Motor hat gekocht - ein paar Fragen

Diskutiere Motor hat gekocht - ein paar Fragen im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Lieber Jeeper, momentan ist mein Granny echt dabei, meine Geduldsgrenzen auszuloten... Folgendes ist passiert: Ich bin am Freitag Abend noch auf...

  1. #1 MachineHead, 10.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Lieber Jeeper,
    momentan ist mein Granny echt dabei, meine Geduldsgrenzen auszuloten...
    Folgendes ist passiert:
    Ich bin am Freitag Abend noch auf den Berg gefahren, etwa 7 km bergauf bei 27 Grad Außentemperatur. Die Motortemperatur ist auf etwa 110 Grad hochgegangen, war aber noch gut vor dem roten Bereich. Auf den letzten Kilometer war ein deutlicher Leistungsverlust spürbar. Als ich den Jeep am Parkplatz abgestellt habe und ausgestiegen bin, hab ich vorne schon Rauch gesehen.
    Motorhaube auf und siehe da: das Wasser im Ausgleichsbehälter kocht, am Kühlerverschluss tritt Wasser aus (daher der Rauch) und jede Menge Wasser hats bei dem kleinen Schlauch im Radhaus auf der Beifahrerseite rausgedrückt.
    Als ich 5 Stunden später wieder zurückgekommen bin, war der Ausgleichsbehälter natürlich leer. Ich hab dann etwa 1,5 Liter Wasser aufgefüllt und bin problemlos nach Hause gefahren.
    Am nächsten Morgen war der Behälter wieder leer, wieder 1,5 Liter aufgefüllt, nachmittags nochmal. Da untenrum alles trocken ist und seit Samstag alles passt mit dem Wasserstand, gehe ich davon aus, dass es kein Leck gibt, sondern der Kühlkreislauf einfach leergepumpt war...
    Die Frage ist jetzt: Wie kann das passieren? Ist 110 Grad schon so eine mörderische Temperatur?
    :achselzuck :nachdenklich
     
  2. Gotti

    Gotti Guest

    mach einen neuen Kühler rein, incl. neuen Deckel, prüfe ob alles dicht ist

    solange dein System dicht ist fängt es bei 110°C nicht an zu kochen, du hattest also Luft im System und damit zu wenig Druck im Kühlkreislauf. Kochen kann es erst über 120°C.
     
  3. #3 MachineHead, 10.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Hm, der Kühler ist beim letzten Service (vor 3k) überprüft worden und eigentlich in Ordnung.
    Wie prüft man die Dichtigkeit?
     
  4. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    abdrücken lassen.
     
  5. #5 MachineHead, 10.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    mag ja sein, dass ich gerade auf dem (Kühler-)Schlauch stehe, aber gehts a bissl detaillierter?
    :nachdenklich
     
  6. #6 grimaldur, 10.08.2009
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Jean-Philippe
    evtl ist er zwar dicht (also leckfrei) aber verstopft
     
  7. #7 Eagle Eye, 10.08.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.599
    Zustimmungen:
    2.169
    Vorname:
    Carsten
    abdrücken mit druckluft z.b.


    die verschliessen ihn an einer seite und an der anderen blasen sie ihn voll.
    dann wird er mit irgendwas besprüht und man guckt, wo´s rausblubbert.

    irgendwo muss dein wasser ja bleiben.

    deine kopfdichtungen sind heil ??

    du darfst keine weissen ablagerungen im öleinfülldeckel haben.
     
  8. Gotti

    Gotti Guest

    wenn du noch den ersten Kühler drin hast und den mal herausziehst, dann wirst du sehen was von dem noch übrig ist, die untere Hälfte wird total vergammelt sein und schon beim Ausbau zerbröseln. Zwischen dem Klimakühler und dem Wasserkühler sammelt sich der ganze Mückendreck und verstopft den Luftdurchgang der Lamellen. Selbst wenn er noch dicht wäre, schmeiß ihn raus, ist billiger als neue Köpfe.
     
  9. #9 MachineHead, 10.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    das Wasser bleibt ja jetzt drin...
    Kopfdihtungen sind in Ordnung, kein Wasser im Öl, keine Ablagerungen....

    ich muss nochmal die Rechnungen vom Vorbesitzer durchschauen, ich bin mir ziemlich sicher, dass der Kühler gewechselt wurde
     
  10. Gotti

    Gotti Guest

    dann laß ihn abdrücken, eventuell ist nur der Kühlerdeckel undicht bzw. läßt zu früh den Druck ab. Sobald der Druck vom Kühlsystem weg ist fängt dein Wasser an zu kochen, aber das weißt du ja da du in der Schule gut aufgepaßt hast :-)
     
  11. #11 MachineHead, 12.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    ja, klar! :verrückt

    Soo, der Schuldige scheint gefunden. Das Thermostat war hinüber, die Dichtung völlig zerbröselt und dafür jede Menge Dichtmasse draufgepappt, die sich schon zu verteilen begonnen hat.
    Bisher passt alles mit der Motortemperatur mit dem neuen Thermostat, werds aber aufmerksam beobachten...
    :pfeiffen
     
  12. #12 MachineHead, 12.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Update, wars wohl doch nicht nur das Thermostat. Motortemperatur ist heute wieder auf über 100 Grad gestiegen, wenn auch nur knapp.
    Aufgefallen ist mir, dass es von dem dicken Kühlerschlauch pfeift, wenn der Motor aus ist.
    Und es tropft an seltsamer Stelle Wasser unter dem Auto:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Bilder sind nicht so toll, war mitm Handy. Das Wasser tropft zwischen zwei Metallkanten durch, das Loch von der Klima ist weiter vorne...
     
  13. #13 marlboroman, 13.08.2009
    marlboroman

    marlboroman Ex Jeeper & trotzdem hier

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heiko
    hallo tom

    das wird wohl klimawasser sein,da dieses ja nirgendwo direkt rausläuft sondern in den vorderen rahmen beifahrerseite geleitet wird und sich so einen weg sucht nach draussen

    wohl die einzige erklärung,so es wie auf den bildern zu erkennen ist,aus dem rahmen raus tröpfelt

    würde mal mit einen weissen papier schauen was es für farbe hat
     
  14. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    das ist sicher Klimawasser, das tropft an den unmöglichsten Stellen runter, da es nicht nur das Kondensat aus dem Ablauf ist, sondern auch kondensiertes Wasser von den Klimaleitungen und dem Trockner im Motorraum. Da sucht sich das Wasser seinen Weg.
     
  15. #15 MachineHead, 13.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    das deckt sich mit meinen Hoffnungen.... :pfeiffen
    das Wasser ist sauber.
     
  16. #16 marlboroman, 13.08.2009
    marlboroman

    marlboroman Ex Jeeper & trotzdem hier

    Dabei seit:
    31.01.2009
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Heiko
    jetzt hast aber immernoch deine über 100°
     
  17. #17 MachineHead, 13.08.2009
    MachineHead

    MachineHead Devildriver

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    leider. Suche geht weiter, wenn mir bald auch nix mehr einfällt.
    Kühler ist in Ordnung, alles dicht, Themostat getauscht...
    :grübel
     
  18. #18 SittingBull, 23.08.2009
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.415
    Zustimmungen:
    23
    Vorname:
    Ron
    Und? Wird er immer noch zu heiß?
     
  19. Gotti

    Gotti Guest

    Bei den nächsten 110 Grad C wird er wieder kochen. Ich hätte mir wenigstens mal einen neuen Kühlerdeckel gegönnt
     
  20. #20 rottifan, 24.08.2009
    rottifan

    rottifan Muscle-Jeep-Driver

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Jens
    In die Bresche muß ich auch reinschlagen. Wir hatten auch schon 2 mal solche Probleme mit Fahrzeugen wo der Kühlerdeckel der Schuldige war, einmal war es der falsche Deckel und hat den Druch vorher abgelassen, und bei dem anderen war er ganz kaputt.
    Allerdings kam es auch einmal schon vor (mein eigenes Auto) daß wir alles nachgesehen haben und es war ein Riß im Zylinderkopf. Die ganzen Tricks wie weisse Ablagerungen im Öldeckel usw.waren Fehlanzeige. Selbst der Versuch eine Sonde vom ASU Gerät reinzuhängen um Gase nachzuweisen brachte nichts. Erst mit einem Färbe-Testkit für das Kühlwasser und 2 Minuten Vollgas konnten wir es einwandfrei nachweisen. Wenn Du den Schuldigen mit dem Kühlerdeckel nicht gefunden hast, würde ich ruhig mal 30 Euro für so ein Testkit investieren um zu sehen daß es definitiv nicht die Köpfe sind.
     
Thema: Motor hat gekocht - ein paar Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Motor hat gekocht

    ,
  2. klimaanlage verstopft beim grand cherokee

Die Seite wird geladen...

Motor hat gekocht - ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Fahrzeugidentifizirung

    Frage zur Fahrzeugidentifizirung: Hallo Hab da mal ne Frage zur FIN. Ich wollte meine FIN entschlüsseln und bin bei der ersten Zahl schon gescheitert. Die erste Zahl sollte doch...
  2. Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401

    Fragen zu Jeep CJ5 mit AMC 401: Hi zusammen, ich habe ein Jeep CJ5 gekauft. Das war eine reine Bauchentscheidung (das Auto ist sooooo geil) und jetzt kommen natürliche einige...
  3. 97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe

    97er TJ: Motor-Ruckeln und -Stottern + Schläge aufs Getriebe: Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter. Seit Jahren die gleichen Symptome: Der Motor meines 97er TJ fängt immer die ersten 100-200 m nach dem...
  4. welcher motor ist besser?2,1D oder 2.5D

    welcher motor ist besser?2,1D oder 2.5D: ist es eine glaubensfrage? da wir gerne einen diesel indianer haben möchten stellt sich uns die frage welche maschine besser ist. von einer weiß...
  5. Motor geht aus...

    Motor geht aus...: Hallo Jungs und Mädels, Ich bin hier neu im Forum weil ich ein Problem mit meinem KJ habe und nicht mehr weiter weiß. Ich hab schon ähnliche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden