LowBudget - Fahrwerk... Brauche Hilfe

Diskutiere LowBudget - Fahrwerk... Brauche Hilfe im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Servus Männer, heute kam der Paketdienst und brachte mir mal folgende Teile: [IMG] [IMG] [IMG] So, jetzt hab ich bis auf die vorderen...

  1. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Servus Männer,

    heute kam der Paketdienst und brachte mir mal folgende Teile:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    So, jetzt hab ich bis auf die vorderen Schraubfedern (müssten auch
    noch diese Woche kommen) ein schönes neues LowBudget - Fahrwerk
    hier und keinen Plan, was ich damit mache.

    Das heißt jetzt ned, das ich doof bin, ich weiß schon was das AAL ist und
    wofür und wo es hinkommt, ich weiß auch wofür die U-Bügel sind, die Keile,
    die Herzbolzen und die Klammern, zumindest die Großen. Aber wofür sind
    die kleinen Klammern?? Und die komischen Dinger in/an den Stoßdämpfern,
    hat das so alles seine Richtigkeit??? Muß dazu sagen, hab den Indianer
    noch nicht so genau von unten angesehen. Muß im freien Schrauben, und
    dazu ist es mir im Moment einfach zu nass.

    Habt ihr mir vielleicht irgendwie so ne Art Montageanleitung??? Oder gibt
    es jemanden in der Nähe, der mir helfen kann, oder vielleicht sogar ne
    Halle hat, wo man das machen könnte (am Wochenende). Würde selbstver-
    ständlich für die Unkosten bezalhlen.

    Also bitte helft mir, wenn irgendwie möglich.

    Tausend :danke
    Harry :teufel1
     
  2. #2 mad joe, 25.03.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    :D
     
  3. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Hey Joe,

    du scheinst ja heute nicht sehr geschwätzig zu sein?!?! :D:D:D

    Grüßle
    Harry :teufel1
     
  4. #4 mad joe, 25.03.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Kuck mal deinen Text in meiner Antwort genau an :vertrag

    Ich hab da was in Rot zwischengeschrieben :D


    Gruß Joe
     
  5. #5 BadBoy, 25.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2008
    BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Alles klar Joe, :uahh

    wie Du ja schon schreibst, ist schon dunkel :D

    Jetzt, da Du es schreibst und ich die Teile nochmals angesehen habe, hab ich es auch kapiert.
    Mit den komischen Dingern meinte ich die Befestigungen, aber das hat sich mittlerweile auch geklärt. Kenn das nur von meinen normalen Fahrzeugen, da sehen die Dämpfer einfach anders aus:pfeiffen

    Grüßle
     
  6. #6 mad joe, 25.03.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Das mit den Dämpfern weiß ich auch nur, weil ich mal nen Pajero hatte, da sind die genau so befestigt.

    Der Einbau wird ned so schlimm, die hinteren AAL `s hatte ich an einem Nachmittag eingebaut, incl. Originalfeder Entrosten und neu Lackieren.

    Also viel Spass beim Einbau :tanz
     
  7. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Alles klar Joe, :danke

    denke auch daß es nur halb so schlimm wird. Hab mittlerweile auch
    ne Super Einbauanleitung bekommen.

    Grüßle
     
  8. #8 mad joe, 25.03.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim
    Jeep Community, da werden Sie geholfen!

    Oder so :-)
     
  9. #9 BC-KC 4000, 25.03.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    :D.

    Frage, wieviel bringen die AAL's an Höhe.
     
  10. #10 mad joe, 25.03.2008
    mad joe

    mad joe Was man nicht selber macht, wird nix!

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Joachim

    Meinst du mich :D

    Ich hab 3,5" gekauft. Ist jetzt so ca. 9cm höhergekommen Hinten.
     
  11. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Hey Klaus,

    also gekauft hab ich mal 3,5" AAL's.
    Was die allerdings nun wirklich bringen, an meinen alten Federpaketen
    kann ich erst berichten, wenn die Dinger mal eingebaut sind.

    Grüßle
    Harry :teufel1
     
  12. #12 BC-KC 4000, 25.03.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    Na 3,5 ist nicht übel.

    Da wird der XJ am Anfang ganz schön "Bockspringen";-).
     
  13. #13 outdooruwe, 26.03.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Bau, falls er noch drinn ist den hinteren Stabi aus, den brauchste nur wenn du viel mit schweren Anhängern fährst. Macht das Fahrwerk wieder etwas geschmeidiger...
     
  14. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    @ Uwe: Was ist denn der Vorteil wenn ich den hinteren Stabi ausbaue???
    bringt das nicht auch Nachteile von der fahrtechnischen Seite her??? Und
    wie genau sieht denn der Stabi aus?? Ist das so ein komisch gebogenes
    Ding, das links und rechts festgeschraubt ist???

    So Leute,

    gestern sind die Schraubenfedern für Vorne auch gekommen.
    Sind 3,5" von Rough Country.
    Morgen nachmittag gehts dann los mit Hinten, und alles was ich morgen
    ned schaff, mach ich dann am Samstag morgen weiter. Ich werde, wenn
    irgendwie möglich, Bilder machen und hier wieder berichten.

    Ansonsten mal allen herzlichen Dank für die Tipps.

    Grüßle aus Bayern
    Harry :teufel1
     
  15. #15 outdooruwe, 28.03.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Durch den AAl wird die Federung hinten härter, wenn du den Stabi rausnimmst gleicht das ein wenig die härte wieder aus, der Stabi hinten wurde ab einem bestimmten Baujahr von Jeep gar nicht mehr eingebaut, weil "überflüssig".

    Den brauchst du eigentlich nur bei vielen schweren Anhängern, da liegt der Wagen etwas stabiler, und taucht hinten nicht so stark ein. Das sollte aber mit dem AAL nicht das Problem sein.

    Außerdem verschränkt die Hinterachse etwas besser im Gelände.

    Wirkliche Nachteile hab ich nicht feststellen können.

    Ja ist so eine Gebogene, Finger dicke Stange die von einer Seite zur anderen geht und an Blattfedern mit fest sind und an der Karosse.

    Aber...vorne ist der Stabi nicht überflüssig, wenn der weg ist wird´s schwammig mit dem Fahrverhalten.
     
  16. #16 Eagle Eye, 28.03.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.249
    Zustimmungen:
    2.676
    Vorname:
    Carsten
    3,5 durch AAL :huch WOW, dass ist heftig gut.

    so einfach ist das beim YPs nicht.

    naja, dafür kann man da auch auf die vorderen stabis verzichten :bäh

    viel spass beim einbauen. und wie immer wollen wir das dokumentiert bekommen mit vielen schönen bildern. (quasi für die nachwelt) :daumen
     
  17. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    Guten Morgen Leute :ciao

    also das mit der Dokumentation und den Bildern wird nix. Hatte die Digicam im
    Büro vergessen. :uahh Tut mir Sorry!

    Die beiden AAL's und die hinteren Stoßdämpfer sind drin.
    Für nen Anfänger gar nicht so leicht. Aber bei der zweiten Seite ging das dann schon viel besser. Hab noch 4° Keile verbaut. Wie gehören denn die Keile rein??? Von hinten nach Vorne (dicke Seite zeigt nach hinten) oder von vorne nach hinten (dicke Seite zeigt zu Vorderachse)????

    Und jetzt mal :deppenalarm

    Hab bei der ersten Seite das zweite Federblatt von unten verkehrt herum eingebaut. Das muß ich heut nochmal zerlegen und drehen. Jetzt steht der Wagen nämlich schief :monk Ein Federblatt falsch und gleich mal 1cm tiefer.

    Warte jetzt noch auf die Federspanner, dann kommt vorne dran.
    Werde dann vom Endergebnis Bilder posten. Aber ich kann Euch eines schon mal sagen, der kommt da schon gewaltig höher :daumen:daumen:daumen

    Also dann mal bis später Jungs

    Grüßle aus Bayern
    Harry :teufel1
     
  18. #18 BC-KC 4000, 29.03.2008
    BC-KC 4000

    BC-KC 4000 Guest

    :verrücktMein Fehler :monk.Sorry.
    Natürlich kommt der Keil mit der dicken Seite nach hinten.
     
  19. BadBoy

    BadBoy Nicht mehr ganz so neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Harry
    G E S C H A F F T

    Servus Leute,

    so, nun ist es geschafft, die kompletten Fahrwerksteile sind verbaut. :yeah

    Ich kann Euch sagen, das ganze ist gar nicht so einfach, wenn man nur
    Hobbyschrauber ist, so wie ich. Die hintere Abteilung habe ich ja an einem
    Tag geschafft, bis auf die Kleinigkeit, daß ich eine Feder verkehrt herum
    in das Paket einsortiert habe. :D

    Am Samstag dann über die vorderen Teile gemacht, da ging es dann schon
    los, die meisten Schrauben waren so extrem verrostet, daß ich sie zum Teil
    überhaupt nicht aufgebracht habe. Also je nach Lage und Position der
    Schraube dann mit Winkelschleifer oder Hammer und Meißel etwas
    nachgeholfen. Da ich am Samstag allerdings nur 5 Stunden Zeit hatte,
    hab ich am Samstag auch nur eine Seite geschafft. Habe dann gestern
    (Sonntag) weitergemacht.
    Habe auch den Panhard versetzt, so wie es mir von einigen empfohlen
    wurde, was allerdings nicht nötig war. Nach dem versetzen der Bohrung für
    die Aufnahme des Panhard stand die Achse 2-3 cm zu weit nach rechts.
    Also das ganze wieder zurück wie Original und es passt.
    Allerdings hab ich jetzt noch zwei Probleme, eines, das mich wirklich stört,
    mit dem anderen kann ich eigentlich leben.
    Irgendwo bei so ca. 70 - 80 Km/h fangen die Vorderräder wie wild an zu
    schlagen, was nur durch ein starkes Bremsen wieder beendet werden kann.
    Hab ich irgendwas falsch eingebaut oder was könnte das sein????
    Und das zweite, wie gesagt ist nicht ganz so schlimm, ab so ca. 100 km/h
    fängt es hinten ziemlich laut an zu brummen.

    Aber alles in allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Jetzt brauch ich
    nur noch meine 31 x 10,5 MT's, dann ist er Perfekt, vorläufig zumindest.

    Hier mal das Ergebnis:
    Vorher:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Ergebnis
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Grüßle
    Harry :teufel1 (Der dem Himmel jetzt auch ein Stück näher ist)
     
  20. #20 outdooruwe, 31.03.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Das dröhnen hinten hört sich an wie von nem Falschen Kardanwinkel, sind die Keile von der Gradzahl zu viel oder zu wenig.

    Vorne, sollte nix schlagen, auf dem einem Bild sieht es so aus als ob du keine Koppelstangge mehr am Stabi hast??? Oder Täuscht das???
    Ist der Panhard wieder richtig fest?? Lenkungsdämpfer noch i.O???
     
Thema:

LowBudget - Fahrwerk... Brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

LowBudget - Fahrwerk... Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk

    Suche für YJ TÜV Gutachten 4" Trailmaster Fahrwerk: Hallo Leute, ich bin aus Österreich und neu hier in der Szene/Forum. Kann mir bitte jemand Helfen. Ich suche für meinen Wrangler YJ 4.0 Bj. 1995...
  2. Trialmaster +50mm Fahrwerk Gutachten & AHK am WJ

    Trialmaster +50mm Fahrwerk Gutachten & AHK am WJ: Hallo zusammen! Steht in dem Gutachten zum Trialmaster +50mm Fahrwerk ( Federn & Dämpfer ) etwas drin bezüglich der Anhängerkupplung? Gruß Chris
  3. Rätselbilder ..Hilfe benötigt.

    Rätselbilder ..Hilfe benötigt.: Hey, kann mir jemand sagen um was es sich handelt? Wofür wird es benötigt? Kann ich dort eventuell einen Temperaturgeber für Öl einschrauben?...
  4. Brauche Beiblatt/Typschein für Schweiz für Felgen

    Brauche Beiblatt/Typschein für Schweiz für Felgen: Hallo Community, ich habe ein gutes Angebot für Stahlfelgen für meinen WJ bekommen (Triangular, 16x8 ) Allerdings bietet der Händler kein...
  5. Fahrwerk YJ

    Fahrwerk YJ: Hallo zusammen, ich bin neu hier in diesem Forum. Ich habe mir letztes Jahr einen YJ gekauft. Er hat Originalbereifung (225/70R15) und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden