Mit dem JKU auf alten Militärstraßen am Gardasee

Diskutiere Mit dem JKU auf alten Militärstraßen am Gardasee im Offroad-Touren, Reiseberichte und -Erfahrungen Forum im Bereich Aktivitäten; Hallo zusammen, aufgrund der erhöhten Nachfrage zu meinem Italien-Trip, auch bei Facebook, gebe ich euch nun ein paar Infos. Wir waren von...

  1. #1 WutxAnfall, 29.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2018
    WutxAnfall

    WutxAnfall Newbie

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Dominik
    Hallo zusammen,

    aufgrund der erhöhten Nachfrage zu meinem Italien-Trip, auch bei Facebook, gebe ich euch nun ein paar Infos.

    Wir waren von Dienstag bis Samstag dort und Nachts am Campingplatz Löweneck (Sehr zu empfehlen!!!). Von dort aus starteten wir Tagestouren.

    Start war in Ingolstadt, von dort aus sind wir über den Tegernsee und das Penser Joch in Richtung Trentino gefahren. Schöne Strecke, wenig Autobahn.

    Zur Info: Ich fahre einen Wrangler JKU bzgl. meiner Strecken-Wahrnehmung.

    Am ersten Tag sind wir über den Passo Coe zu einer alten Militärstellung gefahren (Denzel Seite 363, Passo Coe). Fahrzeit dorthin ca. 20 Minuten Offroad. Sehr gut fahrbar, kaum ausgewaschen. Oben angekommen gibt es eine wunderschöne Aussicht und eine Bank mit Tisch lädt zur Brotzeit ein. Des Weiteren lassen sich die Überreste der Stellung besichtigen, auch von innen.
    +++Achtung von 11. Juli bis 31. August ist die Strecke für Kfz zwischen von 8:00 bis 20:00 gesperrt+++

    Die nächste Tour ging zum Dosso delle Somme (Denzel Seite 363, Dosso delle Somme). Das finden dieser Strecke war schwierig, da dort keiner Englisch spricht und auch im Denzel schlecht beschrieben ist. (Bei Fragen einfach mich anschreiben). Die Auffahrt dauerte ca. 1h über eine alte Militärstraße. Auch hier blieb die Aussicht bei der Auffahrt nicht auf der Strecke liegen. Oben angekommen bietet sich ein atemberaubender Ausblick über das Tal. Die Strecke ist Teilweise ausgewaschen aber sonst gut in Schuss. Die Stellung kann ebenfalls besichtigt werden, ist aber mit ++VORSICHT zu genießen, da dort Teilweise vor einem Löcher im Boden mit einer Tiefe von 5-10m auftauchen können++.
    +++Auch diese Strecke ist von 30. Juli bis 31. August von 9:00 bis 18:00 für Kfz gesperrt. +++

    Letzteres sind wir über den Tremalzo Pass (geteert) den Berg hinaufgefahren und danach über die Militärstraße Richtung Gardasee wieder herunter (Denzel Seite.356). Auf dem Weg nach unten sind atemberaubende Ausblicke und ein wunderschöner Wasserfall geboten. Fahrzeit vom Gipfel nach Unten war ca. 2 1/2h mit kurzer Pause. Die Strecke ist teilweise sehr ausgewaschen mit Tiefen Schlaglöchern und engen Kehren.

    Ich hoffe ich konnte euch Helfen und bei Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren.

    und zum Schluss noch ein paar Highlights....

    Für mehr Bilder einfach in Instagram bei @myyellowwrangler vorbeischauen[​IMG][​IMG]

    Gruß
    Dominik

    Insta_2.jpg Insta5.jpg insta6.jpg Insta.jpg
     

    Anhänge:

    Casio, Baunix63, Eagle Eye und 3 anderen gefällt das.
Thema: Mit dem JKU auf alten Militärstraßen am Gardasee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte militärstraßen gardasee

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden