Reifenfreigabe

Diskutiere Reifenfreigabe im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Ich suche eine Reifenfreigabe für BFG ATs 245/75R16 auf ZJ Orginalfelgen. Die BFG Seite funktioniert leider nicht mehr richtig. Auf die...

  1. #1 jeeptom, 21.08.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    5.030
    Vorname:
    Tom
    Ich suche eine Reifenfreigabe für
    BFG ATs 245/75R16 auf ZJ Orginalfelgen.

    Die BFG Seite funktioniert leider nicht mehr richtig.


    Auf die Felgen sollen die Gummis drauf:

    [​IMG]


    Danke
     
  2. #2 McManni, 21.08.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Tom

    hier kannst Du Dir meine gesammelten Werke herunterladen. Neben dem Gutachten brauchst Du meistens
    noch eine Tachoangleichung für den TÜV.

    :ciao Manni
     
  3. #3 jeeptom, 22.08.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    5.030
    Vorname:
    Tom
    :danke
     
  4. #4 jeeptom, 28.08.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    5.030
    Vorname:
    Tom
    Ich habe diese Woche bei unserem TÜV nachgefragt ob die Reifen eingetragen werden können oder noch andere Unterlagen etc. fehlen.

    Antwort : " Nein, die Reifenfreigabe vom Reifenhersteller sagt eigentlich nur aus, das die Reifen in besagter Grösse auf die Serienfelge passen. Jedoch ist nicht erwähnt wie sich die Reifen auf dem Fahrzeug verhalten. Es fehlt der Nachweis eines Fahrversuches, Abgasgutachten wegen anderem Abrollumfang/Übersetzung und eine Bremsprüfung. "

    Seine Erklärung:

    Seit ca. 2 Jahren ist die Auslegung der STVZO und somit die Eintragungsbestimmungen in Hessen stark verschärft worden. Grund dafür waren einige Gefälligkeitseintragungen gegen Bares. Dem wurde jetzt ein Riegel vorgeschoben in dem alle Eintragungen nochmals an anderer Stelle nachträglich gegenkontrolliert werden. Und falls da Unstimmigkeiten auffallen muss der Prüfer vom TÜV beim Regierungspräsident vortreten.





    Eine Eintragung z.B. einer Seilwinde auf einer selbst gefertigten ( oder aus USA gekaufter ) Windenplatte ist hier in Hessen undenkbar und würde den sicheren Abgang des eintragenden Prüfers nach sich ziehen.



    In anderen Bundesländern gehen solche Eintragungen aber noch.:grübel



    Kann man nicht dagegen klagen ???

    Ich fühle mich als hessischer Autofahrer beim TÜV benachteiligt. :keule:





    Jedenfalls fahre ich mit dem Jeep zum TÜV ins benachbarte Bayern. Oder mal schnell in die Pfalz. Ist auch nicht so weit weg.
     
  5. #5 MachineHead, 28.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Tom
    was ist denn das für ein Unsinn? Die Stvzo ist eine Bundesverordnung, die in ganz Deutschland gilt, in Hessen genauso wie in Bayern.
    Hat dein Tüvi einen schlechten Tag gehabt?
    :verrückt
     
  6. #6 SittingBull, 28.08.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Da bekomm ich Pickel am Schließmuskel wenn ich sowas lese. :cool
    Man kann echt froh sein, dass es noch vernünftige Tüver mit Sachverstand gibt, die einem noch ein paar Eintragungen machen. Paragraphenreiter gibt es genug.

    Du hast es richtig erkannt :daumen
    Setz dich in deinen Bock und fahr ein paar km, damit die letzten "guten Tüver" nicht aussterben. :-)
     
  7. #7 jeeptom, 28.08.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    5.030
    Vorname:
    Tom
    Die Bestimmung wird nur in Hessen strenger ausgelegt bzw. angewandt.

    In den anderen Bundesländern werden z.Z. noch ein paar Augen zugedrückt.

    Der angesprochene TÜV Prüfer ist ein Freund von mir und hat vor längerer Zeit meine Reifen mit Hilfe einer gleichen Freigabe eingetragen.
    Das darf er aber heute nicht mehr.

    Er hat die von mir kopierten Unterlagen seinem Vorgesetzten gezeigt und dieser hat mit dem obigen Zitat geantwortet.
     
  8. #8 micha 5.2, 28.08.2009
    micha 5.2

    micha 5.2 Jeeper; mit ausgeprägtem Honda-Mopped-Tick

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Micha
    Was ein Schwachsinn...

    Willkommen im Land der unbegrenzten Gesetzgebung... :deppenalarm
    :ciao
    Micha
     
Thema: Reifenfreigabe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep zj reifenfreigabe mayrrosch