Loch im Bodenblech bei Fahrersitzbefestigung

Diskutiere Loch im Bodenblech bei Fahrersitzbefestigung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo, Ich bin hier neu.Ich habe auch den Jeep Wrangler yj Baujahr 1988,2,5 l. Ich habe ein Problem: Mein Fahrersitz ( noch Orginal-wollte mir...

  1. Dette

    Dette Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlev
    Hallo,
    Ich bin hier neu.Ich habe auch den Jeep Wrangler yj Baujahr 1988,2,5 l.
    Ich habe ein Problem: Mein Fahrersitz ( noch Orginal-wollte mir im Frühjahr neue kaufen) wackelte beim fahren.Beim nachsehen entdeckte ich bei der Befestigung an der Bodenplatte von unten das die Befestigungsmutter schon von unten nach innen gerutscht war.Also muß ein Loch sein.Läßt sich so etwas schweißen? Ich selber kann es nicht. Ist so etwas zu reparieren? Ist es sehr teuer.?Ich bin völlig fertig .
    Gruß dette
     
  2. #2 Alpdriver, 03.02.2016
    Alpdriver

    Alpdriver Member

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Reiko
    Ich denke mal das wenigstens die Häfte der hier schreibenden User dort unten auch schon ein neues Blech hat. Bau den Sitz aus nimm die ganzen Teppiche weg und such dir jemand der Schweißen kann. Es wird nicht das einzigste Loch bleiben.
     
  3. #3 Falkili, 03.02.2016
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Falk
    Auch unter den Füßen vom Überrollbügel schauen! Da sitzt im Allgemeinen immer braune Pest drunter (Wenn denn noch Blech da ist...)
     
  4. #4 Eagle Eye, 04.02.2016
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.603
    Zustimmungen:
    2.170
    Vorname:
    Carsten
    moin DETLEV.

    mach dir keinen kopp.
    JEDE hinterhofwerkstatt in deinem kaff kann dir das reparieren.
    ja, es wird ein paar euronies kosten.
    ist aber gut angelegtes geld
     
  5. Dette

    Dette Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlev
    Hallo,
    Ich hätte da mal eine neue Frage und finde nicht wo ich sie einstellen kann.
    Also das Bodenblech wurde geschweißt und alles ist ok.Er hat auch seinen TÜV bekommen .
    Nun ein neues Problem: Das Radio nehmen wir wenn wir längere Zeit parken heraus und heute hörten wir( er parkte schon 2 Tage) im Lautsprecher lautes knacksen obwohl das Radio raus wahr.Ich könnte nix erkennen weiß auch nicht wo die ganzen Sicherungen für was stecken.deshalb habe ich erst mal vor Schreck die Batterie abgeklemmt.was kann es sein?Bekommt er Kriechstrom?Kann es einen "kurzen" geben.? Weiß nicht weiter.

    Gruß dette
     
  6. #6 Falkili, 24.09.2017
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    206
    Vorname:
    Falk
    Ist da irgendwo ein Verstärker verbaut?
     
  7. Dette

    Dette Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlev
    Nein es ist kein Verstärker verbaut.
     
  8. #8 Erdschi, 25.09.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Wenn das Radio raus ist ,kann das knacken ,wenn ihr es richtig geortet habt und wirklich aus den Lautsprechern kommt nur zustande kommen wenn die Sprecher irgendwie mit Spannung versorgt werden.Also entweder hat dann deine Steckerleiste wo sich dein Radio einklinkt eine Macke ,oder deine Sprecherkabel liegen irgend wo auf SpannungsführendenTeilen
    ( Scheuerstellen)..
    die Häufigkeit des Knackens , welche Sprecher sind betroffen,das must du erstmal eingrenzen , passiert das wenn du an den dazugehörenden Kabeln wackelst ?
     
  9. #9 Erdschi, 25.09.2017
    Erdschi

    Erdschi Jeeper

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    17
    Sorry,glaube du hast es schon beim ersten lesen verstanden :nachdenklich
    sitze hier in der Betriebskantine und hab schlechten Empfang,hat ewig getrödelt das Tab ,da hab ich nochmal gesendet und nochmal
     
  10. Dette

    Dette Newbie

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Detlev
    Hi,
    Es knacken beide Lautsprecher.Ich habe das Radio abgeklemmt und es ist ruhig.Habe jetzt bei EBay ein neues Radio bestellt,ich hoffe es passt.
     
Thema: Loch im Bodenblech bei Fahrersitzbefestigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep yj bodenblech

Die Seite wird geladen...

Loch im Bodenblech bei Fahrersitzbefestigung - Ähnliche Themen

  1. Suche Bodenblech für Kofferraumschlosshalter cherokee xj

    Suche Bodenblech für Kofferraumschlosshalter cherokee xj: Halloo erstmal.. Ich bin neu in diesem forum und wollte mal fragen von wo ich dieses teil bekomme?! Bin gerade dabei meinen cherokee zu...
  2. Bodenblech entrosten und wasser eintritt

    Bodenblech entrosten und wasser eintritt: Hallo liebe jeep gemeinde. Bräuchte mal ein paar gute ratschläge von euch. Habe jetzt mal meinen teppich aus dem auto gebaut da ich mir das...
  3. gleithammer für 4 loch radnabe gesucht

    gleithammer für 4 loch radnabe gesucht: hallo, habe an mienem neuen wohnmobil (renault trafic 1) das problem, dass die bremsscheiben von hinten an der radnabe geschraubt sind. um die...
  4. 6-Loch Mangels-Felgen mit fast neuen MTś

    6-Loch Mangels-Felgen mit fast neuen MTś: Für einen Freund biete ich an: Mangels Felgen, verchromt, Stahl, 6-Loch 139,7mm Grösse 8x15" ET - 20. Waren auf seinem Mitsubishi L 200 PickUp...
  5. Verteilergetriebe Dana 20 Umbau auf 6-Loch Flansch

    Verteilergetriebe Dana 20 Umbau auf 6-Loch Flansch: Hallo Ihr, ich bin neu im Forum und habe gleich auch schon eine Frage. Ich habe in meinem Jeep eine AMC 20 Hinterachse mit Dana 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden