Reifenprobleme oder grösseres Problem ?

Diskutiere Reifenprobleme oder grösseres Problem ? im JEEP Grand Cherokee WK2 Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo, guten Morgen :ciao Da wir so langsam am Verzweifeln sind, wenden wir uns an Euch und hoffen auf Hilfe ! Unser GC Bj 2016, hat mit den...

  1. #1 Lotticarotti, 31.07.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Hallo, guten Morgen :ciao
    Da wir so langsam am Verzweifeln sind, wenden wir uns an Euch und hoffen auf Hilfe !
    Unser GC Bj 2016, hat mit den Sommerreifen Vibrationen im Lenkrad, bei 60 & 120 & ab 140 übertragen sich die Vibrationen auf das gesamte Auto :traurig2
    Räder sind in der Vertragswerkstatt mehrmals gewuchtet worden, laut KFZ Meister in der Werkstatt läge es an den Reifen und wir müssten neue kaufen, dann wäre das Problem behoben. Es wurden die von vorne nach hinten gezogen, nun sind alle 4 abgefahren...
    Den ersten Sommer war gar nichts, das ganze Drama hat mit den Winterreifen angefangen, wurde auch mehrmals gewuchtet, keine Besserung, einen kompletten Satz neue Winterreifen gekauft, die Probleme waren immer noch da, und jetzt auch mit den Sommerreifen. Was ist da los ? Liegt es wirklich an den Reifen, kann doch nicht sein, dass wir jede Saison neue Reifen kaufen müssen ??:motz

    Hat Jemand von Euch einen Rat ?

    LG Angi
     
  2. #2 Eagle Eye, 31.07.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.607
    Zustimmungen:
    2.175
    Vorname:
    Carsten
    hallo ANGIE

    ist was an dem fahrzeug verändert worden,
    also ist es höher gelegt, hat es spurplatten etc.. ??

    klingt für mich erstmal nicht nach einem reifenproblem,
    sondern eher was mit der spur, oder ausgeschlagene buchsen
     
  3. #3 Lotticarotti, 31.07.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Hi
    Danke erstmal für Deine Antwort !
    Nein es ist alles Original, so wie wir ihn aus dem Autohaus mitgenommen haben.
    Laut dem Meister aus der Werkstatt war die Spur verstellt, wie auch immer das passiert ist, da niemand gegen einen Bordstein gescheppert ist oder sonstiges...das wurde gemacht und nochmal ausgewuchtet.
    Und wie schon geschrieben, die vorderen Reifen nach hinten, mittlerweile sind jetzt alle 4 Reifen abgefahren, es ist wirklich zum ko...:traurig2
     
  4. #4 Little Willy, 31.07.2018
    Little Willy

    Little Willy "TIME BANDIT"

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    2.403
    Vorname:
    Andreas
    bin da beim Adlerauge...hat irgendwann, jemand anderes euer Auto gefahren....?
     
  5. #5 Lotticarotti, 31.07.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    bin da bei Adler Auge heisst, Du schliesst auch die Reifen aus !? Mir ist das echt wichtig, weil mittlerweile bin ich richtig stinkig auf das Autohaus und deren Werkstatt, es wird dran rumgedoctort, kostet jedesmal Geld und es tut sich nichts :traurig2
    Die pochen auf die Reifen, alles andere wäre an dem Auto top in Ordnung...

    Gefahren ist der Chef, wo wir die Winterreifen gekauft haben, nachdem die Probleme losgingen, sonst niemand anders...
     
  6. #6 SRT Roy #1, 31.07.2018
    SRT Roy #1

    SRT Roy #1 Master

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    326
    Vorname:
    Roy
    Ihr habt noch Grantie auf den Wagen? 4 Jahre? Was fr einen Motor hat eucher Grand Cherokee? Reifen abgefahren? Wieviele km Laufleistung?
     
  7. #7 Lotticarotti, 31.07.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Garantie jetzt noch 2 Jahre, 25600 km und es ist ein 5,7 l , Reifen sind nun alle 4 wohl hinüber
     
  8. #8 SRT Roy #1, 31.07.2018
    SRT Roy #1

    SRT Roy #1 Master

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    326
    Vorname:
    Roy
    Dann geh mal zu einer anderen Werkstatt. Hatte schon viele 5,7er HEMI im Dodge Ram und Dodge Durango, da waren die Reifen niemals so schnell abgefahren.
     
  9. #9 Lotticarotti, 31.07.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Da komm ich jetzt her, habe aber Termin erst nächste Woche. Was ich aber jetzt schon positiv fand, dass der Gedanke kam, von einem andren Jeep die Räder auf meinen zu machen, um wirklich auszuschliessen, dass es daran liegt...und dass endlich mal alles nachgeguckt wird...wäre allerdings echt traurig, wenn nach 2 Jahren schon diverse Teile kaputt wären
     
  10. Bodo

    Bodo Überzeugungstäter

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Bodo
    .... aus der Ferne sind es eher nicht die Reifen :vogel

    Entweder ist was 'defekt', falsch montiert oder sonstwie beschädigt.
    Das Problem ist oft, dass ein kleiner Defekt sich auf viele andere Teile durchschlägt.

    Kennst Du einen Reifenhändler?
    Meinen kenne ich gut - daher würde ich bei ihm einen Termin zum Vermessen und Kontrolle machen.
    Also den Jeep beim Reifenhändler aufbocken und alle 4 Räder durchdrehen - mal schauen.
    Dann das Fahrzeug vermessen lassen (denn dass alle 4 Reifen runter sind, ist 'komisch'.)
    Wenn das soweit gut, dann einen zweiten Satz montieren und schauen, was passiert.
    Das kann auch ein guter Satz Winterreifen sein - wichtig ist, dass er gewuchtet ist und sauber läuft.

    Einer der Mitarbeiter meines Reifenhändlers ist ein 'Reifenflüsterer'.
    Meine Erfahrung aus der Vergangenheit zeigt, dass ein Reifen nicht nur rund ist.
    Dieser bewußte Mitarbeiter kann an den Reifen viele Details über Fahrweise bzw. Fahrzeugeinstellung lesen.
    Verstellte Spur oder einen defekten Stoßdämpfer diagnostizieren usw. ... .

    Unabhängig davon wünsche ich Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und das nötige Glück :pfeiffen

    :ciao
    Bodo
     
  11. #11 Little Willy, 01.08.2018
    Little Willy

    Little Willy "TIME BANDIT"

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    2.403
    Vorname:
    Andreas
    ....meiner Ansicht nach, ist da etwas kaputt. Ein Teil, dass augenscheinlich ok war, war wohl defekt. Mancher Schaden tritt erst nach Monaten, Jahren ans Tageslicht...Reifen von einem anderen Jeep zu nehmen, ist schon einmal ein guter Schritt. Der nächste Schritt, sollte eine andere Werkstatt sein....
     
  12. tom58

    tom58 hemi 5.7 2006

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    144
    Vorname:
    tom
    Fahr doch auf eine Rüttelplatte und lass da mal testen
     
  13. Bodo

    Bodo Überzeugungstäter

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    13
    Vorname:
    Bodo
    Eine Rüttelplatte kann nur Schritt '2' sein - erst mal in einer anderen Werkstatt checken, wie/wo/was da klemmt.
     
  14. #14 Lotticarotti, 02.08.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe !!!

    Hier sind die Werte von der Achsvermessung aus unserer Vertragswerkstatt, mit diesen Werten haben sie uns das Auto übergeben...Sollten die Werte nicht alle grün sein ? So wurde es uns in der Werkstatt, wo wir jetzt einen Termin haben gesagt...
     

    Anhänge:

  15. #15 Eagle Eye, 03.08.2018
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.607
    Zustimmungen:
    2.175
    Vorname:
    Carsten
    ohne die werte zu kennen,
    sieht es erstmal "nur" so aus, als wären
    alle positiven werte in grün
    und alle negativen werte in rot gedruckt.

    also hier ist nicht unterschieden zwischen
    rot = ausserhalb des wertes
    und grün = innerhalb des wertes

    inwieweit deine werte zu sehr abweichen,
    wird die werkstatt beim termin feststellen können.
     
  16. #16 Lotticarotti, 07.08.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    So, heute wieder in Werkstatt gewesen, nachdem ich im Mai erst zur Achsvermessung und Spur einstellen war, war heute schon wieder die Spur verstellt, das kann doch nicht mehr wahr sein :vogel
    Und wieder hiess es, keine Ahnung woher die Vibrationen kommen....
     
  17. #17 mr.floppy, 16.08.2018
    mr.floppy

    mr.floppy Member

    Dabei seit:
    23.12.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ibrahim
    Wenn soweit alles i.o ist, was ist mit den Bremsscheiben(?) Verteilergetriebe und Antriebswelle (hatte ich beim WH gehabt, Lagerschaden).
     
  18. #18 Lotticarotti, 16.08.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Tja..das Geld haben sie uns aus der Tasche gezogen, gestern Auto wieder bekommen, neue Bremsscheiben vorne 775 € ärmer und keine Verbesserung :traurig2 Vibrationen sind noch da und in Kurven oder Kreiseln quietscht der Wagen, dass man sich schämen muss, weil die Leute alle gucken :cookie

    Niemand gibt hier seine Fehler zu, am 07.08.2018 wurde wieder eine Achsvermessung gemacht und ein falsches Model im Computer eingegeben, mit falschen Soll Werten, jetzt stimmt gar nichts mehr..

    Jeep direkt haben wir jetzt auch kontaktiert, läuft aber nichts mehr auf Garantie, ich bin fassungslos, das Auto ist erst 2 Jahre alt und wir haben solche Probleme und keine Werkstatt behebt, bzw. findet den wirklichen Fehler :traurig2
     
  19. #19 Lotticarotti, 16.08.2018
    Lotticarotti

    Lotticarotti Newbie

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Angela
    Ist es denn wahr, dass man den " Sturz " bei diesem Model NICHT einstellen kann ??
     
  20. #20 mr.floppy, 16.08.2018
    mr.floppy

    mr.floppy Member

    Dabei seit:
    23.12.2015
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ibrahim
    Wo kommst Du denn her?
     
Thema:

Reifenprobleme oder grösseres Problem ?

Die Seite wird geladen...

Reifenprobleme oder grösseres Problem ? - Ähnliche Themen

  1. Problem am JK mit Nachrüst LED NSL

    Problem am JK mit Nachrüst LED NSL: Hallo, hat einer eine Idee wie ich meine seperate Hella Nachrüst LED NSL davon abhalten kann beim normalen Abblendlich schon mitzuglimmen? Die...
  2. Problem mit ATG ZJ

    Problem mit ATG ZJ: Hallo ich habe seit ein paar Tage ein Getribe problem mit meim ZJ, falls jemand sich mit dem auskennt würde ich sie bitten mir zu helfen. Mein...
  3. Problem mit Steuergerät

    Problem mit Steuergerät: Hi zusammen, ich habe eine Problem mit meinem Motorsteuergerät. Fehler Einspritzdüse P0206, Düse getauscht und Kabel bis zum Steuergerät...
  4. Problem am Chevrolet

    Problem am Chevrolet: Hallo in die Runde, vielleicht befindet sich ja ein KFZ-Elektriker unter uns! Ich habe folgendes Problem: Meine Tochter fährt einen Chevrolet und...
  5. Welche Spurplatten Größe bei 22 Zoll et50 Jeep Grand Cherokee 2010

    Welche Spurplatten Größe bei 22 Zoll et50 Jeep Grand Cherokee 2010: Hi Leute, ich habe mal eine Frage: Und zwar habe ich mir neue Felgen gekauft (ABE 49031) 22 Zoll et 50 10J X 22 H2 Lochkreis 130/5 Reifen Größe:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden