Messingstaub im Getriebeöl

Diskutiere Messingstaub im Getriebeöl im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Zusammen, Vorgestern habe ich ein leichtes Geräusch im Getriebe gehört, so ein leichtes leises schleifen. Dann habe ich heute das Getriebeöl...

  1. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Hallo Zusammen,
    Vorgestern habe ich ein leichtes Geräusch im Getriebe gehört, so ein leichtes leises schleifen.
    Dann habe ich heute das Getriebeöl abgelassen und es ist komplett messingfarben, wie Goldbronzefarbe.
    Es schaltet aber einwandfrei also die Synchroneringe arbeiten( die einzigen teile aus Messing).

    Ich wollte es jetzt mit Diesel spülen neues Öl(ich dachte an 75 w-140dieses mal)
    rein ein bisschen fahren und dann wieder wechseln.
    Oder was nun?
    Woran kann das liegen?
    Grüße
    Christoph
     
  2. #2 Eagle Eye, 02.03.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.318
    Zustimmungen:
    3.691
    Vorname:
    Carsten
    das wird schon der abrieb der synchronringe sein,
    genau so, wie du es beschreibst.

    wozu spülen ?

    einfach neues öl drauf und gut ist.
    am besten das, was damals für den CJ verfügbar war.
     
  3. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    ja es sind die Ringe!

    ich habe es gespült den Deckel oben runtergemacht und an den Synchronringen 3 und 4. Gang fehlen ca. 1,5 mm in der Stärke.

    Ist das normal dass die in 8000 Meilen so runterradieren?
     
  4. #4 jeeptom, 02.03.2021
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.719
    Zustimmungen:
    605
    Vorname:
    Tom
    Nö, das sollte nicht normal sein.

    Wurde am Getriebe etwas erneuert / umgebaut ?
    Ist die Schaltung richtig eingestellt ?
    Schaltgabeln okay ?
    Dient der Schaltknauf als Handablage ?
     
  5. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Guten Morgen,
    vor 8 jahren habe ich das Getriebe neu gelagert und neueSynchronringe eingebaut.
    beim Zusammenbau das Spiel mit der Fühlerlehre kontroliert( gemäß Haynes Repair Manual).
    Sonst alles Standart.
     

    Anhänge:

  6. Frosch

    Frosch Jeeper

    Dabei seit:
    14.06.2020
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    177
    Vorname:
    Wiktor


    Das Handablegen macht nichts, solange man nicht dran zieht.

    Meine Glaskugel sagt irgendwas ist entweder falsch zusammengebaut oder falsch eingestellt. Meine Synchroringe sind mit 225 tkm noch die ersten.
     
  7. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Nein, keine Handablage

    Kann es am Öl liegen?
     
  8. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.659
    Zustimmungen:
    2.708
    Vorname:
    j.
    War denn welches drin?
     
  9. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Danke.
    Nein, ohne Spass, ich habe vor ewiger Zeit in einem amerikanischem Forum was gelesen, dass manche Öle sich nicht mit den Synchronringen aus Messing vertragen. Ich find nur diesen Eintrag nicht mehr...
     
  10. #10 Eagle Eye, 03.03.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.318
    Zustimmungen:
    3.691
    Vorname:
    Carsten
    solange es noch das tut, was es soll,
    würde ich mir keine so großen sorgen machen.

    frisches öl drauf und hüh.....

    was soll passieren ?

    als beruhigung:
    mein getriebe ist seit 10 jahren hinüber,
    synchronringe sind einfach komplett ohne funktion.

    das dauert ca. 3 tage, dann hast du die richtige drehzahl gefunden.

    ich will nur sagen, damit bleibt dein auto nicht plötzlich stehen.
    vielleicht hat sich dein CJ die ringe passend geschliffen.

    also öl drauf und erledigt.
     
  11. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.659
    Zustimmungen:
    2.708
    Vorname:
    j.
    Das ist viel zu pragmatisch :traurig2 wo bleibt denn da die Spannung, so ganz ohne düstere Prophezeiungen
     
    Falkili und Frosch gefällt das.
  12. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
     
  13. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Hier war das mit dem Öl und den Messingringen nicht in einem US Forum.
    Und die Füllmenge erscheint mir etwas gering?
     
  14. #14 Eagle Eye, 03.03.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.318
    Zustimmungen:
    3.691
    Vorname:
    Carsten
    Wenn es denn aber so sein soll.
    Zuviel Öl soll auch manchmal schlecht sein.
     
  15. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Beim T176 - 3.5 Pints GL5 85W-90
    was sagst du zu der Aussage zu GL 5 ?
    Hört sich sehr mergwürdig an.
     
  16. #16 Eagle Eye, 04.03.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.318
    Zustimmungen:
    3.691
    Vorname:
    Carsten
    nuja, es ist ja z.b. auch von einigen bremsflüssigkeiten (DOT 4) bekannt,
    dass deren neue zusammensetzung nicht mehr so verträglich ist,
    mit den älteren gummidichtungen und die plörre dir aus dem auto läuft.

    ich könnte mir schon vorstellen, dass es beim getriebe ähnlich sein kann.

    das öl hat einen zusatz, der sich besonders reinlich verhält,
    es sollten wechselintervalle eingehalten werden.
    und genau dieser zusatz "nagt" am messing.

    vorstellbar ist alles.

    und wenn schon eine empfehlung kommt,
    80W90 API- GL4 zu verwenden, mach doch einfach.
     
  17. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    23.659
    Zustimmungen:
    2.708
    Vorname:
    j.
    Aber der Schaden ist doch schon eingetreten
     
  18. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    so:
    80W90 API- GL4 Öl ist drin und ein bischen Additiv für Getriebe von liqui moly mit dabei.
    Bin der Meinung es wäre besser.
    Aber warten wir ab ob es schlimmer wird oder so bleibt.
     
    Eagle Eye gefällt das.
  19. eisi

    eisi Member

    Dabei seit:
    07.11.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Christoph
    Hallo Zusammen,
    Neue Lager und Ringe drin, nun ist Ruhe.
     
    Eagle Eye gefällt das.
  20. #20 Eagle Eye, 23.04.2021
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.318
    Zustimmungen:
    3.691
    Vorname:
    Carsten
    das hört sich sehr gut an :daumen
     
Thema:

Messingstaub im Getriebeöl