Portalachsen für Jeep

Diskutiere Portalachsen für Jeep im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hey Leute! In der aktuellen "Offroad" ist ein kleiner Beitrag (S.6 oben) über den neuen Mode-Trend Portalachsen. Ich bin mal auf die unten...

  1. #1 Rhino3006, 13.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hey Leute!

    In der aktuellen "Offroad" ist ein kleiner Beitrag (S.6 oben) über den neuen Mode-Trend Portalachsen. Ich bin mal auf die unten aufgeführte Homepage des Anbieters gegangen. Schaut euch das mal an, das ist doch der Hammer und eigentlich die Lösung schlechthin für die Themen Höherlegung, Knickwinkel der Kardanwellen, Ausgleich der Achsübersetzung bei großen Rädern .. :hurra

    http://www.killeraxles.com/index.html

    ..wenn da nur der Preis nicht so extrem wäre.. :huch :traurig3
     
  2. #2 fireboy, 13.07.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    Ja habe ich schon gesehen und bin absolut angetan, aber wie du schon sagtes, der Preis.

    appropo aktuelle Offroad;-) schau ma bei den Jeep Storys^^
     
  3. Toby

    Toby Alter Sack

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Toby
    Ich hab mir schon länger Gedanken über Portalachsen gemacht, weil die Dinger beim Unimog genial sind.
    Mir wurde allerdings mitgeteilt, daß die Dinger zu schwer für unsere Fahrzeuge sind. Zu viel ungefederte Masse.
    Ausserdem wollte mir eine Firma die Unimog-Achsen transplantieren. Kosten - wie bei der NASA. :verrückt
    Ich hab mich daraufhin entschlossen, doch lieber 'normale' Achsen durchs Grüne zu jagen. :drive
     
  4. #4 Nordmann, 14.07.2010
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Na was heist Preis Extrem? Die Achsen werden Gekürzt und Angepasst ! Der Aufwand ist doch schon recht hoch ! Ggf noch die Eintragung iss auch nicht mal einfach so eben gemacht!Wenn man bedenkt das nen 4er Fw fürn XJ schon bei fast 2 K liegt!
     
  5. #5 SittingBull, 14.07.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    2 Mog-Achsen wiegen 700kg :verrückt
     
  6. #6 Eagle Eye, 14.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.490
    Zustimmungen:
    7.658
    Vorname:
    Carsten
    die geschichte ist doch ein uralter hut.

    der WOLFGANG ist (so meine ich) bei uns im forum.
    MOG9

    ich habe ihn schon in HOOPE getroffen.
    der hatte mal einen KAISER auf MOG-achsen
    durch die matsche getrieben.

    @RALF
    oder täusche ich mich ??
     
  7. #7 Nordmann, 14.07.2010
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Nicht nur den ! Auch der Uwe mit seinem Yps hat nen Mächtigen Eindruck Hinterlassen !
     
  8. #8 Rhino3006, 14.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Es werden aber keine Mog-Achsen verbaut, sondern die Original-Jeep-Achsen bleiben und die Portale werden an sie drangebaut .. ob da die Achse gekürzt wird, ist nicht ersichtlich, klingt aber nachvollziehbar.

    Ca. 8000€ ist mir dann aber doch etwas zu heftig, leider .. auch wenn die Kosten sicher irgendwo gerechtfertigt sind. Wird wohl für mich ein Traum bleiben müssen.

    @Fireboy: WOW, meinen Glückwunsch! Hatte die Story gestern schon gelesen und bin beeindruckt! :daumen
    Ist das ein 4.0er? (steht leider nicht dabei)
     
  9. #9 Rhino3006, 14.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
  10. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Die Jungs von Killeraxls kenn ich persönlich.
    Haben mir voriges Jahr in Hoope aus der Patsche geholfen ala ich mir die Achse zerrissen hatte.
    Die Portale für die Achsen sind eine Eigenentwicklung von Killeraxls.
    Machen einen sehr guten Eindruck, ich konnte mir die inkl Innenleben ansehen.
     
  11. #11 fireboy, 15.07.2010
    fireboy

    fireboy Master

    Dabei seit:
    25.04.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    50
    Vorname:
    André
    ach was heißt beeindruckt, hatte dort hingeschrieben, denen gefiels:-)

    Ne ist leider nur nen 2,5l
     
  12. #12 Rhino3006, 15.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hey André, was heißt denn hier "nur" 2,5?! ..mit dem Motor bist Du doch dem Original am nächsten .. der gute alte "Go-Devil" aus dem MB hatte auch "nur" 2,2 Liter und war ein Welt-Erfolg. Also mach den Armen nicht kleiner, als er ist! ;-)

    ..aber die Portale hätte ich trotzdem gerne! :genau
     
  13. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
  14. #14 Rhino3006, 16.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hey Pascal!

    Ja, ich das genau so .. selbst mit allem Schnickschnack, was Du mit dem 4 oder 6''-FW noch zusätzlich verbauen musst, kommst Du um Welten günstiger als mit den Portalen .. selbst mit extrem große Reifen, bei denen Du die Achsübersetzung ändern müsstest. (da hätten die Portale den Vorteil, dass sie gleich mit 1:1,6 untersetzt sind) Für die Hälfte der Kosten, also 4000€ hätte ich ernsthaft über die Portale nachgedacht, aber nicht für 8000€.

    Wer will denn seinen Jeep je verkaufen?! :huch
     
  15. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Moin moin

    Ahh also ich hab ersmal nicht vor das Ferkel zu verkaufen.
    Allein desshalb weil der Wagen ein Geschenk von meiner Frau ist und darum besonderen Wert für mich hat.

    Aber irgendwann macht mal zB der Motor Achsen oder das Getriebe schlapp und dann muss man rechnen ob es sich lohnt einen Motor für ca 11.000 Euro zu wechseln wenn man auch einen gleichwertigen Offroader fü weniger bekommt.

    Ich denke irgendwann lande ich beim Wrangler YJ, TJ oder gar JK oder beim Landi.
    Allein Wegen der bereits vorhandenen robusteren und besseren Geländetauglichkeit.
    Die unkomplziertere Technik die im Auto steckt macht auch weniger Probleme aber man verzichtet auch auf Komfort.

    Ah jaaa aber daran muss man ja noch nicht denken.

    Gruß

    Pascal
     
  16. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang

    Die Rechnungen die hier angestellt werden gehen alle nicht auf. Um die gleiche Bodenfreiheit zu bekommen wie du sie mit z.B. 35er Reifen mit Portalen hast müsstest du schon mindestens 44 - 47er Reifen montieren. Da wollen wir doch mal gar nicht anfangen zu rechnen was da auszugeben ist um diese Reifengröße zu realisieren.
    Um die gleiche Stabiltät des Antriebsstranges zu erreichen wie du sie bei Verwendung von Portalen bekommst müsstest du auch schon wenigsten Dana 60 Achsen fahren. Auch hier wollen wir mal lieber nicht rechnen wieviel du reinsteckst um das zu realisieren. Aber die Bodenfreiheit hast du immer noch nicht.

    Fazit: Immer Äpfel mit Äpfeln vergleichen und nicht Äpfel mit Birnen.

    Gruß
    Wolfgang
     
  17. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal
    Hallo Wolfgang

    Ich denke die meisten sind immer noch auf der Suche nach einer guten Höherlegung für den WJ um auf ca 32 oder 33 er Pneus .

    Für meine Wenigkeit soll der WJ den Spagat zwischen guter Optik und guter Geländetauglichkeit machen.
    Die Geländetauglichkeit ist schon *Stock* wirklich gut.
    Leider sieht der Grand ohne Höherlegung und dicken Reifen wirklich wie ein Kombi aus :cool .

    Aber der Preis ist für den kleinen Mann einfach zu hoch.

    Ist der Grand für so einen Umbau überhaupt geeignet?
    Ich mein jetzt nicht ob es passt ... eher ob der Wagen das hält mit seinen Achsen ? :grübel

    Gruß

    Pascal
     
  18. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang
    Der Grand eignet sich gut für einen solchen Umbau. Wie sinnvoll das ist muß jeder für sich entscheiden. Beim Grand ist das grenzwertig. Optisch ist das mit Sicherheit gut aber ob der Grand entsprechend im Gelände bewegt wird?

    Wenn man Bodenfreiheit will, und das ist bei einem Geländewagen mit das Wichtigste, sind die Portale mit Sicherheit eine der Besten Lösungen.

    Der Preis..... na ja, kann und will sich sicherlich nicht jeder leisten.




    .
     
  19. #19 SittingBull, 16.07.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Welche Felgengröße muss man mit Portalen fahren? Oder ändert sich da nix? :grübel
     
  20. mog9

    mog9 Jeeper

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    wolfgang
    Da gehen nur 2 teilige Felgen wie die Hutchinson vom Mercedes G 16" oder Hummer H1 Felgen 16,5".







    .
     
Thema: Portalachsen für Jeep
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wj bolt on portale

    ,
  2. tibus portalachsen on dana 30

    ,
  3. portalachsen umbau cherokee wj

    ,
  4. portalachsen jeep grand cherokee,
  5. portals jeep wj,
  6. cherokee portalachsen,
  7. portalachsen jeep wj,
  8. wieviel kosten die tibus Bolt-on-Portale,
  9. jeep grand cherokee mit portalachsen,
  10. jeep unimog achsen bogi,
  11. portalachsen jeep vorteile nachteile