Motor Klackert beim 2,5er

Diskutiere Motor Klackert beim 2,5er im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, ab und zu klackert der Motor von meinem 2,5er YJ ! Nach einem ölwechsel ist es mir das erste mal aufgefallen. Hab 15w40 reingekippt !...

  1. #1 Suncraft, 08.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo,

    ab und zu klackert der Motor von meinem 2,5er YJ !
    Nach einem ölwechsel ist es mir das erste mal aufgefallen.
    Hab 15w40 reingekippt !
    Manchmal hört man es, dann wieder nicht ! Hab mit einem Motorstetoskop gehört, aber nichts gefunden.
    Gestern hab ich ihn in die garage gefahren und hab ein deutliches Tak tak tak gehört. unter der Ölwanne war es am besten zu hören. Heute morgen bin ich an die Arbeit gefahren. Hab mich vorher drunter gelegt und genau darauf gehört - aber nix - er war vollkommen o.K. !
    Es hört sich auch nicht wie Hydrostößel oder Ventiltrieb an - der dreht ja nur halb so schnell. Meiner Meinung nach könnte es von der Kurbelwelle oder so kommen.
    Ob ich das neue Öl mal raus werfe und 20w40 probiere ?
    Öldruck ist im Standgas etwas über 3bar und wärend der Fahrt bei fast 4bar !
    Hoffentlich bahnt sich da nix an.....
    Hat jemand ne Idee ?

    Gruß
     
  2. #2 SCHMOLLI, 08.04.2010
    SCHMOLLI

    SCHMOLLI Ich Liebe Deutscheland !

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    HEIKO
    was hasten da reingekippt ? syntetiköl stimmts.

    kauf dir das billigste mineralöl was du bekommen kannst und kipp das darein.

    und dann hör nochmal. 15w40
     
  3. #3 Eagle Eye, 08.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.049
    Vorname:
    Carsten
    ich würde sogar 10 W 40 nehmen.

    was soll dickeres öl bringen ?
    ausser, dass es einen möglichen fehler vertuscht
    oder erstmal vertuscht.

    ein lagerschaden kann es auch bei dem motor geben.
     
  4. #4 christian73, 09.04.2010
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    30
    Vorname:
    Chris
    genau!
    10w40 teilsynthese ist für den yj und tj genau das richtige öl. alles andere macht nur ärger. besonders diese dünnen pampen wie 5w30,0w30, etc.
    tip: das öl 10W40 von louis (www.louis.de) macht bei mir ne gute figur. sogar der ohnehin schon recht tickelfreudige ventiltrieb beim 4.0 läuft mit diesem öl sehr ruhig.

    chris
     
  5. #5 Suncraft, 09.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hab nun vermehrt gehört - das tackern ist da ! :uahh:uahh:uahh
    Teilweise ganz leise und nur im Stand zu hören !
    Wenn ich kurz Gas gebe und gleich wieder loslasse, macht es beim langsam werden des Motors tak tak tak. Wenn der Motor dann wieder Stand Drehzahl erreicht hat, hört man es wieder schlechter !
    Ob die Unterschiede zum Öl wirklich so krass sind ?
    Ich hab doch 15w40 drinn !
    Ich glaub ich muß mich schon mal nach nem neuen Motor umsehen..:traurig2
    Hab ihn 300km damals heimfahren müssen. Zu hause ist mir aufgefallen, das der jeep auch bei stillstand des Motors vollen Öldruck hat ! Hab also einen neuen Geber eingebaut und einen Liter Öl nachkippen müssen !
    Dabei braucht er gar kein Öl bei mir !
    Welche Motoren passen denn eigentlich ? Es muß ja kein 2,5er sein oder ?
    Könnte kotzen - hab die Karre erst ein halbes Jahr !
    Oder hat schon jemand mal die Lager von unten gewechselt ? Nur Ölwanne ab meine ich...
     
  6. #6 Suncraft, 10.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo - ich nochmal...

    habe heute einen ölwechsel gemacht und 20w40 reingekippt !
    Meiner Meinung nach wurde das klackern eher lauter !
    Also wieder das 15w40 jetzt drinn !
    Ich bin mir nicht mehr so sicher, ob es die Kurbelwellenlager / Pleuellager sind.
    Die Nockenwelle liegt ja auch unten bei dem Motor habe ich gemerkt.
    Hören sich defekte Hydrostößel bei dem Motor anders an, als bei anderen Autos ?
    Der Bock hat erst 98tkm runter ! Mit was muß man denn am ehesten rechnen ?

    Gruß
     
  7. #7 Eagle Eye, 10.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.049
    Vorname:
    Carsten
    einen undichten krümmer und eine defekte wasserpumpe
    kannst du ausschliessen ???

    wie kommst du auf den motor ??
     
  8. #8 Suncraft, 10.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    nee - Wapu gleube ich net - die läuft gut.
    Es hört sich schon eher mechanisch an !
    Am besten zu hören hinter dem rechten Vorderrad ( unter dem Motor ).
    Wenn man Gas gibt wirds eher leiser (oder man hört es nicht mehr wegen dem Lüfter Auspuff usw.) wird auf jedenfall nicht lauter !
    Wärend der Fahrt hört man nix ! Hätte eigentlich nicht auf den Ventiltrieb getippt, aber jetzt wo ich weiß, dass die Nockenwelle / Hydros unten sind...
    Keine Ahnung- bin halt noch nicht so lange ein Jeeper !
     
  9. #9 Suncraft, 14.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo,

    aktueller Stand:

    War gestern beim Jeep Schrauber meines Vertrauens.
    Nach langem hören, konnte er das Geräusch nicht genau zuordnen.
    Er tippte auf Plauellager im Anfangsstadium oder Ventiltrieb / Hydros.
    Ich also die Pleuellager mitgenommen und am Abend gewechselt !
    Jetzt hat er zwar 0,5 Bar Öldruck mehr, aber tackern tut er immer noch !:traurig2
    Bekommt man die Hydros raus ohne den Kopf runter zu machen ? (mit was ?)
    Oder gibt es bei den Motoren auch, dass die Nockenwelle einläuft ?

    Gruß

    Uli
     
  10. #10 Suncraft, 15.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo,

    gestern habe ich die Hydros gewechselt ! (Ging mit einem Magnetheber raus ohne den Kopf abzubauen)

    Nach der Probefahrt gehört, und: Klackern ist immer noch da !:traurig2
    Am liebsten hätte ich ihn gestern Abend angezündet !:keule:

    So ein geiles Auto, aber so langsam vergeht mir der Spaß daran !

    Gruß

    Uli
     
  11. #11 Eagle Eye, 15.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.049
    Vorname:
    Carsten
    ich hege den verdacht, dass es nicht vom motor kommt.
    zumindest nicht so, wie vermutet.

    kupplung bzw. pilotlager

    hast du da mal eingegrenzt ??
     
  12. #12 Suncraft, 15.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo,

    hört sich Motormäßig an. Im kalten Zustand ist es weg !
    Wie gesagt ich dachte eigendlich es wären die Pleuellager...
    Komme gerade von einer Zylinderschleiferei, der Meister dort hat sich meinen Dicken mal angehört und gemeint:

    a- Könnte es ein kolbenkipper sein
    b- Hauptlager der Kurbelwelle

    b - wäre eher unwarscheinlich, da erst die pleuellager platt wären, da die Hauptlager als erstes geschmiert werden. Abgesehen davon stimmt ja der Öldruck.
    Ich soll erst mal weiterfahren, bis es event. schlimmer wird !:grübel
    Wenn ich also von einem Kolbenkipper ausgehe, habe ich die Woche 200,- Euro an Teilen in einem zum Tode verurteilten Motor gesteckt :bähh
     
  13. #13 Eagle Eye, 17.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.405
    Zustimmungen:
    2.049
    Vorname:
    Carsten
    was ist das denn für ein baujahr ??

    bis 1990 waren die 4.0 l für ihre kolbenkipper bekannt.
    oder war es bis 1991 ??

    egal........
     
  14. #14 Suncraft, 17.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hi,
    ist ein ´93er Hi Output - aber 2,5er !
    Angeblich gibt es das bei dem Motor eher nicht....:nachdenklich
    Hab ihn heute 100km über die Autobahn gefahren. _Keine Veränderung !
    Klappern ist nicht lauter geworden, Öldruck immer noch gut !
    :grübel

    mfg
     
  15. Martin

    Martin keep on jeepin´

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    hi,
    hab das gleiche Problem mit meinem 2,5 er Bj 93.....
    manchmal klackerts manchmal nicht:verrückt..... macht der schon nen ganzes Jahr....
    keiner meiner kollegen und bekannten hatte bisher die zündende Idee....
    bin also sehr neugierig auf weiter Infos... Pleuellager habe ich aber auch im verdacht.Hab ich aber noch nie selbst gemacht:achselzuck, bin also für ne kurze beschreibung des Montageaufwands sehr Dankbar..
     
  16. #16 Suncraft, 26.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    Hallo,

    Pleuellager wechseln:

    Auto aufbocken / oder Grube o.ä.
    Batterie abklemmen, Anlasser ausbauen, Ölwanne abbauen,
    Pleuel abschrauben, Lager tauschen, mit 45Nm anziehen, Rest zusammenbauen. Zwischendurch ein oder 2 Zigaretten und Bierchen nach Bedarf ! Feddisch....

    Gruß

    Uli

    P.S. Bei mir scheint es ein Kolbenkipper zu sein !
     
  17. #17 Drifter, 27.04.2010
    Drifter

    Drifter ...

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Micha
    hoi

    Zur Fehlersuche: Kompressionsdrücke gecheckt ? Nach dem Ersetzen der Pleuellagerschalen selbige vermessen oder wenigstens auf ungleichmässige Abnutzung kontrolliert ?

    Ein Pleuellagerschaden is kein "ich-tausche-mal-schnell-die-schalen-und-gut" Defekt, hatte selber schon mal einen. Öldruck is dann meist zu niedrig, pulsiert uU, ...

    Mit einem hörbaren, beginnenden Pl.-Schaden fährt man auch kein ganzes Jahr rum ohne das es schlimmer wird ... vielleicht fährt man noch 50 km, wenn überhaupt.

    Wenn man so einen Schaden hat, sind 2 oder mehr Schalen deutlich erkennbar defekt, riefig, "geplättet"...und die dazu gehörige Gleitfläche der Kurbelwelle hat auch was weg, müsste deshalb vor dem Ersetzen der Lagerschalen überholt werden und mit übermaß Schalen eingebaut werden da sonst das gleiche Problem nach paar Minütiger Laufzeit wieder auftritt...

    Anders bei zb kolbenklappern (meint ihr das mit "Kolbenkipper" ?) , das ist eher ein Motorverschleiß der mal irgendwann behoben werden könnte durch neue Kolben und Zylinderbearbeitung, ... was auch klappert ist ein zu großes Spiel zw. Kolben, Kolbenbolzen und / oder oberem Pleuelauge.

    Ich würde aber zuerst ein Kompressionsdruckdiagramm machen/ machen lassen und dann entscheiden ob ne größere Motorrevision ansteht oder "klappern zum Handwerk" gehört.

    :ciao
     
  18. #18 Suncraft, 27.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    ..da stimme ich zum Teil zu :cool
    Der Pleuellagerschaden den Du beschreibst, mit Riefen in der Kurbelwelle und event. zerbröselten Lagerschalen, ist aber auch massiev zu hören !
    Bei diesem Klackern / hämmern, stellt mann freiwillig den Motor ab !

    Einen Lagerschaden im Anfangsstadium, den man nur schwach hört und auch nur wenn man weiß auf was man achten muß, kann man (wenn man Glück hat) sehr wohl mit neuen Lagerschalen beseitigen !

    Die Frage ist doch: Investiere ich 2 bis 3 Stunden und 7,50 Euro pro Pleuel und hab die Chance es so zu beheben, oder reiße ich gleich den Motor raus und lasse ihn für 2000,- überholen ?!

    Meistens sieht man ja wenn die Lagerschale ab ist, was man weiter unternimmt ! Wenn die Kurbelwelle nur noch halb so dick ist, baue ich natürlich keine Lager einfach so ein....:verrückt

    Gruß

    Uli
     
  19. Martin

    Martin keep on jeepin´

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Martin
    Also ist ein "Kolbenkipper" nicht gleichbedeutend mit Totalschaden des Motors und man kann schon noch fahren ohne das einem gleich alles um die Ohren fliegt???:nachdenklich
    mache mir schon so meine Gedanken ob ich nicht gleich irgendwo nen neuen(Überholten) Motor organisiere.....
     
  20. #20 Suncraft, 27.04.2010
    Suncraft

    Suncraft Member

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Uli
    ... müsste man mal hören...
    Ein Pleuellagerschaden behebt man lieber gestern statt heute !
    Wenn man damit lange rumfährt, tritt genau das ein, was mein Vorredner gemeint hat: Kurbelwellenschaden ! (Teuer!)
    Hört man aber dann auch unter Last und laut ! Im Standgas kein Öldruck mehr usw. (Kannste Dir bei youtube mal anhören)
    Wenn Du einen Kolbenkipper hast, kannste eh nix mehr machen !
    Fahren - bis es event. schlimmer wird ! Soll ja Motoren geben, die noch 100.000km mit nem Kolbenkipper liefen...

    Gruß

    Uli
     
Thema: Motor Klackert beim 2,5er
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Jeep Wrangler Motor klappern

    ,
  2. jeep motor 2 5 i nagelt

    ,
  3. jeep cherokee 2.5 diesel motor klappert

Die Seite wird geladen...

Motor Klackert beim 2,5er - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96

    Zentralverriegelung und Wegfahrsperre beim ZJ Bj. 96: Hallo, da ich seit kurzem einen ZJ mein eigen nennen kann und diesen wie meiner Vorstellung noch umbauen möchte, bin ich jetzt auf ein sehr...
  2. Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?

    Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln --> PDF?: Hallo zusammen, leider sind in dieser Reparaturanleitung: Viscokupplung und Kette beim Verteilergetriebe NP249 wechseln keine Bilder mehr...
  3. Motor geht aus...

    Motor geht aus...: Hallo Jungs und Mädels, Ich bin hier neu im Forum weil ich ein Problem mit meinem KJ habe und nicht mehr weiter weiß. Ich hab schon ähnliche...
  4. Getriebe yj 2,5er

    Getriebe yj 2,5er: Hallo liebe yj Gemeinde, ich benötigte eure hilfe. Und zwar ist bei meinem yj 2,5er das Getriebe kaputt. Ich habe schon wie wild im Netz gesucht...
  5. Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7

    Geplatzter Getriebe-Ölfiter - Getriebeschaden beim 4.7: Derzeit im mein 2008er WK 4.7 (170.657 km) in der Werkstatt. Habe das Auto gerade mal 16 Monate und jetzt lässt er mich im Stich; dabei mag ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden