Öl an der Getriebeglocke (und andere Fragen)

Diskutiere Öl an der Getriebeglocke (und andere Fragen) im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Wo kann nur der sehr geringe, aber vorhandene Ölverlust an der Getriebeglocke herkommen? Hinten beim Dana20 Verteilergetriebe siehts ähnlich aus,...

  1. #1 4motion, 13.05.2010
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Wo kann nur der sehr geringe, aber vorhandene Ölverlust an der Getriebeglocke herkommen? Hinten beim Dana20 Verteilergetriebe siehts ähnlich aus, nur ich werde im Sommer sowieso sämtliche T150/Dana20 Dichtungen wechseln. Aber aus dem Öl an der Getriebeglocke werd ich nicht schlau.

    Außerdem sehen Motor, Getriebe und Verteilergetriebe sowieso ein wenig schief aus. Gerade, wenn man mit der Getriebeschutzplatte vergleicht. Ist das normal bzw. an was kann das liegen? Etwa an der Motoraufhängung? Auch interessant, dass der Restaurator bei der Kupplung die komplette Gummi-Abdeckung vergessen hat. Ist das schlimm?

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 Intruder66, 13.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    So dann auch hier zunoch etwas. Keine Ahnung ob da ne Abdeckung drauf gehört an das Getriebe. Mit den Schaltgetrieben von jeep kenne ich micht weiter aus. Aber wenn da eine Fehlt dann ist das nicht sehr schlimm so lange du nur auf der Straße fährst, solltest du aber oft Sandwege fahren oder gar im Gelände / Schlamm usw weiter unterwegs seien, wirst du mehr verschleiß haben da dort dann Feuchtigkeit, Sand / dreck eindringen kann der die Kupplung und ihre Komponenten halt beschädigen/ abnutzen kann. Dann sollte man schon nen Abdeckung dort montieren, falls dort original eine seien sollte.
    Die Getriebe auflage siht mir mal irgendwie komisch aus.... als ob da auf der fahrerseite irgendetwas noch extra untergelegt wurde... Hat deine eine Motoraufhängung nur eine Schraube??? da wo das Masseband drann ist???:huch

    Das mit dem Öl am übergang Motor / Getriebe, was ist das denn für ein Öl? Motor oder Getriebe öl? Sollte sich Farblich und in deer Konsistenz unterscheiden. Also von den Bildern her sieht es eher nach Motoröl aus ( mein 360 ölt da auch ein wenig) das kommt bei mir vom Simmering am Kurbelwellenausgang, den kann man vonm unten wechseln beim 360 indem man die Ölwanne entfernt, wird dann von unten eingeschoben nachdem die Lagerschale etwas gelöst wurde...schöne fummelei. Das Öl löuft entweder innen am Blech lang oder kommt bis zur Starterkrans scheibe und wird von dort verschleudert so das es unten letztendlich austritt.
     
  3. #3 4motion, 13.05.2010
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die Getriebeplatte ist übrigens nicht die vom T150, sondern eine neuere, die mit dem 4-Gang Getriebe verbaut war. Der Restaurator meinte damals, dass die T150 Getriebeplatte nicht auf die Gewinde des Rahmens (der auch von 1985 ist) passt.
     
  4. #4 Intruder66, 13.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    Ok, wenn du also die original Aufnahme drinnen hast vom anderen Getriebe, dannwird es warscheinlich so seien das deswegen die eine Buchse ( fahrerseite) den schiefstand des ganzen verursacht. wenn es aber keine probleme bereitet ( Motorgummis zerreist usw.) ist es doch eigentlich egal und nur ein kleiner Schönheitsfehler... aber das ist für manche ein Getriebe was nicht zum Fahrzeugbaujahr past auch... :-)
     
  5. #5 4motion, 13.05.2010
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Ach ja. Und irgendwie sind ganz geringe Spuren von, so denke ich, Benzin, in der Kühlerflüssigkeit. Kann mich auch täuschen. Wenns so ist, dann heißt das wohl, dass die Zylinderkopfdichtung erneuert werden muss. Oder?

    [​IMG]
     
  6. #6 Intruder66, 13.05.2010
    Intruder66

    Intruder66 love the old jeeps..they will go everywhere

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Mario
    [​IMG] :grübel Hm seit wann haste denn das? Solche verschlierten Spuren können auch andere Ursachen haben oder es saß seit dem letzten Zylinderkopfdichtungs wechsel noch irgendwo kleinste reste von Benzin an der Wandung die nun durch irgend eine Wasserblase gelöst wurden. Möglichkeiten gibt es da viele. Wird es denn mehr andere Auffälligkeiten? Warum immer gleich vom ungünstigsten Fall ausgehen... [​IMG]
     
  7. #7 4motion, 13.05.2010
    4motion

    4motion Master

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Letzte Zylinderkopfdichtung? Die musste bisher nie erneuert werden. Weder von mir, noch vom Vorbesitzer, der den Motor jahrelang in der Garage liegen hatte und Erstbesitzer war. Vor zwei Jahren war das jedenfalls noch nicht.

    Wenn der Jeep auf Temperatur läuft, sind letztes Mal ein paar winzige Bläschen im Kühlwasser zu sehen gewesen ... und eben dieser hauchdünne Film, der aussieht, wie Benzinrückstände.
     
Thema: Öl an der Getriebeglocke (und andere Fragen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölverlust getriebe Jeep Wrangler yj

    ,
  2. olverlust cj7

    ,
  3. getriebeglocke verschleißteil

    ,
  4. Jeep cj5 kupplung,
  5. kupplung ersetzen cj5 jeep
Die Seite wird geladen...

Öl an der Getriebeglocke (und andere Fragen) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018)

    Frage zu Verlegung Elektrik AHK (Wrangler JK Modelljahr 2018): Hallo zusammen, wer hat seine Anhängerkupplung selbst angebaut und kann mir ein paar Tipps zur Verlegung der Elektrik geben. Ich habe mir eine...
  2. hab nen JK gesehen, und fragen...

    hab nen JK gesehen, und fragen...: Hi gestern hat ein freund mir bilder von einem JK geschickt.. Frankfurter nr.. kennt den jemand? ich hätte da fragen wegen dem einen oder...
  3. Frage zum Frontscheibenrahmen

    Frage zum Frontscheibenrahmen: Hallo Ich möchte mir einen neuen Frontscheibenrahmen mit Scheibe kaufen. Da mein Rahmen verrostet ist und die Scheibe ein Steinschlag hat. Jetzt...
  4. CJ-7 1986 Kat ausbauen (...und 1,2 andere Fragen...)

    CJ-7 1986 Kat ausbauen (...und 1,2 andere Fragen...): Hallo zusammen. ich bin noch recht neu hier und hätte da mal ein paar Fragen. Bei meinem Jeep CJ-7, Baujahr 1986 mit 4.2l 6-Zylinder muss ein...
  5. Simmerring Wechsel Frage Gummidichtung??????

    Simmerring Wechsel Frage Gummidichtung??????: Hallo, Ort: Verteilergetriebe NP231 Richtung Vorderachse Flansch Ziel: Austausch des Simmering Frage: In der Mitte auf dem Zapfen was aussieht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden