Motorschaden??

Diskutiere Motorschaden?? im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; :traurig2 Wer kann mir helfen? Ich habe mir einen Grand Cherokee 5,9 gekauft und in der Werkstatt sagt man mir ihm fehlt Kompression an 2 Zylinder...

  1. #1 Bruce88, 16.01.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2009
    Bruce88

    Bruce88 Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    :traurig2 Wer kann mir helfen?
    Ich habe mir einen Grand Cherokee 5,9 gekauft und in der Werkstatt sagt man mir ihm fehlt Kompression an 2 Zylinder 6 haben c.a. 10 bar 2 haben c.a. 7,5 bar! Dann der Schock : Kosten lägen bei 3000-3500€ !! Der Wagen hat eine Gasanlage ! [...]
    Ich danke euch im vorraus !!
    MfG Stefan
     
  2. #2 McManni, 16.01.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Stefan,

    kein guter Jahresanfang! Trotzdem erstmal herzlich willkommen in der
    Jeep Community und speziell in der 5.9er Fraktion!

    Bei möglichem Motorschaden in Verbindung mit Gasbetrieb wirft natürlich
    gleich die Frage nach Deiner Fahrweise auf, da Gas durch die hohen Oktan-
    werte viel heißer verbrennt als Benzin.

    Wie lange hast Du den Granny und warum bist Du in die Werkstatt gefahren?
    Schon wegen spürbarem Leistungsverlust? Wie sehen die Zündkerzen aus?
    Und wie sieht Dein Motoröl aus?

    :ciao Manni
     
  3. #3 rottifan, 16.01.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Herzliches Beileid, aber laß erst mal den Kopf nicht hängen. Vielleicht können Dir hier einige Leute erst mal helfen. Übrigens wenn es an den Köpfen liegt weil die vielleicht gerissen sind oder die Ventile nicht mehr richtig schließen, kommst Du garantiert günstiger weg. Es wird garantiert Hilfe geben.......
    Erst mal ruhig durchatmen, Mannis Fragen beantworten und dann sehen wir weiter.
     
  4. #4 Eagle Eye, 16.01.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    hallo BRUCE,

    ich habe in deinem beitrag die telefonnummer und deine e-mail-adressen gelöscht und deinen beitrag in einen anderen bereich verschoben.

    er gehört nicht wirklich in die notfall-liste ;-)

    ich bin mir sicher, hier wirst du einige fragen beantwortet bekommen, zumindest seelischen beistand erhalten.

    meinen hast du in jedem fall.

    :willkommen im forum, es wird schon eine lösung geben :genau

    viel erfolg
    :ciao

    p.s.: natürlich steht es dir frei, deine telefonnummer zu veröffentlichen.
    allerdings sei dir bewußt, dass dieses hier ein öffentlicher bereich ist ;-)
     
  5. #5 McManni, 16.01.2009
    McManni

    McManni www.jeeper4fun.de

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hi Stefan,

    einen Tipp, der jetzt nicht unmittelbar etwas mit Deiner Frage zu tun hat,
    habe ich noch, damit Du die genauen Daten zu Deinem Granny kennst:

    Es gibt zwei Prüfungen, die man bei einem gebrauchten Jeep möglichst schon
    bei Kaufabsicht oder eben für einen gerade erworbenen Jeep immer durchführen
    sollte:

    1. Jeep-VIN-Decoder
    Mit dem Jeep-VIN-Decoder kannst Du die Eckdaten zu Deinem Jeep abfragen:
    unter anderem Daten wie Modell, Motor, Herstellungsjahr oder Herstellungsort.

    2. Recall-Prüfung
    Anhand Deiner Vehicle Identification Number (VIN) kannst Du eine Recall-Prüfung
    für Deinen Jeep durchführen, um festzustellen, ob es noch nicht durchgeführte
    Recalls oder Customer Satisfaction Notifications gibt.

    :ciao Manni
     
  6. Gotti

    Gotti Guest

    beschreibe deinen Jeep mal besser, wieso warst du in der Werkstatt?

    der Kompressionsunterschied dürfte von eingeschlagenen Ventilsitzen kommen (ist meine Vermutung), denn der alte Magnum V8 hat nichtmal Ventilsitzringe, die Dichtfläche ist der blanke Guß. Und bei Gasbetrieb gehts dem Zeugs noch mehr an den Kragen. Wobei wenns nur die zwei Zylinder sind, damit kann der V8 noch lange seinen Dienst tun.

    Was ist das eigentliche Problem, läuft er nicht richtig oder säuft er Öl?
     
  7. hille

    hille Sissi Driver

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    manni wo steht den der jeweilige vin-Code des autos??
     
  8. Gotti

    Gotti Guest

    ist von außen auf der Fahrerseite unten an der Frontscheibe sichtbar, oder natürlich in den Fahrzeugpapieren
     
  9. hille

    hille Sissi Driver

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    aso danke
    :danke
     
  10. ALF

    ALF Jeeper

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alfred
    Hallo erstmal...:nachdenklich
    Nun bin auch ich wach geworden und möchte gern wissen aus welchen Gründen du in die Werkstatt gefahren bist.. denke am Kompressionsdruck wird es weniger gelegen haben. Dieser "geringe" Verlust an nur zwei Zylindern wird doch nicht wirklich spürbar gewesen sein!?
    Motorschaden, das ist etwas kapitales... aber nicht unbedingt das, was du schilderst.
    Denke hier sind jetzt Mehrere ganz Ohr...:nachdenklich

    Gruß Alf

    Grand Cherokee 96 5.2 V8
     
  11. #11 GranyI6, 16.01.2009
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Ein Motorschaden von einem alten Bock ist sozusagen mit ein kapitaler Totalschaden. So was lässt man nicht "original richten"

    Wenn ich nur meinen dicken 6 Zylinder vom Deutz hernimm, was der original kosten würde, da wirst ja arm dabei.

    Man macht so was immer auf dem zweiten Wege, also gebrauchten rein oder eben selbst bissle, wenn man es kann.

    Frag beim Bastings nach, der wird dir helfen, das ist sein Geschäft!

    Bastings = jeep-parts.nl (oder de, weis jetzt net).

    Ich könnt mich nie daran erinnern, das wir in der Firma jemals einen Motor original richten lassen haben, und das waren einige Fahrzeuge und Maschinen!

    Meine Meinung!

    (Mein Jeep ist letztes Jahr durch Aggregatetausch und Reparaturen mehr an Wert gestiegen, als das Auto, die Karosse eigentlich überhaupt noch wert ist, also eigentlich ein Totalschaden! Aber Auto ist nun soweit - so traus ich mir zu sagen - neu! Noch ne Hohlraumversiegelung und ne Lackpolitur und dann wars das.)


    Das würde ich dir auch empfehlen.

    Mein DC-Dealer wollte nur für den Motor um die 3200 Euro - ohne Einbau!
    (Ja Danke fürs Gespräch)

    Bedenke, es könnte auch das Getriebe mal kommen und was dann?
     
  12. #12 rottifan, 16.01.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    Wie gesagt, ich habe zum Beispiel gerade zwei Köpfe beiseite gelegt weil ich einen kleinen Riss entdeckt habe. Wie ich jetzt erfahren durfte, ist er absolut unbedenklich. Die Kompression war noch 1a. Der Austausch ist im Laufe einer Umbauaktion durchgeführt worden. Die kannst Du z.B. für kleines Geld haben. Wenn es nur an sowas liegt ist Dir hier bestimmt schnell geholfen. Zur Not können Dir bestimmt auch Leute beim Umbau helfen, nur müstest Du jetzt die Informationen welche schon meine Vorredner abgefragt haben abgeben.
     
  13. #13 Bruce88, 17.01.2009
    Bruce88

    Bruce88 Jeeper

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Stefan
    Hallo Leute!
    Besten Dank für euren Beistand !!! Ich bin leider kein Schrauber nur Elektriker ,der das nötigste am Auto macht ! Nur niemals am Motor ! Also, ich habe den Wagen vor 2 Wochen von Privat gekauft .Probefahrt gemacht und in den 5,9er verliebt . Ich müsse noch die Gasanlage einstellen lassen damit er damit auch läuft. ich war einverstanden und nahm ihn mit.Er läuft etwas unruihg ,was mir bei der kurzen Probefahrt nicht aufgefallen war !Also wegen des Laufes u. der G.anlage zur Werkstatt (die arbeiten mit amerikanischen Autos): So darf sich ein V8 nicht anhören! Also Kompressionsmessung durchgeführt:auf 6 Zylindern c.a. 10-11 bar auf 2Z. 7,5-8bar! Reperaturkosten 3000-3500€!Die Gasanlage muss man von Hand zuschalten ,aber dann geht er sofort komplett aus !Der Granny hat jetzt 204000km drauf ist Bj. 7/98 und hat eine Gasanlage von (Venturi ? Verdampfer?) drin 160 Ltr .Wie mir der Verkäufer sagte seid c.a. 2001 .Er ist aus3. Hand.Ich fahre ihn seid 800km und wahlich nicht geheizt! Irgendetwas denke ich ,ist dem Vorbesitzer passiert,weil ermeinte ich solle einen Flashlube einbauen lassen um die Ventiele zu schützen!Was sagt ihr dazu!? Also er läuft unruhig ,verbraucht kein Öl was ich bissher festellen konnte. Es wurde auch neu gemacht vor dem Kauf. Der Kühlerschlauch baut auch keinen Druck auf (wurde ich mal nach gefragt).Ich hab nur Schiss das der mir jetzt kaputt geht.Ich kann leider selber nichts machen und bin auf Hilfe angewiesen damit unser Granny das überlebt.Aus Laiensicht ist das jetzt der Horror!Was braucht ihr noch für Angaben?
    Ich danke euch das ihr da seid !
     
  14. #14 Deezel Stink3r, 17.01.2009
    Deezel Stink3r

    Deezel Stink3r Guest

    Hallo Stefan,
    laß mal den Kopf nicht hängen. Weißt Du auf welchen Zylindern er schlechte Kompression hat? In den Werkstätten wird oft mit unterschiedlichen Methoden gearbeitet, oftmals sind die Prüfgeräte (oder die Mechaniker, die prüfen!)auch nicht das gelbe vom Ei.
    Bevor Du Dich verrückt machst, fahr doch mal in eine andere Werkstatt, nur zur Kontrolle.
    Wenn die Werkstatt bei der Du warst, gut wäre, dann hätten sie Dir gleich gesagt, ob es an den Ventilen oder an den Kolbenringen liegt. Das kann man mit ein paar Tropfen Öl nämlich sofort feststellen.

    Gruß Michael
     
  15. #15 jeeptom, 17.01.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.198
    Zustimmungen:
    157
    Vorname:
    Tom
    Ich schau, bei entsprechendem Verdacht, mit einem optischen Stethoskop ( heißt das so ? ) in den Brennraum. Da kann man fast alle Schäden ohne grosse Demontagearbeiten erkennen und die Rep, Kosten planen.
     
  16. Gotti

    Gotti Guest

    :daumen
     
  17. #17 halmackenreuter, 18.01.2009
    halmackenreuter

    halmackenreuter 1967 - 2011

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Karsten
    HI Bruce..
    Also ich bin hier ja nun auch kompletter Anfänger aber von den Jungs hier habe ich schon einiges gelernt sprich gelesen auf dem Board.

    Mich würde mal interessieren ob du :
    - bei gas weisser Qualm aus Endrohr hast
    - bei abschrauben Öleinfülldeckel Abgasgeruch minimale weisse ablagerung am deckel( also Wasser) zu sehen sind..


    Wenn dann könnte es sein das deine Kopfdichtung hin ist oder ein Kopfriss.Dazu würde auch der Kompressionsverlusst passen.
    Oder es ist ein weggebranntes Auslassventil :huch:huch

    Das andere : Es gibt glaube ich eine Membrane (Deckel) an der Kurbelgehäuse-Entlüftung.Vielleicht verliert er deshlab Kompression???

    Gruss Karsten
     
  18. Gotti

    Gotti Guest

    sicher nicht!


    zu 90% liegt es an den Ventilen, die Sitze dürften einfach eingelaufen oder verbrannt sein, deshalb nicht mehr ganz dicht
     
  19. #19 halmackenreuter, 18.01.2009
    halmackenreuter

    halmackenreuter 1967 - 2011

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Karsten

    Alles klar.War mir nicht ganz sicher.Danke Gotti..Tja man lernt hier immer mehr dazu :genau
    Hatte eben mit Kumpel telephoniert.Der fährt einen 8 Zylinder aber keinen Jeep..Der meinte auch gleich sind die Ventile.Auch im Bezug auf die Gasanlage...
     
  20. Gotti

    Gotti Guest

    die Ventilsitze sind einfach der Schwachpunkt der Magnum Motoren, da der Sitz nur in den Guß gefräst ist. Selbst ohne Gasbetrieb sind sie nach 150000 Km meist schon so breit, daß niemals mehr die maximalen Kompressionswerte erreicht werden, selbst wenn die Kolbenringe perfekt abdichten (die halten ewig). Aber trotzdem müßte der Motor mit zwei Zylindern die ca. 7,5 bar haben recht normal laufen.
     
Thema: Motorschaden??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dieselmotor beim jeep baut keine kompression auf

Die Seite wird geladen...

Motorschaden?? - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden GC

    Motorschaden GC: Guten Abend, leider hat es bei meinem Wh aus 2005, den Motor (5,7 Hemi) zerlegt.... ( bei 249.000 km und ohne vorherige Anzeichen, dass etwas...
  2. Verkaufe JK Unlimited Sahara ... motorschaden

    Verkaufe JK Unlimited Sahara ... motorschaden: 10490€ VB Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:...
  3. Jeep Grand Cherokee 2015 Motorschaden

    Jeep Grand Cherokee 2015 Motorschaden: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe mir vor 5 Wochen aus dem Mercedes Autohaus einen Grand Cherokee Overland gekauft. Das Auto ist 2...
  4. Neues Auto-->Motorschaden-->"Wasserproblem"

    Neues Auto-->Motorschaden-->"Wasserproblem": Hallo, Ich habe mir ein Bastler Jeep als neues Projekt gekauft. Ich habe den Wagen mit "Motorschaden" gekauft der angeblich wegen Wasserverlust...
  5. FL XJ Diesel mit Motorschaden bei AU - wer kennt sich aus?

    FL XJ Diesel mit Motorschaden bei AU - wer kennt sich aus?: Hallo zusammen, trotz Vorwarnung meinerseits hatte sich ein Nachbar einen XJ als Diesel gekauft. Es sollte halt ein Diesel sein. Eigentlich hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden