Panhardstab

Diskutiere Panhardstab im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Moin moin Muß ich etwas ändern, wenn mein Indianer um 2 - 3" angehoben wird? :gc Hinten soll er 'neue' Federn (2 bis 3") und vorn Spacer (2"bis...

  1. Toby

    Toby Alter Sack

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Toby
    Moin moin
    Muß ich etwas ändern, wenn mein Indianer um 2 - 3" angehoben wird? :gc
    Hinten soll er 'neue' Federn (2 bis 3") und vorn Spacer (2"bis 2½") bekommen.
    Ich denke an Panhardstab und Stoßdämpfer. Er bekommt dann auch neue Schuhe. :genau
    Damit kann ich meinen Schwager dann noch besser aus dem Modder ziehen. :-) :cool
     
  2. #2 krabbe00, 08.06.2010
    krabbe00

    krabbe00 hat keinen jeep mehr

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Joachim
    müssen nicht,wenn du mit dem achsversatz leben kannst.ansonsten neues loch bohren (wie und wo dafür gibts eine anleitung hier im forum)oder längeren panhardstab kaufen.
     
  3. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Oder so etwas hier an die untere Aufnahme des Panhardts setzen.
    [​IMG]
     
  4. #4 Bodo, 08.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.06.2010
    Bodo

    Bodo Überzeugungstäter

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    15
    Vorname:
    Bodo
    :nachdenklich ... wer der Urheber von obigem Foto ist, weiß ich nicht!
    Es geistert jedenfalls durch mehrere Foren und ich habe es zugesandt bekommen, als mein XJ den 2"-Lift erhalten hat.

    Es soll nur zur Verdeutlichung dienen ... ich habe den jeweiligen Felgen-Überstand gemessen, dann die Differenz errechnet
    und diesen Wert halbiert! Das war der Wert für die Lage eines neuen Lochs!
    Dann habe ich noch eine dickere Beilagscheibe festgebrutzelt - der Achsversatz war besser wie neu - passt !

    Nur so mal als Gedankenansatz!

    Gruß,
    Bodo








    Anm.d.Red.:
    SORRY Leute, ich habe das Bild mal eben gelöscht.

    Klärt den Urheber und bittet ihn selbst, es hier reinzustellen.

    und dann bitte über unseren eigenen Server, nicht über den eines anderen Forums.

    danke sehr.
     
  5. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Der Urheber des Fotos bin ich.:vertrag

    Den das Teil ist in meiner Werkstatt konstruiert worden und auch entstanden.:genau
     
  6. #6 hellraiser, 08.06.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ihr ein neues Loch für den Panhardstab bohrt, dann denkt bitte auch
    daran das alte Loch zuzuschweissen, nicht dass sich beide Löcher irgendwann
    durch Rostfraß zu einem Langloch fusionieren. :pfeiffen
     
  7. Toby

    Toby Alter Sack

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Toby
    Vielen Dank für die Tips und Anregungen. Ich werd dann mal mit dem Schrauber meines Vertrauens reden, bevor ich loslege. :schweissen
     
  8. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Ein 2tes Loch zur direkten Aufnahme bohren ist sone Sache. Da ist nicht besonders viel Material für da, nen Langloch daft natürlich nicht werden.

    Zur Befestigung des oben zu sehenden Brackets muß ebenfalls ein 2tes gebohrt werden damit wird dieses angeschraubt. In dem Fall liegt aber die Belastung een nicht auf dem 2ten Loch sondern am zusätzlichen Bauteil.
     
  9. #9 Eagle Eye, 09.06.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    @TROLL
    danke für die info.
    das foto ist leider futschi......


    @BODO
    du hast alles richtig gemacht.
    kannst das foto gern wieder einstellen.

    ich hatte verstanden, dass du das foto aus nem anderen forum
    entnommen hattest.

    bilder und damit verbundene urheberrechte sind immer ein brisantes thema,
    das von allen sehr sorgfältig behandelt werden muss.

    danke für das verständnis dafür

    :ciao
     
  10. Bodo

    Bodo Überzeugungstäter

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    15
    Vorname:
    Bodo

    @Carsten

    Ich hatte keine Ahnung, wer das Foto gemacht hat.
    Irgendwann hatte ich mein Problem in einem anderen Forum gepostet - war Mitte 2007!
    Damals habe ich per eMail dieses Foto zugesandt bekommen - ich weiß heute aber nicht von wem!
    Inzwischen bin ich im WWW über dieses Foto mindestens an 2 Stellen 'gestolpert' ... .
    Subjektiv erklärt das Bild den gedanklichen Ansatz ganz gut - soweit ich mich erinnern kann, wurde
    das 'neue Loch' mit einem Versatz von 1,1 cm (vielleicht waren es auch 0,9cm ???) gebohrt ... :grübel
    Aber die Lage sollte man an jedem Indianer individuell bestimmen ;-) ... bzw. messen & errechnen.
    Anschließend eine dicke Beilagscheibe aufgebraten und die Konstruktion hält!
    Ich hoffe, das war jetzt verständlich und nachvollziehbar ... Foto steht unten!

    Gruß,
    Bodo

    [​IMG]
     
  11. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Hier ist das Bild wieder.
    Und nochmal dieses Bild stammt von mir aus meiner Kamera und aus meinem Album.
    Weil- Ich dieses Teil selbst anfertige.
    Infolgedessen- habe ich auch die Rechte an dem Bild
    Also kann es auch hier drin bleiben.:genau
    [​IMG]
     
  12. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Zu dem 2ten Loch nochmal

    An der Vorderseite wie auf dem Bild zu sehen ist es möglich aber am Gegenblech hinten, also wo die Mutter sitzt geht es sehr Knapp zu.
    Also erst hinten nach dem verfügbaren Platz sehen und erst dann bohren.
    Sonst gibt es im nu ein Sieb. :huch
    Nich gut
     
  13. #13 hellraiser, 09.06.2010
    hellraiser

    hellraiser OldSchool

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man diese Bohrung machen will, ist es von großem Vorteil,
    wenn man zB eine alte Panhardstabbuchse als Bohrführung für Loch
    am hinteren Halteblech verwendet. So erwisch man den richtigen
    Bohrwinkel mit 99%iger Genauigkeit.
     
  14. #14 Eagle Eye, 09.06.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.255
    Zustimmungen:
    2.690
    Vorname:
    Carsten
    sorry für die nervige frage:
    aber es sind zwei unterschiedliche bilder zu sehen.

    TOM, du schreibst, hier ist das bild nochmal und ich sehe ein anderes.
    ich nehme an, es sind beide bilder von dir, richtig ??
     
  15. #15 hbesser, 09.06.2010
    hbesser

    hbesser Member

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hartmut
    @troll,
    sag mal fertigst du die aufnahme für den panhardstab noch mal an? ich würde daran interesse haben. ach ja und was ist eigentlich aus dem sunvisor geworden, der geplant war???
    gruss hartmut
     
  16. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Ja klar ich kann die sogar in Serie anfertigen kein Problem.

    Sunvisor siehe Thread.


    Carsten
    Das ist das selbe Bild wie das gelöschte:huch
    Es kann aber sein das verschiedene herumgeistern, wenn immer das selbe Teil zu sehen ist sind die von mir. Hab ja nen paar Stück gemacht.

    Warum wird das mit den Bildern plötzlich so eng gesehen??????
    Gab´s Ärger?
     
  17. #17 hbesser, 09.06.2010
    hbesser

    hbesser Member

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Hartmut
    und was rufst du dafür für einen preis auf?
     
  18. #18 jeeptom, 09.06.2010
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Tom
    Nix gegen die Lösung von Troll. Das ist aber wieder, für mein Verständnis, eine entgültige Lösung.


    Ich würde daher einem verstellbaren Panhard, der auch zukünftigen Hohenzuwachs kompensiert, eher zustimmen.

    Aber vielleicht kann man auch beide Versionen kombinieren.
     
  19. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Nein die Lösung ist nicht entgültig, die letzte Version hat unten 3 Möglichkeiten den Panhard zu verschrauben.
    Ist so entstanden weil bei mir diese 4´´ Drecksfedern von Trailmaster immer mehr eingesackt sind.
    Also von 4´´ mit 70mm Spacern nach Einbau bis auf 2,5´´ mit 70mm Spacern ( der Stand wie die alten 2,5er waren welche vorher montiert waren ) Einstellbereich.
    Dieser läßt sich auch noch weiter varieren, da ich schon eine geänderte Version konstruiert hab.
     
  20. #20 jeeptom, 10.06.2010
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Tom
    Ach so, :daumen


    Danke für die Erklärung.
     
Thema: Panhardstab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phanhardstab verlängerung am jeep cherokee einbauen vorderachse

    ,
  2. panhardstab verlängern?jeep cherokee xj

Die Seite wird geladen...

Panhardstab - Ähnliche Themen

  1. Panhardstab beim Wrangler YJ, Bj. 1995 befestigen

    Panhardstab beim Wrangler YJ, Bj. 1995 befestigen: Hallo Leute, da bei mir auf der einen Seite der Bolzen des Panhardstabes verloren gegangen ist, wollte ich einen neuen einbauen. Ich hatte noch...
  2. länge Panhardstab

    länge Panhardstab: Hallo..... weiß zufällig jemand, wie lang(oder wieviel länger) der Panhardstab bei einer 2"-3" Höherlegung sein muß?
  3. Aufnahme Panhardstab ZJ löst sich auf

    Aufnahme Panhardstab ZJ löst sich auf: Schneller als erwartet habe ich nun doch eine Frage. Bei menem heutigen Werkstattbesuch haben wir festgestellt, dass die Aufnahme des Panhardstabs...
  4. Knacken beim Lastwechsel Panhardstab Hinterachse

    Knacken beim Lastwechsel Panhardstab Hinterachse: Moin, nachdem ich mir nun einen ZG zugelegt habe, mein erstes Problem nach knapp 1000Km mit dem Wagen. Sobald ich mit dem Wagen in eine Kurve...
  5. Hilfe bei Panhardstab

    Hilfe bei Panhardstab: Hallo, meine Hinterachse bei meinem YJ steht nach rechts. Ich denke mal das es an dem Panhardstab liegt da er für das Fahrwerk zu kurz ist. Gibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden