Motorschaden??

Diskutiere Motorschaden?? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; [...] Aber ich hole das noch auf jeden Fall nach !! :daumen das ist der richtige ansatz

  1. #41 Eagle Eye, 20.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.670
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    :daumen das ist der richtige ansatz
     
  2. #42 McManni, 20.01.2009
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    9
    Vorname:
    Manfred
    Guten Morgen ins Osnabrücker Land,
    hallo Stefan,

    das wäre eigentlich der erste Schritt gewesen, den Du hättest machen
    sollen. Wenn der Verkäufer halbwegs ehrlich ist, wird er Dir sicher auch
    die Historie bis hin zum Gaseinbau und dem unruhigen Motorlauf erklären.
    Möglicherweise bringst Du damit schneller etwas Licht ins Dunkel. Die
    Ferndiagnosen aufgrund Deiner Beschreibungen bewegen sich hier alle im
    Reich der Spekulationen, solange nicht etwas mehr Substanz an Informa-
    tionen geliefert wird.

    :ciao Manni
     
  3. #43 Bruce88, 20.01.2009
    Bruce88

    Bruce88 Member

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Hallo Freunde !
    Ich wollte noch auf rottifan's (Jens) Antwort warten ,ob das klappt mit den Köpfen und der Werkstatt !
     
  4. #44 rottifan, 20.01.2009
    rottifan

    rottifan Guest

    ...wie schon per Mail geschrieben, das mit der Werkstatt klappt auf jeden Fall. Der Mechaniker hat auch zugesagt. Einer der Köpfe ist auf jeden Fall noch da und wegen dem zweiten bekomme ich morgen Bescheid.
    Keine Panik, wir tun was wir können.
     
  5. #45 Bruce88, 25.05.2009
    Bruce88

    Bruce88 Member

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Hallo Leute !
    So ,ich melde mich mal zurück und möchte mich bei euch für's Mutmachen bedanken !!!! Und dafür,dass ihr mit eurern Ferndiagnosen absolut richtig lagt !! Mein Granny ist aus dem Jungbrunnen gestiegen ! Das war das zweite Maiwochenende bei rottifan !! Ich habe ihm meinen Wagen anvertraut und das war das Beste was ich gemacht habe !! Erstmal hat Jens eine Werkstatt zum schrauben organisiert ,dazu noch einen talentierten Schrauber und alles zeitlich ( mein Weg zu Jens 3 Stunden ,vom Mechaniker zu ihm 1 Stunde) unter einen Hut gebracht !! Wir wollten (ich konnte etwas helfen) alles an 2Tagen schaffen !! Wie ihr schon richtig lagt : Zylinderköpfe gerissen und Ventile in die Ventiltaschen eingearbeitet !!! Das kommt vom Gasbetrieb !! Die Ventile sind einfach zu weich dafür!! Dadurch auch der fehlende Kompressionsdruck!!Und weil der Motor nun schon auf war ,wurden noch Wasserpumpe,ölpumpe,Plenumdichtung,Nockenwelle,Kopfdichtung,Hydrostössel,Auspuffendtopf,OT-Geber,Steuerkette,Ventilkappe-finger mitgemacht !! Und obwohl wir unter zeitdruck waren ,haben die Beiden mit einer Ruhe und proffessionalität gearbeitet,das mich doch zum staunen brachte !! Danke dafür !! Und auch gotti danke ich ,dass er uns per Telefon so gut mit Rat und Tat zur Seite !! Jetzt macht das Autofahren wieder Spass u. ich habe einiges dazugelernt!! Gut ,dass es die JEEP COMMUNITY gibt !!!!!!!!!!!!!!!!
    Euch allen eine gute Fahrt !!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  6. #46 rottifan, 25.05.2009
    rottifan

    rottifan Guest

    ...jetzt werde ich aber rot .....
    Vielen Dank für das Lob. Schön daß alles wieder im Lot ist.
     
  7. #47 langer1209, 25.05.2009
    langer1209

    langer1209 endlich wieder mit jeep

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    ulrich
    na das doch mal ne positive nachricht...was sagt uns das...die flinte net ins korn werfen...vertrau auf die comm und dir wird geholfen...
     
  8. #48 Dogmaster, 25.05.2009
    Dogmaster

    Dogmaster Strassenhund

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    aaa
    ich hab jetzt grade alle threads dieses postings durchgelesen: uff
    und am ende wurde alles gut... sowas ist doch absolut ein gutes zeichen für diese community.
    freut mich für dich, das alles geklappt hat.

    eine frage zu den zyl. köpfen, die haben wirklich keine ventilsitz ringe ?
    und das bei nem z.b. wie bei mir auto von 1997 ?
    mann mann, US-ingenieurs kunst :(
    (und so ein motor fahr ich auch noch)

    ich hatte aufgrund dieses fotos (achtung, läd langsam, hochauflösend)

    bitte selber clicken, da es hier zu groß ist:

    http://wamenginesd.com/sitebuildercontent/sitebuilderpictures/Picture075.jpg

    gedacht, das ich hier ventilsitzringe erkennen könne.

    naja, OK, dann hat er also keine.
    ergiebt sich die frage, was bläst ehr raus, ein- oder auslass-ventil.
    also bläst er das gemisch zurück in die brücke oder in den auspuff oder beides ?

    meiner hat auch schon die 150.000 km überschritten, vieleicht ist es an der zeit, das auch ich mal nen kompressions test mache ???

    trotz allem dir, bruce, viel freude mit deinem jetzt guten 5.9.
     
  9. #49 Wildwater, 25.05.2009
    Wildwater

    Wildwater Sweet little sixteen

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    43
    Vorname:
    Miriam
    Üblicherweise ist der Auslass zuerst hinüber, da dieser thermisch viel stärker belastet ist.

    ww
     
Thema: Motorschaden??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dieselmotor beim jeep baut keine kompression auf