Neues Fahrwerk für meinen YJ!!!

Diskutiere Neues Fahrwerk für meinen YJ!!! im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Gude, Den Winter möchte / MUSS ich meinem Kleinen ein neues Fahrwerk verpassen. Das Ziel ist es nicht, aus ihm ein Offroad- "Monster" zu...

  1. echo

    echo Jeeper

    Dabei seit:
    03.10.2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    JC
    Gude,

    Den Winter möchte / MUSS ich meinem Kleinen ein neues Fahrwerk verpassen.

    Das Ziel ist es nicht, aus ihm ein Offroad- "Monster" zu machen. Vielmehr geht es darum, das Fahrverhalten zu verbesseren. (Schon klar, dies ist auslegungssache, daher keine Grunddiskusion, was gutes Fahrverhalten ist ;-) )

    Mit meinem YJ bin ich schon mal lange unterwegs, also geht es um ein Fahrwerk für angenehmes Reisen.

    Wachsen muss er nicht wirklich, gegen 1- 2" hab ich nichts, aber das reicht dann auch.

    Wie so viele, versuche auch ich, einen Spagat zwischen gut und günstig (nicht: Billig ;-) )

    Leider erschlägt einem das Angebot, daher die Frage nach euren Erfahrungen.

    Lieben Gruß
    JC
     
  2. #2 trudelpups, 22.11.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Also nach dem Fahrwerkseinbau (4 " Trailmaster) bin ich noch nicht wirklich viel gefahren,aber es ist schon sehr hart und steif.
    Vielleicht gibt es sich noch etwas im Laufe der Zeit ,aber so wirklich glaub ich nicht dran.
     
  3. #3 MarkusYJ, 22.11.2008
    MarkusYJ

    MarkusYJ Black Digger

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Markus
    Ich denk für dich ist das beste wenn du dir DuraTrail Blattfedern holst ( Obs die mit TÜV gint weiss ich nicht)
    und gute Gas Stoßdämpfer
    Daniel Jetzt hat glaub die Federn drin

    UNd wenn ein bisschen Teurer sein darf dann das 2.5 OME Fahrwerk. Für nen Daily Driver das beste.
     
  4. heujo

    heujo Guest

    Alles jenseits der 2,5" sieht in den meisten Fällen weitere Änderungen mit sich: SYE, längere Bremsleitungen, Getriebeabsenkung oder Motorlift, größere Räder...

    Wenn du nicht allzu weit nach oben willst, dann ist 2,5" die beste Wahl.
    ggf. kannst zusätzlich noch einen 2" BL einbauen.

    Sinnig ist sicherlich ein Trailmaster oder Rubicon Express, das ProComp ist bretthart und meiner Meinung nach nicht für nen DD zu empfehlen, den einzigen Vorteil den es hat, ist das TÜV Gutachten...

    Gruß
    MJ
     
  5. #5 Danieljetzt, 26.11.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel
    Also ich habe das Duratrail FW drin, bin sehr zufrieden. Kann aber nicht viel uber die haltbarkeit sagen da ich es erst ca. 1 Jahr habe, bis jetzt gibts aber nichts zu meckern.
    Gibts übrigens mit Gutachen.
     
  6. #6 Eagle Eye, 26.11.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.594
    Zustimmungen:
    2.167
    Vorname:
    Carsten
    das 2,5er procomp ist auch ein gutes fahrwerk.
    das ist lange nicht so hart wie das 4"

    liegt preislich bei nem tusi und hat tüv.
     
  7. #7 Danieljetzt, 26.11.2008
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.361
    Zustimmungen:
    27
    Vorname:
    Daniel

    Das stimmt, hatte ich im meinem alten und war auch zufrieden.
     
  8. #8 LoneStallion, 05.12.2008
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Ich habe auch das TM by Maas in 4". Auf der Straße absoluter Müll. ProComp gilt als noch mieser.

    Ich würde auch das OME nahelegen, ist zwar relativ teuer. Aber nach meiner heutigen Meinung für einen DD sein Geld wert.
     
  9. #9 BC-KC 4000, 05.12.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Solltest aber dazusagen, dass diese Aussage wahrscheinlich nur für den Wrangler zutrifft.

    Bin im XJ mit beiden Fahrwerken gut gefahren:genau

    ;-)
     
  10. #10 LoneStallion, 05.12.2008
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Die Aussage gilt nur für den YJ und für mein persönliches Empfinden. Es ist immer die Frage, ob man das Fahrverhalten am Unimog oder an nem Q7 misst. Ich liege irgendwo dazwischen.

    Mit dem für XJ habe ich keine eigene Erfahrung (wie denn auch). Ein Kumpel hatte das in seinem XJ und war zufrieden damit. Verschränkt hat er auch wie Sau...
     
  11. #11 BC-KC 4000, 05.12.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    :daumen
    ;-)
     
  12. #12 Thomas K., 05.12.2008
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Ich hatte ca. 7 Jahre das 2" FW von TM by Maas und war immer zufrieden damit.

    Und ich kenne einen, der mein "Altes" TM jetzt weiterfährt (wenn auch modifiziert)
    und damit soweit ich weis auch sehr zufrieden ist.

    Vom 4" habe ich das aber auch schon öfter gelesen und gehört, das es nicht so toll sein soll.
     
  13. #13 SCHMOLLI, 06.12.2008
    SCHMOLLI

    SCHMOLLI Ich Liebe Deutscheland !

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    HEIKO
    OME 2,5

    da haste lange was von, da meckert keiner rum. hab ich noch nichts negatives von gehört oder gelesen ( bisjetzt).

    kommt bei mir auch rein.
     
  14. #14 Eagle Eye, 06.12.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.594
    Zustimmungen:
    2.167
    Vorname:
    Carsten
    da er gezielt nach einem 2,5er FW gefragt hat, sollten wir ihn nicht allzusehr verwirren.

    ich wiederhole mich gern: das 2,5er ProComp ist gut fahrbar.
     
  15. #15 Thomas T., 07.12.2008
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    kann das 2,5 Rubicon nur empfehlen... on/- und offroad....
    hat allerdings kein gutachten - hat der TÜV bisher aber auch nicht nach gefragt...:pfeiffen

    :ciao
     
  16. #16 YJUMPER, 07.12.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Das kann ich nur unterstreichen:vertrag:daumen:daumen:daumen
     
  17. #17 YJ-Titch, 07.12.2008
    YJ-Titch

    YJ-Titch Stammtisch HH-Nordheide

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tobi
    Das Trailmaster 4" habe ich seit ca. 4-5 Jahren drin, etwas hart und ungelenkig im Gelände, ansonsten von der Qualität her gut. Bis dato nur minimaler Rost an den Lagen.
     
  18. #18 LoneStallion, 07.12.2008
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Beim YJ ist ein gekröpfter Lenkstockhebel keine Pflicht, aber sicherlich besser. Der TJ muss einen haben bei 4".

    Getriebeabsenkung ist dabei bei TM, wie schon geschrieben. SYE und Stahlflex ist auch kein muss, habe ich auch nit.
    Ich selber bin, wie schon im anderen Fred geschrieben, nit so begeistert von dem 4". Die Verschränkung ist bescheiden und auf der Straße ist es eine Affenschaukel.
    Mit TÜV gibt es sonst ja auch nur das umstrittene ProComp in 4".

    Es ist alles ein Frage, was man persönlich erwartet. Ob man für das unstreitbar gute Aussehen mit 4" und 35ern Kompromisse im Fahrverhalten in Kauf zu nehmen bereit ist oder nit. Die Höhe erreicht man ja nur durch eine größere Vorspannung der Federn und das kann ja nit besser sein.

    Ich persönlich würde nie wieder ein 4" Blattfederfahrwerk in meinen YJ einbauen und auch anderen zu einem 2,5" OME in Verbindung mit 2" BL raten. Wenn es denn noch mehr Platz für Reifen bräuchte, würde ich eher an der Karosse rumschnibbeln.


    An der (Material-) Qualität gibt es dagegen nichts zu beanstanden und den Ruf des Setzens älterer TM folgt es auch nit.
     
  19. #19 trudelpups, 07.12.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Dann haste bei 35 er Reifen aber einiges zu schnippeln :-).
     
  20. #20 LoneStallion, 07.12.2008
    LoneStallion

    LoneStallion Member

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    8 Schrauben? :bäh
     
Thema:

Neues Fahrwerk für meinen YJ!!!

Die Seite wird geladen...

Neues Fahrwerk für meinen YJ!!! - Ähnliche Themen

  1. Neue Winterschuhe

    Neue Winterschuhe: Neue Winterschuhe Felgen frisch mattschwarz gepulvert... [IMG] [IMG] [IMG]
  2. Sunrider Top YJ

    Sunrider Top YJ: Suche ein Sunrider Top für meinen YJ, neu nicht mehr lieferbar? Habt ihr einen Tip?
  3. Neue Hinterachse

    Neue Hinterachse: Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt ist von meinem GC leider die Hinterachse nicht mehr zu retten. Jetzt bin auf der Suche mach einer neuen....
  4. Suche Schaltplan für YJ

    Suche Schaltplan für YJ: Hallo Ich möchte an meinem 93er YJ die Tankanzeige wieder zum funktionieren bringen und suche dafür einen Schaltplan. Die Uhr ist getestet und...
  5. Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ

    Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ: Hallo, hat jemand eine Idee wo ich ein Lenkrad für mein Fahrzeug bekommen kann? Es sollte mit Gutachten sin da ich zum TÜV muß. Weiterin suche ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden