"Pocken" im motor/getriebe

Diskutiere "Pocken" im motor/getriebe im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; hi. nach dem winter mal den ofen wieder an gemacht - da war es wieder - das längst verdrängte "pocken". kein metallisches geräusch. lautes...

  1. g0n

    g0n Member

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    16
    hi.
    nach dem winter mal den ofen wieder an gemacht - da war es wieder - das längst verdrängte "pocken".
    kein metallisches geräusch. lautes "pocken" halt. kommt ab und zu mal. hat meiner meinung nach die halbe drehzahl und geht auch mit der rpm mit bzw verschwindet recht schnell nach oben.
    benzinpumpe kanns nich sein. hab ne elektrische. zündkerzen sind sauber - rehbraun. ventil rasseln hört sich normal an. leistung is immer da.
    hat evtl die ölpumpe einen weg ? hört sich das dann so an ? oder evtl die pumpe im getriebe ?
    andere dinge fallen mir grad nich ein. bin aber für alles offen.
    danke im vorraus
     
  2. #2 Falkili, 13.04.2021
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    442
    Vorname:
    Falk
    Ich werfe mal "Hydrostößel" in den Raum :)
     
  3. g0n

    g0n Member

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    16
    ich werd mal versuchen das ganze alsbald zu rekonstruieren. obs nur bestimmte gänge sind zb - is ja automatic. so wie ichs beschrieben habe isses auch recht schwer aus der ferne auszumachen.
    aber die idee ist gut. würde zu der rpm passen, der tatsache das es mit der rpm mitgeht und dann verschwindet.
    DANKE
     
  4. #4 jeeptom, 13.04.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.719
    Zustimmungen:
    605
    Vorname:
    Tom
    Ich versuche mir das " pocken" als Geräusch vorzustellen. :grübel
    Kannst du das näher beschreiben ?

    Hydros verursachen doch eher ein metallisches Tickern oder Klackern.

    In meiner KFZler Karriere hatte ich schon oft einige lustige Geräusche aus dem Motorraum gehört.
    Meistens war ein Fehler in der Motorblock/ Kurbelgehäuse Be,- oder Entlüftung der Grund.
    Da kann es schon mal vorkommen, das der Motor durch einen Simmering atmet.
    Manchmal sind auch Ventile in Unterdruckleitungen z.B. Bremskraftverstärker oder Saugrohr schuld.
     
  5. g0n

    g0n Member

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    16
    danke für die hilfestellung.
    pocken klingt eher wie "mit fingerknöcheln auf dicken holztisch klopfen". somit sollte wohl der hydro wieder vom tisch sein - erstmal...
    kommt eher aus dem hinteren motorbereich - vielleicht schon getriebe (evtl sogar wandler ??).
    ich versuchs mal aufzunehmen und hier einzustellen.
     
Thema:

"Pocken" im motor/getriebe