Kunststoff Windenseil Hersteller?

Diskutiere Kunststoff Windenseil Hersteller? im Winch / Winde & Zubehör Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hi Leute, ich will meine 8274 mit einem Kunststoffseil bestücken und habe eines von Dyneema gefunden, 10mm durchmesser 50m lang und bruchlast bei...

  1. #1 randomhero, 09.05.2010
    randomhero

    randomhero Member

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    Hi Leute,

    ich will meine 8274 mit einem Kunststoffseil bestücken und habe eines von Dyneema gefunden, 10mm durchmesser 50m lang und bruchlast bei 8,9Tonnen.

    Taugt das was?

    Grüße

    Patrik
     
  2. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
    Für mein Verständnis gört sich das gutan, wie liegt das denn Preislich??
     
  3. #3 randomhero, 09.05.2010
    randomhero

    randomhero Member

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    patrik
    liegt bei 290€ :nachdenklich

    Also recht "günstig" :pfeiffen
     
  4. HeRu

    HeRu Keine Zeit für Jeep

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Heiko
    Na das ist ja fast geschenkt :bähh

    Wie oft brauchst du denn die Seilwinde und was willst du fahren damit du ein 50m Kunststoffseil brauchst? Lohnt sich das dann überhaupt, ich sag mal wenn du dein Fahwerk drin hast und gute reifen was soll dann noch passieren??:nachdenklich
     
  5. Troll

    Troll Lone Driver

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Dynema hat auch ein neues im Angeot, voll gegen Verschleis ummantelt.
     
  6. #6 JoergMoeller, 07.10.2019
    JoergMoeller

    JoergMoeller Member

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Jörg
    Ich häng mich hier mal dran ...

    Hallo,


    das mitgelieferte Synthetik Seil meiner Smittybilt X20 hat es hinter sich, es ist ein bisschen verschmurgelt. Vermutlich war es von der Qualität eh nicht so der Bringer. Jetzt suche ich nach Ersatz. Es soll von "vernünftiger" Qualität sein, aber kein Luxusgut, Länge ca. 30m, fertig konfektioniert, vorne mit Kausche (kein Windenhaken) und hinten mit Schraubterminal. Statt Windenhaken würde ich dann gerne einen Factor 55 Prolink oder Flatlink montieren. Die Preise variieren ja ziemlich und ich bin etwas verunsichert was man ausgeben muss um etwas vernünftiges zu bekommen. Es ist nicht für den Trophy oder Trial Einsatz, sondern "nur" zum gelegentlichen Bergen im Offroadpark, soll aber im Ernstfall SICHER und ZUVERLÄSSIG zu verwenden sein.


    Das geht los bei ca. 150€ (Dyneema Windenseil, 30 Meter, mit und ohne Seilwindenhaken), geht über 255€(Windenseil synthetisch Liros XTR 9,4mm x 27m) und endet vermutlich noch nicht einmal bei 400€ (Seilwinden Seil 10mm x 25m Profi-X - 2 Komponenten)


    You get what you pay for ... das es Qualitätsunterschiede gibt ist mir schon klar, ich habe aber immer diese unsäglichen Lautsprecherkabel Diskussionen der HiFi Enthusiasten im Kopf ;-)


    Außerdem gibt es gelegentlich noch Beiträge zu irgendwelchen Pflegemitteln, Schutzüberzügen, Abdeckungen wg. UV, ... was davon ist sinnvoll/notwendig, Bezugsquellen?


    Danke + Gruß

    Jörg
     
  7. #7 JoergMoeller, 08.10.2019
    JoergMoeller

    JoergMoeller Member

    Dabei seit:
    15.09.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    45
    Vorname:
    Jörg
    huch ... ich sehe gerade ich habe einen Zombie wiederbelebt ;-)
     
  8. #8 Eagle Eye, 08.10.2019
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.668
    Zustimmungen:
    7.973
    Vorname:
    Carsten
    das macht ja nischt.

    ich denke, ein seil für 150 Euro reicht für "unsere" bisherigen einsätze völlig aus.
     
Thema:

Kunststoff Windenseil Hersteller?