Mal wieder Wasser im Fußraum

Diskutiere Mal wieder Wasser im Fußraum im JEEP Grand Cherokee ZJ / ZG Forum im Bereich Grand Cherokee; Hallo! Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen...

  1. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Hallo!
    Ich hatte ja schon vor einiger Zeit den Klimakompressor abgestöpselt und dachte, damit hätte sich das Problem erledigt, von wegen Kondenswasserablauf und so.
    Nun hatte ich die Tage aber tatsächlich wieder einen See im Fußraum auf der rechten Seite vorne - und hinten ist der Teppich auch feucht/naß.
    Gestern dann mal den "Cowl" geöffnet (s. Fotos), war soweit, zumindest m.A. nach, in Ordnung, auch die großen Ablauflöcher an den Außenseiten waren nicht verstopft.
    Auffällig sind nur so manche, na ja, "usseligen" Stellen wie auf dem zweiten Bild - müßte man die "schöner" machen oder ist das "halt Jeep"? (Vllt. fällt jemandem ja auch noch etwas anderes auf ...)
    Und ich weiß jetzt, daß es anscheinend auch noch eine Verbindung gibt, vom Lüftungskasten zum Cowl. Es sind da nämlich zwei Abläufe unter dem auf dem ersten Bild zu sehenden Gitter.
    Läuft mir also jetzt tatsächlich das Regenwasser, wenn es denn zuviel auf ein Mal wird, vom Cowl über den Lüftungskasten durch den Kondensatablauf? Und dann, weil dieser nicht so sehr, na ja, intelligent konstruiert ist, in den Fußraum?
    Für Tips und Hilfe bin ich, wie so oft, dankbar!
    Gruß

    cowlabl.jpg
    DSC_4772.JPG DSC_4773.JPG DSC_4774.JPG DSC_4775.JPG DSC_4776.JPG DSC_4777.JPG DSC_4778.JPG DSC_4779.JPG DSC_4780.JPG
     
  2. #2 Terence67, 13.12.2019
    Terence67

    Terence67 Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Ich glaube da bringst du was durcheinander. Der Kondensatablauf läuft von der Trocknerflasche im Motorraum über den rechten Rahmenträger unter dem Fahrzeug ab.
    Dein Problem ist eher, dass die Regenabläufe links und rechts zugeschmodert sind, sich das Wasser in der Wasserwanne sammelt und dann über den Luftansaugschacht in den Fahrzeuginneraum (Fußraumdüse) abläuft.
    Wenn du ein Schiebedach hast, kann zusätzlich noch sein dass die Wasserablaufschläuche in A und B-Säulen dicht sind. Aber dann läuft die Brühe aus dem Dachhimmel.

    Also links und rechts die Ablauflöcher mit Wasserdruck spülen und solange den Lufteinlass mit Lappen abdichten. Am Besten auch die Radhausinnenverkleidung der Kotflügel rechts und links demontieren, dann lässt es sich gründlicher reinigen.
     
  3. Frog

    Frog Master

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Olaf
    Hallo!

    Ja, kann durchaus sein, daß ich etwas verwechsele, wäre nicht das erste Mal ;-)

    Soweit ich weiß, ist der Kondensatablauf alleriding auch "über den Fußraum", will heißen, dieses runde schwarze Ding was man da so innen an der Spritzwand sehen kann?

    Mit den Regenabläufen meinst Du die, na ja, etwas eckigen großen Löcher, die sich rechts und links außen befinden? Oben auf dem 7. Bild oben links zu sehen.

    Da habe ich im Bereich zwischen Tür und Kotflügel (rechts) so einiges an Laub etwa herausgeholt (hoch bis oder sogar über dem Stopfen, der in der Säule befindlich ist) und dann mal von oben Wasser rein gekippt, was auch dann nicht in den Fußraum lief, sondern irgendwie durch alle Spalte, die außen zu sehen sind nach außen/unten. Ist ein bißchen schwer zu beschreiben. Vllt. hätte ich vor der Laubentfernung Wasser reinkippen sollen, dann hätte ich vielleicht ein etwas aussagekräftigeres Ergebnis, so weiß ich noch immer nicht wirklich ....

    Merkwürdigerweise läuft allerdings auch Wasser, welches ich auf der linken (Fahrer-) Seite in dieses große Loch kippe rechts (aber auch links) ab ...

    Mit dem Lufteinlass meinst Du den mit dem Gitter abgedeckten Kanal?

    Gruß
     
  4. #4 Terence67, 17.12.2019
    Terence67

    Terence67 Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Ja, da gibt es einen Kondensatablauf am Lüftungsgehäuse. Hier ist der Wärmetauscher und der Klimaverdampfer eingebaut. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass hier um diese Jahreszeit soviel Kondenswasser anfällt um den Fussraum unter Wasser zu setzen. Ich würde einfach mal das Relais der Klimakupplung ziehen, dann schaltet der Kompressor auch bei Stellung "Windschutzscheibe" sicher nicht mehr ein. Wenn sich dann immer noch Wasser sammelt, kommt es definitv nicht mehr von der Klima.

    Den Wasserablauf hast du ja schon frei gemacht und ja, mit dem Lufteinlass meinte ich den mit Gitter abgedeckten Kanal.
     
Thema: Mal wieder Wasser im Fußraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep wj fussraum nass www.jeep-community.de

    ,
  2. Jeep zj Kabelbaum Fußraum

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden