Luftfilter Tuning

Diskutiere Luftfilter Tuning im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; ......... bringt das was ??? Bei meinem XJ ist demnächst ein Luftfilteraustausch nötig. Jetzt schwanke ich zwischen Orginaleinsatz, K+N...

  1. #1 jeeptom, 04.04.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    154
    Vorname:
    Tom
    ......... bringt das was ???


    Bei meinem XJ ist demnächst ein Luftfilteraustausch nötig.
    Jetzt schwanke ich zwischen Orginaleinsatz, K+N Einsatz oder lieber gleich einen offenen Filterkit einbauen.
    Ich erwarte dadurch keinen Leistungszuwachs, aber vielleicht ein besseres Ansprechverhalten beim Beschleunigen oder wenigstens längere Wartungsintervalle.

    :nachdenklich
     
  2. Gotti

    Gotti Guest

    du erwartest ja nicht viel, dann bleibt es eine Geschmackssache und eine Frage des Geldbeutels
     
  3. #3 jeeptom, 05.04.2009
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.192
    Zustimmungen:
    154
    Vorname:
    Tom
    Ich möchte aber auch keine Verschlechterung. Deswegen frag ich vorher.
    Vielleicht gibts ja jemand der das eine oder andere System verbaut hat und aus Erfahrungen berichten kann.
     
  4. Raptor

    Raptor Guest

    Hallo
    Ich habe den K+N Filtereinsatz drin, wenn man das Auto gut kennt ist ein leichteres Atmen spürbar, aber sonst ist kein Unterschied spürbar.
    Der Wartungsinterwall ist mit 100 000 km angegeben. (Straßenbetrieb)
    Ich Wasche ihn alle 40 000 km aus.
    Fazit.: Er bringt keine Spürbaren Vorteile.

    Gruß Udo
     
  5. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    @tom
    ich habe auch den k&n drinne doch bis auf freieres ahtmen der maschiene und längere intervalzeiten ist da auch nicht viel zu spühren
    um wirklich etwas zu erreichen muss man schon einen ganz offenen filter nehmen am besten sogar nen twister und dazu auch noch das passende andsaugrohr
    dann noch so plaziert das er auch wirklich frische luft bekommt
    zum schluss muss dann alles noch mit dem motor abgestimmt sein ...

    dies ist ja bei allen motoren gleich so das ich da mal aus der erfahrung früherer autos spreche die von anderen marken her kommen ...

    eine leistungssteigerung ist wenn alles wirklich aufeinander abgestimmt ist durchaus zu erreichen doch dies betrifft ehr das ansprechverhalten als die eigendliche endgeschwindigkeit ... schöner nebenefekt ist das man das ansauggeräusch viel deutlicher hört was mir persönlich immer sehr zugesagt hatte ...

    da du mit deinem aber auch im gelände rum machen willst würde ich dir zu einem normalen k&n im original luftfilterkasten raten ...
    der ist pflegeleicht und macht keine probleme bei schlamm oder wasserdurchfahrten ...
     
  6. Gotti

    Gotti Guest

    für den Geländeeinsatz vor allem wenn es auch mal richtig staubig wird, würde ich überhaupt keinen K&N nehmen, da ist sicher ein normaler Papierfilter die bessere Wahl
     
  7. #7 trudelpups, 06.04.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    :genau
     
  8. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD

    da stelle ich mal die frage warum ein normaler papier da besser ist ???

    ich dachte immer die k&n welche man auswaschen kann seinen die besten :grübel
     
  9. #9 Danieljetzt, 06.04.2009
    Danieljetzt

    Danieljetzt Auf D schalten

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    21
    Vorname:
    Daniel
    Die K&N sind mit so einem Öl behandelt, da klebt der Staub dran.
     
  10. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    aha ... dann ist es verständlich das man damit nicht so gut beraten ist ... jedoch kann man diesen k&n ja auswaschen während man nen papier nicht so einfach wieder sauber bekommt dachte ich immer
     
  11. Gotti

    Gotti Guest

    ein K&N Filter läßt zunächst mal mehr feinen Dreck durch, das ist nicht das Beste für den harten staubigen Einsatz.

    Onroad empfehle ich den K&N, vor allem den K&N Kit solange er keine heiße Luft aus dem Motorraum ansaugen kann
     
  12. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Der K&N ist wohl auch grobmaschiger und lässt "feines zeug" eher durch.

    Gegen solche feinen stäube hab ich mir so eine "Lufi Socke" zugelegt....
    ein ganz feinmaschiges gaze artiges gewebe...
    Gibts auch für diese Konischen offenen filter
    [​IMG]

    Obs was nutzt ??:grübel... es beruhigt das gewissen ungemein....:-)
    und er ist immer sehr dreckig, dreck der nicht im K&N sitzt...:genau






    Ausserdem iss das teil fast so teuer wie der filter selbst...:tuscheln also muß er ja gut sein....:verrückt:-)
     
  13. Gotti

    Gotti Guest

    ich weiß nicht wie oft ich schon auf der K&N Seite war, aber das ging an mir total vorrüber, danke für solche Infos :daumen

    Interessant ist auch der DryCharger
     
  14. Raptor

    Raptor Guest

    Also hier scheind das Prinzip und die Filterwirkung vom K&N Filter völlig unbekannt zu sein.

    Da heist es Grobmaschig = mehr Staubdurchlaß dadurch kein Einsatz bei Staubigen verhältnisse. :-):-):-) Unsinn

    Da klebt der Staub am Öl. Nein das tut er nur bedingt.

    Gerade für den Staubigen Einsatz ist er entwickelt worden.
    Bei meinen Wüstentouren hatte ich meist 3 Papierfilter im Einsatz.
    Mit dem K&N nur den eingebauten.

    Das Prinzip der K&N Filter besteht darin das sich die durchströmende Luft Statisch aufläd und dadurch alle Staubteile auch die feinen an der äußeren (Ansaugseite) Pyramitenartig aufbauen und sich da festsetzen.
    Diese Staubpyramiten können bis einem Zentimeter anwachsen bis er ausgewaschen werden muß. Damit ist immer noch eine Ausreichende Luftzufuhr Gewährleistet. Ein Papierfilter wäre da schon lange tot.

    Bei einem Papierfilter sieht man am Filterboden oder Filterkasten Feinstaub also auf der angesaugten Innenseite.

    Bei einem K&N Filter ist da nichts zu sehen. Warum weil die Wirkung der Statischen Aufladung hier zum tragen kommt.

    Desweiteren ist der Luftdurchlaß eines Papierfilters bei Feuchter Außenluft (Schwühl - Regen) um einiges verschlechtert. (Mehr Spritverbrauch)
    Papier quillt auf und verkleinert den Luftdurchlaß.

    Atme mal durch ein Trockenes Taschentuch und dann durch ein Nasses.

    Natürlich reicht ein Papierfilter im Straßen und hin und wieder Gelände aus,
    aber beim Einsatz in Staubiger Luft (Wüste - Beruflicher Einsatz Kalkwerk Steinbruch u.s.w. über mehreren Stunden oder im Convoy wo der Staub vom Vordermann dauerhaft aufgesaugt wird kommt der K&N erst richtig zum tragen.

    Bei jedem Gasstoß wird die Statische Aufladung erhöht und bei hohen Drehzahlen ist kein Durchkommen von Staub möglich.

    Ich hoffe einen kleinen Einblick in das Thema Luftfilter vermittelt zu haben und einige unklarheiten beseitigt zu haben.

    mit frischen und luftigen Grüßen Udo
     
  15. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    :grübel
     
  16. #16 trudelpups, 06.04.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.288
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    In der Wüste war ich auch schon,mit anderen Ergebnissen.
    Bei solchen Bedingungen hilft wohl nur ein Zyklonvorfilter,aber da will mit nem Jeep sicherlich keiner hin.:nachdenklich
     
  17. Raptor

    Raptor Guest

    Der Zyklonvorfilter ist eigendlich schon lange veraltet und ist eigentlich nur für tiefe Wasserdurchfahrten gedacht. Er ist dem Normalen Filter Vorgeschaltet und hilft nur das der Papierfilter nicht verstopft. (Hat immer noch zu viel Feinstaubanteile im Filtergehäuse)

    Die Filterwirkung beim Zyklon ist bei weitem nicht so groß wie bei einem Statisch aufgeladenen Filter.
    Wäre er so gut würde er bei Wüstenrennen eingesetzt, wird er aber nicht.

    Der einzige Filter der den Zyklonfilter + den K&N weit übertrift ist der Ölbadluftfilter.

    Der Dry Charger ist nicht für große Staubmengen geeignet, daher ist er für den Wassersport gedacht.

    Gruß Udo
     
  18. Raptor

    Raptor Guest

    Das Ding ist eigendlich für Überduchschnitliche Staubentwicklung gedacht und schützt gut, läst aber 20% weniger Ansaugluft bei Vollgas durch.
    Wie du schon schreibst, das abhalten grober Dreckpartikel ist dadurch sichergestellt.

    Aber da für wäre der Ölgetränkte Ansaugschwamm besser geeignet.
    Hält auch Spritzwasser besser ab.

    Gruß Udo

     
  19. Jeep42

    Jeep42 ---Der mit ohne Jeep---

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Matthias
    Nun, so eingehend hab ich mich mit Lufi´s nicht beschäftigt...

    Meine erfahrung (die sich mit deiner ja deckt) beruht auf meinen Kroatien Trip mit original Papierfilter.
    Fast 14 tage lang Sonne und absolut staubige pisten, eigentlich hab ich jedentag versucht den Papierfilter wieder sauber zu bekommen... durch ausblasen an der tanke:verrückt
    Ging nicht wirklich gut, ersatz war natürlich auch nicht zu bekommen.

    Wieder zuhause, den K&N bestellt, weil, den hätt ich täglich auswaschen können :genau
    Diesen "vorfilter" hab ich halt mitbestellt, kann ja nicht schaden, ist aber wirklich auch nur offroad drauf.
    Und da mein Lufi sowieso an einer denkbar ungünstigen stelle sitzt, und nach offroad einsätzen verdammt eingesaut ist, denke ich hat er seinen job gemacht und den eigentlichen Filter etwas geschützt.

    Ein bekannter hatte so ein teil mal ständig drauf, hatt ihn wieder runter gemacht weil er mehr sprit dadurch genommen hat...(der Jeep)

    :ciao
     
  20. Gotti

    Gotti Guest

    hat sich doch recht interessant entwickelt, denn Erfahrungswerte sind das was zählt und ich bin jetzt beruhigt wenn ich mit meinem K&N durch den Staub fahre :-)

    Diese Feinstaubfilterung (K&N) funktioniert aber sicher erst nach einer gewissen "Verschmutzung" des Filters? sonst würde K&N behaupten ihr Filter wirkt von Anfang an besser als ein neuer Papierfilter.

    Aber das was ihr geschrieben habt ist einleuchtend
     
Thema:

Luftfilter Tuning

Die Seite wird geladen...

Luftfilter Tuning - Ähnliche Themen

  1. Tuning-Scheinwerfer/Rückleuchten

    Tuning-Scheinwerfer/Rückleuchten: Hallo mal wieder, Ich finde die Standardbeleuchtung des WJ irgendwie langweilig. Und im Netz finde ich nur die Originalen, bzw. irgendwelche...
  2. Tuning - Aufkleber...

    Tuning - Aufkleber...: Hi, habe endlich den richtigen für mich gefunden :jump Langsam werde ich ne richtige Jeeperin...:-) Jetzt möchte ich meine Errungenschaft...
  3. K&N Luftfilter für 3.6L

    K&N Luftfilter für 3.6L: Ich verkaufe einen nur ganz kurz (ca. 600km) gebrauchten K&N Austauschluftfilter vom Typ: K&N 33-2364...
  4. Mopar Luftfilter für JK 3.8L

    Mopar Luftfilter für JK 3.8L: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit dem Luftfilter "Cold Air Intake, Dry Media" von Mopar für den JK 3.8L? Beste Grüße Markus...
  5. Luftfilter 2,5er

    Luftfilter 2,5er: Hallo, habe aus versehen 2 Luftfilter geordert. Habe nur ausgepackt um zu gucken ob es Unterschiede gab... Hersteller Hengst ( OVP ) Für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden