Problem mit Sicherheitsgurt

Diskutiere Problem mit Sicherheitsgurt im JEEP Wrangler TJ Forum im Bereich Wrangler; Bei meinem 05er TJ will der Gurt auf der Beifahrerseite nicht mehr "bremsen". :huch Der Mechanismus ist sauber, Kugel läuft einwandfrei aber: Wenn...

  1. #1 Caravanic, 08.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Bei meinem 05er TJ will der Gurt auf der Beifahrerseite nicht mehr "bremsen". :huch Der Mechanismus ist sauber, Kugel läuft einwandfrei aber: Wenn ich ruckartig am Gurt ziehe und eine Vollbremsung simultiere ... dann hakt der Gurt nicht ein, die "Bremse" löst nicht aus. Ich kann das 100x nacheinander machen, nichts! :achselzuck Auf der Fahrerseite ziehe ich einmal ordentlich und zack sofort rastet der Gurt jedesmal ein.

    Hatte jemand mal ein ähnliches Problem? Kann man den Aufroller etc. selbst zerlegen und das wieder reparieren oder muss da ein neuer Gurt her? :achselzuck
     
  2. #2 Eagle Eye, 08.03.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.259
    Zustimmungen:
    2.696
    Vorname:
    Carsten
    muss ein schwiegermutter-gurt sein :-)

    sorry, konnte mir den nicht verkneifen.

    hast du mal mit druckluft reingeblasen ??
    evtl. hakt da nur schmadder
     
  3. #3 SittingBull, 08.03.2012
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.665
    Zustimmungen:
    24
    Vorname:
    Ron
    Ich kenn das Problem...
    Hatte deswegen schon Ärger beim Tüv...
    Die hinteren Gurte im RAM wollten auch nicht einhaken,
    hab dann den Gurt nach unten (also nicht nach vorn) ruckartig gezogen
    und dann hatten sie eingeschnappt.

    Probiers mal aus...
     
  4. #4 Caravanic, 09.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Moin, danke für die Antworten.

    Habe den ganzen Gurt aufgerollt, alles sauber gemacht obwohl da nur Straßenschmutz vom offen fahren dran war, den Aufroller "geölt" ... alles schön hübsch gemacht. Die Kugel ist sauber, keine Flusen oder ähnliches aber es ändert nichts. Der Gurt rastet nicht ein. Weder beim nach unten noch nach vorne ziehen. :grübel

    Wenn man den Mechanismus unter der schwarzen Abdeckkappe dabei beobachtet ist es so, als würde eine Feder oder ähnliches fehlen, welche die Fliehkraft bei schnellem Zug in die "Bremse" leitet und den Gurt damit blockiert :achselzuck

    Keine Ahnung!! Einen Gurt mit Aufroller vom Schrotti holen....nein, das möchte ich nicht .... nicht wegen der Schwiegermutter, eher wegen ihrer Tochter ;-) wer sagt mir schon was der Gurt alles mitgemacht hat und ob er in der entscheidenen Situation auch seine Funktion ausführt?? Werde mir wohl einen neuen kaufen und damit auf Nummer sicher gehen .... :genau
     
  5. #5 Eagle Eye, 09.03.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.259
    Zustimmungen:
    2.696
    Vorname:
    Carsten
    NEU kaufen ist in jedem fall besser als einen gebrauchten einzubauen :daumen
    da gebe ich dir recht.

    aber, wenn du den eindruck hast,
    da fehlt was, schau doch mal auf der anderen seite nach
    und vergleich die beiden miteinander.

    evtl. ist wirklich nur ein teil zu ersetzen.
     
  6. #6 Andiypsilon, 09.03.2012
    Andiypsilon

    Andiypsilon Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi
    Hi,hatte das gleiche Problem mit Beifahrergurt. Keine Funktion ,wer weiß wie lange ich damit rumgefahren bin. Auch nur durch Zufall gemerkt.

    Neuer Gurt kostet beim freundliche 150 Euro.

    Gruß Andi
     
  7. #7 Caravanic, 09.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Danke für die Antworten. Man sieht rein optisch keinen Unterschied zwischen Fahrer/Beifahrer, einzig dass die Abdeckung auf der Beifahrerseite beschädigt ist - hat beim Aussteigen wohl mal einer mit dem Schuh dagegen getreten ... :grübel

    150,- beim freundlichen .... das geht ja noch, hatte da mit mehr gerechnet. Wenn ich schon was reparieren "muss", dann verbessere ich auch gerne gleichzeitig falls möglich und wenns nur die Optik ist. :daumen Schaut mal was ich gefunden habe, Verkauf paarweise:
    http://www.jeep4x4center.com/jeep-seats/belts/wrangler-tj.htm

    Ein paar rote oder orangene Gurte ... das wär was :genau der Preis für das Paar ist auch okay zumal sie in die org. Schnallen passen
     
  8. #8 Mustang, 09.03.2012
    Mustang

    Mustang Jeeper

    Dabei seit:
    22.08.2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harald
    Hallo Alex!

    Leider fehlen bei den US-Gurten garantiert die E-Pruefzeichen.
    Wenn die Gurte dann auch noch bunt sind, wird jeder TUEV-Mann mal genauer hinsehen.

    Gruss
    Harald
     
  9. #9 Caravanic, 09.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    So, nochmal in Ruhe alles angeschaut und vor allem die Plastikabdeckungen abgenommen. Siehe da, auf der Fahrerseite habe ich einen anderen Gurt wie auf der Beifahrerseite. Die Fahrerseite hat diese Kugel nicht und ich komm auch gar nicht so nah an den Aufroller wie auf der Beifahrerseite.

    Mir kommt irgendwie dass ich einem Denkfehler auf den Leim gegangen bin. :achselzuck Wenn doch auf der Beifahrerseite diese Kugel ist, welche die Bremse auslöst bzw. den Einrastvorgang, dann kann ich im ebenen, im Stand an dem Gurt ziehen wie ein Ochse weil die Kugel ja im Lot ist. Bei einer starken Bremsung oder einem Auffahrunfall jedoch wird diese Kugel aufgrund der Fliehkraft bewegt und damit die Sperre ausgelöst. Habe das mal "simuliert", also einfach mit einem kleinen Schraubenzieher die Kugel bewegt und dann am Gurt gezogen - zack, eingerastet.

    Ein Aufruf an die TJ-Fahrer: Könntet ihr mal rein spasseshalber an Eurem Jeep, wenn er eben steht, den Beifahrergurt mit Schwung rausziehen und sagen was dann passiert? Ich vermute mittlerweile dass dann nämlich auch nichts passiert :nachdenklich


    Hi Harald, das ist ein guter Einwand, aber bei meinem US-Modell ist auf keinem der Gurte, weder hinten noch vorne, ein E-Prüfzeichen drauf :pfeiffen

    Grüße, Alex
     
  10. Thomas

    Thomas Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Ich bin extra für dich raus und muss dir leider sagen:traurig2
    :nö
    Meine stoppen sofort wenn man dran zuckt egal wie und welcher
     
  11. #11 Andiypsilon, 09.03.2012
    Andiypsilon

    Andiypsilon Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi

    2x meine auch.
     
  12. #12 TJ Pauli, 09.03.2012
    TJ Pauli

    TJ Pauli Jeeper

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Frank
    Hi Caravanic,
    war eben testen.
    Auch meine Gurte stoppen, wenn man ruckartig daran zieht. :genau
    Hast du den Aufroller schon einmal abgeschraubt?
    Was passiert, wenn du ihn kippst, quasi eine Fahrt einen Steilhang hinauf oder hinunter simulierst? Das ist ja das Leid der Automatikgurte im Gelände, dass diese dann feststellen, und du dich nicht mehr bewegen kannst.
    Und das machen meine Gurte im Gelände andauernd mit uns :-)
    OK, dafür gibt es dann den Wäscheklammertrick, aber der gehöhrt hier nicht hin.
     
  13. #13 tomcahuita, 09.03.2012
    tomcahuita

    tomcahuita Member

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Bei meinem kann man auf der Fahrerseite ziehen und der Gurt blokiert. Auf der Beifahrerseite nicht. Da Frauchen sich nicht so recht wohlgefühlt hat, :pfeiffen
    haben wir auf dem Highway mal ne Vollbremsung hingelegt und siehe da der Gurt funktioniert prima. Dafür war dann aber die Bremse links vorne blockiert und ging erst wieder auf nachdem ich sie ne halbe Stunde mit Wasser abgekühlt hab.:monk

    Grüße aus Costa Rica
    Thomas
     
  14. #14 Caravanic, 09.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Hallo Freunde,

    vielen, vielen Dank für Eure Unterstützung!!!! :daumen Das hilft mir schonmal etwas weiter! Mein Wrangler ist aus den Staaten, was sich evtl. bei der Ausstattung niederschlägt. Um mein Problem noch besser eingrenzen zu können werde ich morgen Bilder vom Aufroller der BF und der F-Seite machen und dann bräuchte ich nochmal Eure Unterstützung ob mein US-TJ die gleichen Aufroller drin hat wie Eure EU-Modelle.

    @TJ-Pauli
    Das mit der Schrägfahrt werde ich morgenn mal austesten. Ich schraube ihn morgen auch mal komplett ab und schüttel das gute Ding durch. :D

    Den Bremstest werde ich morgen auch unternehmen damit Frauchen beruhigt ist ;-) Wenn das hier auch so ist dann vermute ich dass meine US-Version gleich der von Thomas (tomcahuita) sein könnte und diese andere Aufroller haben wie die EU-Modelle. :nachdenklich

    Ich berichte wieder :ciao
     
  15. #15 Andiypsilon, 10.03.2012
    Andiypsilon

    Andiypsilon Member

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andi
    Hier ist mal die Teilenr. vom BF-Gurt. 5JC561X9AC
    Vielleicht sind auf dem alten noch Nr. zum vergleichen drauf.

    Gruß Andi
     
  16. #16 Caravanic, 11.03.2012
    Caravanic

    Caravanic Master

    Dabei seit:
    31.07.2008
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Alex
    Also, die Schrägfahrt und die Gurtfunktion bei einer Vollbremsung konnten gestern noch erfolgreich getestet werden, hier funktioniert der Gurt einwandfrei. Es scheint also tatsächlich an der Konstruktion zu liegen, dass der Gurt im Stand nicht einhakt wenn das Fahrzeug gerade steht.

    Anbei noch 2 Bilder der Beifahrerseite, einmal mit Abdeckung und einmal mit Blick auf die Kugeltechnik

    [​IMG]

    [​IMG]


    Hier dann noch ein Bilder der Fahrerseite und wie man sieht, gibt es hier keine Abdeckung zum abnehmen und auch keine Kugeltechnik

    [​IMG]
     
  17. #17 DerMako, 22.05.2012
    DerMako

    DerMako Newbie

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marcel
    Hallo,

    Habe einen TJ 2000 US Modell, auch bei mir rasten die Gurte nur beim verzögern ein. Allerdings sehen die Wieder anders aus als auf deinen Bildern.
    Es geht ein zweiadriges Kabel in den Aufroller.
     
  18. #18 jeeptom, 22.05.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Tom
    An meinem 96er TJ waren die Gurte auch frei und haben nur bei entsprechender Schräglage oder beim Bremsen blockiert.
    Ebenso bei meinem 98er XJ.
    Da war ich im Gelände auch immer am Sitz gefesselt.

    Jetzt habe ich grad am 97er ZJ geschaut.
    Da sind die Gurte auch frei.



    Zweiadriges Kabel am Gurt könnte auf einen Gurtstraffer hindeuten.
    Ist der Stecker oder das Kabel Gelb markiert oder eingefärbt ?

    Oder es ist nur das Kabel für die Gurtwarnanzeige:grübel
     
  19. MATATA

    MATATA Hakuna

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hi

    hatte mal soein ähnliches disaster am YJ!
    Draus gelernt folgendes!

    Eu Gurte lösen bei schnellem oder ruckartigen ziehen aus
    Us Gurte haben eine Kugel die bei Schräglage oder abbremsung den Gurt blockiert!
    Bei dir war bestimmt einer mal defekt und wurde gegen nen ami getauscht da viel billiger!


    Mit versand und zoll halber Preis von Eu gurten!
    Müssten aber unterschiedliche Peitschen und Schnapper haben!
    Eu von oben zu drücken und Us von der seite! Es gibt da eine außname bei Qudratec glaub ich die von oben zu drücken sind aber trotzdem die Gurtschließe nicht in die eu schnapper passen!

    Naja so ist das halt!
     
Thema: Problem mit Sicherheitsgurt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kugel gurtstraffer

    ,
  2. sicherheitsgurt dodge ram gurtsperre

    ,
  3. sicherheitsgurt blockiert beim rausziehen

    ,
  4. sicherheitsgurt aufroller reparieren,
  5. sicherheitsgurt ruckartig ,
  6. Automatikgurt lässt sich nicht mehr raus ziehen,
  7. Dodge caravan Gurt rastet nicht ein,
  8. sicherheitsgurte stoppen,
  9. jeep gurt geht nicht rein
Die Seite wird geladen...

Problem mit Sicherheitsgurt - Ähnliche Themen

  1. 1" Body Mount Kühlergrill Problem

    1" Body Mount Kühlergrill Problem: Hi zusammen, habe das Problem, das der Grill nicht auf den neuen Bodymount passt es fehlen 1,5 cm zum Mount. Hat einer von euch den eingebaut...
  2. Ein kleines Problem

    Ein kleines Problem: Hallo Freunde, ich brauche Rat. Seit kurzem fahre ich einen 2.8CRD. Zum einen hängt der Zeiger der Temperaturanzeige immer beim ersten 1/4...
  3. Problem am JK mit Nachrüst LED NSL

    Problem am JK mit Nachrüst LED NSL: Hallo, hat einer eine Idee wie ich meine seperate Hella Nachrüst LED NSL davon abhalten kann beim normalen Abblendlich schon mitzuglimmen? Die...
  4. Problem mit ATG ZJ

    Problem mit ATG ZJ: Hallo ich habe seit ein paar Tage ein Getribe problem mit meim ZJ, falls jemand sich mit dem auskennt würde ich sie bitten mir zu helfen. Mein...
  5. Problem mit Steuergerät

    Problem mit Steuergerät: Hi zusammen, ich habe eine Problem mit meinem Motorsteuergerät. Fehler Einspritzdüse P0206, Düse getauscht und Kabel bis zum Steuergerät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden