Motor und Getriebe tausch bei 95'er ZJ, 5.2l V8

Diskutiere Motor und Getriebe tausch bei 95'er ZJ, 5.2l V8 im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hi Leutz, endlich hab ich einen Spender. Eigendlich ist nur mein Getriebe kaputt, aber der Motor vom Spender laeuft besser, wie meiner. Und so...

  1. #1 schauren, 15.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Hi Leutz,

    endlich hab ich einen Spender. Eigendlich ist nur mein Getriebe kaputt, aber der Motor vom Spender laeuft besser, wie meiner. Und so habe ich beschlossen beides zutauschen.

    Gestern habe ich die komplette Front demontiert. Kühler und Co sind auch schon weg. So wie ich das sehe, kann man Motor+Getriebe, in einem Ausbauen. Heizungs-, Klima-, Kühlmittel- und Ölleitungen sind auch schon ab.


    Als naechstes kommt der Auspuff ab. Spritleitungen müssen auch noch weg.Und dann kommt die Elektrik. Aber dafür brauch ich noch Klebezettel, das hat mir beim zusammenbau des Armaturenbrettes schon geholfen.

    [​IMG]

    Wenn der Motor frei ist, muss ich noch das Getriebe von allem befreien. Worüber ich mir noch gedanken mache ist, das es keine Ösen am Motor gibt. Die Ansaugspinne wollte ich eigendlich nicht demontieren. Und im Werkstattbuch steht, das man den Motor nicht an den Krümmern heben soll.

    Wie habt Ihr den Motor eingehangen??

    Bis jetzt klappt alles gut, meld mich wenn ich Probleme bekomme.
     
  2. #2 schauren, 15.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Moin moin,

    ich hab mal eine Frage, gibt es eine zentrale Steckverbindung, für den Motor? Oder mehrere? Dann müsste man nicht den ganzen Kabelbaum vom Motor entfernen.
     
  3. #3 Diving Dutchman, 15.11.2011
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Wir haben einen Spanngurt um den Motor gelegt und dann mit dem Motorkran rasugeholt.
    Einfacher machst Du es Dir, wenn Du das Getriebe vorher abschraubst, denke ich. Zumindest beim Reinsetzen wird das Frickelei...
    Zumal Du mit Getriebe dran den Schwerpunkt sehr weit hinten hast und Dir das Ganze woohl wegkippt.

    Zentrale Steckverbindung gibt es nicht außer die 3 großen Stecker am MSG.
    Du musst trotzdem viele Kabel lösen, die zu Anbauteilen und auch zur Karosserie gehen. Vorsicht mit der Benzinleitung. Da brauchst Du eigtl. Spezialwerkzeug, kann man sich aber auch selbst basteln.
     
  4. #4 RubbelDieKatz, 15.11.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Ich würde Motor und ATG seperat rausnehmen... ist einfacher.

    Ich glaub , das sind nur 6 oder 8 Schrauben , die den Motor mit dem ATG halten.
    Natürlich die Wandlerschrauben nicht vergessen , das sind nochmal 4 Stück , die mit Schraubensicherung geklebt werden.

    Beim Motorkabelbaum bin ich immer der Länge nach gegangen :-)
    Je nach Biegung und Länge habe ich sie dann drangesteckt. :genau

    Was heißt , der andere läuft besser? Was machst Du mit dem ausgebauten?
     
  5. #5 schauren, 15.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Die demontage des Getriebe will ich mir sparen. Weil mein alter Motor mit Getriebe in den Schlachter kommt. Ich hab kein Platz um einzulagern. Meinem Motor blutet der Hals. (würde der Ungar sagen) Er klappert, rumpelt und sifft aus allen Löchern. Meiner hat auch mehr km drauf.

    Heut hab ich mit einen 2t Kettenzug gekauft.
     

    Anhänge:

  6. #6 SittingBull, 16.11.2011
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Probier ihn mal mit Getriebe rauszuholen - würd mich interessieren ob das funzt...
     
  7. #7 Merten ZJ, 16.11.2011
    Merten ZJ

    Merten ZJ Master

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Merten
    Pass auf dass dir dein Carport nich kollabiert:pfeiffen

    Ich würde ihn an 2 Punkten aufhängen, möglichst weit voneinander entfernt, damit da nix kippen kann. Viell wirds ja was.

    Grüße;-)
     
  8. #8 schauren, 16.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Um den Carport mach ich mir keinen Kopf. Doof ist bloss, das isch keine Zeit finde.
     
  9. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Egal wie du das machst, schraub vorher den OT-Geber ab!!

    ...der überlebt beide Versionen nicht. :pfeiffen

    Uwe
     
  10. #10 schauren, 17.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Ich hab mich beim Balken geirrt. Der ist nur 12x12 und war mit den Laengsbalken nicht verbunden. Die liegen nur auf.

    Aber ich habe das ganze mit 4 Winkeln verstaerkt. Jetzt haelt das auch.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Jeep steht auch mittig unterm Haken. VTG ist ausgebaut.

    Musste doch die Krümmer abmachen, die Schrauben am Hosenrohr wollen nicht. Auf der Beifahrerseite ist so eine Art Bypass. Im Werkstatthandbuch seht nix davon. Geht übern Getriebe weg. Wohin seh ich noch nicht.

    Und da ist auch noch das Dings vom VTG Hebel. Eine Seite ist am Getriebe fest und die andere an der Karosse. Muss ich das am Getriebe lösen?? Oder geht das so auseinander.
     
  11. #11 RubbelDieKatz, 17.11.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Ne , da ist ein Nippel , den drückst Du einfach mit nem Schlitzschrauber raus...
    Also am VTG ... Du meinst wahrscheinlich die Untersetzung am VTG ...
     
  12. #12 schauren, 17.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Yes, die Übersetztung wars. Ist jetzt ab. Getriebehalter ist auch ab und das Getriebe steht auf einem Wagenheber.

    Jetzt kaempfe ich erstmal mit der Bezinleitung. Aber zuerst muss ich die restlichen Schrauben vom Hosenrohr durch flexen.

    Danach lass ich das Getriebe etwas ab, um an die Leitungen, ran zu kommen.

    Und dann Gurte ich den Motr an und löse die Motorhalter.



    Hier ist so kalt, das das Display vom Lapschrott traege wird.:verrückt
     
  13. #13 RubbelDieKatz, 17.11.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Hmmm :genau Die Benzinleitung .....

    Nimm Dir zwei flache und kleine Schraubenzieher und drück die vier Klemmen weg und hebel dabei ein wenig ...

    Vorsicht , da sind eine Menge Gummidichtringe...
     
  14. #14 Diving Dutchman, 17.11.2011
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Die bekommst Du so nicht ab - und voe Allem nicht wieder rauf.
    Normal wird das mit DC Spezialwerkzeug gemacht.
    Ich habe mir das aus einem Stück Schlauchschelle gebastelt.
    Die zu einem Ring formen der in die runde Öffnung reinpasst.
    Dann mit ner Zange gleichmässig reindrücken - damit löst Du die SIcherungsfeder. Und gleichzeitig ziehen. Geht dann ganz einfach.
    Nicht mit Gewalt!!!
     
  15. #15 RubbelDieKatz, 17.11.2011
    RubbelDieKatz

    RubbelDieKatz Master Joda

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Casey
    Hier hat ja keiner von Gewalt geredet :nö

    So hab ichs zumindest gemacht , weil ich mir für solch ein Gelump kein DC Spezialwerkzeug kaufen würde und 50€ dafür blechen...
    Wie Du es schon sagst , man kann sich ja auch selber etwas basteln , nur fehlt mir leider dazu die nötige Fantasie :happy
     
  16. #16 schauren, 18.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    So, da der Umbau besser laeuft als ich dachte, kommt jetzt der Daempfer. Gestern abend kam ein Kollege auf ein Bier lang und klaerte mich in Sachen, ungarische Bürokratie auf. Dem ungarischen TÜV interessiert nicht was Du an Deinen Karren umgebaut hast, solange alle Nummern stimmen. Und wenn ich jetzt den Motor tausche, stimmt diese nicht mehr. Das bedeutet die sofortige Stilllegung des KFZ. Ich hab zwar Papiere vom Spender, aber da hier alle Eintragungen nach ccm gerechnet werden. Heist das, ich müsste wieder fast 600€ ans Amt bezahlen. Mal davon abgesehen, das sie mir die Karre bei der Vollabnahme komplett auf den Kopfstellen. Musst Du erst bezahlen und dann sagen sie Dir das es nicht geklappt hat. Geld weg, Karre steht.



    Für 600€ könnte ich mir den Motor neu abdichten lassen und alle wehwehchen reparieren lassen.





    Naja, heut werde ich erstmal zum Amt und nachfragen, ob das alles stimmt, was ich Gestern gehört habe.
     
  17. #17 Diving Dutchman, 18.11.2011
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Motornummer? In den Papieren?

    Wo das denn? Hab ich ja noch nie gesehen. :huch
     
  18. #18 schauren, 18.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Ich hab in den Papieren unter Motorcode 5N31806150392 stehen.

    Wo haben die die Nummer her??? Ich find die am ganzen Jeep nicht.
     
  19. Otto

    Otto Master

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uwe
    Schau mal von vorne auf den Motor, da ist direkt rechts vorne unter dem Zylinderkopf eine Planfläche mit der Motornummer.

    Uwe
     
  20. #20 schauren, 18.11.2011
    schauren

    schauren das ungarische Landei.....

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Laszlo
    Danke, hab sie gefunden.
     
Thema: Motor und Getriebe tausch bei 95'er ZJ, 5.2l V8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo motornummer gc zj

Die Seite wird geladen...

Motor und Getriebe tausch bei 95'er ZJ, 5.2l V8 - Ähnliche Themen

  1. Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?

    Felgen vom ZJ an Wrangler TJ möglich?: Hallo, ich beabsichtige mir diese Felgen an meinem 98er TJ zu montieren, genau wie es dieser Besitzer auf dem Bild hat. [IMG] Der Beitrag im Link...
  2. Innenverkleidung GC ZJ

    Innenverkleidung GC ZJ: Hallo, ich versuche meinen Dicken aufzuhübschen und suche händeringend die Ladekantenverkleidung 5DG71 SAZ und die Seitenverkleidung im Kofferraum...
  3. [erledigt] 1996er ZJ abzugeben

    [erledigt] 1996er ZJ abzugeben: Mir tut's etwas in der Seele weh, aber ich habe jetzt die Faxen dicke ... Wenn ich noch die Gelegenheit (Es liegt nach dem Umzug hier an den...
  4. Getriebe Schaltet den ersten Km schlecht

    Getriebe Schaltet den ersten Km schlecht: Guten Morgen zusammen Hab mal ein Anliegen. Meine Freundin fährt einen Grand Cherokee Wk2 3.0CRD von 5.2013 vorfacelift. Hat jetzt ca 260000km auf...
  5. Verkaufe ZJ / ZG Teile

    Verkaufe ZJ / ZG Teile: Nach langem , schwerem Siechtum und Krankheit habe ich es endlich geschafft mir die Jeep Spritze aus dem Arm zu Ziehen:help Deshalb verkaufe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden