Lackpflege und Innenraumpflege

Diskutiere Lackpflege und Innenraumpflege im Pflege & Wartung Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo Leute Wenn Ihr mal fragen bezüglich der gesamten Fahrzeugpflege und Aufbereitung habt,könnt Ihr mich gerne anschreiben oder anrufen,da ich...

  1. #1 savage28, 28.06.2012
    savage28

    savage28 Getriebeölkönig

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Hallo Leute
    Wenn Ihr mal fragen bezüglich der gesamten Fahrzeugpflege und Aufbereitung habt,könnt Ihr mich gerne anschreiben oder anrufen,da ich ja vom Fach bin und Fahrzeuge aufbereite.
    Hier bin ich auch bei Facebook zu finden,falls der Link erlaubt ist.:pfeiffen:pfeiffen
    http://www.facebook.com/pages/Jansens-Car-Service-Rees/430831036949615

    Gruss Andre.
     
  2. #2 prehmium, 28.06.2012
    prehmium

    prehmium Master

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    6
    Vorname:
    Thomas
    Innenraum

    Hi,

    dann die erste Frage:

    Wie bekomme ich den Geruch von Zigarettenrauch dauerhaft aus dem Wagen?

    Das Auto wurde schon in einem Autohaus vor dem Verkauf aubereitet.

    Allerdings, wenn ich morgends im Winter einsteige, dann wird mir nach 2 Jahren immer noch übel.

    Gibt es da eine Möglichkeit? Bitte nicht die üblichen Tips (Kaffee, alte Socken usw.)

    Gruß prehmium
     
  3. #3 savage28, 29.06.2012
    savage28

    savage28 Getriebeölkönig

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Moinsen.
    Erstens eine super gründliche Reinigung aller Polster,Teppiche und Himmel mittels Nassreinigung,und danach wäre eine Ozonbehandlung angebracht,und 10 Minuten bevor die Ozonbehandlung abläuft,die Klimaanlage anschalten,damit dort auch alle Gerüche verschwinden.
     
  4. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    :daumen kann ich nur aus eigener Erfahrung bestätigen - funktioniert !

    Das Auto riecht dann aber nach gar nichts mehr innen.
    Nicht dass das schlimm wäre aber ist irgendwie auch seltsam :grübel
     
  5. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.525
    Zustimmungen:
    70
    Vorname:
    Markus
    man kann sich einen hund anschaffen, mit langen haaren,

    häufiges gassi gehn bei schlechtem wetter auf frisch geodelten

    wiesen, danach den hund ins auto setzen und einige stunden

    drinnen lassen ! wetten, der kippengeruch ist wie weggeblasen !
     
  6. eddybo

    eddybo Lächle, denn Du kannst sie nicht alle töten !

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    30.018
    Zustimmungen:
    194
    Vorname:
    eddy
    :nachdenklichdas würd bestimmt auch gehen :-)
     
  7. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.525
    Zustimmungen:
    70
    Vorname:
    Markus
    das mit dem ozon hatte ich bisher noch nie gehört, aber ich

    kann mir gut vorstellen das und wie das funkzioniert :-)

    hier wären aber auch die guten alten hausmittelchen recht

    denn ich glaube das nicht jeder monetär in der lage ist einen

    autoaufbereiter zu konsultieren ! polster naß zu reinigen geht

    doch nur mit einer gleichzeitigen absaugung, sonst wasch ich mir

    den dreck ja nur noch tiefer vom gewebe ins polster - oder ?!

    ich habe mal frische blutflecken im TJ mitrasierschaum entfernt -

    das funkzionierte hervorragend :-) die dann schon eingetrocknet

    waren wurden leider nicht mehr vollständig entfernt, ein leichter

    heller schatten blieb. damit kann ich aber leben.
     
  8. #8 schnute, 29.06.2012
    schnute

    schnute Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Stefan
    Flugrost auf Edelstahl oder auch Chrom, kann man prima und sehr leicht mit feiner Eisenwolle oder auch einem Frottiertuch und Diesel oder auch Motoröl, auch Altöl, wegpolieren. Also Diesel oder Öl auf das Tuch oder die Eisenwolle und los gehts.

    Hat mir mal ein uralter Fahrradmechaniker erzählt, funktioniert und kostet nix!


    Gruss Stefan
     
  9. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.525
    Zustimmungen:
    70
    Vorname:
    Markus
    das mache ich mit nevr dull :-)
     
  10. #10 savage28, 29.06.2012
    savage28

    savage28 Getriebeölkönig

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andre
    Und ich mit Knete :-)
     
  11. Ferkel

    Ferkel Hängebauchschwein

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Pascal

    Ja die Knete ist der Hammer :genau
    Ist zwar sehr aufwändig wenn das Auto stark verharzt oder sonst was ist aber das lohnt sich echt.
    Kann ich aus eigener erfahrung vor meiner Geländewagen oder Pick Up Zeit bestätigen.

    Mit Knete Vorreinigen und mit zB Liquid Glass versiegeln.
    Absolut Top.

    Gegen Kippengeruch gibts den Wunderbaum Black Classic :-)
    Der riecht wirklich ganz gut ansonsten gibts erst Essig in ner Schale und dann Kaffeepulver in einer Schale jeweils einen Tag im Auto.
    Das ist ein kl. Hausmittelchen was auch ganz gut hilft.
    Ist aber keine Endlösung, irgendwann stinkt der kalte Rauch wieder durch.

    Wobei ich als sehr starker Raucher ( ca 2 Big Box am Tag und Pfeifenraucher) benutze für die Wohnung die Lampe Berger. könnt ihr ja mal nach gucken http://www.youtube.com/watch?v=Vuek540hq-w das Dingen ist absolut super und kostet auch gerade mal 35 Euro im Starterpaket. Der Mann der das da bei Youtube vorstellt ist ein Kumpel von mir und sehr starker Pfeifenraucher.
    Als er mir das Dingen auch empfohlen hat hab ich einfach mal die 35 Euro investiert.
    Die *Lampe* kann man sich auch ins Auto stellen die Neutralisiert auch Gerüche sehr wirksam

    Aber nun zu meinen Fragen ;-)


    Wie pflege ich das Leder in meinem Dodge ???

    Die Seitenwangen und Sitzfläche fängt ja gerne an zu knautschen und irgentwann ist es evtl durch.
    Gibts da ein Pflegemittel was man empfehlen kann?

    Wie bekomme ich meine Frontscheibe von innen streifenfrei??
    Das ist wohl die lästigste Arbeit am Auto die nie wirklich belohnt wird.
    Ich krieg die Scheibe nie Streifenfrei was dann bei der Fahrt ab und zu richtig nerven kann.


    Liebe Grüße

    Pascal
     
  12. tigama

    tigama +++ Hello Kitty 4 ever +++

    Dabei seit:
    10.04.2012
    Beiträge:
    8.525
    Zustimmungen:
    70
    Vorname:
    Markus
    ich mache die scheiben und spiegel innen wie aussen mit dem W5scheibenschaum von lidl sauber. fusselfreies baumwolltuch
    und jut :-) kenne nix besseres ! knautschen des leders kannst
    net verhindern, das es langsam die farbe verliert kann man mit
    der ori lederfarbe vom hersteller nachfärben, vorher entsprechend
    reinigen. aber leder braucht "nahrung" also fette ich es immer
    wieder mit einer lederpflege für motorradklamotten mit bienen-
    wachs nach, danach sollte man llerdings erstmal nicht mit den
    besten klamotten ins auto steigen ! man kann das ganze ja
    frühs machen udn am abend das überschüssige nicht vom leder
    aufgenommene "fett" mit einem baumwollappen wieder abreiben.
     
  13. #13 Sandra YJ93, 13.11.2012
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra

    Is natürlich totaler Quark, denn wenn ich den Dobermann solange da drin lasse frißt der erst alles im Auto auf um sich dann nach außen zu fressen! :vogel hahaha
    So, nun nochma ernsthaft: Ich hatte mal nen Kabelbrand im Auto, dementsprechend habe ich einen miesen Geruch im Auto. (vor allem wenn Sonne drauf ballert)
    Was hilft hier? Auch Ozon? Und wenn ja, was berappt man denn für so nen Stunt?

    Gruß
    S.
     
  14. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter

    Das hätte aber ebenfalls 100% Erfolg, den der Kippengeruch wäre dann, ebenso wie das Fahrzeuginventar, auch weg:bähh.


    NeverDull verwende ich ebenfalls. Das kenne ich noch aus meiner Motorradzeit als ich mal eine Goldwing GL1000K1 (fahrender Tannenbaum und Chrommonster) fuhr.

    Die Ledersitze unserer Autos (früher auch die Sitzbänke der Mopedes) pflege ich regelmäßig mit Balistoll. Ich liebe den Geruch davon......
     
  15. #15 Albatross, 14.11.2012
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    Aufkleber

    ... und wie bekomme ich festgebappte (uralt-)Aufkleber weg ohne die Karre neu spritzen zu müssen?
     
  16. BigPit

    BigPit Der, der aus der Eifel kommt

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Peter
    Mit einem Föhn warmmachen und abpiddeln.

    Wenn man dazu einen Heißluftüsterich verwendet, geht das sogar noch besser, aber Vorsicht, auch Lack kann anfangen zu brutzeln.

    Es gibt auch Polieraufsätze für die Bohrmaschine, das sind so Hartgummiähnliche Dinger. Damit geht es auch. Blöd nur, das dann genau an der Stelle der Lack auf Hochglanz kommt.
     
  17. #17 Blattfederputzer, 14.11.2012
    Blattfederputzer

    Blattfederputzer Master

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    16
    Vorname:
    Stephan
    Moin,
    fürs Leder nehm ich Dr Wack Lederpflege oder auch das Zeuch von Sonax war mit beiden bis jetzt immer zufrieden man glaubt gar nicht was man an Dreck von einem optisch sauberen Sitz noch so rausholt.
    Eingebrannte Insektenreste und ähnliches auf Chrom oder Edelstahl nehm ich gerne ganz normalen Edelstahlreiniger(hat sich am Motorrad bewährt) oder die gute Watte aus der schwarzen Dose, hauptsache immer schön weiches Baumwolltuch zum auspolieren nehmen.
    Leichte Flecken aus Polstern und Dachhimmel gehen auch gut mit Glasreiniger (Frosch)raus gerade wenn man helle Innenaustattung hat.
     
  18. #18 Eagle Eye, 15.11.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.409
    Zustimmungen:
    2.051
    Vorname:
    Carsten
    das zeug kriegst du ganz sch... wieder raus.
    da hilft nur gegen arbeiten.

    ich hab mal ne zeitlang vanillezucker im auto umhergefahren.
    einige schwören auf kaffeepulfer.

    sobald das zeug dann wieder raus ist,
    KANN es sein, dass du wieder kabelbrand riechst.

    aber nach einiger zeit verfliegt das von allein.

    diese OZON sache würde ich mir in dem fall ersparen.
     
  19. #19 Albatross, 19.11.2012
    Albatross

    Albatross Der mit dem Vogel

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    3.452
    Zustimmungen:
    143
    Vorname:
    Gunnar
    Danke, ging gut
     
  20. #20 remos1308, 31.03.2013
    remos1308

    remos1308 Member

    Dabei seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Remo
    @ Ferkel

    Ich reinige meine Fenster, innen und aussen, mit normalem Fensterreiniger und.... Zeitungspapier. Habe schon als Gegenargument gehört, dass sich die Druckerschwärze abfärben soll, ich habe davon noch nie etwas bemerkt. Tatsache ist, es ist absolut streifenfrei und blitzeblank.
    der Beitrag ist zwar schon länger her, da das Tread aber noch offen ist dachte ich mir, schreib ichs trotzdem mal rein.

    frohe OStern....
    Gruess Remo
     
Thema:

Lackpflege und Innenraumpflege

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden