Plötzlich rasselndes Getriebe, Hilfe erbeten

Diskutiere Plötzlich rasselndes Getriebe, Hilfe erbeten im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Servas YJ-Driver und solche, die sich auskennen. Mein Getriebe rasselt wie Sau und vielleicht können wir gemeinsam eine Identifizierung machen,...

  1. #1 NiceIce, 18.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas YJ-Driver und solche, die sich auskennen.

    Mein Getriebe rasselt wie Sau und vielleicht können wir gemeinsam eine Identifizierung machen, damit ich weiss, was als nächstes zu tun wäre.

    Kurz zur Vorgeschichte:
    Wrangler YJ Baujahr 87, Peugeotgetriebe (BA105irgendwas, wenn ich mich recht erinnere.

    Heute Morgen bin ich wie gewohnt zur Arbeit gefahren.
    Es war leicht feucht auf der Strasse.
    An der Kreuzung musste ich kurz warten und erkannte eine Lücke die ich nehmen konnte.

    Mit etwas zu viel Gas auf die Strasse, als ich im Rückspiegel einen andüsen sah, also aufs Gas und im leichten Drift die Kurve genommen.
    Keinerlei Probleme, Abstand reichte Dicke, keine Gefahr.

    Ich bog auf den Parkplatz meiner Firma und versuchte wieder nen Drift hinzulegen, mehr oder weniger Erfolgreich.

    Dann auf meinen Parkplatz und ich hörte das rasseln.
    Metallisch, gleichbleibend mit ab und an Aussetzer, ohne aber ganz zu verschwinden.

    Kein klopfendes Geräusch, sondern eher so, als ob ein kleines Metallteil in der Gegend rumgeschubst wird, evtl. auch ein trocken laufendes Lager.

    Drehzahlerhöhung lässt für meine Begriffe nur den Klang etwas verändern, das rasseln an sich empfinde ich gleich schnell, kann mich aber durchaus täuschen.

    Ich stelle keinerlei beeinflussung fest.
    Schalten geht perfekt, Kupplung trennt sauber. Leichtes Kuppeln lässt das Geräusch nicht verändern, also schließe ich das Ausrücklager aus.

    Es ist sowohl im Leerlauf als auch mit Gang vorhanden, beim fahren sowie beim stehen.
    Sobald der Motor an ist, rasselt es.

    Nun stellt sich mir die Frage, ob es "nur" das Lager der Eingangswelle sein könnte oder ob Ihr einen eher typischen Defekt für das Getriebe kennt.

    Vom Ohr her würde ich den Ursprung NACH der Kupplungsglocke bis Mitte Getriebe einstufen, mein Handy macht keine guten Soundfiles, werde es aber anhängen und bei Bedarf auch mit meiner DV-Cam versuchen, mit dem Richtmikrofon eine genauere Eingrenzung zu erreichen.

    Nun hoffe ich auf eure Mithilfe. Denn Geld ist Mangelware.
    Schrauben stellt für mich keinerlei Problem dar, erhebliche Materialkosten jedoch schon.

    Dann, um auch einen weiteren Gedanken in Betracht zu ziehen:
    Welches andere Getriebe würde passen?

    LG und Daumen drücken

    Martin

    Klick mich für Video zum rasseln
     
  2. #2 Thomas K., 19.03.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Ich kann deinen Soundfile leider nicht öffnen.

    Meine Idee zu deinem Problem sind Ausrücklager oder Pilotlager.
    Da es auch im Stand ist, muß es ja ein sich um ein Teil handeln, welches sich bei Fahrzeugstand dreht. :nachdenklich
    Hast du das Gräusch auch ber getretender Kupplung?

    Passende Getriebe wären AX15 oder NV3550

    Gruß Thomas
     
  3. #3 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Hallo Thomas.

    Danke für die erste Einschätzung.
    Ausrücklager würde ich ausschließen, da das Geräusch in allen Betriebszuständen gleich bleibt, ganz Kuppeln oder nur leicht die Kupplung treten ändert nichts.

    Nur, warum Du das Soundfile nicht öffnen kannst?? Ist ein ganz normales MP4 Format. Meine empfehlung: Hau VLC Mediaplayer drauf und vergiss Microschlapp. :-)

    Aber, so wie ich das kenne und auch gehört habe:
    Das Pilotlager rasselt doch nicht, oder?

    Wie beschreibe ich das jetzt?
    Leg ne Mutter in ein Glas und schüttel es........so in der Art.

    Lege ich mich unters Auto, empfinde ich den Rasselpunkt eher Oberhalb, knapp hinter der Glocke. Schwer zu lokalisieren, rein für mich jetzt.

    Das Ax16 oder das NV3550 passt Plug and Play?

    Das wär Klasse, wenns drauf ankommt. Ich mach mich da jetz mal schlau, geh evtl. nochmal runter und mach ein weiteres Video.

    Danke und einen Schönen Samstag

    Martin
     
  4. #4 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    So. Ich war nochmal unten mit der DV-Cam, das Soundfile sowie das Video an sich sind wesentlich deutlicher.

    Ich hab ein WMV draus gemacht, dürfte nun also für alle kein Problem mehr darstellen.

    http://www.niceice36.de/jeep/getriebe.wmv

    Bin mal gespannt wer ne Lösung hat.

    LG
    Martin
     
  5. #5 SCHMOLLI, 19.03.2011
    SCHMOLLI

    SCHMOLLI Ich Liebe Deutscheland !

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    HEIKO
    dein kurbelwellensimmerring ist kaputt.

    so hat sich bei mir die wasserpumoe angehört. da waren die lager hinüber. hat sich genau so angehört.

    oder im kat hat sich das innenleben verabschiedet.

    nur zwei möglichkeuten :achselzuck
     
  6. #6 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Nene, Du Lieber.

    Da ist nix kaputt oder am Motor selbst undicht.
    Da sabbert es von beiden Entlüftungen, läuft am Ventildeckel nach hinten und dort runter.

    Hab auch Blöd geschaut, ist aber in der Tat so.

    Es ist definitiv aus dem bereich Getriebe.
    Den KAT hab ich abgeklopft, am Auspuff gerüttelt, die ganze Kiste geschüttelt und mit dem hammer bearbeitet.

    Im Grunde mach ich mir ja zu viele Gedanken, da das Getriebe ja EH!!! raus muss.

    Aber ich hab keinen Plan, was nun in ETWA defekt sein könnte.

    Ich hätt sooooooo gerne Automatik, weiss aber bei dem Modell absolut nicht, wie und was umgebaut werden müsste, welches Getriebe passen würde usw.

    Notfalls halt Getriebe raus, aufmachen und wechseln was defekt ist.

    Heisst aber: Mehrere Tage Ausfall, Teile besorgen (falls man überhaupt was bekommt) und wieder zusammen bauen.

    Da ich einfach davon ausgehe, das weit mehr an der Verschleissgrenze liegt wie Kupplung, Ausrücklager, Druckplatte, Pilotlager etc. kommen da Preise zusammen.

    Ein gebrauchtes Automatik-Getriebe dürfte in etwa hinkommen, mit etwas Glück.

    Seis drum...... warten wir, bis sich weitere mit Ideen melden, dann muss halt das Getriebe raus und ich muss das Fahrrad flott machen.

    Ich seh schon meine Kniegelenke rausfliegen. (Hab seit 25 Jahren Probleme mit denen).

    LG
    Martin
     
  7. #7 Drifter, 19.03.2011
    Drifter

    Drifter ...

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Micha
    Bin Dir sicherlich auch keine Hilfe :achselzuck da ich so ein Geräusch , Getriebetechnisch, noch nicht selber gehört hab ... vermute daher halt mal, es könnte was mit dem Kupplungsbelag zu tun haben ... hab schon mal von "herausgefallenen Federn" und "gelösten Nieten" gehört :grübel ... klingt halt irgendwie trocken, schepperig ...

    Könnte man vielleicht über ne Öffnung in der Getriebeglocke (bei stehendem Motor :P) zb mibbem Magnetheber bissi rumstochern, ob's was metallisches, kaputtes zu angeln gibt??

    Grüssle
     
  8. #8 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas Micha.

    Nach dem, was Du sagst, hab ich mir für Morgen (Wetter muss aber passen) schon meinen Magnetschraubendreher bereit gelegt.
    Ich will mal den Anlasser rausnehmen.

    Was ich bis jetzt gesehen habe, ist die Platte am Getriebe GANZ, bedeutet, nicht geteilt und mit dem Motor verschraubt.
    So leicht werd ich da wohl nicht rankommen.

    Vom Anlasser erneuern weiss ich, das ich da gut nachschaun kann.
    Werd von da aus mit dem magnet mal rumstochern.

    Das gerassel hört sich doch so an, als ob da irgendein Metallteil in der Gegend rumgeschubst wird, oder bin ich total gehörlos??

    Mal ist es deutlich und gleichmassig, mal unterbrochen und unregelmässig.

    Schaun wer halt.....und hoffen, das es nur ne Kleinigkeit ist.

    LG
    Martin
     
  9. #9 ollygpunkt, 19.03.2011
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Hey, wenn du stehst, die Kupplung tritts, den Gang einlegst - nichts weiter ist es dann auch ?

    Wenn ja ist es auf keinem Fall das Getriebe, wenn nein ist es das eingangslager ( Hauptlager ) vom Getriebe .
     
  10. #10 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Treten der Kupplung, auch leicht, verändert nichts, es ist in allen Betriebszuständen vorhanden. Fahren und Kuppeln, beim fahren den Fuß aufs Pedal und ganz leicht drauf, Schalten mit und ohne Kupplung,
    Kalt, Warm, stehend, fahrend, ohne Belastung, mit Belastung, beim Bremsen, beim Vollgas Beschleunigen.

    Und der Clou: Es verändert sich kaum vom Geräusch, was mich ja so "Beunruhigt".

    Ein Lager müsste sich ja vom Klang her verändern, wenn Belastung drauf kommt. Oder sehe ich das Falsch?

    Ich glaube nun fast, das da was gebrochen ist und sich ein Teil in der Glocke befindet.

    Dieses Teil wird durch die Schwungscheibe oder KupplungsDruckplatte hin und her geschubbst.....was ich morgen vom Anlasser aus in Augenschein nehmen möchte.

    Danke für den Gedankenanstoß.

    LG
    Martin
     
  11. #11 YJUMPER, 19.03.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Würde mich interessieren, wie weit Du damit ins Getriebe kommst:vertrag

    Nach meinem Gehör klingt es aber wirklich so, als wenn ein kleines Teilchen durch Drehbewegungen immer wieder herumgeschleudert wird:vertrag

    Martin, wir werden sehen:vertrag:daumen
     
  12. #12 NiceIce, 19.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Tia, Heiko, nicht all zu weit, wenn ich mich beim Anlassertausch noch daran erinner.

    Ist Aber zumindest eine Möglichkeit, etwas auszuschließen, ohne gleich Stunden zu brauchen. 10 Minuten ausbau, 1 Minute schaun und 10 Minuten einbau.

    Derzeit mach ich mich schlau, wie das Ganze aussieht, hier mal eine Skizze, die ich mir ausgeliehen habe. Danke an 4x4 Center.

    [​IMG]

    Punkt 16 wäre das Lager? Hoff ich doch, da Punkt 1 ja Eingangswelle ist.

    Wenn das Getriebe schon raus ist, auch Punkte 17 und 18, Beide Dichtringe.

    Ich weiss schon:
    Ohne Getriebeausbau kann man keine Diagnose stellen, kann ja von A bis Z fast alles sein, was scheppert/rasselt.

    Nächste Woche werd ich wissen, wie ich es mache.
    Entweder im Carport wie sonst auch oder in der Werkstatt, was mich aber Zusätzlich kosten wird. (Hebebühne etc.)

    Schaas Spiel.......wos grad so gut ging mit allem muss sowas kommen.

    LG
    Martin
     
  13. #13 Thierry, 19.03.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Thierry
    Der "Schmehle" hat noch ein Automatikgetriebe von einem 4,2er liegen :pfeiffen

    Kannst ihn ja mal ansprechen.
     
  14. #14 jeeptom, 19.03.2011
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Einen Lagerschaden im getriebe würde ich ausschliessen.
    Da müsste sich das Geräusch beim Kupplungstreten verschwinden oder verändern.

    Nach der Beschreibung von der Enstehung des Geräuschs, würde ich eher auf die Kupplungsscheibe oder Druckplatte schliessen.
     
  15. #15 Thierry, 19.03.2011
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Thierry
  16. #16 NiceIce, 20.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Danke Thiery, genau das habe ich auch schon gefunden.

    Und die Infos über den umbau auf Automatik auch.....das ist ja mal sehr Umfangreich, auch wenns vom gleichen baujahr ist, muss da sehr viel geändert werden.

    Tom, das siehst Du vermutlich richtig.
    Den es ändert sich nichts, wenn ich kuppel oder nen Gang einlege.

    Schmehle werd ich mal Interviewen, was man so machen muss, Danke für den hinweis.

    LG
    Martin
     
  17. #17 NiceIce, 20.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    So.

    Heute Morgen habe ich Anlasser ausgebaut und das Blech gelöst und hochgebogen, das ich grad so reinschaun konnte.

    In der Tat lagen noch 2 abgebrochene Zähne vom alten Anlasser drin.
    Ich hab mich klarerweise gefreut......aber es hat doch nichts gebracht.
    Das Geräusch ist weiterhin unverändert da.

    Ich habe mein Stethoskope geholt und mal zuerst Ventildeckel abgehorcht.

    Verdammt, da rasselt es, ganz hinten Zylinder 6. Aber ich hör das doch eindeutig von Unten am Getriebe deutlicher, also runter.

    Rund um das Getriebe selbst höre ich kaum ein rasseln.

    Drücke ich die Sonde aber an die Glocke, etwas Oberhalb auf der Linken Seite, also da, wo das Ausrücklager seine Entlüftung hat, da rasselt es am lautesten und sehr deutlich hörbar durchs Stethoskope.

    Aber eben Oben, nicht in der Mitte der Glocke. Komisch.....was ist Oben, was da so nen Lärm machen kann?

    OK, im Grunde auch egal, weil das Getriebe eh raus muss, so oder so.

    Nur wär es fein, wenn ich wüsste, welche Teile ich bestellen muss, damit da ruhe herrscht.

    Und da ich das nicht weiss:
    Ausrücklager
    Druckplatte, Mitnehmerscheibe und Pilotlager neu bestellen.

    400 Euro. Und wenns doch ein Getriebelager ist, heisst es wieder warten, bis die Bestellung da ist.

    So rechne ich mit allem drum und dran mit Gute 500 Euro.

    Also Morgen Urlaub einreichen und loslegen. Ich machs im Carport, da die Werkstatt sich kaum Überreden lassen wird, 2 Tage ne Hebebühne zu überlassen. Man wird sehen.

    Ansinsten:

    Kann ja nicht so schwer sein, oder?
    Karren aufbocken und auf Böcke sichern.

    Losschrauben und mit dem Hydraulikwagenheber zuerst das VTG raus, danach Getriebe raus. Zwar kein Zuckerschlecken, aber das wird schon klappen, irgendwie.

    Nur das wieder einbauen: :bähh:vertrag:nachdenklich:motz

    Bin gespannt, was es letztlich ist.

    LG
    Martin
     
  18. #18 ollygpunkt, 20.03.2011
    ollygpunkt

    ollygpunkt Rolling at any Point

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oliver
    Das ist doch nichts großes, ruf ein paar Freunde an grill ne Wurscht mach ein Bier auf und siehe da keine 8 min und alles rollt wieder.
    Ok OK bei dir wird es etwas länger dauern da du die Kupplung und die Druckplatte mit machen willst. :ciao

    Gugst du hier : http://www.youtube.com/watch?v=fcAFIvLAx68
     
  19. #19 NiceIce, 20.03.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Yo, das Video kenn ich.

    Denke aber, die Zeiten, wo ich eine komplette Kupplung am Rekord C in der Mittagspause auf dem Parkplatz gewechselt habe, sind LANGE vorbei. :-)

    Ich spür jetzt schon jeden Knochen. Und stelle fest:

    Ich werde zu Alt für so ne Scheisse. :-)

    LG
    Martin
     
  20. #20 Thomas K., 21.03.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Das VTG kannst du am Getriebe lassen.
    Wenn du es etwas einfacher haben willst, baust du das Hosenrohr aus.

    Gruß Thomas
     
Thema:

Plötzlich rasselndes Getriebe, Hilfe erbeten

Die Seite wird geladen...

Plötzlich rasselndes Getriebe, Hilfe erbeten - Ähnliche Themen

  1. Kauf Jeep CJ 5 / 401 AMC - brauche Hilfe

    Kauf Jeep CJ 5 / 401 AMC - brauche Hilfe: Hallo zusammen, ich würde gern ein Jeep CJ 5 Bj 74 mit einer 401 AMC Engine kaufen. Das Auto ist restauriert, ist nicht höher gelegt. Das...
  2. Hilfe bei Sitzbezug Identifikation CJ

    Hilfe bei Sitzbezug Identifikation CJ: Hallo Jeep-Gemeinde, hab in meinem CJ7 blau Vinyl Sitze verbaut, die Rückenlehne ist nicht verstellbar. Die Sitze sind toll, passen super zum...
  3. Getriebe yj 2,5er

    Getriebe yj 2,5er: Hallo liebe yj Gemeinde, ich benötigte eure hilfe. Und zwar ist bei meinem yj 2,5er das Getriebe kaputt. Ich habe schon wie wild im Netz gesucht...
  4. Hilfe brauch Unterstützung

    Hilfe brauch Unterstützung: Hallo, Problem: Hinterrad links schlackert, Bremstrommel heiß. Bin gerade überfordert was es sein kann. Löst nur die Bremse nicht richtig oder ist...
  5. Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7

    Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7: Derzeit im mein 2008er WK 4.7 (170.657 km) in der Werkstatt. Habe das Auto gerade mal 16 Monate und jetzt lässt er mich im Stich; dabei mag ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden