Rahmen - Fertan - Farbe innen?

Diskutiere Rahmen - Fertan - Farbe innen? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moinsen! Ich will morgen meinen Rahmen vom YJ mit Fertan einsauen. Für innen wll ich eine Hohlraumsonde benutzen. Wenn ich morgen das Teil fein...

  1. #1 Falkili, 09.05.2014
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Moinsen!
    Ich will morgen meinen Rahmen vom YJ mit Fertan einsauen.
    Für innen wll ich eine Hohlraumsonde benutzen.
    Wenn ich morgen das Teil fein eingeschmiert habe (es geht um die Innenseite), wollte ich Montag mit reiclich Wasser spülen.

    Macht es sinn, danach den Rahmen von innen mit Farbe aus zu nebeln? Ich dachte da jetzt an Brantho Korrux 3in1, weil das Zeug wollte ich dann auch auf die Außenseite auftragen...

    :help
     
  2. #2 moonsinger, 09.05.2014
    moonsinger

    moonsinger Member

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Patrick
    Ich würd Fluid Film von innen nehmen...oder Mike Sanders ....

    Brantho ist zwar gut, aber schwer zu Sprühen da sehr dickflüssig.

    Und wenn du es so sehr verdünnst ist auch fraglich ob du die für den optimalen Schutz benötigte schichtdicke hinbekommst.

    Oder du klemmst dir fertan und nimmst owatrol öl.

    Dann hast du nur einen Arbeitsgang und brauchst auch danach nicht unbedingt Wachs reinsprühen.

    Hab bisher gute Erfahrungen damit gemacht....
     
  3. #3 Falkili, 09.05.2014
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Fertan hab ich schon liegen.
    Also wird ich nach dem Spülen keine Farbe in den Rahmen schmieren und mir noch mike sanders oder sowas gönnen....:ciao

    Edit meint: Fluid Film wird es dann wohl werden!
    Wieviel braucht man um den Rahmen "fit" zu machen?
    :nachdenklich
    Reichen 3 x 1L?

    Fragendes Grüßle
    Falkili
     
  4. #4 Billy-the-kid, 10.05.2014
    Billy-the-kid

    Billy-the-kid Lieber Leitwolf als Lemming

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Willi
    In einem großen langangelegten Rostschutztest mit Bildern und allem Drum und Dran (ich glaub es war aus einem Frontera-Forum) wurde gezeigt, dass die Wirkung von "Fertan und Brantho 3-in-1" und "nur Brantho 3-in-1" dieselbe ist.
    Trotzdem würd ich zur Sicherheit genauso verfahren:
    Erstmal Fertan oder Owatrol drunter, dann Rostschutzlack drüber.
    In den Rahmen innen macht komischerweise kein Mensch den dicken Brantho 3-in-1 Rostschutzlack drauf, wohl wegen den von dir genannten Gründen (kaum kontrollierbare Schichtdicke).
    Achtung:
    NUR Owatrol ist nix, da Owatrol auf Dauer nicht witterungsbeständig ist, sondern eine Deckschicht braucht!
    Das kann natürlich auch Fluidfilm oder Mike Sanders sein.
    Noch ein eigener Erfahrungswert:
    Hab vor 1 Jahr auf Rahmen und Unterboden (außen) eine Seite Fertan und eine Seite Owatrol aufgetragen, Ergebnis:
    Das Owatrol kämpft mit ner feinen Schutzschicht immer noch wacker gegen sämtliche Witterungseinflüsse, das Fertan ist vom Regen oder von was-weiß-ich-was schon lange abgewaschen oder "verdunstet", da is nix mehr mit Schutzschicht.
    Da kann man sich wirklich überlegen, ob man das Fertan gleich ganz weglassen kann, wenn das ohnehin ne starke Schutzschicht braucht, um sich net selbst zu verflüchtigen...
     
  5. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    Ja, 3 Dosen à 1 ltr. sind mehr als ausreichend !!
    Man würde auch bei der Erstbehandlung mit 2 gut auskommen


    Ich weiß nicht, ob hier viele (inkl. Meinereiner !!) auf Lagzeit-Erfahrungswerte,
    hinsichtlich Rostverhinderung, zurückgreifen können da sicher sehr wenige User
    mehrere Fahrzeug, selbst und dazu noch unterschiedlich behandelt, auf dem Hof
    stehen haben ... oder vielleicht doch !? :grübel

    Ich hab letztes Jahr, als ich den TJ bekam, auf anraten von "Trudelpups" mit
    den Jungs vom Korrosionsschutz-Depot telefoniert.

    Aussage war GANZ eindeutig: Hat der Rahmen innen nur Flugrost, dann mit Fertan vorarbeiten.
    Hat er schon mittlestarke Rost-Vernarbungen dann KEIN Vertan mehr !!!

    Das Problem ist wohl das unmögliche saubere auswaschen des Rahmens welches
    jedoch nötig ist um ein, auf Dauer gesehenes, gutes Ergebnis zu erzielen.

    Fertan ist zudem keine Endbehandlung sondern nur eine "Vorbereitung" auf
    eine Versiegelung, welcher Art auch immer.

    Ich habe den Rahmen des TJ aufwendig, intensiv und mehrfach mit einer
    Kanalreinigungs-Düse (ist so ein langer, dünner Metallschlauch mit vorne
    einer Düse dran, die in alle Richtungen mit VIEL Druck messerscharfe, feine
    Wasserstrahlen abgibt) für auf den Hochdruckreiniger

    [​IMG]

    von allem losen Rost befreit, trocknen lassen und dann mit einem Schlauch,
    adaptiert auf einen Staubsauger, ausgesaugt. Das ganze im Sommer, damit
    der Rahmen und der lose Mist darin auch gut trocknen kann und diese Aktion
    dann 3x hintereinander !!

    Als kein loser Rost, Staub oder Dreck mehr drin war hab ich den Rahmen dann
    mit Fluid Film geflutet. Hier eignet sich bestens eine Sprühgerät

    [​IMG]
    http://www.ratgeberzentrale.de/typo3temp/pics/45139_Bild2_Foto__djd_J_Wagner_0db27500a4.jpg

    mit langer Sonde dran (gibts auch im Korrosionsschutz-Depot !!) damit Du
    auch an der Rahmenoberseite das Zeug kleben hast.

    Das Fluid-Film ist sehr dünn, lässt sich gut verarbeiten, läuft Dir aber beim
    einsprühen in den Rahmen auch aus JEDER Ritze !!

    Du tust also sehr gut daran, die Einfahrt oder Garage VORHER mit Plastikfolie
    oder Ähnlichem auszulegen :genau


    ... und Außen !?

    Außen hab ich VOR der Innen-Behandlung alles mit Brantho-Kurrux 3in1
    gestrichen und nach dem trocknen mit UnterbodenWACHS eingespüht

    http://www.jeep-community.de/showpost.php?p=393220&postcount=94

    Es gibt das Fluid-Film wohl auch in Sprühdosen, das würde sich somit aufgrund
    der einfachen Anwendbarkeit sehr gut dann zur Nachbehandlung anbieten. :genau

    Abschließend würde ich von Brantho IM Rahmen abraten, da nicht gewährleistet ist,
    dass man wirklich ÜBERALL hinkommt. Ein Wachs oder Öl bleibt, bzw. wird wenn es warm wird
    (siehe Mike Sanders) wieder etwas flüssiger und verschließt immer wieder auf's neue entstandene
    Risse und Ritze, dazu nimmt es dem Rost zuverlässig den Sauerstoff durch einschließen zum arbeiten.
     
  6. #6 Falkili, 10.05.2014
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Dank für die Antworten :daumen
    Heute hab ich den Rahmen mit Fertan geflutet!
    Dazu habe ich eine Druckbecherpuste vom K-Depot benutzt und außen mit nem Pinsel alles lecker eingecremt.
    Vorher hatte ich mit Bremsenreiniger (ca 3L) und mit Silikonentferner (ca 2L) alles gut durch gespült.

    Montag will ich dann mit Wasser den ganzen schwarzen Kram da wieder raus spülen.
    Wenn´s dann wieder gut trocken ist (will mit Druckluft nachhelfen), will ich den Rahmen von Außen mit Brantho Korolux 3in1 schwärzen. Nach dem Aushärten der Farbe soll dann Fluid Film seinen Dienst verrichten...

    Ich hoffe, ich habe jetzt alles auf dem Schirm bezügl Rahmen.....

    :peggy
     
  7. #7 trudelpups, 10.05.2014
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Bohr am Rahmenende da wo er immer durchrostet auf jeder Seite
    ein 13 mm Loch.
    Dann mit den Vorderrädern auf zwei Bierkisten fahren , dann kommt
    beim spülen der ganze Siff raus.
     
  8. #8 Falkili, 10.05.2014
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Löcher hatte ich schon gebohrt :peggy (ca 1/2")
     
Thema:

Rahmen - Fertan - Farbe innen?

Die Seite wird geladen...

Rahmen - Fertan - Farbe innen? - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsblenden innen ausbauen

    Lüftungsblenden innen ausbauen: Hallo Liebe Leser, Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, da bei allen 4 Lüftungsblenden im Innenraum mir Lamellen rausgefallen sind, würde ich...
  2. CJ5 Rahmen (Hilfsrahmen)

    CJ5 Rahmen (Hilfsrahmen): zur Aufnahme von Reparatublechen zum Neuaufbau von CJ5-8 Karosse 250 Euro. Diverse Gebrauchte CJ5 Teile Abzugeben, Motor 6Zy. 258 Komplett mit...
  3. YJ Rahmen mit Brief

    YJ Rahmen mit Brief: Hallo ich habe hier noch einen super Rahmen und einen tollen Brief dazu mit jede Menge Eintragungen. Der Rahmen ist gestrahlt, lackiert und mit...
  4. Rahmen vorbereiten

    Rahmen vorbereiten: Hallo zusammen, ich möchte über den Winter den Rahmen von meinem YJ innen konservieren. Wie bekomme ich den innen mögllichst sauber? Mit...
  5. Rost am Rahmen & Co.

    Rost am Rahmen & Co.: hallo zusammen. sicherlich ein oft behandeltes thema, dennoch eröffne ich ein neues, das forum lebt von aktuellen themen und erfahrungen. mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden