panhardstab justieren..bzw wann ist er mittig..

Diskutiere panhardstab justieren..bzw wann ist er mittig.. im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; nabend die damen und herren, ich komme wieder mal aus der kurve mit blöden fragen... ham ja jetzt endlich meine v8 federn drin,dazu gab es...

  1. #1 Morphine, 25.10.2007
    Morphine

    Morphine Guest

    nabend die damen und herren,

    ich komme wieder mal aus der kurve mit blöden fragen...

    ham ja jetzt endlich meine v8 federn drin,dazu gab es gleich eine neue panhardstab halterung von rup.
    soll für lift von 2-5 passen.naja..sehr wage.
    folgendes,wir haben die halterung verbaut und sie anstatt mit einem extra loch zu versehen,haben wir sie angeschweisst bzw gepunktet.
    mein schrauber meinte da liegt eh keine belastung drauf,puste kuchen..
    beim lenken ist er mir heute abgegangen,das pünktchen.ich hatte es ja gesagt aber er...
    so,zumal er jetzt eh wieder ab ist,muss ich ihn nochmal versetzen.
    wie stelle ich den fest ob die achse jetzt wirklich mittig steht.
    auf der bühne,alle beinchen oben..logischerweise mit losem panhard,oder auf den boden stellen und dann anhalten...

    danke euch schon mal
    gruß der ohne internet...:monk
    nie wieder 1und1...
     
  2. #2 White_Buffalo, 25.10.2007
    White_Buffalo

    White_Buffalo Guest

    Moin Andy,

    wer hat Dir denn erzählt, dass Du für den Lift mit den Granny-Federn nen einstellbaren Panhardstab brauchst ?

    Meinen Blauen fahre ich mit Granny-Federn und zusätzlich 2" Spacern... und mein Panhardstab ist nach wie vor original und die Achse ist auch noch "fast" mittig...... Der einzige Grund warum ich demnächst auf einen einstellbaren Panhard wechseln werde, ist der Wunsch nach korrekten, vibrationsfreien Kardanwinkeln.

    Das neue Bracket für den Panhard brauchst Du nur, wenn die Lenkgeometrie (Schubstange und Panhard einigermaßen parallel) optimiert werden soll/muss.
    Aber selbst dann wird das nicht angeklebt (manche nennen Punktschweissen so), sondern ordentlich geschraubt. Und dazu ist mit Sicherheit kein neues Loch erforderlich. Wer sowas erzählt, der soll sich sein Lehrgeld zurückgeben lassen....

    Wenn Du die Achse im angehobenen Zustand "justierst", dann kann es sein, dass nach Belastung durch das Absenken das Maß nicht stimmt. Probiers aus und berichte hier drüber...
     
  3. #3 Morphine, 25.10.2007
    Morphine

    Morphine Guest

    hy Micha,
    das ist einleuchtend mit der belastung...da hätt ich auch draufkommen können..:monk:danke

    aber mein gutster,mit 2" spacern stand meine achse schon 3,8 cm weiter nach aussen..wars links??
    so sieht das teil aus...
    [​IMG]

    und das zweite loch muss irgendwo festgemacht werden...sonst gibt es einen hebel effekt,weil der pani jetzt weiter unten befestigt ist..

    und eins kann ich sagen...im gegensatz zu meinen orig federn mit spacern,ist er verdammt hoch geworden mit den granny federn.
    hammer,ich merke es beim einsteigen...
     
  4. #4 White_Buffalo, 25.10.2007
    White_Buffalo

    White_Buffalo Guest

    Also ich will ja wirklich nicht mosern, aber das Teil ist Schrott, Pillepalle, Spielkram... ´ne ordentliche Panhardaufnahme sieht anders aus.... die Brackets sollten oben und nicht unten ansetzen.... und vor allem braucht man da kein zweites Loch. Meine Meinung: Fehlkonstruktion!

    Sorry for that ! :yeah
     
  5. #5 GoodOldFranky, 25.10.2007
    GoodOldFranky

    GoodOldFranky Guest

    naja, mir hat mein "einbauer" ein loch gebohrt... hat sogar gepaßt bzw die achse war (fast) mittig... war mir aber doch zu "wackelig"... jetzt ist ein einstellbarer drin und gut ist... hmmm, wer billig kauft, kauft zweimal... ich hasse diesen spruch, aber es scheint was dran zu sein...
     
  6. #6 Morphine, 25.10.2007
    Morphine

    Morphine Guest

    i don´t no...
    hab das halt mal bestellt....hatte das mit dem Will besprochen.

    sehr stabil wirkt das ding auch nicht auf mich,aber ich als alter pfennigfuchser:arghhab halt mal jekofft wa...

    ich denke es läuft eh früher oder später auf einen einstellbaren hinaus,mich nervt das nämlich gewaltig mit der scheppen achse..

    vorallem wenn erst mal die spv drunter sind,sieht das richtig kacke aus...

    naja,jetzt muss ich erst mal was unternehmen...mit dem hinund herfallenden ding daunten ist nicht gut fahren...

    jungs denn mal bis morche..bin noch auf der arbeit und mach mal feierabend....melde mich morgen dann wieder.
    hier hab ich wenigstens internet...:yeah
    also dann bis morche früh...
     
  7. #7 BlueGerbil, 29.10.2007
    BlueGerbil

    BlueGerbil The Grey - powered by Randy

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jan
    @Morphine: Ich seh, du kommst aus Frankfurt - fahr doch mal hier vorbei: http://www.powered-by-randy.com und lass dich beraten, da kommst Du mit´m Panhardstab von Currie raus und willst nix anderes mehr. Das Ding wollte mal´n Arm werden, so massiv ist das.

    Wobei ich Micha recht gebe, für 2" Lift (und mehr sollten die Granny-Federn eh nicht geben) braucht´s noch keinen Panhardstab. Der kam bei mir bei 3" rein, zusammen mit unteren Längslenkern.

    Aber wie gesagt, schau mal beim Randy vorbei, stell die Karre auf die Bühne und schaut euch das Ganze mal an...

    Punktschweißen an der Lenkung, naja, das klingt schon ein wenig nach Bruch. Mir ist mal die Halterung vom "Heavy Duty" Panhardstab von Rusty "durchgefault", das war kein schönes Erlebnis auf den kurvigen Sträßchen im Odenwald. :motz
     
  8. Will

    Will Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wilfried


    Sorry, aber kann es sein, das du von Fahrwerksgemoetrie nich viel Ahnung hast :tuscheln.
    Wenn dieses Bracket nach Anleitung montiert wird (nicht geschweißt), ist das "Sau" stabil.
    Desweiteren erzähle mir mal wie du an einer Orig. Achse ein Bracket oberhalb montieren willst, ohne die eignendlichen Aufnahmen zu verändern ???
    An meinem XJ sind die Aufnahmen mit einigem Aufwand nach oben verlegt worden, würde aber Laien davon abraten dieses durchzuführen.
    Klar sind verstellbare PHS besser, ist aber auch eine Preisfrage und viele Fahrwerksbauer wie zb. Rubicon Express, Skyjaker usw. verwenden auch als erstes diese Brackets und als Option die Einstellbaren PHS.

    Gruß

    Will :ciao
     
  9. #9 rottifan, 29.10.2007
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Ich muss Will Recht geben. Ich habe das Teil auch drin und es funktioniert prima. Ich habe auch einen verstellbaren Panhardstab von JKS, doch den habe ich wieder ausgebaut, da der so weich Gummigelagert ist, dass beim starken Bremsen das Auto leicht nach Links zieht. Mit dem Bracket geht er schnurgerade, da der originale Panhard nicht so memmelig gelagert ist. Nun bin ich auf der Suche nach einem verstellbaren Panhard der stabiler ist. Aber so lange bleibt das Bracket drin, denn es fährt sich wirklich einwandfrei.
     
  10. #10 Wildwater, 29.10.2007
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    --
    Passen die Lager des Orginalstabes nicht in den Verstellbaren?

    ww
     
  11. #11 rottifan, 29.10.2007
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jens
    Nein leider nicht, die Höhe der Befestigungen weichen zu sehr ab. Aber kein Problem, es gibt bestimmt Verstellbare die stabiler und fester sind. Ich habe mich nur noch nicht darum gekümmert.
     
  12. #12 Morphine, 29.10.2007
    Morphine

    Morphine Guest

    so leute,heute morgen ab ich mir mal richtig zeit genommen...und das richtige werkzeug...und hab die halterung ordentlich montiert.schweissen war wirklich keine gute idee,hatte halt nur ein bischen schiss vor dem loch bohren,aber alles ganz easy..
    ich musste zwar das loch etwas vergrößern bzw ein langloch draus machen.
    das teil passt wahrscheinlich wirklich nur auf 5" ,mit den original löchern stand die achso so brutall raus.
    naja,so wie es aussieht ist alles stabil ud fest,wenns reisst oder sonstwas weiß ich das es doch zu unstabil war....
    dann gibt es einen einstellbaren...
    gelle..
     
Thema: panhardstab justieren..bzw wann ist er mittig..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. panhardstab einstellbar jeep wj

    ,
  2. jeep wj panhardstab verstellbar

Die Seite wird geladen...

panhardstab justieren..bzw wann ist er mittig.. - Ähnliche Themen

  1. RE Panhardstab XJ TJ ZJ 3,5 "

    RE Panhardstab XJ TJ ZJ 3,5 ": Moin, hab noch einen Panhard übrig !! [IMG] [IMG] [IMG] 125 €
  2. Aufnahme Panhardstab ZJ löst sich auf

    Aufnahme Panhardstab ZJ löst sich auf: Schneller als erwartet habe ich nun doch eine Frage. Bei menem heutigen Werkstattbesuch haben wir festgestellt, dass die Aufnahme des Panhardstabs...
  3. Suche Türzierblenden bzw. -verkleidungen außen vom WJ Limited

    Suche Türzierblenden bzw. -verkleidungen außen vom WJ Limited: Hi Folks, ich suche aktuell die Türzierblenden bzw. -verkleidungen außen vom WJ / WG Limited. Ich bräuchte den kompletten Satz, also die 4...
  4. Bracket Panhardstab Hinterachse JK

    Bracket Panhardstab Hinterachse JK: Suche eine Bracket für 2-3 Zoll Höherlegung für den Panhard an der Hinterachse vom JK. Danke für´s nachschauen.
  5. Wanne restaurieren oder wegschmeissen?

    Wanne restaurieren oder wegschmeissen?: Hallo Ich habe mir ja kürzlich als Projekt einen 92er Wrangler angeschaft. Dieser hat frischen Schweizer Tüv und sah sehr gut aus. Leider...