Motor Leistungstest - YJ 2.5L - Optimierung

Diskutiere Motor Leistungstest - YJ 2.5L - Optimierung im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo, richtig offen fahren (also komplett oben ohne) macht richtig Spass - was mich aber irgendwie nervt, ist das der alte YJ Opa von der...

  1. #1 katzifw, 03.06.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Hallo,

    richtig offen fahren (also komplett oben ohne) macht richtig Spass - was mich aber irgendwie nervt, ist das der alte YJ Opa von der Leistung bei hohem Verbrauch fast keine Wurst vom Teller zieht

    Da es mein erster Jeep ist, habe ich leider keinen Vergleich, aber sowohl die Beschleunigung oder auch die Geschwindigkeit ab 100-110 km sind ein Krampf, daher mal eine Frage an die Fachleute:

    Wie würde ein Motor Leistungstest durchgeführt und was für Möglichkeiten der Optimierung (z.B Änderung der Übersetzung, etc.) könnte man bei dem YJ 2,5L in Angriff nehmen ?
     
  2. #2 NiceIce, 03.06.2011
    NiceIce

    NiceIce 258 ist nicht mein Bodymaß-Index

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    Servas.

    Kurz und knapp:
    Jeder Euro, den Du in den 2.5er steckst ist rausgeworfen.

    Swap auf einen 4 Liter.
    Annähernd gleicher Verbrauch bei dreifacher (gefühlter) Leistung.

    Kommt es dir aber auf die Steuern an, sieht die Sache anders aus.

    Aber eine Leistungssteigerung wird so oder so sehr aufwendig und teuer, dank Langhuber.

    LG
    Martin
     
  3. #3 McManni, 03.06.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Frank,

    ist Dein YJ denn noch im Originalzustand oder hast Du z.B. eine größere
    Rad-Reifenkombination verbaut?

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  4. #4 katzifw, 04.06.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Hallo Manni,

    ja, der YJ ist nicht tiefer / höher gelegt und fährt mit 235 / 75 R15 Reifen durch die Gegend

    @all - was ich meinte, wären falls sinnvoll evtl. solche Optimierungen bei dem 2.5L, die dann auch noch bezahlbar wären

    http://www.ks-tuning.de/www/tj/Powerkit.htm

    Vielleicht habt Ihr ja noch weitere Links - Erfahrungen :)
     
  5. #5 TJeeper, 04.06.2011
    TJeeper

    TJeeper Jeeper

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Maik
  6. #6 katzifw, 05.06.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Hallo TJeeper,

    danke für den Link :)

    An diesem Wochenende sind wir so ca. 500 km ausschliesslich offen gefahren. Sowohl eine längere Strecke auf der Autobahn und auch schönere Strecken über die Landstrasse. Resultat - es macht viel viel mehr Spass als mit Hard oder Softop

    Was mich konkret an dem Jeep 2,5L stört, ist der Bereich der Beschleunigung ab > 70 km Geschwindigkeit im 4/5 Gang. Da spielt sich sehr wenig ab. Der Jeep braucht ja gar nicht schneller als 120-130 km zu sein, aber an der Beschleunigung sollte in dem genannten Bereich etwas verbessert werden - aber was ??????

    Was mich gewundert hat, ist der Verbrauch auf der Gesamtstrecke - ich bin mit ca. 11 Liter / 100 km klar gekommen. Auf Kurzstrecken und Stadtverkehr tut er sich ansonsten locher 14 bis 16 Liter rein
     
  7. #7 TJeeper, 05.06.2011
    TJeeper

    TJeeper Jeeper

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Maik
    kommt mir bekannt vor. Änderungen? entweder nen 4 l Motor oder siehe Link

    Gruß
    TJeeper
     
  8. #8 katzifw, 05.06.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Ein Einbau eines 4.0 kommt für mich nicht in Frage - zu viel Stress mit TÜV - zu aufwändig und teuer - dann würde ich mir lieber direkt einen gebrauchten V6 kaufen

    Die 2.5 Liter Maschine zu optimieren hört sich zumindest schon mal interessant an - bei dem zu tätigen Invest würde ich gerne aber vorab mal solch ein umgebautes Auto fahren oder zumindest mitfahren.

    Werden in den USA eigentlich auch diese Umbauten am 2.5 L umgesetzt - weil dann sollte es ja eigentlich eine Menge Erfahrung geben oder ?
     
  9. #9 McManni, 05.06.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Frank,

    eine Information ist noch gar nicht abgerufen worden. Wieviel hat
    Dein inzwischen 15 Jahre alter Wrangler denn auf der Uhr? Ich
    persönlich hätte Bedenken bei einem alten Motor noch in die
    eingelaufene Technik einzugreifen.

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  10. #10 katzifw, 06.06.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Hallo Manni,

     
  11. #11 McManni, 06.06.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    So oder so ähnlich hätte ich das vermutlich auch argumentiert ... :happy

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  12. Bigkid

    Bigkid Erwachsenwerden kann ich auch noch morgen

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingo
    [FONT=&quot]Ich bin (trotz TJ mit 4.0) auch nach wie vor an so einem Umbau interessiert. Da ich über kurz oder lang vermutlich 33er Reifen aufziehen lassen werde, gibt es aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten, den fehlenden Durchzug durch die dann längere Übersetzung zu kompensieren:

    1. Änderung der Übersetzung von 3.07 auf 4.11, Kosten ca. 1.500 €
    2. Den im Link beschriebenen Umbau, Kosten für Material hat Jens mir gemailt.

    Hier bleiben aber für mich noch Fragen offen:
    Wer macht den Einbau und was kostet selbiger?
    Wieviel Mehrleistung ist zu erwarten? Gibt es mittlerweile Werte von einem Prüfstand?

    Die zweite Variante, also der Motorumbau, wäre mir erheblich lieber als eine Änderung der Übersetzung. Denn eigentlich ist mein TJ mit den zur Zeit montierten 31ern für meinen Geschmack auf der Autobahn bereits jetzt zu kurz übersetzt. Ich habe jedenfalls schon öfter versucht, so ab 100-110 in den nicht vorhandenen 6. Gang zu schalten.:verrückt

    Wie würde das dann erst mit einer 4.11er Übersetzung werden, denn trotz 33ern wäre die Gesamtübersetzung dann doch wohl kürzer?

    Ich bin mal gespannt, ob es hier noch weitere Infos gibt.

    Grüße aus Rheinberg

    Ingo

    [/FONT]
     
  13. #13 McManni, 07.06.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Ingo,

    hier hast Du mal eine Gegenüberstellung der verschiedenen Rad-
    Dimensionen und den Übersetzungen, die am nächsten an der Original-
    Übersetzung ist. Übrigens auch eine Voraussetzung für eine problem-
    lose Eintragung von größeren Rädern. Danach wäre für 33er sogar
    eine 4.27er Übersetzung nötig.

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
  14. Bigkid

    Bigkid Erwachsenwerden kann ich auch noch morgen

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ingo
    Hallo Manni,

    danke für den Link.

    Und genau das sehe ich anders: Bei meiner jetzigen Konstellation (3.07er Übersetzung und 31er Reifen) komme ich auf einen Faktor von 2.162.
    Das ist aus meiner Sicht eher zu kurz als zu lang übersetzt, zumindest auf der Autobahn und Landstrasse.
    Bei 33ern und einer 4.11er Übersetzung beträgt der Faktor 2.720, d.h. die Übersetzung ist ca. 30% kürzer. Jetzt kommt sicher noch erhöhter Windwiderstand und Rollwiderstand dazu, was die Sache in der Praxis noch etwas anders aussehen lässt als in so einer rein theoretischen Tabelle. Trotzdem will ich so eine kurze Übersetzung eher nicht.
    Ideal wäre also aus meiner Sicht eine gesteigerte Motorleistung und unveränderte Übersetzung.

    Nun schlage ich aber vor, diese Diskussion entweder in einem anderen Thread oder aber beim Bergfest fortzuführen ;-), wir weichen doch schon arg vom eigentlichen Thema ab.

    Bis dann und Grüße aus Rheinberg

    Ingo
     
  15. #15 McManni, 08.06.2011
    McManni

    McManni Administrator

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Manfred
    Hallo Ingo,

    das Thema ist aus meiner Sicht nicht verfehlt, weil beide Dinge
    (Motorleistung und größere Reifen) immer zusammengehören.
    Im Zweifelsfall musst Du ohne Diff-Anpassung für die Eintragung
    eine Abgas-Einzeluntersuchung machen lassen, und die geht
    richtig ins Geld.

    Aber wie Du vorgeschlagen hast, gern auch in Kesseling!

    [​IMG]
    Have fun out there!
    Manni
     
Thema: Motor Leistungstest - YJ 2.5L - Optimierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wrangler yj erfahrungsberichte

    ,
  2. gesamtübersetzung jeep yj berechnen

    ,
  3. Benzinverbrauch Jeep Wrangler 2 5 TJ

    ,
  4. jeep wrangler yj 2.5 motor,
  5. jeep wrangler yj leistungssteigerung
Die Seite wird geladen...

Motor Leistungstest - YJ 2.5L - Optimierung - Ähnliche Themen

  1. YJ Polster Überrollbügel

    YJ Polster Überrollbügel: Hallo biete gut erhaltene Polster für den Überrollbügel des Jeep Wrangler YJ . Für den großen... VB 65,- Versand möglich...
  2. YJ Wrangler

    YJ Wrangler: Hi Leute Habe einen Wrangler an der Hand Bj.1993 mit Soft, Bikini und Hardtop dazu noch Seitenschweller Ramme und Seilwinde für 5300€. TÜV neu...
  3. Getriebe für 4,2 ltr YJ / XJ

    Getriebe für 4,2 ltr YJ / XJ: Verkaufe ein Getriebe für den 4,2ltr YJ und XJ.... Bein Interesse einfach melden VB 250,-€
  4. Leichte Rostschäden bei meinem YJ

    Leichte Rostschäden bei meinem YJ: Ich hab mich letztes Jahr entschieden, einige kleine Roststellen am YJ zu schweißen. Leider kamen nach dem Sandstrahlen einige Löcher dazu! Hier...
  5. Braucht wer ein YJ Getriebe AX5

    Braucht wer ein YJ Getriebe AX5: Hat erst 52000 km am Puckel hab keine verwendung dafür Preis ink.Versand nach BRD 400.-. bei interesse bitte nachricht Danke Christian
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden