MKL - Dieselpartikelfilter

Diskutiere MKL - Dieselpartikelfilter im Renegade Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Morgen zusammen :morgen mag für die Interessierten von euch den folgenden Verlauf, für den Renegade meines Vaters, nicht vorenthalten,daher...

  1. #1 frankenlöwe, 02.03.2020
    frankenlöwe

    frankenlöwe Member

    Dabei seit:
    27.10.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Christian
    Morgen zusammen :morgen

    mag für die Interessierten von euch den folgenden Verlauf, für den Renegade meines Vaters, nicht vorenthalten,daher erstell ich das mal hier.
    ACHTUNG, bitte nehmt Zeit zum Lesen mit, falls ihr euch mein Geschreibe wirklich antun wollt!! :ciao

    Ich fang mal an:
    Vater hat sich vor 2 Wochen einen Renegade Trailhawk gekauft nach über 1,5 Jahren langer suche nach dem perfekten. EZ 11/2018 mit Vollausstattung und natürlich noch Herstellergarantie. Fzg wurde weiter weg vom Vertragshändler gekauft. Soweit top zufrieden, bis nach 3 Tagen die Motorkontrollleuchte anging.
    Also ab in die Heimatnahe Jeepwerkstatt (Entfernung einfach 50km) nachdem Verkäufer ihn dahin geschickt hat.

    Diagnose: Dieselpartikelfilter mit 85% voll, und laut Werkstatt in der Vergangenheit schon öfters Probleme diesbezüglich.

    Daraufhin wurde ein Freibrennen durch die Firma angeleitet und die clevere Aussage der Empfangsdame gegeben, doch bitte durchs Fahren ein Freibrennen zu ermöglichen (100km fahren, mit Drehzahl etc...:achselzuck)



    2 Tage später, natürlich erneut die MKL an:
    Wieder auf dem Hof, wieder freigebrannt, wieder Aussage bitte dementsprechend fahren.:respekt Naja, der Kaffee schmeckt da auch gut und mein Vater hat als Rentner ja etwas mehr Zeit :happy
    Wieder daheim, fiel meinem Vater seine vergessene Mütze in der Jeep Werkstatt ein, also nochmal zurück. Mit geholter Mütze dort direkt vor Ort zum Tanken. Direkt nachdem Motorstart, könnt ihr euch bestimmt denken...


    -> genau MKL wieder an :vogel
    direkt wieder zur Werkstatt. Ungläubige Blicke der Werkstatt, Werkstatt Meister leider nicht mehr da. Jetzt wurde DPF 2 mal hintereinander freigebrannt, und lag dann nur noch bei 53 % oder so.
    Mein Vorschlag an die Werkstatt vor Ort, evtl. betroffene Teile die die MKL auslösen vorab zu bestellen und ggf bei nicht gebrauch wieder zurück zuschicken wurde abgewiesen mit der Aussage, der Filter allein kostet ja ca 1500 und es kann bei so einem jungen Fahrzeug ja nicht sein das da der Filter schon überhaupt voll ist etc...:daumen

    Naja, mein Vater wurde dann vertröstet bitte nochmal zu kommen wenn Meister da, auch um zu sehen wie voll mit % Gehalt der Filter dann ist. Dies war letzten Mittwoch der Fall, da war ich arbeitsbedingt aber leider nicht dabei.
    Dort wurde der Filter nochmal freigebrannt und ihm gesagt, dass die relevanten Teile bestellt wurden (welche auch immer?) und wenn diese dann da sind, wird er angerufen zur Termin Vereinbarung :warten



    Alles in allem sehr unverständlich zum einen das Vorgehen der Werkstatt (schätze mal aufgrund Kosteneinsparung so ein Gehack) zum andern das Technische Verständnis: Kann bei einem Jahreswagen mit gerade mal 40.000km ja schlecht am Fahrstil innerhalb einer Woche liegen. Irgendwas muss ja den so schnellen vollen Filter verursachen. Vll ja Materialfehler vom Filter oder AdBlue Einspritzung geht nicht oder was auch immer :traurig4



    Zum Glück hat er ja quasi Doppelt Garantie (Hersteller + Gebrauchtwagen) sodass außer Zeit und Spritkosten er erstmal auf der sicheren Seite ist.
    Trotzdem tut mir mein Vater natürlich Leid, schließlich hab ich ihn endlich auf die Jeep-Seite ziehen können (Ja ich Weiß, bei ihm da eigentlich nur Halb, da ja FCA :-) aber egal). Manchmal steckt man halt nicht drin.


    Naja nun warten wir noch auf den Anruf und darauf wie sich die Geschichte dann weiter entwickeln wird, wenn ihr wollt halte ich euch darüber gern auf dem Laufenden :tuscheln


    In diesem Sinne, so far
    Grüße Frankenlöwe :ciao
     
    Eagle Eye gefällt das.
  2. #2 Eagle Eye, 03.03.2020
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.033
    Zustimmungen:
    2.503
    Vorname:
    Carsten
    auf jeden fall interessiert mich der ausgang.

    lieben gruß an den herrn papa, er muss durchhalten.
    wenn es auch nicht immer einfach erscheint.

    aber wenn der kaffee schmeckt .... :daumen
     
    frankenlöwe gefällt das.
  3. #3 jeeptom, 04.03.2020
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    191
    Vorname:
    Tom
    Traurige Geschichte. Leider liest man solche "Einzelfälle" immer wieder und auch von verschiedenen Herstellern.
    Manche Werkstätten sind scheinbar mit der heutigen Technik und deren Diagnose überfordert.
     
Thema:

MKL - Dieselpartikelfilter

Die Seite wird geladen...

MKL - Dieselpartikelfilter - Ähnliche Themen

  1. Blinker geht nicht zurück MKL lampe ist ausgefallen

    Blinker geht nicht zurück MKL lampe ist ausgefallen: Hallo, ich habe mir einen Wrangler YJ gekauft :) ich habe ein Problem, der Blinker geht nicht immer zurück, was kann man da machen? Gibt es eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden