Klackern/Tickern vom Motörchen.

Diskutiere Klackern/Tickern vom Motörchen. im Technik allgemein Forum im Bereich Allgemeine Technik; Guten Abend, bin auf der Suche nach ein paar Tipps bzw. Erfahrungen mit solche Geräuchen beim 4l 6Zylinder. Im Stand klackert er sehr leise,...

  1. #1 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    Guten Abend,

    bin auf der Suche nach ein paar Tipps bzw. Erfahrungen mit solche Geräuchen beim 4l 6Zylinder.

    Im Stand klackert er sehr leise, ist eher ein Tickern wie das Überspringen eines Zündfunkens und wird dann beim betätigen des Gaspedals mehr. Auch unter laßt, aber beim sachten Beschleunigen wieder so gut wie nix im Innenraum zu hören. Nur halt bei etwas mehr mit dem Gaspedalspielen.
    Also kein Tickern was mit der Drehzahl unbedingt lauter wird.
    Hatte deswegen eher an Einspritzdüsen oder etwas mit der Zündung gedacht?

    Vielleicht hat einer eine Idee, ... :tuscheln
     
  2. #2 trudelpups, 16.11.2008
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    oder der beginn des gefürchteten Kolbenkipper :pfeiffen
     
  3. #3 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    OH oh!!!!!!!!

    Ein Klackern vom Motor - und auch noch ein 4 Liter......

    wenns so weit ist, meldst dich bei mir!

    ich weis nun, wie ein Ausbau geht.

    Such mal bissle, ich kann ein Lied von Klackern und Co langsam singen.

    Ich wünsch dir von Herzen, dass es "nur" ein Kolbenkipper oder Hydrostössel ist.
    Ansonsten: ...... Les und such selbst.

    Ich würd nimmer weiterfahren, lieber gleich die Ölwanne ab und schaun.
    Evtl. nur ein Lager vom Pleul. Wennst Glück hast, kannst es ohne Ausbau vom Motor von unten machen.

    Meiner hat geklackert, nach ca. 500 km Lastfahrten war Ende....
    Heute liegt er da und wartet auf seine Komplettreparatur!
    :tanz
     
  4. #4 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    wo kommst den her?
    vielleicht kann ich mir das mal anhören!

    Nimm mal nen Besenstiel und "fahre" jeden Kolben oben im Bereich der Ventile ab.
    Evtl. hörst dann mehr.

    Wenns "nur" der Kolbenkipper ist, kann das noch lange halten - angeblich.
    Wenns mehr ist....., lieber dann mal aufs Auto 3 Tage verzichten....

    Ich drück dir :daumen
     
  5. #5 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    das war gemein :huch

    da liest man aber auch wieder unterschiedliche Sache darüber.

    Macht ein Kolbenkipper den solche Tickergeräuche?
    Einspritzdüsen, gibt es da Problem beim Jeep?
     
  6. #6 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    wenns der gleiche Schaden ist, wie bei meinem:

    nicht mehr weite Strecken in Kauf nehmen.
    Das wird von heut auf morgen immer lauter, irgendwann knallts richtig und der Motor ist total nieder.
    Dann kommt das Öl vom Auspuff rauf und wennst Glück hast kommst noch bis zur nächsten Autobahnausfahrt oder aufm Anhänger.....!

    Wennst richtig Pech hast, kommt ein Pleul ausm Motor seitlich raus und der Motorrumpf ist total im A....

    Ist schwierig so was von der Ferne zu lokalisieren.

    Wenns auf jeden Fall lauter wird, kannst dich auf was einstellen......!

    Motoren gibts genug!
     
  7. #7 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    ach komme erstmal aus Dresden.

    Ihr macht mir Mut.
    Ne nochmal, Tickert der Kolbenkipper so oder klappert er, Drehzahlabhängig oder eher bei Last?

    Beim leicht Beschleunigen ist nix, deswegen hatsch erstmal an eine Einspritzdüse gedacht. mmhhh.
     
  8. #8 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    mir hat einer ne PN mal geschrieben, dass er schon 1,5 Jahre mit nem Kolbenkipper rumfährt und der 6 er immer noch läuft.

    Na gut, dachte ich, machst es nach.

    Nach 3 - 4 Wochen war dann Ende ....

    Was nun nen Kolbenkipper ist, wie der klingt kann ich dir wirklich net sagen; frag mal die hier, die das noch genauer kennen.

    Ich hab nur das Geräusch aufgezeichnet, wie der Motor vorm Ausbau klingt, aber so weit ist es ja bei dir noch nicht!

    NUR: wenns ein Schaden wäre, der nicht zum Totalschaden führt, ist jeder Kilometer, den du jetzt runterspulst, ein Kilometer zu viel.....!
    Ich hab meinen alten Motor noch nicht aufgemacht, kann nicht sagen, was alles kaputt ist.
     
  9. #9 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja gut, Dresden ist bei mir um die Ecke.....!
    Zu Weihnachten bin ich im Erzgebirge, dann könnt ich vorbeikommen und hören.

    Ach so: mein Schwiegervater ist nun fit im Motoreneinbau......
    Er kommt ausm Erzgebirge, könnt dir helfen, wenns so weit ist.

    Werkstatt hat er auch - gewerblich - oder wie auch immer.

    Es wäre ja echt nen Witz, wenn er im Januar dann schon wieder nen Grannymotor einbaut - und dann auch noch nen 6 er.....
     
  10. #10 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    du sprichst, wies bei meinem war:
    mal so, mal so, beim Gasgeben usw.

    Klingt exakt nach meinem Schaden auch...!

    Wennst das Auto immer brauchst und darauf angewiesen, würd ich wenns lauter wird gleich mal nen Motor auf Lager halten.....

    Aber: wart erst mal, vielleicht wirklich nur nen KK.

    Kannst auch wenns so weit ist, den alten dann regenerieren und behalten.
    Die Teile gibts einzeln, eigentlich auch günstig.
     
  11. #11 Nordmann, 16.11.2008
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Ralf
    @Granny 16 Mach den Jungen mal net gleich Verrückt Ich denk das sind die Hydros! 15/40er Oel drauf dann mal Hören ! Und wenns weg iss wenn Er Warm wird dann isses die Krümmer Dichtung oder der Krümmer hat nen Riss!
     
  12. #12 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    wieviel kilometer hast den runter?
    wie wurde er belastet - mehr mit Anhänger oder Solo?

    Weisst da mehr drüber?

    mit 15 w hab ich auch angefangen, hab jeden Hydro einzeln abgehört, bei laufendem Motor, ohne Ventildeckel.
    So hab ich mich auch gefreut und ....doch der Totalschaden.

    Na gut, klink mich mal aus.
    Berichte uns, wie es läuft. Mach mal dickeres Öl rein.

    Aber, brauchst den Kopf net in den Sand stecken, nen Motorwechsel ist nen Kinderspiel, helf dir gern. Schaumer mal, ob er wirklich nieder ist.

    Tasse Kaffee und nen Bett hab ich auch hier.

    Also, lass das Auto bitte am Leben und net gleich zum Abstempeln in die Ecke!

    Viel Erfolg!
    :daumen
     
  13. #13 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    Angst oh ja die habe ich.

    Habe ja bis jetzt immer nur Autos mit höheren Kilometerchen gefahren und nur super Erfahrungen gemacht, auch mit dem tickern/Klackern. Mein letzter Vr6 war auch weit über die 200tkm und war echt dufte, mit Richtiger Pflege.

    Mit dem dickeren öl werde ich es wohl mal probieren, da es eigentlich etwas mehr geworden ist nach dem jetzigen Ölwechsel mit 10W-40 und ausch von Rotor und Verteilerkappe.
    Neuen Krümmer mit neuer Dichtung hat er Anfang diesem Jahres schon bekommen. Werde trotzdem noch einmal alles, auch Krümmerflansch zum Hosenrohr etc. prüfen. Sonst geht er ja recht gut nimmt kein Öl, Wasser und kommt auch nix komisches aus dem Puffaus :genau

    Danke GranyI6 für dein Angebot, vielleicht muß ich drauf zurück kommen. Hoffen wir mal nicht.
    Werde den freundlich Meister bei DC mal nach dem Geräuch befragen, er ist zwar auch schon mit Ihm gefahren aber hatte auch nix übers Klackern gesagt.
     
  14. #14 outdooruwe, 16.11.2008
    outdooruwe

    outdooruwe Battlemonk

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Uwe
    Nicht gleich Panik machen, meißt ist es was anderes als nen Motorschaden.
    Kann nen Kolbenkipper oder wie Ralf schon schrieb nen Stößel. Du kannst auch mal bei laufendem Motor (vorsicht drehende Teile) auf die Riemenscheibe der Kurbelwelle schauen, die besteht aus einem innen und einem außen Teil mit ner Gummischicht dazwischen (gleicht schwingungen aus) wenn die altert kann der Außenring sich verschieben (die Scheibe eiert dann leicht) hatte ich auch mal allerdings war das so stark das sich der Kontakt der Scheibe mit dem Steuerkettengehäusedeckel nach Lagerschaden anhörte.
     
  15. #15 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    Weist Uwe das ich das auch schon gesehen habe, das die Scheibe eiert.
    hatte aber mal nachgeschaut und wie schreibst war es auch immer so beschrieben von Anderen.

    Na werde nochmal am Ende der Woche alles nachsehen und nächste Woche Öl wechseln.
    Mache mich jetzt auch nicht fertig, denke er wird schon halten und wenn muß er halt tickern, Leistung bringt er und das ist ja schon einmal was.
    Blöde wäre es wenn er falls doch nächste Woche abdankt, da sollte ne Tagebau Tour dran sein:daumen

    Danke euch, viele Tipps zusammen gekommen. fein fein :genau
     
  16. #16 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    ja gut, ich hab auch V 6 Motor hier, der weit über 200.000 km hat, Zugochse und was weis ich noch alles (auch schon gel. auf Autobahn 250 km/h gelaufen) und der hält und hält und hält!
    Man steckt da net drin! Dachte auch immer ein dicker AMI hält ewig, aber davon bin ich nun abgekommen.

    Woher mein Schaden nun kommt, weis ich net, kann auch der Ölfilm mal kurz abgerissen sein.

    Ich dachte auch Anfangs (wo ich mit Nordmann dann per PN Lösungen suchte - gelle!), als die kalte Jahreszeit anfing, na gut, ist normal, sind die Hydros.

    Aber, mach dich mal net verrückt, ist doch nur nen kleiner 6 Zylinder.

    Momentan kann ich dir 2 Quellen nennen, die welche haben, ca. 550 - 800 Euro.
    Einbau ist net das Problem, habs erst vor ca. 4 Wochen mit gemacht.

    Prüf mal alle Anbauteile, wie schon Nordmann sagte, evtl. mal mit die Wandlerschrauben von unten prüfen (sind hinter einem Blech)

    Nimm mal ein Handy oder Kamera, geh in Richtung Motorventildeckel und nimm das Geräusch auf, möglichst so, wenn der Lüfter net mitläuft.
    Das kannst dann irgendwo einstellen, sagen wir mal bei Youtube oder so.
    Dann hören wir uns das mal aus der Ferne an.

    Kannst auch nen Telefon nehmen und mich anrufen, dann versuch ich aus der Ferne das bestmöglichst zu lokalisieren.

    Ich kann leider net sagen, ob das Weiterfahren mehr Schaden macht oder nicht.
    Sagen wir mal so: wenns ein Lager vom Pleul wäre, wäre es evtl. leicht von unten zu machen, ohne Motorenausbau.
    Ich wollte meine Ölwanne auch noch vorm großen Crash abmachen und die Lager prüfen, aber dazu kams dann nicht mehr.

    Nimm dir auf jeden Fall nicht zu große Strecken vor und schliess die ADAC Mitgliedschaft ab. (Hab ich auch gemacht, zum Glück hats mir den Motor 500 m vor meiner Werkstatt zerfetzt, konnte so noch nach Hause schleichen....!)

    Werden wir schon finden den Fehler.

    :daumen
     
  17. #17 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    lass ihn auf jeden Fall bitte am Leben den kleinen.
    Net aufgeben, wegen ner kleinen Motorreparatur.

    Ich hab heuer:
    Hinterachse komplett gemacht
    Getriebe komplett gemacht
    Motor komplett gemacht

    und somit

    ein fast neues Auto.

    Somit freud sich mal wieder nicht die Wirtschaft und das Geld geht nicht dorthin, wo es jetzt vielleicht hin müsste.... :zwille

    Wennst nen neuen gebrauchten kaufst, weist ja wieder net, wo der Wurm drinsteckt.
     
  18. #18 Eagle Eye, 16.11.2008
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.668
    Zustimmungen:
    2.225
    Vorname:
    Carsten
    hallo RACOON

    ein paar angaben zu deinem auto wären sicherlich auch ganz hilfreich, wenn ein problem benannt wird.
    nicht jeder hat dich und dein auto sofort auf dem schirm.

    am einfachsten füllst du deine signatur mit ein paar angaben :genau

    @ANDREAS
    ich halte es wie RALF: mach die leute nicht gleich verrückt. kann ja sein, dass du recht hast (hoffen wir es für RACOON nicht) aber es gibt doch noch etliches andere, dass die ursache sein kann.

    gib auch du ihm bitte die chance seinen fehler deutlicher zu beschreiben bzw. die fehlerquelle einzugrenzen.

    ich glaube nämlich auch nicht an einen motorschaden
     
  19. #19 raccoon, 16.11.2008
    raccoon

    raccoon Member

    Dabei seit:
    02.12.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Steff
    Danke, wird schon :tanz

    so, jetzt fast Bettzeit.....
     
  20. #20 GranyI6, 16.11.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    @ee
    wir haben das schon im Griff. Ich hab ihn noch nicht verrückt gemacht - gelle!
    Es kommt nur so durch Zufall, dass meiner genau vor 4 Wochen den Geist aufgab, und nun schon wieder ein anderer Jeeper evtl. die gleichen Probleme hat, und das nicht mal 170 km von mir entfernt.

    Will halt auch nur helfen, dafür sind wir ja alle da!

    Ich weis die Situation - echt schitt. Bin damals auch rumgerennt, wie ne fergesteuerte Sau. Wie der neue (gebrauchte) lief, war die Welt wieder in Ordnung.....!

    Also, schönen Abend noch.
    Geh zu meinem Kleinen, der spielt auch schon feste Jeep - leider noch ohne Motor....
     
Thema:

Klackern/Tickern vom Motörchen.

Die Seite wird geladen...

Klackern/Tickern vom Motörchen. - Ähnliche Themen

  1. Klappern und tickern bei neuaufgebauten 4,0L HO

    Klappern und tickern bei neuaufgebauten 4,0L HO: Hallo Jeepfreunde, ich habe heute meinen Motor gestartet der komplett instand gesetzt wurde und leider musste ich ein klackern bzw. tickern...
  2. Klackern unter Last

    Klackern unter Last: Hallo zusammen, brauch mal Eure Hilfe. Ich habe ein klackern unter Last z.B. am Berg beschleunigen. Bei normaler Fahrweise ist nix. Was könnte das...
  3. Lautes Klackern im Common Rail

    Lautes Klackern im Common Rail: Hallo, fahre einen G.C. 2014 WK Diesel. Seit Anfang des Jahres kommt im Niederlast Bereich zwischen 900 und 1200 Umdrehungen ein sehr lautes...
  4. Klackern des 4.7-Motors (WJ/ WG)

    Klackern des 4.7-Motors (WJ/ WG): Liebe Leute, vor ca. 6 Monaten fiel mir ein Klackern bei erhöhter Drehzahl nach dem Abtouren auf Leerlauf an meinem Jeep auf. Ich beschreibe es...
  5. Klackern auf der Beifahrerseite?

    Klackern auf der Beifahrerseite?: Hallo, habe schon die SuFu gequält und so einige ältere Beiträge gewälzt aber nichts gefunden. Unser WH macht mir gerade ein wenig Sorgen. Vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden