Neue Räder für TJ- aber welche ??

Diskutiere Neue Räder für TJ- aber welche ?? im Reifen und Felgen Forum im Bereich Allgemeine Technik; Habe auf meinem TJ z.Z. die Serienräder auf Stahlfelgen montiert. Hätte aber geren Chromfelgen und ev. auch etwas breitere Reifen. Daher meine...

  1. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Habe auf meinem TJ z.Z. die Serienräder auf Stahlfelgen montiert.

    Hätte aber geren Chromfelgen und ev. auch etwas breitere Reifen.

    Daher meine Frage :

    Welche Radgrößen kann und darf man ohne Höherlegung und Verbreiterung fahren ??

    Und falls jemand hier noch etwas Passendes abgeben möchte , bin ich für Angebote dankbar.

    Gruß.
     
  2. #2 Eagle Eye, 24.06.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.093
    Vorname:
    Carsten
    hallo PETER :wink

    standard-frage vorab:
    was hast du mit deinem auto vor ???

    das musst du dringend vorweg klären und mitteilen.

    ansonsten ganz pauschal:
    31er gehen auf die serienfelge und passen drunter.

    dem auto ist es egal, ob stahl, alu oder chrom ;-)
     
  3. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hallo und danke für den Hinweis .

    Das es dem Auto egal ist ob es auf Alu-Chrom-oder Stahlfelgen steht ist mir auch klar .
    Ich hätte nur gerne Chromfelgen.

    Weiterhin möchte ich mit dem TJ ab und an in leichteres Gelände (keine Extremtouren) und ansonsten fährt er auf der Strasse.

    Habe als Jeep-Neuling mit Reifenarten-und Größen bisher leider wenig Erfahrung , daher dachte ich an Reifen die sowohl im Gelände als auch auf der Strasse fahrbar sind.

    Verbreiterungen wollte ich eigentlich nicht anbringen , ev. käme noch eine Höherlegung in Betracht . Bin mir da aber noch nicht ganz schlüssig ob überhaupt bzw. um wieviel .
    Ist ja auch letztendlich alles eine Kostenfrage.

    Ich hoffe das reicht für den Anfang.

    Gruß,

    Peter
     
  4. #4 Eagle Eye, 25.06.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.093
    Vorname:
    Carsten
    :nachdenklich also dann versuche ich mal

    leichtes gelände ist im serienzustand kein problem.

    wird es aber, sobald du größere reifen drunter machst.

    die müssen den freiraum zum arbeiten haben.
    was auch immer du als leichtes gelände bezeichnest.

    ich würde für deine zwecke 31er nehmen und einen 2" bodylift.
    wobei ich nicht weiß, da du einen TJ fährst,
    ob spacer für die federn nicht ebenso günstig sind.

    machen nebenbei weniger arbeit beim einbau

    das ist eine preisgünstige möglichkeit dein fahrzeug optisch
    etwas anzuheben und die reifen haben platz im radkasten.

    chromfelgen kauft man in dem fall am besten neu.

    die bekommst du bei den üblichen zubehörlieferanten
     
  5. #5 Thomas T., 25.06.2010
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    31er und ca. 2" Spacer.... dann bist du für etwas Gelände und straßenbetrieb gut gerüstet.
    Wenn du dann blut geleckt hast werden aus den 31ern mind. 33 und aus den 2" spacern ein 2" Fw + spacer + BL.....
    Wärst auch nicht der erste....:pfeiffen
     
  6. #6 Rhino3006, 12.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ganz nebenbei dürfen werksseitig auf allen TJ die RUBICON-Räder gefahren werden (245/75-R16) .. die müssten also ohne Änderungen am Fahrwerk passen. In der Größe kann ich die "BFG All-Terrain TA" empfehlen, die sind sehr haltbar und auf Straße und leichtem Gelände sehr gut. Einziges Manko wäre beim Serien-TJ dann wohl die ohnehin schon zu lange Achsübersetzung (3,07:1), die müsstest Du ändern (vielleicht auf 4,11:1).

    Falls Du weitere Anregungen brauchst, schau mal in die "Offroad" 4/10 oder 5/10, da wird ein TJ umgebaut .. in allen Ausbaustufen .. von wenig bis extrem .. sehr interessant.

    Halte uns dann mal auf dem Laufenden! :genau
     
  7. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    erst mal vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

    Nach einigen Überlegungen habe ich mich jetzt für ein 4 Zoll Fahrwerk mit 31 x 10,5 x15 Bereifung entschieden .

    Bei 31 Zoll ist laut Tüv beim TJ mit 6 Gang-Schalt-Getriebe Ende. Mehr wird nicht eingetragen.

    Wird nächste Woche verbaut und wenn es fertig ist stelle ich mal Fotos ein.

    Gruß,

    Pete
     
  8. #8 Eagle Eye, 14.07.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.479
    Zustimmungen:
    2.093
    Vorname:
    Carsten
    :huch da hat der aber noch nicht viele JEEPs gesehen :verrückt

    egal, wichtig ist, dass du mit deiner entscheidung zufrieden bist :genau

    und bilder sind immer :daumen
     
  9. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    dass mag durchaus sein, dass der gute TÜV-Mensch noch nicht viele Jeeps gesehen hat und hier fahren sogar zwei Wrangler umher welche 33er bzw. sogar 35er Räder haben.
    Aber das sind ältere Modelle und da mag es durchaus möglich sein , so etwas eingetragen zu bekommen.

    Mir hat man gesagt bei einem TJ Bj. 2006 mit 6-Gang Schaltgetriebe ist bei 31 Zoll Ende. Mehr würde nicht gehen ,angeblich wegen Abgasgutachten , etc.

    Die gleiche Aussage habe ich allerdings auch von Eberle bekommen, wo ich bezüglich Fahrwerk und Felgen nachgefragt hatte. Hatte dort mit einem Techniker gesprochen und der hat das Gleiche gesagt.

    Was soll's - das Fahrwerk ist drin und die Räder sind dran . Und alles mit TÜV-Segen.

    Bilder folgen morgen.

    Gruß,

    Pete
     
  10. #10 Rhino3006, 19.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hey super! Zeige doch mal bitte ein paar Fotos .. ich stehe ja auf hochbeinig, das steht dem TJ sicher erstklassig! :daumen
     
  11. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    hier nun wie angekündigt die Fotos.

    Schwankt jetzt zwar mehr bei Kurvenfahrten als vorher , sieht aber m.M. nach viel besser aus.

    Gruß,

    Pete
     

    Anhänge:

  12. #12 Rhino3006, 20.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Bravo .. genau nach meinem Geschmack!!! :jump:haben

    Sag mal, was hast Du am Fahrwerk denn alles geändert? ..Kardanwellen, Lenkslenker, Panhard?
    Nochmal, großes Kompliment, dein TJ ist wirklich der Hammer!
     
  13. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hi,

    danke für das Kompliment.

    Er hat ein 4 Zoll Trialmaster Fahrwerk bekommen , da war alles komplett dabei (Federn, Stoßdämpfer, Panhard, aushakbare Koppelstangen, usw. ).

    Ansonsten bisher nur 31er Räder auf 8x15 Chromfelgen.

    Als nächstes ist wohl eine andere Achsübersetzung fällig.
    Die ist ja werkseitig schon sehr (zu) lang , aber mit den 31er Rädern ist es noch schlechter geworden.

    Gruß,

    Pete
     
  14. #14 Rhino3006, 21.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Hallo Pete!

    Ja, lässt Dir noch 4,11er Achsübersetzungen reinbauen .. vielleicht noch gleich eine oder beide Sperren, wo das Diff schon mal offen ist. :genau:tj

    Die 31er Räder würde ich aber drauf lassen. Musstest Du dein Verteilergetriebe tiefer legen? ..sieht zumindest so aus.
     
  15. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Ja, eine HA-Sperre einbauen lassen hatte ich auch vor. Bin nur noch auf der Suche welche.
    Dazu läuft ja im Moment auch ein Beitrag von mir im Technik-Wranger Forum .


    Ja, das Verteilergetriebe musste auch etwas tiefer gelegt werden.

    Gruß,

    Pete
     
  16. #16 Rhino3006, 22.07.2010
    Rhino3006

    Rhino3006 Jeeper

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ich schaue am WE mal in älteren "Offroad"-Ausgaben nach, es gab ja vor einigen Jahren mal einen Projekt-TJ, der echt edel war .. ich glaube, da waren ARB-Airlocker eingebaut.
     
  17. #17 Monochrom, 03.09.2010
    Monochrom

    Monochrom Master

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    hi pete,
    für welche schuhe hast du dich denn entschieden? ich habe auch die schwere entscheidung vor mir. jetzt habe ich 30ger Fulda 4x4 auf 7x15 Mangels Stahlchromfelge und bin damit seeeehr unzufrieden.

    folgende habe ich erwogen:

    General Grabber AT2
    Cooper Discoverer S/T
    Maxxis M8060 Trepador
    Yokohama Geolandar A/T-S

    letzterer hat bei reifentest.com gute kritiken bekommen.

    lg
    b.
     
  18. RZM

    RZM Member

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Peter
    Hallo,

    habe mich letztendlich für die Cooper Discoverer STT entschieden.

    Bisher aber nur auch nasser Wiese und matschigen Waldwegen getestet.
    Dort sind die Reifen m.M. nach o.k.

    Gruß,

    Pete
     
Thema:

Neue Räder für TJ- aber welche ??

Die Seite wird geladen...

Neue Räder für TJ- aber welche ?? - Ähnliche Themen

  1. Neue Hinterachse

    Neue Hinterachse: Wie in meinem letzten Beitrag erwähnt ist von meinem GC leider die Hinterachse nicht mehr zu retten. Jetzt bin auf der Suche mach einer neuen....
  2. 97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe

    97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe: Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Seit Jahren die gleichen Symptome: Der Motor meines 97er TJ fängt immer die ersten 100-200 m nach dem...
  3. TJ Warn Bumper

    TJ Warn Bumper: l
  4. Verkaufe meinen TJ Sport

    Verkaufe meinen TJ Sport: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen TJ auf Grund der Neuanschaffung einen JKU´s Meine Preisvorstellung ist 11999€ vb. Km ca. 110000 BJ01 -Der...
  5. motosteuergerät tj 99 4,0l automatik

    motosteuergerät tj 99 4,0l automatik: jeep ging aus (bergab) , sprang aber gleich wieder an. werkstatt brachte ihn zum elektriker (beide nicht spezialisiert) elektriker baute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden