Knall beim Abwuergen

Diskutiere Knall beim Abwuergen im Patriot / Compass Forum im Bereich Fahrzeugspezifische Technik JEEP; Guten Tag, mein Name ist Wolfgang, bin 74 und fahre seit ca 5 Jahren einen Jeep Patriot2.0 4x4 Diesel mit VW Motor und 6 Gang Getriebe. Vor ca 3...

  1. #1 burgwolf, 20.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Guten Tag,
    mein Name ist Wolfgang, bin 74 und fahre seit ca 5 Jahren einen Jeep Patriot2.0 4x4 Diesel mit VW Motor und 6 Gang Getriebe. Vor ca 3 Jahren ging mir auf der Autobahn der 6.Gang urplötzlich kaputt. Es gab einen Knall und der Motor lief hoch. Glueck im Unglueck war, dass das ca 200 m voreiner raststätte geschah und ich so das Auto bis zum Rastplatz rollen lassen konnte, Habe dann aber festgestellt, dass ich mit den anderen Gängen 1-5 und R weiter fahren konnte. Bin dann auch in die Werkstatt zur Reparatur. Ein Jahr später ging mir dann die Kupplung plötzlich und auch ohne Vorwarnung kaputt. Die wurde dann auch wieder repariert. So jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Als ich in eine Tiefgarage (P) fahren wollte, hatte ich das bevor es abwärts ging das Tempo gedrosselt. Bin im 2. Gang, scheinbar unterturig weiter gefahren. Plötzlich knallte es sehr stark metallig und das Auto blieb abrupt stehen. Mein erster Gedanke war,da bist du irgendwo gegen gefahren. Also stieg ich aus um nachzuschauen. Da war aber nichts. Danach konnte ich ohne Probleme weiter fahren. Diese ähnliche Situation hatte ich ca 2 -3 mal. So auch am vergangenen Sonntag, als ich vom Parkplatz eines Restaurants fahren wollte um auf eine stark befahrene Straße einzubiegen. Nach vielen Recherchen habe ich bis jetzt eigentlich nur gehört, dass das normal ist und man aufpassen soll, dass das nicht zu oft passiert. Frage. Kann mir Jemand eine Erklärung geben, wie dieser Knall zustande kommt. Denn langsam mache ichmir doch Sorgen, dass wieder ein teurer Motor bzw. Getriebeschaden entsteht.
    Ich möchte mich schon im Voraus bedanken.
    Gruß
    Wolfgang
     

    Anhänge:

  2. #2 Eagle Eye, 20.02.2022
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    32.176
    Zustimmungen:
    5.002
    Vorname:
    Carsten
    Die Aussage, dass das normal sein soll, finde ich beeindruckend.
    Natürlich ist das nicht normal.
    Ein Knall in einem Forum zu lokalisieren bedarf einer ausführlicheren Beschreibung.
    Aus welcher Ecke kommst du denn?
     
  3. #3 burgwolf, 20.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Ich wohne in Berlin. Naja, vielleicht habe ih mich mit "normal" etwas falsch ausgedrueckt. Aber ich habe gehört, dass das bei bestimmten Diesel Motoren öfters vorkommen soll.
     
  4. #4 jeeptom, 20.02.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.318
    Zustimmungen:
    1.232
    Vorname:
    Tom
    Hallo Wolfgang, erstmal WILLKOMMEN hier bei uns.

    Was soll denn an einem Dieselmotor knallen ?

    Ich lese in deinem ersten Beitrag, dass das Problem beim Anfahren und Abbiegen entsteht.
    Mein erster Gedanke war eine Verspannung im Antriebsstrang. Die kann sich dann schon mal mit einem Schlag lösen.
     
  5. #5 burgwolf, 20.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Hallo Tom, gerne!
    Es war ein sehr lautes, metallisches Knallen. Und der Motor war aus. Ließ sich aber ganz normal starten und konnte auch normal weiter fahren.
    Wie gesagt, das Gleiche hatte ich schon mal, als ich in eine Tiefgarage fahren wollte. Da fuhr ich auch wahrscheinlich unterturig im 2. Gang. Damals war es der gleiche Knall, so als wäre man gegen einen Widerstand gefahren ist.
    Danke erstmal und Gruß
    Wolfgang
     
  6. Eicky

    Eicky Newbie

    Dabei seit:
    20.02.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Ja da kann ich @jeeptom nur zustimmen meine Frau fährt zur Jagd einen L200 da kommt dieses knallen gelegentlich von der Kardanwelle wenn sie von 4x4 auf normal schaltet der Händler sprach dort auch von Verspannungen die ggf. von ausgeschlagenen antriebsgelenken kommen
    Lg Christian
     
  7. #7 burgwolf, 20.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Danke Christian,
    Gruß aus Berlin
     
  8. #8 burgwolf, 20.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Ich habe nach googlen was gefunden. Ich weiß nicht, ob ich den Text hier reinkopieren darf. Kann mir das Jemand sagen?
     
  9. #9 jeeptom, 20.02.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.318
    Zustimmungen:
    1.232
    Vorname:
    Tom
    stell doch einfach nur einen Link zu dem gefundenen Text ein.
     
  10. #10 IndianJakysSpirit, 20.02.2022
    IndianJakysSpirit

    IndianJakysSpirit damals FlowerPower69 hier und im Jeep.de

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    4.570
    Zustimmungen:
    868
    Vorname:
    Steffi
    Fahr einfach in die Werkstatt...:drive
    Die finden bestimmt den Knall :daumen
     
  11. #11 burgwolf, 21.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Moin Tom, hier die beiden Links. Ist zwar nicht von einem Jeep, aber ähnlichen Motoren.
    Habe leider die Meldung erhalten, dass ich externe Links erst ab 10 Beiträgen posten darf. Leider. Wuerde aber doch gerne informieren, was diese beiden User aus anderen Foren geschrieben haben, was mir plausibel ist.
     
  12. #12 burgwolf, 21.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Leider kann ich keine eternen Links teilen, da ich noch keine 10 Beiträge geschrieben habe. Ich kann aber mal schreiben, was ich verstanden habe. Diese Problem soll öfters bei Diesel Motoren 4 Zylinder mit ZweimassenKupplung (ZMS) auftreten. Begruendung soll sein
    Ich zitiere mal:
    Die Motorsteuerung muss schon recht bald nach Unterschreiten der Leerlaufdrehzahl die Dieselzufuhr abstellen, ansonsten wird die sogenannte Resonanzfrequenz des Antriebsstrangs bzw. des ZMS (ZweiMassenSchwungrad) erreicht. Gerade bei einem missglückten Anfahrversuch, sackt die Drehzahl unter die Leerlaufdrehzahl und die Motorsteuerung stellt den Motor ab. Da hierbei bereits Last anliegt, d.h. die Kupplung schon wieder geschlossen wird, hat sich das ZMS bereits in seinen Federn verdreht. Wird nun schlagartig die Motorleistung weggenommen, dann "schlägt" das ZMS zurück bis in seine Anschläge und dies ist als deutlich vernehmbarer Schlag zu hören.:(

    Würde die Motorsteuerung im übrigen nicht sofort den Motor stoppen, dann würde bei einem missglückten Anfahrversuch höchstwahrscheinlich die Resonanzdrehzahl erreicht und hier dauert es nur wenige Sekunden bis das ZMS seinen Geist aufgibt:eek: . Also auch wenn der Schlag nicht gesund ist, ist er allemal besser als ein sich zerlegendes ZMS. Zitat Ende..
    Quelle: Das habe ich durch googlen in einem A-4 Freunde Forum gefunden.
     
  13. #13 jeeptom, 21.02.2022
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    4.318
    Zustimmungen:
    1.232
    Vorname:
    Tom
    Ich habe bei meiner über 20 jährigen Karriere bei VW/Audi noch kein knallendes ZMS erlebt.
    Die Dinger haben im Schadensfall eher andere Geräusche oder Vibrationen erzeugt.

    Und wenn das "Knallen" nur in Verbindung mit untertourigen Fahren auftritt, ist das kein technischer Mangel.
     
  14. #14 burgwolf, 22.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Hallo Tom,
    wie gesagt, bei mir ist es nun ca 3 - 4 malaufgetreten. Und immer in Verbindung mit wahrscheinlisch untertourigem Abwuergen. Und so wie ich das oben verstanden habe, ist es kein technischer Mangel, sondern Selbstschutz. Ich kann dir nur sagen, dass es geknallt hat als wäre ich irgendwo gegen gefahren.
    Gruß und einen schönen Tag
    Wolfgang aus Berlin.
     
  15. #15 Eagle Eye, 22.02.2022
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    32.176
    Zustimmungen:
    5.002
    Vorname:
    Carsten
    abwürgen ..........
    vielleicht ist hier das problem.

    der motor geht aus und durch den noch vorhandenen schub der masse, schlägt diese über die kupplung in das getriebe


    ich hatte es andersherum verstanden, langsam und untertourig noch gefahren,
    dann knall, dann motor aus.
     
  16. #16 burgwolf, 22.02.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2022
    burgwolf

    burgwolf Newbie

    Dabei seit:
    18.03.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Wolfgang
    Guten Morgen Carsten,
    Ja, abgewuergt, da scheinbar untertourig. Jedenfalls habe ich mich jedesmal erschreckt. Daich jetzt aber weiß, dass es eher ein Selbstschutz als ein Mangel ist, bin ich beruhigt. Wrde aber vermeiden, dass mir das öfters passiert.
    Danke nochmal und einen schönen Tag.
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Knall beim Abwuergen