Kolbenkipper ?? Eure Erfahrungen damit

Diskutiere Kolbenkipper ?? Eure Erfahrungen damit im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; ja, dank dir! ne, an die Ölwanne kommt man hier gut ran, wenn man das Auto hochbockt, ist soviel Platz zwischen Ölwanne und Achse, da kannst nen...

  1. #21 GranyI6, 12.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, dank dir!
    ne, an die Ölwanne kommt man hier gut ran, wenn man das Auto hochbockt, ist soviel Platz zwischen Ölwanne und Achse, da kannst nen Hund durchschieben!

    Okay, werd ich mir die Lager mal anschauen.

    Jetzt mal ne blöde Frage: ich hab doch 6 Zylinder.
    Was ist, wenn wirklich auf einem ein KK wäre und ich genau diesen Kolben einfach rausmache! Ja, klingt zwar blöd, ist aber theoretisch doch machbar?
    Die Ventile setze ich aus, damit kein Öl rauskommt (Federn drücken ja die hoch) und das Einspritzventil liefert keinen Benzin.

    Wo kein Kolben, da auch kein Klappern. Bei den neuen Jeeps wirds ja auch so gemacht, die schalten elektronisch Kolben ab, damit die sparsamer werden, ich glaub beim SRT z.B.

    Oder ist da der Druck auf die Kurbelwelle zu hoch und die Unwucht evtl., dass diese dann bricht? Na gut, die wird ja von den Lagern genug gehalten.

    Wie kann man die Lager prüfen, haben die Spiel, sieht man Späne, klappern dadurch evtl. die Pleul?

    na gut, ein Kolben weniger, hat man halt nur 150 PS und spart evtl. noch Benzin
     
  2. #22 Eagle Eye, 13.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.388
    Zustimmungen:
    7.468
    Vorname:
    Carsten
    seit wann nimmst du diese pillen nicht mehr ??? :verrückt

    du hälst bestimmt auch die uhr an, um zeit zu sparen.

    mal ehrlich: wenn du dir diese mühe machen willst, kannst du auch gleich den motor tauschen, das geht wesentlich schneller :genau

    :nachdenklich mit kolben raus wird es nicht getan sein. du must die benzinzufuhr auch unterbrechen.
     
  3. #23 outdooruwe, 13.10.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    53
    Vorname:
    Uwe
    Zieh doch mal nen Kerzenstecker von einem Zylinder ab dann merkste wie sche... der dann läuft;-)
     
  4. #24 GranyI6, 13.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja, ja,!!!
    Schon gut!

    ich nehm keine Pillen, war doch nur ne Idee! Vom SRT werden die ja auch abgeschaltet.

    hab schon nen Stecker gezogen, läuft ganz gut auf 5 Töpfen!:wurst
     
  5. #25 Eagle Eye, 13.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.388
    Zustimmungen:
    7.468
    Vorname:
    Carsten
    ich behaupte das gegenteil.

    da stimmt irgendwie das zusammenspiel nicht mehr.
    und den leistungsverlust spürt man deutlich unter last.

    aber wenn du es so mal versuchen willst, bitte.

    bin schon sehr auf weitere erfahrungsberichte gespannt. :vertrag
    man lernt ja nie aus :genau
     
  6. #26 GranyI6, 13.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ne, ne! Keine Sorge, ich mach das nicht!

    Mein Schwiegervater hat mich grad bissle aufgemundert, ich hab mir das auch alles mal genauer angeschaut.

    Evtl. heben wir alleine den Motor raus und bauen nen neuen rein.

    Vorm Krümmerwechsel hab ich jetzt auch 3 Jahre Schiss gehabt und jetzt mach ichs alleine.

    Okay, ein Jeepmotor ist halt kein Golfmotor, aber mit der richtigen Ausstattung, dem Fachmann zu Seite und genug Zeit dafür schafft man auch das noch.
    Es geht halt net mal schnell in einem Tag.

    Bis später!

    Das mit dem Zylinderaussetzer ist mir nur so gekommen, weil ich an den SRT gedacht habe.....!

    Schmarrn, vergesst das, das war nur mal bissle Theorie!!!
     
  7. #27 trudelpups, 13.10.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    so isses ! Hab in meinen MD 21 bei 180000 auf 5W40 umgestellt.
    Ergebniss: Motor klappert und ist überall undicht.
    Wieder zurück auf 10W40 Mineralöl (nicht so ein Syntec schrott)
    Ergebniss: Jetzt 370000 km ist immer nocht dicht und rennt wie ein Porsche der alte.:genau
     
  8. #28 trudelpups, 13.10.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Nachtrag: wenn ich beim Yps in den Ventildeckel fasse mein ich auch der Finger wär im Marmeladenglas,aber Geräusche macht er keine.
    Na mal sehen ist ja auch 4 L Bj 1991.:cool
     
  9. #29 GranyI6, 13.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    na da würd ich die Marmelade mal schnell rausmachen.

    Wenn das Zeug die Rücklaufkanäle verstopft, oder gar dicker zu Harz, Kohle oder ähnlichem wird, dann hast ein Problem.

    Bei mir wars schon teilweise, na ich sags mal 5 % kohleartig bis Gummiartig.
    Wenn das die Kanäle verstopft hätte.....
     
  10. #30 GranyI6, 14.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    so, das 15 w 40 öl bricht welten!

    Das Klackern ist im Kaltstartbereich viel geringer, viel leiser!

    Es verdrängt also irgendeinen "Hohlraum".

    In % würde ich mal locker 60 % und mehr sagen, was das Klackern leiser und weniger ist, besonders eben im Kaltstart/Anlassbereich.

    Nie mehr, aber auch nie mehr werde ich 5 oder 10 W Öl in nen Jeep Motor schütten! Das dünne Zeug war bestimmt auch bissle mit Schuld.

    Kann man nun sehen wie man will, der eine sagt das dünne Öl ist fürn Kaltstart besser, der andere sagt das Gegenteil.

    Für nen Fomel 1 Wagen mag das gehn, aber fürn Jeep!

    Also was dickeres rein und der Motor hält ewig!
     
  11. #31 Eagle Eye, 14.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.388
    Zustimmungen:
    7.468
    Vorname:
    Carsten
    also dann hast du weder einen kipper noch einen lagerschaden

    glück gehabt :daumen

    wieder die pferde ganz umsonst scheu gemacht :genau
     
  12. #32 GranyI6, 14.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    @ee:

    ne, ne!
    langsam!

    der klappert schon noch wie ein altes Dieselross.

    Nur, das 15 er Öl "mildert" etwas das Klappern.

    die nächsten Tage kommt der Motor von unten dran, da wird er dann aufgemacht!

    Hoffentlich nur ein Lager, bitte!!! - am besten noch vom Pleul! bitte, bitte, bitte!
     
  13. #33 WhiteEagle, 14.10.2008
    WhiteEagle

    WhiteEagle Siggi

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siggi
    Lass gut sein - mit nen defekten Pleullager klappert er höchstens noch ne halbe Stunde
     
  14. #34 GranyI6, 15.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    das wars dann!

    heut hat er sich verabschiedet.


    Immer lauter geworden, bin hier in der Ortschaft unterwegs gewesen, zum Glück nur 800 m von mir weg. Ich dachte, nanu, wasn nun los, immer lauter, der Qualm kam hinten raus, da denkst du, 50 Autos brennen.

    So hab ich mich bis zu mir hergeschleppt.

    Er läuft noch, klingt wie nen Hackstock.

    Ich gönn ihn den Ruhestand nun. Er war immer ein feiner Kerl, hat mich nie im Stich gelassen, quer durch Deutschland und Italien begleitet!
    Machs gut alter! :traurig1

    ABER, es gibt auch erfreuliches:

    morgen nacht kommt der neue (Motor), in 2 Wochen bauen wir ihn dann ein.

    Dann lebt der Dicke (hoffentlich) wieder!

    Den alten werd ich aufmachen und untersuchen, was nun los ist. Ich vermut, den hat´s komplett zerlegt, läuft noch auf 3 Töpfen.

    So long!

    Machts gut!

    Vielleicht stell ich vom alten Motor mal vom Innenleben Bilder ein.

    :ciao
     
  15. #35 grimaldur, 15.10.2008
    grimaldur

    grimaldur BROTHERHOOD

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    40
    Vorname:
    Jean-Philippe
    man o man, wenn ich so lese was du an dem so alles repariert hast...

    zieh ich mein hut. kenne nicht viele die so alles (ohne dazwischen den karren zu verkaufen) reparieren.

    :daumen
     
  16. #36 YJUMPER, 15.10.2008
    YJUMPER

    YJUMPER Irgendwann ist es wieder Zeit...

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    5.476
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Heiko
    Hast wohl voll ins Schwarze getroffen, Siggi:genau


    Sorry Andreas und viel Erfolg mit dem neuen Motor:daumen
     
  17. #37 GranyI6, 15.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ach, warum!
    ich sehs locker!

    es ist und bleibt ne Zugmaschine, die man wirtschaftlich betrachten muss.

    Der Bock kostet neu um die 45000 Euro. Wenn ich mir nen Bock lease komm ich wirtschaftlich besser weg.

    Kann jeder sehen wie er mag. Ich bin nicht der, der ein neues Fahrzeug braucht und mit Leasingverträgen draussen rumfährt.

    Mein Grande hat mich jetzt 70.000 km zu jeder Tag - u. Nachtzeit ohne größere Pannen transportiert, und das für ein billiges Geld.

    Wenn ich nun den neuen Motor drin habe, gleich mit das ABS erneuere hab ich so gut wie nen neuen Wagen.

    Irgendwann überhole ich komplett die Vorderachse, die noch mal ca. 100 Euro kostet.

    Irgendwann kommt sicherlich mal noch das VTG und das wars dann.

    Kleinteile wie Bremsen usw. liegen bereits gebraucht auf Lager und warten nur noch auf den Einbau, falls es mal so weit kommt.

    So, das wars dann schon. Viel mehr kann nimmer kommen.

    Derjenige, der heute einen Mog, einen ML, einen G oder was weis ich aus urzeiten sein eigen nennt, mittlerweile ein H- Kennzeichen hat, hat bestimmt auch seine Kiste gepflegt und gestreichelt.

    So sehs ich auch!

    Klaro gibt es Leute, die nach 5 mm Reifenprofil den Wagen abgeben und nen neuen holen. Ich gehör halt net dazu.

    Das gesparte Geld gibt man anderweitig aus oder brauchts für nen anderen Flitzer, fürs Haus, Boot, usw.

    Also, nachmachen bitte!

    Es lebe mein Jeepi!

    Rechnet halt selbst nach, wenn man nen neuen Grande für ca. 450 - 550 Euro im Monat least, was dann billiger kommt, vorausgesetzt man hat die fetten Gewinne und muss abschreiben, damit der Fiskus nicht zu viel holt!
     
  18. #38 GranyI6, 15.10.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    meint ihr, es hat nen Pleul abgerissen? na gut er klingt jetzt so.

    Bin mal gespannt, wenn ich die Ölwanne abmache, was da wohl alles entgegenkommt, ich vermut nen kompletten Kolben hats mir da abgeschossen!!!

    :traurig2
     
  19. #39 WhiteEagle, 16.10.2008
    WhiteEagle

    WhiteEagle Siggi

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Siggi
    So seh ich das auch Andreas
    neue Autos kann doch jeder fahren :-) :daumen
     
  20. #40 Eagle Eye, 16.10.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    33.388
    Zustimmungen:
    7.468
    Vorname:
    Carsten

    fugg, ein mieses gefühl. ich kenne es.
    schade :traurig2



    das wäre großartig :daumen
     
Thema: Kolbenkipper ?? Eure Erfahrungen damit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie macht sich ein kolbenkipper bemerkbar

    ,
  2. kolbenkipper dickeres öl