Radio hat Störgeräusche bei Wrangker YJ 2,5l, Bj. 1995

Diskutiere Radio hat Störgeräusche bei Wrangker YJ 2,5l, Bj. 1995 im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Forum, ich habe seit ein paar Wochen das Problem, dass mein Radio bzw. die Lautsprecher starke Störgeräusche von sich geben und das in...

  1. #1 hagueklo, 10.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Forum,
    ich habe seit ein paar Wochen das Problem, dass mein Radio bzw. die Lautsprecher starke Störgeräusche von sich geben und das in Abhängigkeit von der Motordrehzahl. Sprich Motor aus, Radio hat keine Störgeräusche.
    Seit einiger Zeit habe ich auch Wassereintritt (wahrscheinlich durch die Moosgummidichtung unter dem Scheibenrahmen) am Armaturenbrett. Das ging sogar soweit, dass die Scheinwerfer ausgingen bzw. die Innenbeleuchtung nicht mehr funktionierte, bis das Wasser an den Schaltelementen des Armaturenbretts abgetrocknet war. Danach war wieder alles ok.
    Das führt mich zu der Vermutung, dass ich vielleicht ein Masseproblem (Kurzschluss) beim Radio haben könnte.
    Wie komme ich dem Problem am schnellsten bei, bzw. wie finde ich am schnellsten das Masseproblem, wenn es denn daran liegt.

    Gruß Hagueklo
     
  2. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Moin.

    Als erstes würde ich an deiner Stelle dem Wasser im Innenraum auf den Grund gehen.
    Wie du schon schreibst: entweder die Moosdichtung, oder Gitter oben auf dem Body.
    Masseproblem lässt sich leicht feststellen. Schmeiss ein Kabel von Batterie Minus direkt ans Munisanschluß Raido. Wenn das Pfeifen dann weg ist, liegt es an der Masse.
    Ich glaube aber nicht dass es daran liegt. Pfeifen wird meistens durch verschliessenen Regler der Lichtmaschine versursacht (Funkenflug).

    Gruß

    Alex
     
  3. #3 hagueklo, 10.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Radio hat Störgeräusche bei Wrangler YJ 2,5l, Bj. 1995

    Hallo Alex,
    danke für die schnelle Info. Ich werde es mit dem Massekabel von Batterieminus an Radiominus mal versuchen.
    Das sind aber keine pfeifenden Geräusche, sondern ein Rattern/Dröhnen wie von einem Mofa mit defektem Auspuff (ein besserer Vergleich fällt mir im Moment nicht ein) und das in Abhängigkeit von der Motordrehzahl. Zeiteise ist das Rattern/Dröhnen aber auch wieder weg.
    Den Wassereintritt werde ich jetzt auch überprüfen. Bisher hatte ich eigentlich die Vermutung, dass es an der Moosgummidichtung oder aber auch an der Scheibenrahmendichtung liegt. Vielleicht ist auch der Scheibenrahmen angerostet. Mit dem von dir erwähnten Gitter auf dem Body meinst du sicherlich das Lüftungsgitter zwischen Fenster und Motorhaube, korrekt? Was kann denn daran undicht sein?

    Gruß Hagueklo
     
  4. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Genau dieses Gitter meine ich.
    Da ist ein Ablauf drin. Wenn dieser zu ist, kann es unter Umständen sein, dass es Wasser in den Innenraum durchkriecht.
    Aber die Moosdichtung ist wahrscheinlicher.
    Damit würde ich auf jeden Fall anfangen.
     
  5. #5 hagueklo, 10.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Ich werde den Ablauf von dem Gitter auch mal überprüfen.
    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Regler für die Lichtmaschine durchzumessen bzw. zu prüfen? Ist dann die ganze Lichtmaschine fällig oder auch nur der Regler austauschbar?

    Gruß Hagueklo
     
  6. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Messen kannst du nichts.
    Wenn du an den Regler drankommst, (weiß nicht welche Lima bei dir verbaut ist) raus damit. Sollten die Laufflächen schwarz sein, ist der Regler hinüber. (Ist auf jeden Fall bei üblichen Limas so, habe meine noch nicht zerlegt).
    Ob die Regler einzeln zu erwerben gibt, weiß ich leider nicht.
     
  7. #7 hagueklo, 10.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Ok,
    wenn ich etwas schlauer bin, melde ich mich.

    Gruß Hagueklo
     
  8. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Wenn LiMa als Fehlerquelle wahrscheinlich ist, Masseverbindung Motorblock bzw. LiMa zu Karosse sowie die Ringösen überprüfen. Ggf. Entstörkondensator erneuern.
    Wenn der "Schmutz" über HF - also auf dem Luftweg - in das Radio einstreut, so gilt es die Antennenleitung zu prüfen. Solche HF-Störungen sind immer zu finden, wo es Funken gibt. Und davon gibt es in einem Auto - neben den Zündkerzen - auch noch den Verteiler(finger), Unterbrecher (bei älteren Fahrzeugen) oder die Kohlebürsten der LiMa.
    Wenn Zündung als Fehlerquelle wahrscheinlich ist, zuerst den Zustand der Zündkabel und deren Stecker sowie Verteilerkappe und -läufer überprüfen.

    Es gibt auch Entstörfilter die preiswert sind, zum Wegfiltern.

    Gruß Thomas
     
  9. #9 hagueklo, 12.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Thomas,
    danke für deine Anregungen.
    Ich bekomme Anfang der kommenden Woche ein Inspektionspaket für den Wrangler. Das Paket enthält auch Verteiler, Verteilerfinger, Zündkabel und Zündkerzen. Dann kann ich diese Fehler schon einmal ausschließen.
    Falls das nichts nutzt kümmere ich mich um die weiteren potenziellen Fehlerquellen wie LiMa, Regler, Masseanschluss und Antenne.
    Es wird schon zu finden sein.
    Ich melde mich und berichte über Erfolg oder Misserfolg.
    Gruß Günther
     
  10. #10 Mike 63, 13.03.2011
    Mike 63

    Mike 63 Member of the Offroadies

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Schaue mal an deiner Lima ... da sollte von Aussen der Regler

    angebaut sein .

    Wenn dem so ist ...Batterie abklemmen und den den Regler ausbauen

    den solltest du auch sehen können ob die Schleifkohlen noch Gut sind.


    Gruß Michael
     
  11. #11 hagueklo, 13.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo Michael,
    auch dir vielen Dank. Ich gehe jetzt mal der Reihe nach vor.
    Zuerst den Inspektionssatz einbauen (musste ich ohnehin machen), dann wenn das nichts hilft Lichtmaschine mit Regler und Masseanschluss. Zur Not auch einen Entstörfilter.
    Ich melde mich und berichte über das Problem (gelöst oder nicht).

    Gruß Günther
     
  12. #12 hagueklo, 15.03.2011
    hagueklo

    hagueklo Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hans-Günther
    Hallo zusammen,
    ich habe eben den Inspektionssystz eingebaut (Zündverteiler, Verteilerfinger, Zündkerzen und Zündkerzenkabel). Siehe da, die Störungen scheinen weg zu sein. Bin eine halbe Stunde gefahren, aber keine Störgeräusche mehr.
    Nochmals vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.
    Gruß Günther
     
Thema:

Radio hat Störgeräusche bei Wrangker YJ 2,5l, Bj. 1995

Die Seite wird geladen...

Radio hat Störgeräusche bei Wrangker YJ 2,5l, Bj. 1995 - Ähnliche Themen

  1. Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk

    Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk: Hallo Leute, ich bin aus Österreich und neu hier in der Szene/Forum. Kann mir bitte jemand Helfen. Ich suche für meinen Wrangler YJ 4.0 Bj. 1995...
  2. Wrangler YJ Reifen

    Wrangler YJ Reifen: Servus ✌ Fährt jemand auf seinen YJ 33x10,5x15 auf denn original felgen und hat diese typisiert?
  3. Infinity Radio einbauen

    Infinity Radio einbauen: Hallo Liebe Leute, Ich wollte mein Radio wieder auf ein Standard Infinity zurückrüsten. Und es ist komplizierter als gedacht. Hab schon viel im...
  4. YJ 1992 Renegade 4.0

    YJ 1992 Renegade 4.0: Hallo zusammen, mal wieder ich - ich habe mich jetzt langsam in den YJ eingearbeitet, komme aber bei den Reifen nicht weiter Aktuell sind montiert...
  5. Navi-DVD für REJ Radio

    Navi-DVD für REJ Radio: Habe in meinen US Commander BJ 2007 mein REC Radio gegen ein gebrauchtes REJ wegen europäischem Navi und geraden UKW Frequenzen getauscht. Dabei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden