Long Arm Eigenbau! Verständnisfrage

Diskutiere Long Arm Eigenbau! Verständnisfrage im Modification & BuildUps Forum im Bereich Allgemeine Technik; Moin! Vielleicht stehe ich gerade ein bisschen auf dem Schlauch.... Wenn ich mir ein Longarm für meinen ZJ (TQ) selber bauen will, was passiert...

  1. #1 Diving Dutchman, 22.03.2012
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Moin!

    Vielleicht stehe ich gerade ein bisschen auf dem Schlauch....
    Wenn ich mir ein Longarm für meinen ZJ (TQ) selber bauen will, was passiert mit den OBEREN LL? Unten ist klar. Aber müssen die oberen auch modifiziert werden. Und wenn ja, wie?
    Hab mir ein paar fertige Sets angesehen und Videos auf Tube, werde aber nicht schlau draus...
    Helft mir mal auf die Sprünge.
    Danke
     
  2. #2 nachtmann67, 22.03.2012
    nachtmann67

    nachtmann67 real Jeeps have round headlights

    Dabei seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Das kommt darauf an wo die dann befestigt sind, die oberen LL sind ja der Drehpunkt der Achse. Je höher dein Fahrwerk wird umso weiter ist ja auch die Achse vom Fahrzeugboden entfernt. Sind die LL zu kurz verschiebt sich die Achse noch vorne je höher dein Fahrwerk wird.

    Die Long Arm Fahrwerke haben für die oberen LL auch normal andere dabei im KIT da die Befestigung ja viel robuster ist.

    Aus erfahrung reichen bei einem Cherokee locker 3 bis 4 Zoll. Mach zwei gescheite Unterdrucksperren rein und gut. Habe hier auch sehr gute erfahrungen mit Offrotec Sperren gemacht.

    So bauen das 35 Zoll Räder drunterpassen und gut.
     
  3. #3 Diving Dutchman, 22.03.2012
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Ich hab jetzt etwa 6-7" mit 33ern und normalen Eigenbau LL. Verstellbar und mit Kugelköpfen. Demnächst sollen 35er rauf, das passt auch so weit. Aber wenn ich beim FW weitermache.... denk ich halt darüber nach, weil die kurzen schon fast am Ende sind.
     
  4. #4 Thierry, 22.03.2012
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.822
    Zustimmungen:
    20
    Vorname:
    Thierry
    Das ist doch nachher wie ein liegendes Y

    Der obere LL wird am unteren befestigt wenn ich das richtig verstanden habe.
    Sonst macht das ja auch kein Sinn :nachdenklich
     
  5. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
  6. #6 Diving Dutchman, 22.03.2012
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Jetzt!!!! verstehe ich :genau:genau
     
  7. #7 Diving Dutchman, 06.05.2012
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Wie berechne ich denn gescheite Maße dafür? Oder gibt´s da fertige Werte für die Länge?
    Die müssen ja wohl robust sein, zumindest die unteren LL.
    Will halt nicht soviel rumprobieren und nachher alles wieder auseinanderflexen müssen.
    Was passiert mit dem Panhard. Wird der überflüssig dann?
    Ich weiß, vielleicht blöde Fragen....
     
  8. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Den Panhard brauchst du nach wie vor, da der die seitliche führung ist.

    auf die länge kommst du indem du einfach jetzt wenn er steht mal misst, mit der länge stellst du ja nur ein wo die achse im Radkasten steht. Bei der länge ist auch wihtig zu berücksichten das sich die Position der achse beim ein und ausfedern verändert, und das die Kadernwelle lang genug ist, auch zu kurz darf die welle nicht sein, da du sonnst das die Welle und das VTG Stauchst.
     
  9. #9 Diving Dutchman, 06.05.2012
    Diving Dutchman

    Diving Dutchman Der Wasserbüffel...

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olli
    Das Prinzip der LA Aufnahme und Bauart ist aber bei VA und HA generell gleich?
     
  10. #10 vinzenz, 06.05.2012
    vinzenz

    vinzenz Jeeper

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    vinzenz
    ich find es sehr mutig ohne jegliche Kenntnis von Fahrwerksdynamik/Geometrie (ohne jegliche kenntniss belegt durch die Frage "ja, brauch ich den Panhard noch ?) solch ein Projekt anzufangen.

    Und die bisher Ratschläge dazu gegeben haben sind nicht besser scheint mir
     
Thema:

Long Arm Eigenbau! Verständnisfrage

Die Seite wird geladen...

Long Arm Eigenbau! Verständnisfrage - Ähnliche Themen

  1. Dodge RAM 5.7 Hemi 4x4 - a long vehicle

    Dodge RAM 5.7 Hemi 4x4 - a long vehicle: ... nachdem in diesem Bereich der Community so viel los ist, wollte ich mal bekannt machen, dass mir bei der letzten Fuhrpark-Umgestaltung ein...
  2. RHW- Verständnisfragen

    RHW- Verständnisfragen: Hallo Gemeinde, Meinereiner hat sich einen 2012.er WK2 mit einem RHW- Radio zugelegt. Da habe ich einige Fragen. Ich habe im Systemmenü einige...
  3. Abschleppösen im Eigenbau - allgemeines Interesse

    Abschleppösen im Eigenbau - allgemeines Interesse: Hallo zusammen, nachdem ich gerade dabei bin meinen TJ von dem Edelstahl zu befreien, habe ich mir auch Gedanken gemacht, wie ich vorne...
  4. Hilfe bei Pitman Arm Einbau

    Hilfe bei Pitman Arm Einbau: Hallo, nachdem ich nur mt Hilfe der Flex den originalen Pitman Arm rausbekommen habe (scheint aber wohl normal zu sein dass das Teil schwer raus...
  5. Mein armer, armer YJ!

    Mein armer, armer YJ!: Hallo Forum, wie schon berichtet hatte ich leider einen Unfall mit meinem YJ (die Blattfederaufhängungen sind btw. noch vollkommen im Lot:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden