Lenkung YJ Problem

Diskutiere Lenkung YJ Problem im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Jetzt brauch ich mal einen Rat, weil ich mir mal wieder was nicht erklären kann. :nachdenklich Bin heute ganz normal durch die Stadt gefahren, auf...

  1. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Jetzt brauch ich mal einen Rat, weil ich mir mal wieder was nicht erklären kann. :nachdenklich
    Bin heute ganz normal durch die Stadt gefahren, auf einmal steht das Lenkrad etwas schief und die Kiste lässt sich ganz bescheiden lenken.
    Schwimmt vorne und beim bremsen ist der Yps vorne kaum in der Spur zu halten. Gerade Auto aufgebockt, Räder einzeln haben kein Spiel, aber wehe ich bewege beide Räder gleichzeitig.
    Die Spurstange verdreht sich um ca. 1,5 cm um die eigene Achse :verrückt,
    nimmt die Schubastange selbstverständlich auch mit.
    Die Räder lassen sich ca. 2-3 cm ohne Widerstand in eine Richtung bewegen.
    Wo liegt der Wurm???
    Es kann doch nicht sein, dass alle Gelenke gleichzeitig auf sind oder?
     
  2. #2 Thomas K., 15.03.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Alex, ich komme bei deiner Beschreibung nicht ganz mit.

    Hats du den Test bei entlasteten Rädern (auf der Bühne) gemacht?
     
  3. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
  4. #4 Thomas K., 15.03.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Man kann Ihn zwar auf dem Video nicht sehen, aber wie sieht den der untere Schubstangenkopf aus?
     
  5. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Die sehen alle recht bescheiden aus.
    Du meinst aber den, der die Spur und Schubstange verbindet oder?
     
  6. #6 Thomas K., 15.03.2011
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    genau den. Schubstange wäre jetzt meine Vermutung.
    Was sollte sonst die Spurstange zum drehen bringen :verrückt
     
  7. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    verdammt. also werd ich mal morgen neue Spurstange, neue Schubstange bestellen. Hoffe dass ich es dann bis We da habe.
    :grübel
     
  8. #8 Sprittsaufer, 15.03.2011
    Sprittsaufer

    Sprittsaufer Master

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Robert
    Schubstange


    Das hoffen wir auch ....:daumen:daumen:daumen:daumen
     
  9. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Dabei bin ich auf jeden Fall. Nur wäre es schön wenn ich mein Monster fahren könnte. Verdammte kacke, dass es ausgerechnet jetzt passieren muss.
     
  10. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Thomas aber sehe ich es richtig: es kann eigentlich nur an der Schub bzw. Spurstange liegen? Was anderes kann es eigentlich nicht sein oder?
     
  11. #11 Thomas T., 15.03.2011
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo unter falschen Namen.
    Bin gerade auf ein Bier bei Thomas T.

    Warum alles neu neu kaufen, viel zu teuer.
    Bau erst mal auseinander. Vieleicht ist est ja nur ein Kopf.

    Gruß Thomas K.
     
  12. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Auf teuer kommt es nicht drauf an.
    Ausserdem ist es doch gar nicht teuer :huch

    Ich mein irgendwo um die 300 € :achselzuck
    Klar wäre ein Kopf günstiger, nur habe ich keine Zeit zum experementieren.
    Kiste soll am Samstag laufen :argh
     
  13. Lars

    Lars Getriebekiller

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    7.048
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Lars
    Hallo Alex,
    hab zwar jetzt nicht soo die ahnung, aber für mich sieht das aus als wäre der Kopf zwischen Schub und Spurstange fest.

    5 min. ist der doch lose, dann kannste das doch testen.

    Gruß Lars
     
  14. #14 Thomas T., 15.03.2011
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Ich hab mir dein Video eben nochmal angeguckt.
    Die Spurstange muß sich ja drehen, so wie du den Test gemacht hast.
    Durch die Ausgefederte Achse drückt die Spurstange ja von oben auf die Spurstange. Das wird auf dem Boden schon anders aussehen.

    Guck morgen mal in aller Ruhe alles an. Bau die Schubstange aus. Geht doch schnell bei dir. Dann kannst du das Eine oder andere schon ausschließen.

    Prüf auch nochmal alle verschraubungen. Ich merke z.B. sofort, wenn die Verschraubung vom Panhard-Braket sich gelöst hat. Habe dann gleich ca. 6-7 cm mehr Lenkradspiel.

    Gruß Thomas K.
     
  15. #15 Santana, 15.03.2011
    Santana

    Santana Geht nicht gibt's nicht.

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    3
    Vorname:
    Santana
    Das sieht ja echt besch***n aus!
    Hast Du im Video am Lenker gedreht oder am linken Rad gewackelt?
    Kannst Du nicht noch ein Video reinstellen mit besserer Beleuchtung?
    Bin zwar kein Guru, aber denke ein besseres Video könnte helfen.
    Meine naiven Kenntnisse würden jetzt sagen, dass das Lenkgetriebe faul/nicht fest ist, aber...

    Gruß,
    Santana
    edith: Lenkgetriebe
     
  16. #16 YJUMPER, 15.03.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Glaube nicht, dass es an der Spurstange oder den Köpfen liegt, die kommen nicht zur gleichen Zeit:vertrag

    Ich denke, dass Dein Lenkgetriebe überprüft werden sollte:vertrag
     
  17. devil

    devil Jeeper

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Lars
    Tach Jung!!
    Ich würd erst mal auch auf die Schub- und Spurstangenköpfe tippen. Wies aussieht sind das noch alte, also vor Alex Umbau. Nun wage ich mal zu behaupten, das die Dinger keinen Bock mehr haben, vor allem weil sich ja ihr Arbeitswinkel, speziell Schupstangenkopf, geändert hat und die anderen machen aus Sympatie mit. Wenn ich es richtig in Erinnerung hab, hat Alex seinem Kleinen ne dezente Höherlegung verpaßt. Dies kann unter umständen die Ursache sein, meine ich.
    Gruß Lars
     
  18. Tommi

    Tommi YJ

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hallo Alex,

    habe grad deine Beschreibung gelesen. Dein dicker Pendelt also auch beim abremsen. Kann es sein das er bei normalem geradeaus Lauf auch leicht dazu neigt, die Spur nicht zu halten??? Nicht immer, aber ab und zu neigt er urplötzlich auch leicht zu pendeln?

    Gruß Thomas
     
  19. Alex78

    Alex78 Master of Desaster

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Alex
    Also ich hab ja noch 2 Yps hier zum Vergleichen. Und bei meinem ist diffinitiv irgendwo Luft. Die Räder lassen sich ca. 2 cm ohne probleme bewegen bis ein Widerstand zu spüren ist.
    Lenkgetriebe hatte ich auch vermutet, aber je mehr ich wackel, desto mehr kann ich es ausschliessen. 2 Cm an den Rädern sind am Pitman gerade mal 1 mm Bewegung wenn überhaupt.
    Ärger mich gerade ohne Ende :traurig2

    Tommi in jetzigem Zustand pendelt der hin und her wie der lustig ist.
    Vorher hatte er einen guten geradeaus lauf.
     
  20. #20 YJUMPER, 15.03.2011
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Also kann man das Lenkgetriebe ausschliessen:vertrag

    Dann können ja nur noch die Spurstangenköpfe in Frage kommen:vertrag:nachdenklich
     
Thema:

Lenkung YJ Problem

Die Seite wird geladen...

Lenkung YJ Problem - Ähnliche Themen

  1. Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ

    Benötige ein Lenkrad für einen Jeep Wrangler YJ: Hallo, hat jemand eine Idee wo ich ein Lenkrad für mein Fahrzeug bekommen kann? Es sollte mit Gutachten sin da ich zum TÜV muß. Weiterin suche ich...
  2. SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör

    SOLD - Jeep YJ, 2,5l, Gasanlage, Hardtop, Softtop, viel Zubehör: [ATTACH] Wegen Umstieg auf den neuen Jeep Wrangler JL verkaufe ich meinen bisherigen Daily Driver Jeep Wrangler YJ. - Baujahr Oktober...
  3. SUCHE Lampenbügel für Wrangler YJ

    SUCHE Lampenbügel für Wrangler YJ: Hallo! Ich bin noch auf der Suche nach einem Lampenbügel für die Windschutzscheibe vom Wrangler YJ. In der gleichen Bauart, wie auf den...
  4. Getriebe yj 2,5er

    Getriebe yj 2,5er: Hallo liebe yj Gemeinde, ich benötigte eure hilfe. Und zwar ist bei meinem yj 2,5er das Getriebe kaputt. Ich habe schon wie wild im Netz gesucht...
  5. Einstellen Schubstange bzw. Lenkung CJ 7 Bj. 76

    Einstellen Schubstange bzw. Lenkung CJ 7 Bj. 76: Hi, nach dem austausch der komp. Spurstange und der Schubstange der Lenkung habe ich nun folgendes Problem. Das Lenkrad steht, trotz von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden