muss er denn sooooo hart sein ??

Diskutiere muss er denn sooooo hart sein ?? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo und lieben Gruß an die Gemeinde, ich bin über dieses Forum gestolpert und muss sagen: RESPEKT !!!! :daumen Ich bin schon Mitglied in...

  1. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    Hallo und lieben Gruß an die Gemeinde,

    ich bin über dieses Forum gestolpert und muss sagen: RESPEKT !!!! :daumen
    Ich bin schon Mitglied in mehreren Foren und gleich ist mir aufgefallen was hier für ein freundlicher und hilfsbereiter Ton herrscht und das ist nicht überall so.

    Gekauft habe ich mir nach VW Buggy (vor ca. 13 Jahren) und Mercedes /8 (vor ca. 7 Jahren) kürzlich einen YJ und bin damit ein absoluter Jeep-Neuling. Ich schraube seit guten 10 Jahren selbst, habe ein wenig Erfahrung & Werkzeug, bin aber bei weitem kein Profi.

    Mit dem Jeep kommen nun einige Fragen und dabei könnt ihr mir als Fachleute sicher helfen.

    Die erste ist: …. muss er denn sooooo HART sein ???? :grübel

    Irgendwie habe ich das Gefühl das da irgendwas nicht stimmt, denn:

    klar: ein YJ ist blattgefedert
    klar: ein YJ ist keine luftgefederte S-Klasse
    und klar: Rancho-Fahrwerk und 33er Räder machen die Sache nicht komfortabler

    aber: ...
    ... wenn ich durch ein „normales“ Schlagloch oder eine „normale“ Bodenwelle fahre, springe ich fast oben raus !!!!
    Das kann doch nicht normal sein !?!?
    oder ????

    Bitte schaut euch mal meine Bilder an: es ist ein ca. 3 Jahre/5tkm altes Rancho RS 5000 verbaut und 33x12,5 R15er Reifen montiert, die Schäkel und die Federn sehen aus als wären sie schon 20 Jahre alt und sind somit wohl Original (die Federn haben vorne und hinten 4 Blätter – gehört das so ??)

    Eine weitere Höherlegung ist weder eingetragen noch für mich zu erkennen.


    Die Räder habe ich mit 2,4 bar und aktuell mal zum Testen mit 1,7 bar gefahren, mit weniger Druck natürlich besser aber nicht wirklich akzeptabel - es fühlt sich so an als federt der Jeep nur mit den Reifen und sonst überhaupt nicht

    Was kann ich hier machen ?
    passen die Schäkel nicht zu den Dämpfern ?
    passen die Dämpfer nicht zu den Federn ?
    passt das Fahrwerk nicht zu den Rädern ?
    oder brauche ich etwa gefederte Sitze und stelle mich nur an ? :pfeiffen

    Bitte helft mir, denn bei uns kann ich sonst nur mit Schrittgeschwindigkeit rumrollen oder ich falle bei voller Fahrt aus dem Jeep :achselzuck

    Gruß aus Siegen
    Marc
     

    Anhänge:

    • +a.jpg
      +a.jpg
      Dateigröße:
      123,9 KB
      Aufrufe:
      178
    • +b.jpg
      +b.jpg
      Dateigröße:
      94,3 KB
      Aufrufe:
      205
    • +c.jpg
      +c.jpg
      Dateigröße:
      121,4 KB
      Aufrufe:
      194
    • +d.jpg
      +d.jpg
      Dateigröße:
      108,6 KB
      Aufrufe:
      194
    • +e.jpg
      +e.jpg
      Dateigröße:
      115,6 KB
      Aufrufe:
      226
    • +f.jpg
      +f.jpg
      Dateigröße:
      140,6 KB
      Aufrufe:
      203
  2. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    beim nochmaligem durchsehen aller Unterlagen (komplette Historie vorhanden) habe ich noch folgendes gefunden:

    Eintragung im Fahrzeugschein:
    *zu 20: M.FAHRWERKSFEDERN, HERST.RANCHO, KENNZ.44050/44150:O.WEIT.BESCHRÄNK.OD.AUFLAG*

    sowie eine Einbaurechnung wo folgender Text steht:
    angeliefete Rancho Fahrwerk mit Stoßdämpfern, Blattfedern, Stabilisatoren, Lenkungsdämpfer, Lenkungshebel und Getriebeabsenkung verbaut

    folglich sind wohl doch andere Federn drin, aber passen diese zu den Federgehänge und zum Rest ???

    Gruß aus Siegen
    Marc
     
  3. #3 YJUMPER, 26.04.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Die Fahrwerksfedern wurden an die original vorhandenen Schäkel verbaut, was eigentlich üblich ist.:vertrag

    Auf den ersten Blick kann man nicht erkennen, dass da was nicht stimmt, höchstens auf Bild 5, der Federweg zu den Achsanschlägen scheint relativ gering zu sein, so dass bei jedem Schlagloch eine Berührung stattfinden könnte :grübel

    Vielleicht ist das Fahrwerk aber einfach nur so hart, von Hause aus.:vertrag
     
  4. #4 Agent Smurf, 26.04.2011
    Agent Smurf

    Agent Smurf Master

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Ne eine Berührung würde man auf den Bildern sehen denke ich mal, da müsste doch der dreck weg sein.
     
  5. #5 YJUMPER, 26.04.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hast Recht, hab ich auch grade geblickt:vertrag
     
  6. #6 Danieljetzt, 26.04.2011
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.362
    Zustimmungen:
    28
    Vorname:
    Daniel
    Die Buchsen in den Federaugen bzw. in den Schekeln sehen ziemlich fertig aus.

    Aber ein YJ ist kein normales Auto und viele Fahrwerke aus dem Zubehör machen es noch schlimmer.
     
  7. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    seltsam, seltsam ...

    ich hatte die Unterlagen 2x komplett gesichtet und nichts gesehen, jetzt beim 3x habe ich noch eine Rechnung aus den USA gefunden die unter anderem folgende Artikel aufführt:

    BDS04351 > gem. I-Net-Recherche: Feder 3,5" VA (BDS Suspension)
    BDS04359 > gem. I-Net-Recherche: Feder 3,5" HA (BDS Suspension)
    BDS14350 > gem. I-Net-Recherche: Box Kit 3,5" (BDS Suspension)
    BDS84404 > gem. I-Net-Recherche: Pitman arm (BDS Suspension)

    Rancho 5407 > gem. I-Net-Recherche: Lenkungsdämpfer
    Rancho 5009 > gem. I-Net-Recherche: Stoßdämpfer VA
    Rancho 5118 > gem. I-Net-Recherche: Stoßdämpfer HA

    Damit ist die Sache wohl doch schneller geklärt als ich dachte, sollten diese Komponenten zusammen passen - muss es wohl so hart sein - :huch verdammt !

    Auf- Durchschlagen tut definitiv nichts, denn der Dreck bleibt unberührt.
    Die Buchsen sind auch nicht mehr wirklich schön aber ich wollte nichts in Angriff nehmen bovor ich nicht weiß was mit der Fahrwerkshärte ist. Ich hatte schon mal daran gedacht das evt. längere Federgehänge Abhilfe schaffen könnten und da wären die Buchsen ja eh neu gekommen. Aber nach reiflichem Überlegen bin ich doch der Meinung dass das nicht helfen kann.
     
  8. #8 YJUMPER, 26.04.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Also die Komponenten sollten alle zusammen passen, ist ja kein Stückwerk mit Teilen verschiedener Hersteller.:vertrag

    Wahrscheinlich musst Du Dich mit den Gegebenheiten anfreunden, ist alles Gewöhnungssache:vertrag:ciao
     
  9. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Rancho ist von Werk aus schon recht hart.
    Also entweder dran gewöhnen, oder raus damit und ein anderes rein.
     
  10. #10 grimaldur, 26.04.2011
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Jean-Philippe
    da werden mich ein paar erschlagen... :pfeiffen
    aber..

    du kannst auch ein federlage ausbauen.
    dann wirds weicher. (wird bei procomp oft gemacht)
    tiefer kommt er allerdings auch..
     
  11. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Letzte Woche noch pro comp eingebaut.
    Die Federn haben nur 2 lagen !!!
     
  12. #12 YJUMPER, 26.04.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Vielleicht meint der Jean vielleicht die Federpakete vom XJ:vertrag:grübel
     
  13. #13 SCHMOLLI, 26.04.2011
    SCHMOLLI

    SCHMOLLI Ich Liebe Deutscheland !

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    HEIKO
    hast ne pn !!!


    ansonsten mal ins gelände ohne stabis und panhardstäbe und das dingen weich kneten.

    das hat schon immer geholfen. :genau:genau
     
  14. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    Hallo Schmolli,

    das ja ja mal ein super-Kontakt - mit Hilfe vor Ort - ist ja klasse !!
    Vielen Dank ! den werde ich auf jeden Fall mal kurzfristig kontaktieren !!

    @ all: nehme aber auch noch Tip's entgegen was nun zu tun ist um das gute Stück etwas weicher zu bekommen

    btw. kann ich die 33x12,5 mit 1,7 bar fahren ?? Ich meine bezgl. eines (wenn man so will) Mindestluftdruck ? Oder "walgen" die sich dabei kaputt ? angegeben ist ja nur ein max. Druck und das waren wenn ich mich recht erinnere 2,4 oder 2,6 bar
     
  15. #15 YJUMPER, 26.04.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Mit dem weich machen im Gelände hat Heiko schon Recht, aber wenn man wie ich das Auto fast nur als Dayly benutzt und selten ins Gelände geht, wirds mit dem weichen Fahrwerk schon schwierig:vertrag Den Luftdruck auf 1,7 Bar zu senken wird Deinen Reifen sicherlich nicht schaden, aber den Spritverbrauch in die Höhe treiben:vertrag
     
  16. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    mit dem Verbrauch ist nicht so das größte Problem, der YJ ist nicht mein DailyDriver aber so macht er nicht wirklich so großen Spaß, weil wie beschrieben bei jedem Schlagloch hebts einen aus dem Sitz und ich habe echt nicht gedacht das unsere Straßen so schlecht sind :traurig2

    Die Straßen bei der Verkaufs-Probefahrt waren alle in sehr gutem Zustand, war mir nicht aufgefallen aber so im nachhinein hat mich der Verkäufer als "nicht ortskundigen" offensichtlich über die besten Straßen der Umgebung geführt, naja wer kann es ihm verdenken - das der Jeep hart gefedert ist hatte er mir ja ehrlicherweise gesagt !
     
  17. #17 grimaldur, 26.04.2011
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Jean-Philippe
    nee, habe diesen winter einen 4,5" (oder 4") kit für den YJ gesehen..
    bzw ein freund von mir hat den zum spaß eingebaut.
    und gleich eine lage raus gemacht. es waren mehr als 4 lagen.
     
  18. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.020
    Zustimmungen:
    198
    Vorname:
    eddy
    Ist das einfach so Möglich ? also ich meine ist das eine vernüpftige Option ?
    (von blattgefederten Fahrzeugen habe ich keine Ahnung - die Frage ist wirklich ernst gemeint !!)
     
  19. #19 SittingBull, 26.04.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Nur 2 Lagen? :grübel
    Dann warens Parabolics... Eberles Duratrails oder Konsorten :-)
     
  20. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Genau die waren es :pfeiffen
     
Thema: muss er denn sooooo hart sein ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wrangler Fahrwerk weicher

Die Seite wird geladen...

muss er denn sooooo hart sein ?? - Ähnliche Themen

  1. Procomp Fahrwerk: hart oder weich oder wie?

    Procomp Fahrwerk: hart oder weich oder wie?: Hab ein 4" procomp mit einstellbaren Dämpfern. In welcher Einstellung habt ihr besonders beim kurzen jk die besten Erfahrungen?
  2. Das wird hart.

    Das wird hart.: Von wegen ....Schornsteinfeger bringen Glück.... Nun gut ...ich habe nun eine neue Beschäftigung. Der Jeep Wrangler YJ ist das Traumauto meiner...
  3. Fahrwerk - zu hart?

    Fahrwerk - zu hart?: Liebes Forum, ich fand meinen 1993 Kanadier V8 schon immer ziemlich hart gedämpft für einen Geländewagen. Ich habs grundsätzlich lieber...
  4. Frage zur Härter zugabe bei Farbe !!!

    Frage zur Härter zugabe bei Farbe !!!: :help Habe nen Kübel Farbe SENOPUR 2K Tarnfarbe Teerschwarz Ral 9021 KL2 Typ2. Habe ich von nen EX-BW Typen geschenkt bekommen die haben die...
  5. härtere Stoßdämpfer für tj

    härtere Stoßdämpfer für tj: moin, gibt es härter dämpfer in originallänge von irgendeinem zubehörlieferanten zu bekommen?? gruß, chris
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden