Nun hab ich zugeschlagen...bräuchte Tips !!

Diskutiere Nun hab ich zugeschlagen...bräuchte Tips !! im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Wie bereits in der "Mitgliedervorstellung" angekündigt hatte ich vor wieder auf Jeep umzusteigen und habe es nun auch getan. Seit gestern steht...

  1. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Wie bereits in der "Mitgliedervorstellung" angekündigt hatte ich vor wieder auf Jeep umzusteigen und habe es nun auch getan.
    Seit gestern steht ein kleiner Patient (Cherokee 4l, 91er HO) auf meinem Hof und wartet darauf dass ich mich ihm zuwende.

    Das Postive am Auto:
    -Ist in meiner Lieblingsfarbkombination klassisches dkl. grün mit hellem Leder.
    - Ist aus 1. Hand
    -original erst 150000 gelaufen
    -Ein riesen Stapel Rechnungen dabei, wurde gut gewartet.
    -Lack obenrum noch sehr schön
    -Innen wie neu (Leder top)

    Nun das Negative:
    - ROST, ROST, ROST, viel Rost.
    -Auspuff hinüber
    -auch die Achsteile sehen alle sehr rostig aus
    -scheint hinten ziemlich weich, schwammig gefedert zu sein
    -Haubenzug gerissen (diesbzgl. schreie ich ja in einem anderen thread schon um Hilfe)

    Das Auto muss nun schon so ca. 2 Jahre gestanden haben. Dementsprechend will ich natürlich alle Flüssigkeiten wechseln.
    Beim Motoröl sehe ich da auch kein Problem, aber bei all diesen Achsgeschichten bin ich doch ein wenig überfordert. Wo und was muss denn da alles gewechselt werden. Es gibt doch auch noch einen Ölfilter an der HA, oder?
    Ist das normal dass das Fahrwerk doch sehr schwammig ist. Vielleicht kommt es mir auch nur so vor. Hab ja keinen Vergleich.
    Das mit dem Rost bekomme ich wieder in Griff, da hab ich schon ganz andere Kisten wieder fit gemacht.

    Kurz: Was würdet ihr denn, wenn ihr solch ein Fahrzeug wieder fit machen wolltet, alles machen, wechseln, erneuern?

    Bin für jeden Tip dankbar und der Cherokee sicherlich auch ;-)

    Grüße, Andreas
     
  2. #2 SittingBull, 02.07.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Dann fangen wir mal an... :-)

    1. Alle Öle raus - du benötigst dafür:
    - VA 75/W140 ca. 1,5 Liter
    - HA 75/W140 ca. 1,5 Liter plus 1 Flasche Friction Modifier (nennt sich Limited Slip Additive und das bekommst bei Chrysler - ca. 8 EUR)
    - 1 bzw. 2 Tuben Dichtsilikon für die Dichtflächen von den Achs-Differentialen (bekommst auch bei Chrysler - ca. 6 EUR die Tube)
    - Motoröl 15/W40 ca. 6 Liter plus Ölfilter
    - ca. 1,5 Liter Dexron III für das Verteilergetriebe
    - ca. 6 Liter Dexron III für das Automatikgetriebe plus neuen Filtereinsatz und neue Dichtung (Ölwanne muss dazu runter)
    - neuer Benzinfilter - sitzt über der Hinterachse links
    - neuer Luftfilter
    - neue Kerzen, Zündkabel, Verteilerkappe, Verteilerfinger
    - Kühlwasser wechseln

    wenn du das alles gemacht hast, dann besorg dir ne Fettpresse und schmier den Bock an allen Schmiernippeln ordentlich ab - hierbei auch mal an den Lagern, Gelenken etc. wackeln, denn da wo Spiel ist, sollest du erneuern.

    Hinten reichen meist schon neue Stoßdämpfer - dann isser da nicht mehr schlabberig.
    Wie sehen deine Blattfedern aus? Nach unten gebogen? Dann auch neu.

    :cool


    btw: um den Rost kannst dich danach kümmern...

    hab ich was vergessen? ... :grübel

    btw: funktioniert das ABS? Hast dir da ne Bendix-Rakete angelacht :D
     
  3. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Puuhh, das klingt nach viel Arbeit...

    Motoröl 15W 40 ????
    Ist das nicht ein bissel sehr dick?
    In alten Wartungsrechnungen habe ich gerade entdeckt dass der Wagen immer 5W/40 MobilS bekommen hat !?

    Ja, die Blattfedern sehen nicht mehr wirklich gut aus. An der Befestigung auf Höhe der hinteren Türen sind die Federn gerade, mit tendenz nach unten und zum Heck hin an der Befestigung immerhin noch nach oben gebogen.
    Tut es nicht evtl. auch so ein Add a leaf?
    Kennt jemand die Dinger?
    So ein komplett neuer Satz Blattfedern sprengt sonst wirklich im Moment mein Budegt, bei den ganzen anderen Dingen die noch anstehen.

    Hab mir eben nochmal die Hinterachse angeschaut. Die sieht echt übelst rostig aus. Sämtliche Halter für Leitungen etc kann ich abbröseln.
    Am Deckel schwitzt sie auch ein wenig Öl.
    Ist die noch zu retten, oder muss der äussere schlechte Zustand nicht unbedingt auf das Innere schliessen lassen?
     
  4. #4 SittingBull, 02.07.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7.666
    Zustimmungen:
    29
    Vorname:
    Ron
    Schau dir mal den Motor an... wenn er arg "schwitzt" und das Öl schon rausdrückt und auch noch die Hydros klappern, mach das 15/40 rein... wenn er trocken und ruhig ist - fahr das 5/40 weiter...

    Zusatzfederblatt (darauf achten, das es ein langes AAL ist) oder HiJackers kannst verbauen, um die ausgelutschten Blattfedern ein wenig zu unterstützen.

    An der HA wird es nur Oberflächenrost sein - ich hab noch von keiner Achse gehört, dass sie durchgefault wäre... Das die Halter als erstes weggammeln ist klar...

    Den restlichen Zustand der Achse kannst nur du selbst beurteilen... ;-)
    oder machst paar Bilder und stellst sie hier rein.
     
  5. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Nee, der Motor klappert nicht und schwitzen tut er auch nicht. Ist wohl noch mit das Beste am Auto ;-)
    Hab gesehen, mal haben die 10W 40 rein gemacht und mal 5W 40. Und das in einer originalen Chrysler Jeep Werkstatt. Komisch , oder !?
    Ich glaube ich nehme ein 10W 40 damit dürfte ich doch eigentlich auf der sicheren Seite sein!?

    Was ist denn ein AAL oder Hi Jacker? Wo bekomme ich sowas?
    Hab in der E-Bucht nur dieses Add a leaf gesehen so um die 100 euro. Wäre wohl ein Zusatzblatt was man da montiert. Nur wenn ich mir die Blattfedern so ansehe habe ich keine Idee wo das da hin kommen soll und vor allem wie es befestigt werden soll !?!

    Ich denke ich werde die Tage mal Bilder machen und hier einstellen.
    Kann ich denn die HA, wenn ich sie entrostet habe so ohne weiteres Lackieren (damit sie für die Zukunft geschützter ist) oder brauch ich da nen Speziallack?

    Meine erste und wahrscheinlich auch sinnvollste Anschaffung für das Auto war jetzt ein Reparatur Handbuch....Werd ich wohl gebrauchen können ;-)
     
  6. #6 grimaldur, 02.07.2009
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Jean-Philippe
    wenn der immer 5W bekommen hat, kannst du 5W oder 10W wieder rein machen.
    15W würde ich nicht rein machen.
    (in mein 88er ist einen schönen jeep/shell aufkleber: 10W40)

    ich mache auch nix anderes rein, läuft super (in alle meine autos mache ich nur 10w rein, zumindest die die ich behalten will)

    rostige achsen sind normal, kannst nur verhindern wenn der nie benutzt wird
     
  7. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
  8. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hey Heiko, wie es scheint sind wir zwei Leidensgenossen. Bei mir unterm Teppich sieht es nämlich ähnlich aus. Wie es vorne im Fussraum aussieht weiss ich noch nicht, da hab ich ihn nocht nicht draussen aber im Kofferraum wirklich ein ähnliches Bild des Grauens.
    Aber Kopf hoch, wir bekommen das hin ;-)
     
  9. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
    Ich hoffe doch, werd hoffentlich am we endlich dazu kommen bei meinem alten nach zu sehn!!! Und wenn der Top is, dann kommt des blech von dem Rein!!

    Nur wie ich des hin bekomm weis ich noch net, bis jetzt hat mir noch niemand gezeigt wie man Schweist, nur wie man Flext............
     
  10. #10 Bandit71, 05.07.2009
    Bandit71

    Bandit71 fährt WJ

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Claus
    @HeRu

    Learning by doing


    Schweißen ist nicht so schwer. Nur aufpassen,daß Du den Indianer net abfackelst. Unter dem Bodenblech ist der Tank. Ich hoffe,der Tip kommt net zu spät !!!


    Gruß Claus
     
  11. #11 Eagle Eye, 05.07.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.680
    Zustimmungen:
    7.994
    Vorname:
    Carsten
    VORM schweissen IMMER die batterie abklemmen
     
  12. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko

    Zuspät auf keinen fall, hab noch nicht mal angefangen, stecke gerade noch an anderer stelle fest!!
     
  13. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    17
    Vorname:
    Peter
    @unison:
    vielleicht findest Du ja ein Forenmitglied, das Dir bei den "ersten Schritten" etwas Hilfestellung gibt???
     
  14. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Das wäre natürlich nicht schlecht, aber wer könnte das sein?
    Vielleicht sollte ich mal die Mitglieder Karte inspizieren....
     
  15. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
    Wie du schon weist, wuerde ich dir helfen, aber ich brauch selber Hilfe und ich glaub ich bin der Suedlichste ausenposten vom Forum.

    So wenn mal einer in Sued Italien liegen Bleibt oder der Gleichen, kann er mich kontaktieren. Ich helfe immer gern!!
     
  16. #16 Eagle Eye, 06.07.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.680
    Zustimmungen:
    7.994
    Vorname:
    Carsten
    :daumen sehr gute idee :daumen

    hatte ich eigentlch schon mal erwähnt, wie gelungen ich diese karte finde.


    genau aus so einem grund würde ich es begrüßen, wenn sich dort jeder einträgt, der hier im forum vertreten ist.
     
  17. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko

    Kann dem nur zustimmen, die Karte ist genial!!!
    Und bitte noch welche aus meiner ecke!!! :pfeiffen
     
  18. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Stimmt es dass es für die ATG Ölwanne keine Dichtung mehr zu kaufen gibt und man stattdessen diese Dichtmasse verwenden soll, die man auch für die Diff.Deckel nimmt.
    Hab eben beim Chrysler Händler angerufen und paar Dinge bestellt, da hat man mir das gesagt.
     
  19. unison

    unison Jeeper

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    @Heru, ich weiss Deine Hilfsbereitschaft zu schätzen ;-)
     
  20. #20 Eagle Eye, 06.07.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.680
    Zustimmungen:
    7.994
    Vorname:
    Carsten
    warum sollte es nicht stimmen ??

    die verdienen ihr geld mit dem verkauf von irgendwas.

    ich würds so hinnehmen und tubendichtung verwenden
     
Thema:

Nun hab ich zugeschlagen...bräuchte Tips !!