plötzlicher Leistungsverlust

Diskutiere plötzlicher Leistungsverlust im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Die Liste ist die falsche is die vom ho ! Ich hab jetzt die richtige vom Non ho. Da passen aber auch meine Werte... Hallgeber ? Kann ich den...

  1. #41 TJeeper, 06.11.2014
    TJeeper

    TJeeper Jeeper

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Maik
    ups, sorry, mein Fehler :sry. Ab und zu sollte man Bücher auch von vorne betrachten/ lesen :vertrag und wenn man dann lesen kann ist man klar im Vorteil :-)

    [​IMG]

    Gruß
    TJeeper :peggy
     
  2. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
    :tuscheln moeglicherweise benoetigt ein motor unter last/drehzahl mehr benzin als im leerlauf
     
  3. #43 jeeperscreeper, 06.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    Das komische ist genauuuu das selbe Problem hatte ich damals bei meinem camaro ! Da war's damals der kleine schlauch an der pumpe der nen riss hatte und die mehrmenge wieder zurück in den tank förderte. Deshalb hab ich ja auch schon die pumpe angeguggt aber pustekuchen. Alles ok zudem hat er das Problem nur wenn er ein wenig Temperatur hat. Mein camaro hatte es genau andersrum...:warten
     
  4. #44 jeeperscreeper, 16.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    hab jetzt mal die steckverbindung vom cps entfernt und direkt verlötet. auch keine Besserung. tritt immer noch ab und an auf. grade wenn er warm ist. als ich gestern abend weggefahren bin lief er recht schwer und mühsam kams mir vor. als ich heut nacht bei regen und sturm wieder nach hause bin lief er wesentlich besser und richtig agil. hing gut am gas ! allerdings war die Freude nur von kurzer dauer. nach ca. 15 km hatte er wieder die aussetzer... :motzneuer temperaturfühler is drin, ebenso wies Thermostat. zumindest bin ich jetzt wieder bei 95 grad kühlwassertemperatur wies sein soll. hab mir mal die Verteilerkappe angesehen innen. die sieht aus wie neu, ebenso der finger. lediglich die kontaktstifte in der kappe sind einseitig ein wenig angebrannt :nachdenklich Zündkabel sind auch alle fest und sehen recht neu aus. was mir aufgefallen ist allerdings ist,- als ich die Verteilerkappe unten hatte hab ich mal den finger auf festen sitz kontrolliert. er lässt sich mit der platte auf der er sitzt ca 2mm in jeder Richtung drehen ! soll heißen a radialspiel der welle ?! ritzel tot ? könnte das mein Problem sein ?
    was mich wundert ist eben daß das Problem nur sporadisch auftritt. ebenso ist es ja so daß wenn ich beim gasgeben oder eben während der fahrt wenn das Problem schlagartig auftritt ich das gas auch nur ein klein wenig zurücknehme er wieder läuft zwar ohne richtige Leistung, aber er läuft. geh ich wieder rauf hauts ihn wieder raus ! weshalb kann ich mit der gaspedalstellung den fehler "beseitigen" ? wie sehen die Fehlerursachen bei ner defekten Lambda aus ?
     
  5. #45 jeeperscreeper, 17.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    Keiner ne Ahnung ? Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende Jungs.....:ungeduld:achselzuck wäre nämlich gerne mit meinem Frauchen aufs winterbbq nach langenaltheim gefahren..
     
  6. #46 jeeperscreeper, 17.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    Hallo ????:traurig2
     
  7. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
    spritdruck und menge testen. sonst hast du schon alles gemacht
     
  8. #48 jeeperscreeper, 18.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    Denke auch dass es vielleicht doch an der pumpe liegen kann.... Werde mal gucken ob ich das irgendwie mal messen kann.... Ps. Hat meiner auch ein asd relais ? Wenn ja, wo sitzt das ? Und mit welchem Gerät kann ich auf den Diagnose steckern neben dem relais Halter die Fehler auslesen ?
     
  9. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
    Asd hast du auch. Ist im relaybox im motorraum.
     
  10. #50 SittingBull, 18.11.2014
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.691
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Verteilerfinger usw. ist alles normal.


    TPS neu? Korrekt eingestellt?

    Wie sieht das Zündmodul aus? Check da mal alle Kabelverbindungen/Stecker.

    Alle Masse-Leitungen checken.

    Schau dir auch mal den Sicherungskasten Motorraum von unten an. Kontakte Kabel etc.
     
  11. #51 jeeperscreeper, 30.11.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    TPS hab ich korrekt eingestellt. werte passen. sicherungskasten im Motorraum ? hab nur den relaiskasten im Motorraum. is ja nen 90er non ho. hab den tipp mit der Benzinpumpe mal ausprobiert. soll heissen, Zündung an, druck aufbauen lassen und wieder aus. wieder an usw. ca. 5 mal. vor dem starten. hat dann trotzdem ca. 4 sek. georgelt bis er ansprang im kalten zustand. lief dann aber sauber ! hab das ganze dann mal im warmen zusatnd gemacht. also wagen abgestellt. Zündung an und pumpe surrt ca. 3 Sekunden. wieder aus und gleich wieder Zündung an , und wieder surrt sie ca. 3 Sekunden ! egal wie oft ich das gemacht hab, sie sprang immer wieder für ca. drei Sekunden an um druck aufzubauen ! also kann ich doch davon ausgehen daß der druck irgendwo flöten geht oder ? den angesprungen ist er dann auch nur sehr schwer.
    bei der probefahrt das selbe sympthom. fahre ich normal geht alles incl. kickdown. fahre ich an den Seitenstreifen und lasse ihn ein paar Minuten laufen in "P" und fahre wieder los , fängt er nach ein paar hundert metern das stocken an und kackt ab !
    Zündkabel sind alle i.o. und fest. kerzen haben alle in etwa die farbe eines mitteleuropäischen Braunbären ! sehen aber auch alle zumindest von aussen neu aus. ich werde das gefühl nicht los daß der Vorbesitzer genau wegen diesem Problem die kiste verkauft hat :keule: denn kappe, finger, spule, kerzen und der CPS sahen recht neu aus ! :ungeduld wenn ich die Lambda abstecke macht sich kein unterschied bemerkbar. das stocken kommt auch ohne Lambda...
     
  12. #52 jeeperscreeper, 07.12.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    NEWS.....

    Hab gestern mal ne neue Benzinpumpe, nen neuen Benzinfilter und ne neue Lambda eingebaut.

    Schlüssel gedreht, angesprungen nach n paar mal Orgeln als die Leitung voll war. Soweit so gut...

    Dann aber sackte die Drehzahl nach ca.2 Minuten immer weiter in den Keller bis er fast abgestorben is. von alleine hat er sich dann gefangen als ob was nachregelt. das spiel ging noch ein zweites mal so, allerdings is er dann tatsächlich abgestorben !

    Nochmal angeworfen. 3 sek. orgeln und los gings. Probefahrt... soweit alles gut... dachte ich.... DA KAMS SCHON WIEDER !!! als ob einer nen Anker aus m Wagen wirft ! Gas lupfen und s gab wieder Vortrieb. :achselzuck

    Er läuft im Stand auch absolut sauber und der Verbrauch is um Welten gesunken ! gestern gut 100 km gefahren und keinen viertel Tank gebraucht ! Allerdings ist besagtes Problem immer noch sporadisch da sobald er warm is.... Zusätzlich is bei guten 100km/h Ende ! Automatik schaltet aber sauber und in alle 4 Gänge ! :traurig2 Ihm geht irgendwie die Luft aus nach oben... Wenn ich ihn nun im Stand länger laufen lasse geht er nach ca. ner Minute aus ! WERD NOCH WAHNSINNIG LEUTE !!!!! :help
    TPS: 5,3 V auf 0,83 eingestellt. I.O.

    CPS: 218 OHM

    Ansauglufttemperaturfühler: Spannung i.O. ( Wertgleichheit mit Kühlwassertemperaturfühler )

    Kerzen, Zündkabel, Verteilerkappe: Sichtprüfung i.O

    Lambdasonde, Benzinpumpe, Benzinfilter, Kühlmitteltemperaturfühler: Neu
     
  13. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
    du koenntest die karre verschrotten. benzindruck pruefen ist ja "bloed"
     
  14. #54 jeeperscreeper, 07.12.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    wie darf ich bitte DIESEN Kommentar verstehen ? Wenn ich was hätte zum prüfen würd ichs glatt tun ! und sprit in nen reifendruckprüfer zu jagen is glaub ich ziemlich uncool !:grübel wie gesagt, neue pumpe is drin, neuer filter auch und alle Leitungen sind dicht !:nachdenklich
     
  15. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
  16. #56 jeeperscreeper, 07.12.2014
    jeeperscreeper

    jeeperscreeper Redneckheart

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    michael
    Ok ok.... Werde mir einen bestellen. Aber weshalb muss man da gleich so superschlau kommen ? War vor guten drei Jahren schon mal hier mit meinem yps. Da war die Communitynoch ein wenig freundlicher und familiärer ! Auf dem 1. Keeper bbq in bolsterlang war's richtig klasse und so ne Gemeinschaft such ich eben wieder... Wenn ich überlege was für Probleme andere hier Posten... Hab da echt n ernsthaftes Problem das nicht einfach mal so auszublinken oder auszulesen ist.... Deswegen wende ich mich an euch und appelliere an eure Erfahrungen....
     
  17. #57 IndianJakysSpirit, 07.12.2014
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    181
    Vorname:
    Steffi


    Hallo Michael

    Den Benzindruckmanometer kannst Du dir sparen......weil Du den Benzinfilter sowie Benzinpumpe gewechselt hast und das Problem ist weiterhin da! :genau



    Gruß
    Steffi
     
  18. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.340
    Zustimmungen:
    1.202
    Vorname:
    j.
    vor 3 jahren wurden tips und oder ratschlaege auch nicht einfach ueber board geworfen. wie auch immer. alle symptome deuten auf einen fehler im/am Druckregler (bzw mangelnde kraftstoffmenge) hin.

    der druck wird nach filter und pumpe geregelt und somit ist der vorgaengerpost technisch zumindest fragwuerdig

    nachtrag: hast du nicht auch ein problem mit dem tempomat? da koennte ein zusammenhang bestehen da benzindruckregler und tempomat ein fehlerfreies unterdrucksystem voraussetzen.
     
  19. #59 Grizzly, 08.12.2014
    Grizzly

    Grizzly Kastenwagenmann

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    38
    Vorname:
    Mario
    ...und wäre dann wohl im Falle von Standgas immer soweit ausreichend das der Motor nicht abstirbt
     
  20. #60 rene_yj, 08.12.2014
    rene_yj

    rene_yj Master

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    René
    Schau nochmal an, was einfach ist.
    Wir haben für solche Fehler eine Verlängerung für den Kraftstoffdruckmesser gebaut und in den Sichtbereich gelegt. dann Probefahrt.

    Zusätzlich würde ich vom einfachen zum schweren weiterprüfen und ruhig nochmal bei Null anfangen.

    Sporadisch geht auch häufig in Richtung Kabelbruch oder Masseproblem,
    also alle Massepunkte mal ab und reinigen.

    Unterdrucksystem kompl. prüfen (bei mir war der Anschluss an den Benzindruckregler porös)

    Mach nochmal eine Prüfliste was du gemacht hast.

    Wie sieht der Kat aus? kann locker sein oder zerfallen und so das System verstopfen (hatten wir häufig und das Fehlerbild geht in die Richtung)
     
Thema: plötzlicher Leistungsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Leistungsverlust bei warmen Motor Jeep kj

    ,
  2. jeep wrangler plötzlicher leistungsverlust

    ,
  3. Drosselklappensensor jeep liberty

Die Seite wird geladen...

plötzlicher Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. 4,7 l Bj2001Kompression plötzlich 1 Zylinder null !!!

    4,7 l Bj2001Kompression plötzlich 1 Zylinder null !!!: Hallo Freunde, ich habe leider plötzlich ein fettes Problem mit meinem 4,7er! Während der Fahrt plötzlich unrunder Lauf und Leistungsverlust! OK:...
  2. Radio Display plötzlich schwarz

    Radio Display plötzlich schwarz: Hallo, seit gestern geht ca. 30 Sek. nach dem Starten des Motors bzw. Einschalten der Zündung das Display des Radios ("REC Navi Radio") aus. Radio...
  3. Mein Tj ist plötzlich ausgegangen

    Mein Tj ist plötzlich ausgegangen: Moin, Mein TJ ist plötzlich während der Fahrt ausgegangen. Er springt auch nicht mehr an. Der Motor dreht zwar durch, aber es hört sich an als...
  4. XJ Plötzliche keine Zündung mehr

    XJ Plötzliche keine Zündung mehr: Hallo Zusammen, ich hab seit kurzem einen Cherokee XJ 4.0HO mit AT Getriebe von 92. Bis jetzt lief er Problemlos. Am Freitag habe ich den...
  5. Und plötzlich war er aus ... +Temperaturanzeige spinnt (98er 5.2)

    Und plötzlich war er aus ... +Temperaturanzeige spinnt (98er 5.2): Mahlzeit zusammen. War lange nicht mehr hier. Grund, ganz einfach, der Dicke war über ein dreiviertel Jahr brav. :tanz :daumen Aber heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden