Pitmanarm festschrauben

Diskutiere Pitmanarm festschrauben im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Hi Leute, da ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, daß ich es vielleicht dieses Jahrhundert noch schaffe das Lenkgetriebe am CJ zu...

  1. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Hi Leute,

    da ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, daß ich es vielleicht dieses Jahrhundert noch schaffe das Lenkgetriebe am CJ zu tauschen, hätte ich mal wieder eine Frage:

    Das Drehmoment für den Pitmanarm ist im WHB mit 251Nm angegeben. Die meisten Drehmomentschlüssel (leider auch meiner) enden bei 200 Nm...

    Wie habt Ihr das gelöst? In einer Werkstatt nochmal nachziehen lassen? Oder mit dem langen 1/2"-Griff nach Gefühl nochmal etwas draufgeben?

    Dann steht noch im WHB: "Stake the nut to the shaft"
    Wie funktioniert das genau? Einfach mit nem Körner an ein paar Seiten der Mutter draufhauen??

    Würde mich über Tips von "Pitmarnarm-Wechseln" freuen...

    :ciao
     
  2. #2 Thomas K., 16.03.2010
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Ich hab die Mutter nach Gefühl nachgezogen.
    Zur Sicherung hab ich Schraubensicherungslack genommen.
     
  3. #3 WG Jeeper, 16.03.2010
    WG Jeeper

    WG Jeeper Guest

    Ich denke mal du wirst mehr freude haben den Pitmanarm
    ab zubekommen.:teufel5 :D

    250 Nm ist gut fest anziehen:pfeiffen
     
  4. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Alles klar, Danke Euch.
    Dann mach ich mir wohl mal wieder mehr Gedanken als nötig... ;-)

    Loctite hätte ich eh reingemacht - hab' aber nur das blaue, mittelfeste da - sollte aber reichen, oder?

    Ja, aufs Abziehen vom Pitmanarm bin ich auch schon gespannt - hab extra einen Abzieher gekauft. Wenn's halt überhaupt nicht geht, muß ich mir noch einen neuen Pitmanarm besorgen...

    :ciao
     
  5. #5 trudelpups, 16.03.2010
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Mit Loctite mittel kommst Du gut klar :genau.
    Evtl must du beim lösen auch etwas mit wärme nachhelfen.
    Ich hab meinen auch PI mal dicken Arm angezogen.
     
  6. Gotti

    Gotti Guest

    Zur Demontage, der Pitman sitzt meist bombenfest. Selbst mit guten Abziehern kommt man da schnell an die Grenze. Wenn er mit normaler Abziehkraft nicht kommt, dann im angespannten Zustand kurz mit dem Brenner ran und der Pitman fliegt durch die Luft, also Vorsicht, sonst steckt der Abzieher im Auge
     
  7. #7 SittingBull, 16.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Was wäre denn ein guter Abzieher für sowas?
    Meine gehen meist beim ersten mal übern Jordan... :achselzuck
     
  8. #8 trudelpups, 16.03.2010
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Ich leihe mir für sowas immer einen in der Firma.
    Mit dem werden üblicherweise bei Boing 737 die Bremsen abgezogen..........der hält.:pfeiffen
     
  9. Gotti

    Gotti Guest

    ich habe meinen erst die letzten Tage abgezogen, mit einem Kikko Dreiarmabzieher, die Arme werden mit einem Konus vorgespannt
     
  10. #10 SittingBull, 16.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Gotti, du meinst Kukko?

    Sowas?

    [​IMG]
     
  11. #11 WG Jeeper, 16.03.2010
    WG Jeeper

    WG Jeeper Guest

    Ich habe mal zwei Abzieher geregelt. Dann habe ich mir selbst was geschweißt. Dann ging es auch nur mit diesem Abzieher und gleichzeitig Hammer und langer Flachstahl.

    War aber ein Pitmanarm der wahrscheinlich schon zwanzig Jahre nicht ab war. Also der Originale.
     
  12. Gotti

    Gotti Guest

    Ja natürlich Kukko, so ähnlich sieht er aus nur irgendwie nicht so filigran
     
  13. #13 SittingBull, 16.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Nicht so filigran?

    [​IMG]


    :-)
     
  14. #14 Thomas K., 16.03.2010
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Ich bin in eine Freie Werkstatt gefahren und hab ihn mir abziehen lassen:cool

    Die hatten einen überdimensionalen Kugelkopfausdrücker.
    Wurde mit einem Schlagschrauber gespannt und mit Hammerschlägen ringsum bearbeitet.
    Nach zwei Minuten ist er abgesprungen.

    :ciao
     
  15. #15 SittingBull, 16.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Und dann? Wie bist wieder heim gefahren? :cool
     
  16. #16 Thomas K., 16.03.2010
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Du hast doch auch nicht nur ein Auto, oder?
     
  17. #17 SittingBull, 16.03.2010
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    :nö aber es gibt sicher Spezialisten, die in die Werkstatt fahren, den Abzug vollenden lassen und dann wie der Ox vorm Walde da stehen, weil sie nicht mehr lenken können ;-)
     
  18. #18 Thomas K., 16.03.2010
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Kannst du aber auch machen.
    Wenn du Ihn anschließend wieder anschraubst, zieht er sich nicht gleich wieder sooo fest.
    Evtl. ein bissschen Öl auf die Verzahnung.

    :ciao

    Sch.... nur wenn etwas kaputt geht.:pfeiffen
     
  19. Matze

    Matze Master

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Also ab wäre er schonmal - ging ganz einfach.

    Ich hab' diesen Abzieher hier benutzt, hab' ich mal bei 4wd.com mitbestellt:
    [​IMG]

    Allerdings habe ich auch schon vor Wochen ein paar Tage lang immer wieder WD40 drauf - vielleicht hat's ja gewirkt...

    Auf jeden Fall habe ich jetzt endlich mal angefangen - nun muß ich es auch durchziehen - ohne Lenkung fährt sich's schlecht... ;-)

    Aber nicht, daß Ihr glaubt alles hätte funktioniert heute... Wo ich für den Pitmanarm nur 10 Minuten gebraucht habe, habe ich eine halbe Stunde an der blöden Verschraubung vom Druckschlauch in der Servopumpe rumgemacht - ich krieg die nicht auf...
    Ich denke, ich werde das Lenkgetriebe mit Schläuchen und Pumpe komplett als Einheit ausbauen - dann kommt man vielleicht auf der Werkbank gescheit bei.

    Bis denne :ciao
     
Thema:

Pitmanarm festschrauben

Die Seite wird geladen...

Pitmanarm festschrauben - Ähnliche Themen

  1. Pitmanarm oder nicht Pitmanarm

    Pitmanarm oder nicht Pitmanarm: Hallo Community, habe im Zug einer kompletten Restauration eine Höherlegung durch Federgehänge +35mm vom Eberle verbaut. Nachdem ich das...
  2. Pitmanarm / Lenkhebel

    Pitmanarm / Lenkhebel: Hallo! Weiß jemand, ob der Pitmanarm bzw Lenkhebel eines Wrangler TJ auch am Grand WJ/WG passt?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden