Overdrive du unbekanntes Wesen

Diskutiere Overdrive du unbekanntes Wesen im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Ich hatte gestern Langeweile und habe im Bordbuch geschmökert. Dabei bin ich auch eine Passage gestoßen die mich verwirrt.... [img]...

  1. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Ich hatte gestern Langeweile und habe im Bordbuch geschmökert.
    Dabei bin ich auch eine Passage gestoßen die mich verwirrt....

    [​IMG]

    Bisher habe ich das immer so gehandhabt, das ich vor allem an steilen Steigungen und mit Hänger den OD während der Fahrt eingeschaltet habe,
    oben am Berg angekommen, OD wieder Ausgeschaltet.

    Natürlich alles während der Fahrt aber das scheint ja nach Handbuch falsch gewesen zu sein.

    Für mich war das bisher ein ganz normaler Schaltvorgang, wie von D in 2 z.B. und dazu bleibe ich ja auch nicht stehen
     
  2. Mischa

    Mischa Guest

    den overdrive am berg mit Anhängelast einzuschalten ist falsch. Der Overdrive senkt die Drehzakl und ändert somit das Verhältnis Motordrehzahl zu Geschwindigkeit( einfach gesagt,k die Übersetzung)
    Also overdrive nur im normalen Fahrbetrieb verwenden, siehe hierhttps://de.wikipedia.org/wiki/Overdrive_(Getriebe)
     
  3. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Okay, das ist das Thema eingeschaltet/ausgeschaltet oder die Frage wann ist der OD eingeschaltet und wann ausgeschaltet.
    Da war ich in meinem Post nicht ganz präzise.

    Also normalerweise ist der OD An ( Lämpchen leuchtet nicht)

    Kommt ein Berg mit starker Steigung und ich mit Hänger dann drücke ich den OD Knopf (OD Lämpchen leuchtet) und er schaltet nicht in den OD.

    Oben angekommen drücke ich wieder den OD Knopf ( Lämpchen geht aus) und er schaltet wieder in den OD

    Meine Anmerkung bezog sich eher auf den Text im Handbuch nachdem der OD beim Starten des Motors gewählt werden muss und nicht so wie ich es Handhabe, nämlich beim Fahren.

    Zitat: "Das Ausschalten des OD muss, je nach Bedarf, beim Starten des Motors gewählt werden"

    Dieser Satz hat mich verwirrt.
     
  4. #4 Eagle Eye, 09.05.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.607
    Zustimmungen:
    2.175
    Vorname:
    Carsten
    liest sich erstmal wie eine automatische text-übersetzung.
     
  5. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Wozu der Overdrive da ist weiß ich, was ich nicht weiß ist ob man während der Fahrt den OD aus/ Einschalten darf
     
  6. #6 multigerd, 09.05.2016
    multigerd

    multigerd Member

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Gerd
    Das sollte so funktionieren, wie du es immer gemacht hast. Es findet kein mechanischer Vorgang beim Schalten statt, es wird nur ein Ventil im Getriebe und damit ein Hydraulikkanal nicht mehr freigegeben.
    Ich hab den auch immer während der Fahrt geschaltet.
     
  7. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Steht halt anders im Bordbuch??


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  8. #8 multigerd, 09.05.2016
    multigerd

    multigerd Member

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Gerd
    Ich hatte nen 97er, kann mich nicht erinnern, dass ich da sowas gelesen hätte. Muss zuhause mal nachsehen, hab da glaub ich nen scan von.
     
  9. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander


    Siehe mein erster Post
     
  10. Mischa

    Mischa Guest

    Ich weiß nur, dass das Schalten des Oberdrive auch während der
    Fahrt funktioniert , ohne irgend welche Geräusche zu verursachen.
    Ist bestimmt ein Übersetzungsfehler
     
  11. #11 multigerd, 09.05.2016
    multigerd

    multigerd Member

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Gerd
    Hab mal in meine alte Anleitung von 9/96 geguckt, da steht das auch so drin.
    Ist für mich aber unlogisch, da ja der OD auch im normalen Fahrbetrieb automatisch geschaltet wird, da muss man ja nicht jedesmal zu anhalten. Durch den Schalter blockierst du nur diesen Schaltvorgang. Hat jemand ne originale Ami- Anleitung, wo er mal reinschauen kann? Halte das entweder für einen Übersetzungs- oder einen grundsätzlichen Fehler.
     
  12. RalphM

    RalphM Jeeper

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralph
    Hallo Freunde,
    also es ist definitiv so, dass der Overdrive standardmäßig IMMER an ist (Leuchte am Taster aus).
    der taster ist nur dazu da den OD AUS zu schalten im Bedarfsfall, wie zum Beispiel bergauf mit Last, aber auch bergab um die Bremse etwas zu entlasten.
    Wenn man den Motor das nächste mal wieder startet, ist der Overdrive wieder aktiv (Leuchte aus).

    Führt leider immer wieder etwas zu verwirrung, wie zum Beispiel VW das hatte mit der Climatic: "ECON" AN heißt Klima AUS...

    Also OD Schalter leuchtet NICHT heißt, dass er bis zum "4. Gang" hoch schaltet. Macht man den OD raus, geht die Drehzahl hoch, also als ob man einen Gang runter Schaltet.

    Macht nur nicht den Fehler und benutzt bei Lastbetrieb bergauf und/oder bergab den Wählhebel der Automatik! Die nächst kleinere Stufe ist die 2 und dann sind Bremsbänder aktiv, was zur starken Abnutzung und Überhitzung führt! Ebenso ist die Wandlerkupplung nicht aktiv!
    Wer also "einen Gang runter schalten" will, sollte auf jeden Fall den OD betätigen!

    Siehe auch Tabelle im Anhang!

    Gruß,
    Ralph
     

    Anhänge:

  13. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Danke für die vielen Antworten aber es geht mir nicht um die Funktion des OD, das ist mir schon klar.

    Um die Frage nochmal deutlich zu stellen:

    Darf der OD während der Fahrt (auch mehrfach und auch unter Last) ein/ausgeschaltet werden?

    Gruß Alex
     
  14. #14 Baunix63, 09.05.2016
    Baunix63

    Baunix63 Jeeper

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    35
    Vorname:
    Michael
    Ja
     
  15. RalphM

    RalphM Jeeper

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ralph
    Ja, das darf er und das sollte er dann auch bei Bedarf von mehr Drehzahl!

    Gruß,
    Ralph
     
  16. AlexZJ

    AlexZJ Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    74
    Vorname:
    Alexander
    Dann ist der Absatz im Bordbuch (siehe das Bild in Post 1) falsch übersetzt
     
  17. #17 crazyhead, 10.05.2016
    crazyhead

    crazyhead Member

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Es findet sehr wohl ein Mechanischer Vorgang beim ein oder abschalten des OD statt,

    Auf wunsch kann ich mal n Foto eines OD Innenleben Hochladen das verdeutlicht wieviel Kraft auf den Kupplungen ,Planetensatz, dem Sonnenrad & Hohlrad sowie auf der OD Hub Feder sitzt, welche mit 400 Kg vorgespannt ist

    OD zuschaltung und abschaltung unter Last sollten vermieden werden,..
     
  18. #18 Windeck, 10.05.2016
    Windeck

    Windeck Jeeper

    Dabei seit:
    05.05.2013
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Ralf
    Hallo,

    und was bedeutet dies nun genau?

    Ich bin mit Hänger unterwegs auf der BAB...
    - ich merke die Straße wird bergig - gehe vom Gas und schalte den OD aus wenn es wieder eben wird schalte ich den OD wieder an?
    - ich schalte den OD generell aus wenn ich mit Hänger fahre, egal auf welcher Straße?
    -Ich schalte den OD generell aus wenn ich nicht auf der BAB fahre?
    :nachdenklich:nachdenklich:nachdenklich

    Gruß Ralf

    PS. Bilder von OD sind natürlich interessant:genau
     
  19. #19 multigerd, 10.05.2016
    multigerd

    multigerd Member

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Gerd
    Stimmt, hab mich falsch ausgedrückt. Dieser Schaltvorgang wird eben verhindert, wenn man den OD ausschaltet.
    Ändert aber nichts daran, dass der OD im normalen Fahrbetrieb auch geschaltet wird ohne dass der Fahrer was dazutut.
     
  20. #20 crazyhead, 10.05.2016
    crazyhead

    crazyhead Member

    Dabei seit:
    30.08.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Vom Gas gehen, (also entlasten) ist der springende Punkt.
    Es ist ja bekannt das es viele verrückte gibt, es soll wohl auch welche geben die den OD unter vollast in der Steigen rausnehmen. dann zerreist es zu 95% den Hinteren Freilauf, dessen Rollen die Feder (entspannt ca 106mm) auf entspannt ca 60 mm stauchen,.. hab noch Teile aus so einem Getriebe hier liegen,.. und diesen Hardwareplunder gibt es nicht einzeln, da sind wir bei rund 600 nur Material für den OD ohne Einbau,.. (hab jetzte insgesamt 4 getriebe hier mit solchem Problem
     
Thema: Overdrive du unbekanntes Wesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wandlerüberbrückung geht immer raus jeep wj www.jeep-community.de

    ,
  2. Overdrive jeep wj

    ,
  3. od schalter zj

    ,
  4. grand cherokee 3.1 überhitzung,
  5. jeep zj heckklappe lichttaster
Die Seite wird geladen...

Overdrive du unbekanntes Wesen - Ähnliche Themen

  1. Hallo wer kann helfen hab Problem mit dem overdrive meines wj 3.1td 2001.

    Hallo wer kann helfen hab Problem mit dem overdrive meines wj 3.1td 2001.: Beim Warmfahrzyklus funktioniert alles gut. Ab erreichen der Betriebstemperatur schaltet der overdrive nur bei hoher Geschwindigkeit und sofort...
  2. unbekanntes Bauteil

    unbekanntes Bauteil: [ATTACH] Hallo Leute, was ist das für ein "Ding" auf dem Bild? und warum ist eins der Unterdruckanschlüsse nicht belegt? Bin immer noch auf...
  3. Unbekannter Anschluss am ZJ und Anhängerteckdose

    Unbekannter Anschluss am ZJ und Anhängerteckdose: Hallo, Nach dem entfernen der linken Seitenabdeckung im Kofferraum kam ein nicht angeschlossener Stecker, wie auf dem Bild zu sehen, zum...
  4. Anhängersteckdose - unbekanntes Modul?

    Anhängersteckdose - unbekanntes Modul?: Hallo, beim Wechsel meiner Anhängersteckdose habe ich dieses Modul im Steckdosengehäuse vorgefunden. Weiß jemand wofür das gut ist?...
  5. Unbekanntes Teil in der nähe der Einspritzpumpe

    Unbekanntes Teil in der nähe der Einspritzpumpe: Hallo Jeeper, ich habe schon stundenlang das Internet durchsucht und finde nirgendwo dieses Teil. Das ist mir leider über den Jordan gegangen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden