Kupplung hin?

Diskutiere Kupplung hin? im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Moin zusammen, ich kann bei laufendem Motor keine Gaenge mehr einlegen, musste mich deshalb nach Hause schleppen lassen. Wenn der Motor aus ist,...

  1. #1 Sandra YJ93, 23.11.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Moin zusammen,
    ich kann bei laufendem Motor keine Gaenge mehr einlegen, musste mich deshalb nach Hause schleppen lassen. Wenn der Motor aus ist, geht es. Nun die Frage: Ist die Kupplung hin, oder habe ich hier "nur" ein Problem mit den Zylindern? (Geber / Nehmer)

    Ich muss dazu sagen, meine Tochter hat neulich Fahrversuche unternommen, und der Kupplung ordentlich eingeheizt - sprich sie stank danach ordentlich.

    Gibt es eine Moeglichkeit, das eine oder andere auszuschliessen? Will nicht die Kupplung neu machen muessen, wenn sie gar nicht hin ist. (und umgekehrt)

    Gruss
    Sandra
     
  2. #2 Eagle Eye, 23.11.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.483
    Zustimmungen:
    2.097
    Vorname:
    Carsten
    Erstmal entlüften.
    Das sollte reichen
     
  3. #3 Sandra YJ93, 24.11.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    uebrigens: durch heftiges pumpen (druckaufbau) laesst sich ein gang einlegen. die kupplung hat sich bis dato nicht durch schlupf oder aehnliches hervor getan...
    tippe daher eher auf hydraulik: Luft, Verlust, oder eben einer der beiden zylinder..
     
  4. #4 nelson2002, 24.11.2014
    nelson2002

    nelson2002 Jeeper

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Olaf
    re

    Auf jeden Fall mal beide Zylinder kontrollieren auf Flüssigkeitsverlust.Ansonsten nachfüllen und ordentlich entlüften.Bei mir war vor kurzem der Nehmerzylinder hinüber(im Getriebe),ausgetauscht entlüftet und alles wieder prima.
     
  5. #5 RenegadeXL, 04.12.2014
    RenegadeXL

    RenegadeXL Eckig-Licht-Liebhaber

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Saki
    Und, was war es nun?
     
  6. #6 Sandra YJ93, 08.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Hallo,
    sorry ich bin erst gestern wieder zu Hause eingetroffen. Habe gerade mal schnell an die Zylinder geschaut, auf den ersten Blick trocken. Aber das war nur ein ganz fluechtiger Blick. Eher auffaellig fand ich den Fuellstand. So gut 2 - 3 cm unterhalb des Verschlusses. Scheint mir etwas wenig..
     
  7. #7 Sandra YJ93, 09.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Habe keine Dot3 mehr im Haus um zu fuellen, muss ich heute erst beschaffen.
    Hier ein Bild des Nehmerzylinders - das ist der innenliegende richtig?
     

    Anhänge:

  8. #8 Eagle Eye, 09.12.2014
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.483
    Zustimmungen:
    2.097
    Vorname:
    Carsten
    da fehlt ne zweite leitung.

    eine zum entlüften. :nachdenklich
     
  9. #9 Falkili, 09.12.2014
    Falkili

    Falkili livin´on a rig

    Dabei seit:
    24.12.2012
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    204
    Vorname:
    Falk
    Die ist auf der Beifahrerseite (gleiche Höhe) ;)
     
  10. #10 Sandra YJ93, 09.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    ich werde es pruefen...
    ich hab da mal was gehoert, von wegen die innenliegenden wuerden sich selbst entlueften? Ist das Quatsch?
     
  11. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Ich hab das Spielchen gestern hinter mich gebracht, auch beim 2,5l mit innenliegendem Nehmerzylinder. Ich hab zwar nur das Getriebe getauscht, im Grunde ist es aber die gleiche Arbeit.

    Schritte in der richtigen Reihenfolge:

    - Im Innenraum die Schaltmanschette/Faltenbalg und das Blech rund um den Schalthebel ausbauen

    - Auto auf der Bühne hochfahren, beide Kardanwellen abschrauben und ausbauen

    - Anlasser ausbauen

    - OT-Geber ausbauen

    - Allradschalthebel ausbauen

    - die alte Kupplungsflüssigkeit ablassen

    - Verteilergetriebe vom Getriebe lösen und ausbauen

    - Getriebeglocke von allen Schrauben, Verbindungen, Kabeln trennen und das Schmutzblech lösen

    - Am besten mit mehreren Leuten und einem Getriebeständer das Getriebe lösen und ausbauen - gerade halten sonst läuft das Getriebeöl raus
    Man kann da aber vorher auch ablassen und bei der Gelegenheit einen Getriebeölwechsel machen. Es bietet sich auch an den Simmering am Getriebeausgang bei der Gelegenheit zu ersetzen.

    - wenn erforderlich motorseitig Reibscheibe und Automat tauschen

    - in der Getriebeglocke sitzt das Ausrücklager/Nehmerzylinder. Der ist mit einem Splint gesichert. Den kann man mit einer Zange rausziehen. Dann den alten Nehmerzylinder ausbauen.

    Einen neuen Nehmerzylinder bekommst Du bei ASP-Eberle, der Renegade Station oder den sonstigen üblichen Verdächtigen. Kostet rund 140 bis 160 Euro, je nachdem wo Du bestellst. Pass auf dass Du den richtigen bestellst, da gibt es Unterschiede zwischen 2,5l und 4,0l-Motor.

    - neuen Nehmerzylinder einsetzen und mit dem Splint fixieren. Pass auf, die neuen Nehmerzylinder sind zusammengedrückt und mit zwei Plastiknasen fixiert - die öffnen sich beim Einbau von selber.

    Dann alles in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen. Pass auf die 100 Schrauben auf, wir haben gestern fast 1 Stunde nach einer Schraube von der Kardanwelle gesucht, die sich versteckt hatte...

    "Selbstentlüftend" - na ja. Wir haben es gemacht wie immer - DOT3 in den Vorratsbehälter einfüllen, am Kupplungspedal pumpen. Dann wieder einfüllen, und unter dem Auto immer entlüften. Das geht ganz gut.

    Ein Tipp: Lass es machen, das ist eine Höllenarbeit. Ich bin froh dass ich den Mist hinter mich gebracht habe. Und das ist definitiv nix für Hobbyschrauber. Und alleine schon gar nicht... - ich bin froh dass ich einen altgedienten Jeep-Schrauber an den Seite hatte, der wusste was er tut... - ICH hätte das nicht hingekriegt...

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  12. #12 Sandra YJ93, 09.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Super Beschreibung!

    Ich werde heute erstmal versuchen zu entlueften und zu befuellen. Dann geht es auf evtl. Lecksuche und dann schauen wir mal wo wir stehen.
    Bis hier hin schon mal vielen Dank.
     
  13. #13 Sandra YJ93, 10.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    also, DOT3 endlich gefunden, Liter = 13,70 !!
    und im Anhang die Ursache des Problems.... DAS finde ich recht eindeutig..
     

    Anhänge:

    • geber.jpg
      geber.jpg
      Dateigröße:
      248,5 KB
      Aufrufe:
      147
  14. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Dann sei froh. Den Geberzylinder zu wechseln ist deutlich einfacher und billiger als den Nehmerzylinder ;-)
     
  15. #15 Sandra YJ93, 13.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Wie bekomme ich denn die Leitung ab? Ist die nur reingesteckt, oder geschraubt? Habe schonmal dran gezogen aber ist nicht viel passiert. Ich meine die Leitung fuer die Bremsfluessigkeit, die am Geberzylinder sitzt.

    Ausserdem habe ich noch 2 winzige O-Ringe und eine Art Stift geliefert bekommen, die sind mir beim Ausbau bis jetzt nicht zu Gesicht gekommen:grübel
     
  16. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    151
    Vorname:
    Andreas
    Was hast Du bestellt? Das klingt wie ein "Überhol-Set"..

    Die O-Ringe sind aus des Inneren den Geberzylinders...

    Die Arbeit würde ich mir nicht machen, vor allem nicht weil ich da keine Ahnung von habe und mir nicht sicher sein kann dass es nachher wirklich wieder dicht ist - ich würde einfach einen neuen Geberzylinder besorgen und einbauen...

    http://www.ebay.de/itm/Kupplungsgeberzylinder-2-5-L-4-0-L-Kupplung-Jeep-Wrangler-YJ-91-93-/371113559057?pt=DE_Autoteile&hash=item5668178411

    Kupplungsflüssigkeit ablassen, alten Geberzylinder ausbauen, neuen Geberzylinder einbauen, DOT3 nachfüllen, entlüften...
     
  17. #17 Sandra YJ93, 13.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra
    Nein, ich habe einen Geberzylinder bestellt, kann aber die doofe Leitung nicht abbekommen. Denn die wird durch den Stift gehalten - das ist der den ich mit dazu bekam...Nur: wie geht er raus? Druecken, Pressen? Gibt es einen Trick?
     
  18. #18 Sandra YJ93, 13.12.2014
    Sandra YJ93

    Sandra YJ93 Jeeper

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sandra

    EDIT:

    Es war der Haltestift, der die Leitung im Zylinder festhaelt. Den musste ich lediglich mit etwas Nachdruck rausdruecken, und somit war die Leitung ab. Der O-Ring war als Ersatz fuer den alten der Leitung gedacht.
    Kurzum: Neuer Zylinder drin, System entlueftet und wenn sich nix aendert, ist das Problem wohl beseitigt! :besen
     
Thema: Kupplung hin?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep renegade gänge gehen nicht mehr rein beim laufendem motor

Die Seite wird geladen...

Kupplung hin? - Ähnliche Themen

  1. Kupplung

    Kupplung: Hallo Leute, ich bin stolzer Besitzer eines Renegade aus Baujahr 2014. Es ist ein Diesel mit Schaltgetriebe. Er hat 85K Kilometer auf der Uhr und...
  2. Kupplung entlüften

    Kupplung entlüften: Hallo! An meinem YPs ist die Kupplung incl. innenliegendem Nehmerzylinder und Geberzylinder erneuert worden. Nun habe ich das Problem, dass...
  3. Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge

    Stichwort Kupplung - Flüssigkeitsmenge: Hallo Leute! Jeep Wrangler YJ 4,2l Baujahr 1989 mit AX15 Tausch Kupplung Hydraulikflüssigkeit Kann mir jemand von Euch bitte sagen, wie viel...
  4. Kupplung quietscht YJ94

    Kupplung quietscht YJ94: wenn ich das Pedal der Kupplung trette dann quietscht das. Passiert aber nur nach einer gewissen Zeit, also wenn das Auto warm ist, bzw. wenn ich...
  5. Kupplung wechseln

    Kupplung wechseln: Moin, meine kupplung hat sich heut in rauch aufgelöst und ich bräucht ne neue. Gibts da was verstärktes bzw was kann man kaufen? Wird vorwiegend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden