neuer Cooper MT

Diskutiere neuer Cooper MT im Reifen und Felgen Forum im Bereich Allgemeine Technik; für die por-reifen muss kein gewerblicher einsatz nachgewiesen werden. das ist zugegebener massen etwas missverständlich ausgedrückt. diese...

  1. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus

    Anhänge:

  2. #22 DIRTY-EGG, 05.05.2017
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Rolf
    ich auch....:genau

    [​IMG]

    hab ich heute montiert, aber wer denkt sich geschwindigkeitsindex " K " aus :grübel

    egal, ich fahr eh nich schneller...
     
  3. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    3.644
    Vorname:
    Andreas
    Die haben Geschwindigkeitsindex "K"?????

    Das sind nur 110 km/h zulässige Höchstgeschwindigkeit :vogel

    DAS und zusätzlich keine M&S-Kennzeichnung wären dann für mich echte Gründe die Cooper nicht mehr zu kaufen und auf einen anderen Hersteller umzusteigen..

    Aber ich hab mal gesucht, es gibt die auch weiter mit Index "Q", also bis 160 km/h....
     
  4. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    25.460
    Zustimmungen:
    5.991
    Vorname:
    j.
    :huch reifen mit geschwindigkeitsindex "Q" am 2.5 vlo .... das ist fast so wie ein spoiler w123 200d :tuscheln
     
    eddybo gefällt das.
  5. Mischa

    Mischa Guest

    meiner war sogar tiefer gelegt. Und das als Seilzugstarter mit glaub ich 55PS :yippieh
     
  6. #26 Komuman, 06.05.2017
    Komuman

    Komuman Master

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    5.279
    Zustimmungen:
    3.763
    Vorname:
    Günter
    Berei

    Aber nur in Deutschland und nicht in Italien(?!), hier gibt es ja schon mit M+S Reifen das Problem in den Sommermonaten. Oder hat sich da etwas geändert?
    Gruß Günter
     
  7. #27 DIRTY-EGG, 06.05.2017
    DIRTY-EGG

    DIRTY-EGG Rubi-Treiber

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Rolf
    in 285/75-16 haben die hierzulande nur index " K " ...

    andere grössen gibt´s mit " Q " verstehe das, wer will...:vogel
     
  8. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    hier hab ich die antwort von cooper auf eine anfrage zur höchstgeschwindigkeit.
    die passenden aufkleber bekomme ich zugeschickt !



    "Sehr geehrter Herr Joseph,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Ja, der Discoverer STT Pro P.O.R. hat keine M+S Kennung mehr. Sie dürfen diesen legal fahren, wenn Sie ein P.O.R. Aufkleber (ähnlich wie M+S Aufkleber) im Sichtfeld des Fahrers anbringen.

    Dieser Aufkleber hebt die Höchstgeschwindigkeitsregelung auf. Genauso, wie der M+S Aufkleber. "
     
  9. #29 thomas.d., 09.05.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Thomas
    ......und was mag der Grund sein das die M + S Kennzeichnung jetzt schon entfernt wurde. Gibt doch eine recht lange Übergangsfrist? Und wieso gibt's keine Schneeflocke? Zertifizierung zu teuer?

    Gruß Thomas
     
  10. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    so wies aussieht ist eine doppelkennung mit m&s und por nicht zulässig.
    eine offizielle bestätigung dafür hab ich noch nicht .
     
  11. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    schneeflocke wirds wohl kaum geben für mt-reifen ....
     
  12. #32 thomas.d., 11.05.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Thomas
    Vermutung oder gibt es einen Grund. Wenn ja welchen? Aber vermutlich wird es so sein das wenn man nicht wechseln will man auf AT wechseln muss.

    Ich bin einen Winter mit MT gefahren, wohne in einer abgelegenen Gegend im Elm und kann über die Wintereigenschaften nicht meckern. Regulierungswahn fällt mir spontan ein. Na ja, 4 Jahre noch.....dann winke, winke.....

    Gruß Thomas
     
  13. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    ich "vermute " mal ein MT schafft auf nasser oder matschiger straße keinen vernünftigen bremsweg.
    die schwächen der grobstoller im winter sind eben nicht weg zu diskutieren.
    .
    meine "Q-aufkleber " von cooper sind angekommen !
     

    Anhänge:

  14. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    25.460
    Zustimmungen:
    5.991
    Vorname:
    j.
    sprichst du aus erfahrung?
     
  15. #35 thomas.d., 13.05.2017
    thomas.d.

    thomas.d. Jeeper

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    26
    Vorname:
    Thomas
    Kann ich nicht bestätigen. Hab gute Erfahrungen gemacht......und bei mir wird weder gestreut noch geräumt. Ok. ich bin u.a. gelernter Berufskraftfahrer......vielleicht liegts auch daran und eilig hab ich es bei winterlichen Wetterverhältnissen auch ehr selten.

    Gruß Thomas
     
  16. #36 sepple, 13.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2017
    sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    ja ,
    winter ist meine jahreszeit , hier im schwarzwald komm ich erst richtig in "fahrt" wenns schneit ....
    ich will die mt im winter aber auch nicht so schlecht reden , bei tiefem , schwerem schnee können mt durchaus vortelhaft sein !
    im berufs - oder stadtverkehr sind die straßenverhältnisse halt leider meist zum nachteil für die grobstoller.
    bremsweg und seitenführung bei schneematsch und nässe ist nicht unbedingt ihre stärke !
     
  17. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    25.460
    Zustimmungen:
    5.991
    Vorname:
    j.

    fuer meine anwendungsind die reinen lamellenreifen nicht brauchbar. auf eis zu wenig grip und im schnee ab 20 cm zu geringe grabwirkung. fahre im winter mt-reifen mit nachgeschnittenen lamellen und spikes. fuer mich optimal, allerdings auf schnee/eisfreier bahn etwas lauter.
     
  18. sepple

    sepple Jeeper

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    markus
    nachschneiden und spikes sind hier ja außer konkurenz , die frage war ja "warum hat ein MT keine schneeflocke ? "
     
  19. SgtB

    SgtB Newbie

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe wie oben beschrieben den neuen Cooper und im Rahmen einer Einzelabnahme anderer Dinge gab es vom Tüv Nord einen Aufkleber Winterreifen ( 160 kmh ) und legal freie Fahrt! Weiterhin auf Strasse und im sehr schwerem Gelände wirklich gut.
     
  20. #40 Tobi150, 30.05.2017
    Tobi150

    Tobi150 Only in a Jeep.

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    4
    Vorname:
    Tobi
    Andreas, bist Du bei Deinen Recherchen schon in irgendeiner Form schlauer geworden? Ich stehe nämlich vor genau der gleichen Frage, da ich jetzt bald neue Reifen kaufen möchte. Den BFG MT KM2 gibt angeblich (laut BFG-Webseite) wahlweise noch mit M+S- oder P.O.R.-Kennung. Aber grundsätzlich würde mich noch die Antwort auf dei Frage interessieren, ob man einen P.O.R.-Reifen im Winter legal nutzen darf. Besten Dank für Deine bisherigen und weiteren Recherchen. Ich komme aktuell leider nicht weiter.
     
Thema: neuer Cooper MT
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mt reifen mit schneeflocke

    ,
  2. Cooper Discoverer STT PRO Schneeflocke

    ,
  3. Cooper Evolution Mtt im schnee

    ,
  4. por reifen über 160 km,
  5. por aufkleber 160,
  6. p.o.r max 160km/h