Kupplungs Problem

Diskutiere Kupplungs Problem im JEEP CJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo ! Bin ein neues Mitglied seit Heute und bräuchte mal Eure Hilfe. :help Besitze seit einiger Zeit einen Jeep CJ7 Bauj.78 mit einem H...

  1. #1 berti66, 18.06.2013
    berti66

    berti66 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Hallo !
    Bin ein neues Mitglied seit Heute und bräuchte mal Eure Hilfe.
    :help
    Besitze seit einiger Zeit einen Jeep CJ7 Bauj.78 mit einem H Kennzeichen.
    Habe nicht so die Zeit und darum habe ich etwas mehr Geld investiert und einen
    sehr gut restaurierten Jeep zugelegt.
    V8 5,7l Chevy-Motor,3Gang Getriebe.
    Nun zu meinem Problem,das heute aufgetreten ist.Nach beendigung meiner Spzierfahrt,wollte ich in die Garage fahren,dazu muß ich ein bischen rangieren.
    als ich in der garage stand,ist plötzlich der Motor abgewürgtworden,obwohl ich das Kupplungspedal voll durchgetreten habe.
    im Stand,ohne laufenden Motor bekomme ich die Gänge geschaltet,aber sowie ich den Motor starte,würden die Gänge kratzen.
    Woran könnte das liegen?
    Kann es sein das sich der Kupplungshebel verstellt hat ??
    Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. #2 Eagle Eye, 19.06.2013
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.453
    Zustimmungen:
    2.902
    Vorname:
    Carsten
    Der Geber/Nehmer kann sich verabschiedet haben.
    Hast du denn Druck am Pedal?

    Btw :willkommen im forum
     
  3. #3 berti66, 19.06.2013
    berti66

    berti66 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Habe die Kupplungsbetätigung mit Gestänge.
    Werde morgen mal versuchen das Spiel einzustellen....
    Kann sich das kupplungsspiel so schnell verändern ??
    am Pedal fühlt es sich an,als würde gut 1cm weg fehlen um sauber schalten zu können.
    im Leerlauf und bei durchgedrücktem Kupp.pedal ist nichts zu hören (mal- oder schleifgeräusche)
     
  4. #4 Thierry, 19.06.2013
    Thierry

    Thierry Master

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    22
    Vorname:
    Thierry
    Schau mal ob dein Gestänge noch fest ist.
    Die anlenkpunkte lösen sich gerne mal

    Oder auch die Schaltgabel kann brechen und damit ist dann auch Feierabend
     
  5. #5 berti66, 20.06.2013
    berti66

    berti66 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Danke !!!

    Das werde ich heute gleich mal checken.
     
  6. #6 berti66, 20.06.2013
    berti66

    berti66 Newbie

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Berti
    Gestänge gecheckt ...alles i.o.
    Spiel eingestelt,kratzen noch vorhanden...
    Baue das Getriebe am We aus,warscheinlich kupplungs oder Ausrücklager def.
    hatte bei der letzten Fahrt metallische Geräusche.....die jetzt nicht mehr zu hören sind.........
     
  7. sucram

    sucram Jeeper

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marcus
    Wie stelle ich denn den Druck auf dem Kupplungspedal ein?¿ Bei mir ist der sehr hart zum treten... Kann es vielleicht auch einfach nur an der Sprungfeder liegen:???
     
  8. #8 AMCarsten, 30.06.2013
    AMCarsten

    AMCarsten Jeeper

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    Hallo Bertie,

    wo genau "kommt" denn Deine Kupplung? Also wann packt sie? Wenn das, trotz einstellen, kurz vor Ende des Pedalweges ist, dann würd ich vermuten das Du eine neue Kupplung brauchst. Beim einstellen nicht vergessen das Du zum Ende etwas Spiel lassen mußt!


    Hallo Sucram,

    man kann die Härte der Kupplungsbetätigung nicht verstellen, die liegt an der Härte der Federn in der Kupplung, bei ner verstärkten Ausführung muß man halt stärker treten.


    Viel Erfolg
    Carsten
     
  9. sucram

    sucram Jeeper

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marcus
    Also brauch ich mehr Muckis in de Beine! Na Super!:peggy
     
  10. #10 AMCarsten, 30.06.2013
    AMCarsten

    AMCarsten Jeeper

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    Würde helfen.
    Und bei der nächsten Kupplung vielleicht nen anderes Modell wählen, es gibt auch verstärkte Ausführungen, die mit Fliehkraftgewichten zusätzlich arbeiten, da sind die Federn etwas Wadenfreundlicher zu treten.

    Carsten
     
  11. sucram

    sucram Jeeper

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marcus
    Wie finde ich denn raus welcher Kupplungtyp verbaut ist? Gibst da irgenwo ne Kennzeichnung?¿
     
  12. #12 AMCarsten, 30.06.2013
    AMCarsten

    AMCarsten Jeeper

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Carsten
    Wenn sie ausgebaut hast, dann mußt Du sie Dir mal anschauen, wie die Federn aussehen und den Durchmesser. Kannst ja mal unter CENTERFORCE googlen.


    Carsten
     
Thema:

Kupplungs Problem

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden