Navigation mit Android Handy in USA

Diskutiere Navigation mit Android Handy in USA im Bit-Corner Forum im Bereich Allgemeines; Nach langem hin & her liegt hier jetzt ein nagelneues Samsung Galaxi Nexus mit einer Telekomkarte. Nach Beratung durch den Telekommitarbeiter...

  1. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Nach langem hin & her liegt hier jetzt ein nagelneues Samsung Galaxi Nexus mit einer Telekomkarte.

    Nach Beratung durch den Telekommitarbeiter wurde die Auslandsoption (14.--€ die angefangene Woche ) miterworben. Hierdurch solle man die Kosten im Ausland unter Kontrolle haben.

    Nun wollen wir in Kürze in die USA und dort für knappe 4500-5000km das Galaxi als Navi verwenden.

    Wer hat da Erfahrungen ? Welche Software muss man da am besten nehmen, runterladen ? Ich blicke da nimmer durch und sehe vor lauter Bäumen den Wald nimmer.
    Wer hat es schon getestet.
    Wer kann mir da helfen wie ich den Kram aufs Gerät bekomme.


    Oh..man, wenn ein altes Fossil sich schon so neumodischen Mist aufs Auge drücken lässt.
     
  2. #2 sunlegend, 06.06.2012
    sunlegend

    sunlegend Jeeper

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Fredy
    Hi,

    ich habe ebenfalls ein Nexus und war vor kurzem für 2 Wochen in USA. Die in Android vorhandene Navigationssoftware funktioniert 100%. Auf jeden Fall ein 12V Ladegerät mitnehmen sonst ist der Akku in 2-3 Stunden leer!
    Roominggebühren in USA sind exorbitant!!! Habe in den 2 Wochen 1.500,- € gehabt!:huch thats not funny.
     
  3. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    sicher etwas zu spät... aber teure roamig gebühren in den USA lassen sich mit einer Amerikanischen SIM umgehen....:genau

    zb. : cellion

    Hatte ich selbst dabei... und funzt wirklich wie beschrieben !! :daumen
     
  4. #4 planetklx, 02.10.2012
    planetklx

    planetklx Newbie

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    C.
    Und wie war es mit mobilem Internet?
     
  5. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Das geht nicht, aber kostenloses W-lan ist sehr verbreitet!!!
     
  6. #6 katzifw, 06.10.2012
  7. #7 scuba303, 11.10.2012
    scuba303

    scuba303 Master

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    ralph
  8. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :pfeiffenIch grab diesen thread nochmal aus....

    nachdem wir ja letztes jahr im Mai imSüdwesten der USA unterwegs waren haben wir dieses jahr ganz spontan wieder USA gebucht....[​IMG]

    Dieses mal steh ich aber vor dem auch vor dem problem kein vernünftiges (kostengünstiges) navi für USA zu haben, auf meinem Galaxy S3 läuft die software nicht die ich letztes Jahr benutzt habe...:traurig2

    Beim Autovermieter kostet so ein Navi gern 10-15$ am tag... dafür kann ich mir auch vor ort eins kaufen und hier wieder verkaufen.

    Das navigon im link ist ja klasse, aber soweit ich weis laufen europäische und US version nicht nebeneinander... und die EU version hab ich installiert...


    Jemand ne idee? sonst wird´s sicher auf die navi dort kaufen variante hinauslaufen....
     
  9. ENeuh

    ENeuh secret weapon

    Dabei seit:
    11.01.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Edgar
    Hi,
    hol Dir "OsmAnd+" aus dem Play Store. In der App dann die Karten für USA runterladen und auf ext. Sd-Karte packen. Dann hast Du alles was Du brauchst. ;)

    Lg
    Edgar
     
  10. Thor85

    Thor85 Newbie

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thorsten
    navfree ist kostenlos und sehr gut es gibt auch jede menge karten dafür (sollte man aber per wlan ziehen die sind sehr groß) wichtig es brauch keine weitere internet verbindung

    gruß thorsten
     
  11. #11 simplydynamic, 01.03.2013
    simplydynamic

    simplydynamic Master

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Michael
    Die Navigation und Software ist ja kein Thema für ein Android Handy.
    Google Maps inkl. Navi läuft auch sehr gut udn natürlich auch in USA.
    Allerdings brauchst du natürlich ne SIM dann.

    Da wäre mal interessant wie man günstig an US Prepaid Sim´s kommt die auch genug Datenvolumen haben.
    Da man dann auch direkt günstig telefonieren kann da unten.

    Ansonsten habe ich immer mein deutsches Navi mitgenommen. Lief immer einwandfrei.
     
  12. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :daumen

    hab ich mir runtergeladen, macht auf den ersten blick einen super eindruck für ein kostenloses programm!!

    Danke dafür:kuss1

    zum telefonieren, bestell ich mir wieder ne sim bei cellion das funzt wirklich super keine unötigen kosten, ist nur so lange aktiv wie ich es möchte und bezahlt wird nur das was ich vertelefoniert hab... telefonier ich nicht, kostets nix!

    Datenvolumen ist für mich unnötig, Motels werden nur mit Wlan gebucht und auch sonst bekommt man ja an fast jeder ecke kostenfreies Wlan... :-):genau
     
  13. TomJK

    TomJK nach fest kommt ab

    Dabei seit:
    18.02.2012
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Thomas
    Ich verwende in den USA immer eine US Telekom (www.t-mobile.com) prepaid Data SIM (heißt auch Pay as you go).

    Dazu geh ich in eine Telekom-Shop (sehen aus wie Zuhause) mit Kreditkarte und Ausweis kauf ich mir fuer US$40 (koennen auch 45 gewesen sein) 3GBytes Datenvolumen. Dazu habe ich einen "Huawei E586 Wireless HSPA+ UMTS Modem MiFi ohne Simlock" z.B. hier http://www.amazon.de/Huawei-E586-Wi...=sr_1_4?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1362224663&sr=1-4 .

    SIM rein, Netzwerkprofil fuer TCom USA einstellen (kann ich dir schicken bei Bedarf) und bis zu 5 Geräte können parallel surfen. 3Gbytes halten bei mir (schlimm Abhaengig) 2-3 Wochen, entweder lade ich die SIM wieder auf (geht 6 Monate lang ) oder Kauf eine neue. Tipp: Ladegeraet fuer den Zigarettenanzünder nicht vergessen.

    Der Huawei MiFi arbeitet bei mir auch mit Karten aus UK, F, Hong Kong, Australien, Malaysia...... :pfeiffen Vorteil: ich ändere nicht die Telefonnummer in meinem Smartphone und bin wie gewohnt erreichbar.

    Meinen mobilen Geräten (BBerry, IPad, Rechner) sage ich dann, sie sollen sich über das Huawei mit dem Internet verbinden und nicht über die ebenfalls noch in den jeweiligen Geräten eingebauten Deutschen SIM Karten (würde sonst schnell 5 Stellig bei den Kosten).

    Gruß Thomas (aus Jakarta)
     
  14. #14 scuba303, 04.03.2013
    scuba303

    scuba303 Master

    Dabei seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    ralph
    hab mir zu weihnachten die sygic welt edition gegönt. da gab es kauf 1, krieg 2. daher mit kumpel geteilt und 40€ jeden. alle karten, die tom tom so hat (also sygic hat ne tomtom lizenz). soweit zufrieden. karten kknaste nach bedarf runterladen.
     
Thema:

Navigation mit Android Handy in USA

Die Seite wird geladen...

Navigation mit Android Handy in USA - Ähnliche Themen

  1. Navigation und Radio

    Navigation und Radio: Hallo, habe da zwei Fragen an Euch, die Ihr mir sicherlich beantworten könnt. Habe einen GC BJ 20014 Summit. 3.0 Diesel. Frage 1: Kann ich beim...
  2. Wer hat seinen Jeep Grand Cherokee aus USA?

    Wer hat seinen Jeep Grand Cherokee aus USA?: Hallo und liebe Grüße ins Forum, bin neu dabei und jetzt stolzer Besitzer eines Jeep Grand Cherokee 3,6 Overland Bj. 2014 aus USA. Meine Frage:...
  3. Sammelbestellung Android Erweiterung für Uconnect 8.4

    Sammelbestellung Android Erweiterung für Uconnect 8.4: Hallo zusammen, ich organisiere im challenger-forum.de eine Sammelbestellung zur Erweiterung des Uconncet 8.4 von Harmann der Baujahre 2013-2017...
  4. nur für Wrangler JK - USA-Modell

    nur für Wrangler JK - USA-Modell: ich habe für meinen 2007 Wrangler JK (USA Modell) 2 Armaturen-Blätter nach Maß in km/h machen lassen. eines davon wäre abzugeben. siehe Fotos...
  5. Android Radio

    Android Radio: Ich habe es mal gewagt und habe mir mal ein Android Radio gekauft. Es folgt viel Text. Warum? Ein Kollege fährt auch einen Jeep (Cherokee) und hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden