Reise und Touren Stammtisch

Diskutiere Reise und Touren Stammtisch im Jeep Stammtische nach Regionen ! Forum im Bereich Aktivitäten; Hallo Leute Wie ich schon lange beobachte gibt es keinen Stammtisch der sich überwiegend mit den Themen Reisen und Touren beschäftigt. Zwar sind...

  1. #1 jeep_baer, 21.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Hallo Leute

    Wie ich schon lange beobachte gibt es keinen Stammtisch der sich überwiegend mit den Themen Reisen und Touren beschäftigt.
    Zwar sind in den meisten Stammtischen vereinzelt auch Mitglieder zu finden die dem Thema zugewandt sind wie zB der Raptor, aber ich will hier einen überregionalen Stammtisch Gründen der sich quasi in aller erster Linie diesen Themen verschreibt. Vorgesehen ist dabei ein Treffen pro Monat.... z.B jeweils am ersten oder zweiten Freitag eines Monats. Ob man da nun jedesmal Zeit hat oder nicht ist dabei völlig unerheblich.

    Der Stammtisch wird im Nebenraum ( Mühlenbar ) der Mühle in Götzingen im Odenwald stattfinden. Für Bewirtung ist auch gesorgt
    Dort ist auch die technische Ausstattung vorhanden um zB regelmässig Bild und Ton Berichte / Erzählungen der eigenen Touren zum Besten zu geben. Da auch ein Aussenbereich vorhanden ist besteht sogar die Möglichkeit an den schönen Tagen im Freien zu sein. Am Ort sind genügend Übernachtungsmöglichkeiten, so dass auch von hier aus Ausflüge am Folgetag z.B. nach Saverne oder Langenaltheim organisiert werden können. Also ideal auch fürs lange WE... Freitags labern... Samstags ins Gelände... Samstag Abend wieder labern... Sonntag gemeinsames Frühstück... und Heimreise... alles denkbar. Aber der Odenwald bietet natürlich auch selbst schöne Strecken für tolle Ausflüge...

    Natürlich sind auch Offroader die " nur " zum Spielen ins Gelände gehen gerne gesehen. Dass das ganze Markenoffen ist versteht sich von selbst.

    Anfänger, Interessierte und alte Hasen... völlig egal!

    Auch der Spezialumbau für Reisetaugliche Offroader und Anhänger wird ein Thema sein...

    Der erste Stammtisch wird wohl Anfang März stattfinden unter dem Thema Alpenstrecken, der zweite Stammtisch wird wahrscheinlich dem Thema Karpaten gewidmet sein. Spanien, Polen und Namibia sollen in dem Jahr folgen. Vorschläge zu weiteren Reisezielen werden sehr gern aufgenommen.

    Da sich dort auch eine Werkstatt befinden wird, werden sich auch die technisch versierten sicher wohl fühlen.
    Adresse kann bei mir erfragt werden.

    Bin mal gespannt auf das Feedback

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  2. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Hört sich doch gut an, vieleicht bekommen wir Raptor´s neuer modifizierter Wagen zu gesicht :daumen

    Was Markenoffen betrifft... frei für alle find ich persönlich Klasse denn es zählt nicht die Marke ehrer was man traus mach.

    Also wenn es um ein ganzes Wochende geht sind wir bestimmt des öfteren dabei :genau
     
  3. #3 jeep_baer, 21.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    überregionaler....

    na das klingt doch gut Mucke.... wir werden uns ja wohl in Saverne sehen am 8.1. wenn nix dazwischen kommt...


    @ Mad klar gehts auch darum dass sich Leute zusammenfinden die ab und an ne Tour organisieren wollen... nur drüber reden is doch ätzend oder ?

    toll wärs wenn sich ne Gruppe findet aus der sich immer mal ein paar finden die zusammen aufbrechen.... alles auf lockerer Basis....
    Kein Vereinsgetue oder dergleichen

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  4. Raptor

    Raptor Guest

    Das klingt gut, nur wird das Thema Reisen und Touren zu kurz kommen den die meisten werden höchstens mal für eine Wochenendtour oder über ein Paar Feiertage auf Tour gehen.

    Den Haupturlaub machen die meisten mit dem Flieger zu den üblichen Touristenzielen.

    Am Anfang ist die Euphonie groß aber wenn es dann konkret wird dann hat der Wellensitich Kopfschmerzen oder die Oma hat einen Kuchen gebacken.

    Andererseits wird auf vielen Stammtischen über alles gesprochen nur nicht über Dinge die den Ursprung des Stammtisches ausmachen.

    Sind die Reisen und Tourenfahrer in der Minderzahl ist das Thema zum scheitern verurteilt.

    Die Ernsthaftigkeit ist sehr begrenzt und nur auf wenige Teilnehmer zutreffend.

    Im Grunde eine gute Idee, aber wenn es keine Kaffeefahrten werden sollen bin ich skeptisch.

    Markenoffenheit ist natürlich Voraussetzung, wenige fahren mit nem Jeep 3 bis 4000 km. Da geht die Angst um wenn kein Werkstatt und Ersatzteilwagen dabei ist.

    Das Interesse ist doch meistens - Schlammloch Tief und dreckig oder auf der Straße bleiben und von der Bodenschwelle reden die bei der Garageneinfahrt zu überwinden ist.

    Man sollte realistisch bleiben und nur die Länder in Angriff nehmen wo man mit dem eigenen Auto hinfahren kann und das ganze finanziell machbar ist. Dazu gehört nicht Namibia.

    z.B. Alpen - Pyrenäen - Polen - Rumänien - Korsika - Norwegen - Ungarn sind realistisch und für alle mit kleinem Geldbeutel machbar.

    Auch welche die so was schon immer mal machen wollten, aber dann doch warten bis sie Sterben, könnten dann den Mut dazu aufbringen mal mit gleichgesinnten auf Tour zu gehen und eine gewisse Sicherheit in der Gruppe erfahren.

    Wobei die Angst in die Ostländer zu fahren für die meisten in einer Panikatacke endet.

    Übernachtungen ab Freitag - Samstag - Sonntag mit Frau und Kinder eine weite Anreise und noch das Essen in der Zeit, das wird sich mancher Überlegen.

    Da wäre ein Campingplatz günstiger und für die Kinder auch nicht so langweilig. Und jeder ist sein eigener Selbstversorger.

    Es sollen ja Leute sein die auch auf Tour gehen und keine Hoteltouristen.
    Die Buchen bei TUI.

    Aber ich bin gespannt wie viele sich wirklich und ernsthaft dafür begeistern können.

     
     
     
     
     
  5. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun wie du schon sagtest werden solche großen touren nicht sehr oft gemacht
    familie ist einer der gründe die man da wohl am ehsten sehen wird ...
    wer hat schon eine frau die begeistert stundenlang im auto sitzt
    oder gar kinder die sich damit befassen das papa gerne im dreck wühlt ...
    auch die finanzielle sachen sind nicht außer acht zu lassen ...
    immerhin sind große touren von mehreren tausend kilometer mit einem jeep der einen verbrauch von 20 liter auf 100 km hat nicht gerade die sparsamste art durch die gegend zu kommen ...
    und zu guter letzt gebe ich dir völlig recht das man mit einem altertümlichen und betagten wagen wohl kaum ein mal um europa fährt wo man es nicht mal schafft hir in nem kleinen steinbruch ohne schaden wieder nach hause zu kommen ...

    natürlich gibt es ausnahmen ...
    menschen die nicht vor dem abenteuer schrecken und die sowohl zeit als auch verständnisvolle familien und vor allem das geld haben solch eine extreme auszuleben ...
    klar ist das jeder von uns jeepern träumt mal die großen touren der welt wie den "rubicon trail" oder die "number one" oder auch mal die "dakare" und durch asien oder so zu fahren ...
    doch viele davon sagen auch ... "bitte nicht mit meinem geliebten jeep und vor allem nicht mit meinem geld"
    also was bleibt einem normalojeeper ...
    ab und an mal auf ein treffen oder in einen steinbruch fahren
    ab und an mal durch den wald oder über ein feld fahren ...
    immer in der hoffnung das nicht so viel kaputt geht das man nicht mehr heim kommt ...

    viele träumen den großen trail ...
    manche können sich diesen erlauben ...
    duch nur sehr wenige ... ganz wenige haben das glück und machen diesen traum dann zur wirklichkeit ...
     
  6. #6 jeep_baer, 22.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Reisen und Touren

    Hallo Udo Hallo mad

    Danke für eure ausführlichen Statements

    ihr habt beide völlig recht.... dazu lässt sich gar nix sagen.
    Ausser...

    erstens gibt es jede Menge Fahrzeuge die weit weniger als 20 Liter brauchen ( Markenoffen ) g... und zweitens ganz sicher gibt es Fahrzeuge die Touren von mehr als 200 km ( Markenoffen )durchhalten gg.

    Ich gestehe ein, dass es mir keineswegs um die Leute geht denen es völlig genügt mal ins Schlammloch zu fahren und ihren Spass darin finden dort ihr Material zu schrotten. Die würden sich bei diesem Stammtisch sicher nicht wohl fühlen.

    Vielmehr geht es mir um die Sorte Leute wie ich sie auch auf meinen Touren kennengelernt habe und kennenlernen werde... Und ich denke, dass auch hier im Forum der eine oder andere vorhanden ist.
    Ein paar davon kenne ich persönlich!

    Ich suche keine 100 oder 50 oder 40....

    10 bis 20 Personen.... die nicht immer Lust haben eine Tour alleine anzugehen.... oder einfach Spass daran haben sich mit anderen auszutauschen um Touren kennenzulernen auf denen sie noch nicht unterwegs waren.

    Namibia ist zugegeben nicht unbedingt ein Reiseziel zu dem man mal eben hin will.... ich sehe allerdings keinen Grund warum es nicht Menschen geben sollte die die auch ein paar Euro in die Hand nehmen wollen.

    Keinesfalls geht es mir darum möglichst Menschen zu finden die reisen wollen ohne einen Cent ausgeben zu müssen. Die Zielsetzung möglichst billig damit auch der letzte theoretisch mitfahren könnte ist nicht die meine.

    Ob es sein muss dass man ausschliesslich campt... keine Ahnung... Ich bin selbst nicht unbedingt der Purist und wünsche mir schon ab und an ein Bett und eine warme Dusche g... aber ich denke das sind alles Dinge die sich finden.

    Ich denke da ist Toleranz das entscheidende Wort.

    Naja und ich habe auch nix gegen Menschen die einfach nur zuhören wollen wenn andere drüber reden wo sie waren und wohin sie wollen... auch wenn ihnen, dann wenns eng wird, die Oma den Kuchen gebacken hat oder die Kopfschmerzen zu arg sind...

    es ist mir wurscht.....

    Eins ist sicher klar..... Ein weiterer Stammtisch an dem nur über Dinge geredet wird die mit dem Kernthema nix zu tun haben ist sicher nicht nötig... das kann ich völlig bestätigen...

    Dafür gibt es ja genügend regionale Stammtische.

    Und es wird sein wie an allen Stammtischen..... Menschen kommen
    Menschen gehen.... aus den unterschiedlichsten Beweggründen... und es ist nicht an mir darüber zu urteilen.


    Gruss Jeepbaer Tom
     
  7. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Hallo Jungs,

    ich zitiere mal Raptor´s Bericht mit meine Erfahrungen und wie ich das sehen.

    Das klingt gut, nur wird das Thema Reisen und Touren zu kurz kommen den die meisten werden höchstens mal für eine Wochenendtour oder über ein Paar Feiertage auf Tour gehen.

    Gib ich dir recht , wir dagegen Planen über das Jahr mehr ein (meist 1 W. Wandern, 1 Woche kurz Trip wie z.b. Alpentour, 2,5 W. Sommer Urlaub wie z.B. 2011 gehts nach Kroatien)
    .

    Den Haupturlaub machen die meisten mit dem Flieger zu den üblichen Touristenzielen.
    Stimmt, daher sind wir meist alleine unterwegs was etwas schade ist, denn wir sind gerne mit dem Auto unterwegs und wenn es geht nur auf Campinger Art. Wildniss und auch auf schöne offizielen Plätzen.

    Am Anfang ist die Euphonie groß aber wenn es dann konkret wird dann hat der Wellensitich Kopfschmerzen oder die Oma hat einen Kuchen gebacken.
    Kenn ich zu gut ohm... man solte erlich und diregt sein zu einem, sonst hats kein Wert was anzufangen.

    Andererseits wird auf vielen Stammtischen über alles gesprochen nur nicht über Dinge die den Ursprung des Stammtisches ausmachen.

    Sind die Reisen und Tourenfahrer in der Minderzahl ist das Thema zum scheitern verurteilt.
    Ich selbst find es angehnemer wenn die Gruppe nicht so groß ist. Wenn wir weg fahren dann meist nur mit 3 -4 Fahrzeugen. Denn man fährt als Team. Um den jeweiligen Tag für jeden angenehm zu machen, werden bei mehrere Fahrzeuge dies zu schwer.

    Die Ernsthaftigkeit ist sehr begrenzt und nur auf wenige Teilnehmer zutreffend.
    Sehe ich genauso, aber meist sieht man das Schnell mit wenn man weg fahren kann.

    Im Grunde eine gute Idee, aber wenn es keine Kaffeefahrten werden sollen bin ich skeptisch.
    Kaffeefahrten gehören einfach dazu, um auch mal die Leute besser kennen zu lernen wie sie mit allem so umgehen. Nur so find sich die Harmonie zu einander. Denn ich fahre nicht mit Leuten weg ohne zu wissen wie sie sind. Ein Stammtischtreffen lang mir nicht, denn 2 -3 Wochen können lang sein wenn einem dies unangenehm ist.

    Markenoffenheit ist natürlich Voraussetzung, wenige fahren mit nem Jeep 3 bis 4000 km. Da geht die Angst um wenn kein Werkstatt und Ersatzteilwagen dabei ist.


    Das Interesse ist doch meistens - Schlammloch Tief und dreckig oder auf der Straße bleiben und von der Bodenschwelle reden die bei der Garageneinfahrt zu überwinden ist.
    Stimmt....Ich kenne wennige die in den Sandkästen spielen, die für ein Urlaub situation, realistich gesehen, üben. Denn wehr fährt so wie im Sandkasten im Urlaub rum... und das mit 300kg Gepäck. Unwarscheinlich...hin und wieder kommen im Urlauben schöne Situationen vor. Ich denke ... der wo schon Korsika /Sardinien/ Pyrenäen war, weis wie die meisten Urlaubs-Touren ablaufen.

    Man sollte realistisch bleiben und nur die Länder in Angriff nehmen wo man mit dem eigenen Auto hinfahren kann und das ganze finanziell machbar ist. Dazu gehört nicht Namibia. Stimme ich zu, da auch 2-3 Wochen dafür zu kurz sind.

    z.B. Alpen - Pyrenäen - Polen - Rumänien - Korsika - Norwegen - Ungarn sind realistisch und für alle mit kleinem Geldbeutel machbar. Genau das sind auch unsere Interesse dazu gehört noch: Kroatien, Albanien, einmal mind. Island, Schotland evtl. Irland, Tunesien, Maroko, eigendlich das was man in 2-3 Wochen überweltigen kann. Je nach was im Geldbeutel da ist.

    Auch welche die so was schon immer mal machen wollten, aber dann doch warten bis sie Sterben, könnten dann den Mut dazu aufbringen mal mit gleichgesinnten auf Tour zu gehen und eine gewisse Sicherheit in der Gruppe erfahren. Wie z.B. Albanien, Tunesien, Maroko, die würde ich nicht gerne alleine fahren wollen... mind. 3 Fahrzeugen.

    Wobei die Angst in die Ostländer zu fahren für die meisten in einer Panikatacke endet.
    Jo wenn ich mal Russland angesprochen habe, haben viele gleich nö gesagt....

    Übernachtungen ab Freitag - Samstag - Sonntag mit Frau und Kinder eine weite Anreise und noch das Essen in der Zeit, das wird sich mancher Überlegen.

    Da wäre ein Campingplatz günstiger und für die Kinder auch nicht so langweilig. Und jeder ist sein eigener Selbstversorger.
    Es sollen ja Leute sein die auch auf Tour gehen und keine Hoteltouristen.
    Die Buchen bei TUI.
    erlich gesagt mögen wir keine Hotels anreisen, dafür hab ich nicht mein Jeep umgebaut und so viel Investiert. Hotels sind unflexibel und bis man traus ist, ist der halbe tag schon rum. Wir sind mehr die Survival Abenteuerer.....


    Aber ich bin gespannt wie viele sich wirklich und ernsthaft dafür begeistern können.
    Wie immer..... entweder gehts ins lehre oder meist treffen sich 2-3 Pärchen... von den 2-3 Pärchen wären wir gern dabei.....

     
     
  8. #8 jeep_baer, 22.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Reisen und Touren...

    wow

    ich finde die Resonanz erstaunlich....

    Auf alle Fälle ist richtig was bislang zusammengetragen wurde....
    Wenn jeder klar weis was er will und was er nicht will, finden sich die richtigen ratz fatz zusammen...

    Mir geht es allerdings weniger darum das Ganze nach Überzeugungen wie Campen oder nicht Campen oder ein bisschen was von allem auszurichten.

    Das findet sich ziemlich schnell unter denen die dann zum ersten Stammtisch auftauchen.

    Freue mich schon auf eine rege Beteiligung....

    Jeepbaer Tom
     
  9. #9 jeep_baer, 22.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Reisen und Touren...

    Anmerkung

    Ich bin ziemlich sicher dass es z.B. keinerlei Sinn macht einen Stammtisch zu diesem Thema zu gründen und anzunehmen dass jeder der da dabei ist an jeder Tour oder Reise dabei sein wird.

    Ich nehme vielmehr an, dass sich innerhalb des Stammtischs Gruppen mit Schnittmengen finden werden wo das Ziel oder die Ausrichtung der Tour ( Campen oder nicht ) von mal zu mal wechseln.

    Ich Habe mir z.B. extra einen Anhänger gekauft den ich zum Camping Offroadanhänger umbauen will.... aber ich denke auch dass sich nicht jede Tour zum Campen eignet oder man eben Abwechslung will...

    z.B mal mit Frau und Dusche.... mal ohne Frau und dafür mit Badewanne fgfg

    ihr wisst was ich meine

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  10. #10 Boomzilla, 22.12.2010
    Boomzilla

    Boomzilla ist selbst Baujahr '90.

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nico
    Auch wenn ich zu der allgemeinen Thematik und Problematik als relativer Neuling nicht allzu viel beitragen kann, möchte ich einmal kurz loswerden, dass mich eine Tour bzw. Touren, wie sie hier gerade besprochen werden, generell sehr interressieren.

    Namibia muss es ja, wie schon erwähnt, vielleicht nicht gleich zu beginn sein, aber alles andere, was mit dem Auto so zu erreichen ist... klar, wieso nicht.

    Ich habe zwar auch noch keinen blassen Schimmer, wie es die nächsten Monaten bei mir zeitlich aussieht, aber prinzipielles Interesse ist mehr als genug vorhanden.

    Wenn dieser Stammtisch ab März stattfinden soll und eventuell eine oder mehrere Touren im Sommer stafffinden, sehe ich auch bei mir gute Chancen, dass das zeitlich hinhaut.


    Gruß, Nico
     
  11. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hi,

    ich bin auch einer von denen mit den kranken Wellensittichen und der backenden Oma... waren immer wieder verschiedene Gründe, die mich bisher davon abgehalten haben endlich mal das mit dem Jeep zu machen, was ich eigentlich immer schon wollte...

    Das soll sich 2011 definitiv ändern!

    Mein Fokus beim Jeepen liegt auf jeden Fall auch bei den Touren/Reisen - und nicht beim Fahren im Fahrgelände, denn das gibt mir nix...
    Touren fahren ist das was ich will - das habe ich in Neuseeland festgestellt (einmal 5 Monate im eigenen XJ, einmal 5 Wochen im gemieteten Landcruiser).

    Für 2011 habe ich mir in den Kopf gesetzt im CJ zum Nordkap zu fahren - ob er das durchhält werde ich sehen...

    Ich bin generell nicht so der Stammtischgeher - aber das hier könnte vielleicht doch was für mich sein. Denn ich würde wirklich gerne mal Leute kennenlernen, die auch gerne Touren fahren und auch mal was gemeinsam unternehmen, wenn sich die richtigen Leute zusammenfinden.

    :ciao
     
  12. #12 SittingBull, 23.12.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Mir stellt sich grad die Frage, ob im Hintergrund des Threaderstellers ein finanzielles Interesse besteht :nachdenklich

    Tom, sag doch mal was dazu.
     
  13. Mucke

    Mucke Master

    Dabei seit:
    28.07.2010
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Timmy
    Finanzielles Interesse :verrückt

    das wäre ja nen Witz,
    und wenn dies so wäre dann hat der Jenige bei mir keine Changse hehe
    Ich finde es sowie so lustig das Leute fürn Offroad-Abenteuer auch noch Geld bezahlen.

    Fängt man früh genug an zu recherchieren, "was auch vor ab schon Spass macht" bekommt man einiges zu gesicht.
    Man muss sich halt auch einwennig die Mühe und Arbeit machen und wenn man sich dies mit netten Leuten teilt gehts auch schneller und einfacher.

    Ich weis nicht wie manche dies sehen, aber wir wollen wissen was das Land, Insel oder die Region zu bieten hat und alles was dazu gehört.
    Und das geht nur wenn man dies selbst in die Hand nimmt.

    Ein Reisenführer nehmen.... :nö nur wenn es unbedingt sein muss. Dafür gebe ich kein Geld aus. Gerade bei einer Gruppe kann man sich gut selber weiter helfen.

    Ich hab mittlerweile einiges von Raptor gelesen und gehört :D ..... sorry... und wie ich ihn so einschätze macht er die Art und Weise dies genauso wie wir :daumen .....

    Also eine Tui Geselschaft wäre hier fehl am Platz ...... kanste knicken......
     
  14. #14 FlowerPower69, 23.12.2010
    FlowerPower69

    FlowerPower69 Guest



    :genau :daumen


    Und zu Udo kann ich nur sagen.........er macht es ganz anders :daumen :ciao
    Bei ihm besteht kein finanzielles Interesse ..........nein er will Menschen seine Erfahrungen und die wunderschönen Länder näher bringen die er schon kennengelernt hat! Die unbeschreibliche Natur ...........die Sitten der Menschen in den Ländern.... auf LUXUS verzichten......ja seine Touren sind einzigartig!!!!!!!!!!!! Und meine Bemerkung.... die ich noch dazu schreiben kann..........keiner hier.........kann ihm das Wasser reichen mit seinen Touren!!!!!!!

    Seine Touren sind was BESONDERES!!!!!!! Die man nie vergißt!!!!

    Ich freue mich schon auf die nächsten Touren mit ihm 2011 :daumen





    Grußi
    Steffi
     
  15. #15 jeep_baer, 23.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Reisen und Touren....

    Die Gründung eines Stammtisches kann keinerlei finanzielle Interessen verfolgen ! Ohne Wenn und Aber !

    Ich denke das sollte eigentlich klar aus dem bislang geschriebenen hervorgehen. Es geht darum sich auszutauschen, die eine oder andere Tour in seiner Freizeit miteinander zu geniessen und gut.

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  16. #16 SittingBull, 23.12.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Alles klar, Tom. Ich wollte dies nur angesprochen haben.
     
  17. #17 jeep_baer, 23.12.2010
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Reisen und Touren...

    Kein Thema Ron....

    da das nun geklärt wäre kanns ja weiter gehen....

    Ich werde übrigens etwa 3 Wochen vor dem ersten Stammtisch ne Mail an die versenden, mit Wegbeschreibung und Einladung die sich bis dahin bei mir per PN oder Email gemeldet haben...,

    Man kann aber natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt dazustossen...

    und nun wünsche ich allseits ein frohes Fest und einen guten Rutsch.... und möglichst wenig Salzfrass sowie Kältebrüche g....

    Gruss Jeepbaer Tom
     
  18. #18 GowerMerl, 01.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    hey tom

    ich meld mich mal ohne pn lol

    sonst sag ich es dir sa in zwei wochen noch mal

    gruß merl
     
  19. #19 jeep_baer, 01.02.2011
    jeep_baer

    jeep_baer Master

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    thomas
    Scouten

    Hai Merlin... scheeee...

    sind übrigens demnächst scouten... irgendwann nach dem 19.2 gg

    Lass uns mal blubbern ob ihr Lust habt....

    lg Tom....
     
  20. #20 GowerMerl, 02.02.2011
    GowerMerl

    GowerMerl Merl

    Dabei seit:
    28.05.2010
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Merl
    können wir ja am 19. blubbern lach

    :-)
     
Thema:

Reise und Touren Stammtisch

Die Seite wird geladen...

Reise und Touren Stammtisch - Ähnliche Themen

  1. Stammtisch 08/2019?

    Stammtisch 08/2019?: Wie siehts aus? Ist morgen wieder Stammtisch im Woodstock? :steffi
  2. Stammtisch 07/2019

    Stammtisch 07/2019: am 03. Juli 2019 ist wieder :stammtisch es bleibt dabei, wir treffen uns im WOODSTOCK wichtige THEMEN: SEILFLECHTER Braunschweig Forumstreffen...
  3. Jeep-Stammtisch Juni

    Jeep-Stammtisch Juni: Hi X-Cross Jeepers, der nächste Stammtisch ist am Freitag, 14.06.2019, wie gewohnt ab 19:00 Uhr. Location: Triangel, Benzstr. 5 in...
  4. Stammtisch 06/2019

    Stammtisch 06/2019: kinners, wie die zeit vergeht am 05.06.2019 ist es wieder soweit :stammtisch wie immer ab 18.30 uhr und wieder im WOODSTOCK :wink
  5. Jeep-Stammtisch Mai

    Jeep-Stammtisch Mai: Hi X-Jeeper, wir treffen uns am 17.05., ab 19:00 Uhr im El Bandido, Pfinztalstraße-Berghausen, Steigstr. Gruß Hede
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden