KJ tropft...

Diskutiere KJ tropft... im JEEP Cherokee/Liberty KJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; hallo gemeinde :-)) habe bei meinem kj ölwechsel + filter machen lassen und nun habe ich ständig etwas öl unter dem wagen. die werkstatt meinte...

  1. #1 Brooklyn, 21.03.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    hallo gemeinde :-))

    habe bei meinem kj ölwechsel + filter machen lassen und nun habe ich ständig etwas öl unter dem wagen.
    die werkstatt meinte es wohl besonders gut und hat mir castrol 0w-40 eingefüllt.
    bis dato lief er mit 10w-40 und ich hatte dieses problem nicht.
    kann es an der viskosität liegen?
    sollte ich nochmal zurückwechseln auf das 10er öl?
    macht mich krank, dass er überall seinen platz "markiert"...

    danke schonmal für die antworten ;-)

    liebe grüße
    ivo
     
  2. #2 jeeptom, 21.03.2012
    jeeptom

    jeeptom Rhein Main Jeeper

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    3.196
    Zustimmungen:
    156
    Vorname:
    Tom
    Die Ölviskosität ist wohl kaum für die Undichtigkeit verantwortlich.
    Da hat aber sicher die Werkstatt geschlampt.

    Fahr da schnell wieder hin.

    Vieleicht ist die Ablaßschraube oder der Filter nicht richtig fest.
     
  3. #3 Brooklyn, 22.03.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    danke für die antwort :-)

    ablaßschraube habe ich schon kontrolliert, die ist fest.
    er tropft an der verbindung motor/getriebe, was auf den simmerring deuten würde. merkwürdig ist, dass er bis zum wechsel dicht war.
    in einem anderen forum laß ich, dass bei so "dünnem" öl dieses problem auftreten könnte und nach einem wechsel auf 10er oder 15er öl wieder alles trocken war...
    habe schon "ölleckstop" von whynn's reingekippt, was aber erst nach 800km (wenn überhaupt) wirkung zeigen soll.
    bin etwas ratlos...

    gruß :))
     
  4. #4 Brooklyn, 25.03.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    neuigkeit!
    habe mal etwas unter den jeep gelegt, was über nacht die flüssigkeit auffängt.
    es ist weder dunkel/schwarz (motor) noch rot (getriebe), sondern durchsichtig und leicht gelblich, sehr dünnflüssig.
    also wie hydraulikflüssigkeit???
    woher kann das denn kommen??
    bitte helft einem laien, liebe kollegazz :tj

    liebe grüße
    ivo
     
  5. Rookie

    Rookie Jeeper

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tim

    Nabend Ivo..
    Nur mal so ne dumme Idee von mir.. Kondenswasser von der Klima ist das aber nicht, oder?
     
  6. Rookie

    Rookie Jeeper

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tim
    Da fällt mir aber grad ein das die Lenkgetribeflüssigkeit (Orginal Mopar) die ich damals bei meinem Wrangler aufgefüllt habe entsprach deiner Beschreibung..
    Also, check mal dein dein Lenksystem auf Undichtigkeiten..
     
  7. #7 Brooklyn, 25.03.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    Dankeschön für die antwort,
    werde mich morgen mal näher damit befassen. Kühlwasser ist es nicht, hydraulikplörre wohl schon eher...mist.

    Gruß :))
     
  8. #8 Brooklyn, 30.03.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    kj aus der werkstatt geholt, ist wieder dicht!
    2 anschlüsse der ölleitungen zum ölkühler waren losgerappelt - das war's :-))
    festgezogen und mit einem silentgummiblock vor weiteren vibrationen geschütz. bin so happy das es nicht mehr war :D:D:D
     
  9. #9 Monster Truck, 12.04.2012
    Monster Truck

    Monster Truck Newbie

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Anderes ÖL

    Servus
    Also grundsätzlich, das Öl das dir deine Werkstatt reingekippt hat ist sau teuer und überflüssig. Und so ein dünnes öl in so einem Motor überflüssig. Vorallem bei hohen Laufleistungen würde ich so etwas nicht reinkippen. Nimm beim nächsten wechsel wieder ein gutes 10 w40 . Nur wenn extreme Kurzstrecken gefahren werden sollte ein dünnes öl eingefüllt werden. Aber auch hier erst mal gebrauchsanweisung checken ob du so ein dünnes Öl überhaubt fahren darfst. In Älteren Motoren Kann ein zu dünnes Öl zum auswaschen führen und durch die vielen Aditive die dort drin sind können diese deine dichtungen angreifen und undichtigkeiten hervorrufen.(Överlust duch Tropfen auch am Übergang Motor Getriebe.:genau
     
  10. #10 Brooklyn, 17.04.2012
    Brooklyn

    Brooklyn Jeeper

    Dabei seit:
    21.09.2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Ivo
    nochmal ganz kurz!
    das hauptproblem der undichtigkeit wurde, wie gesagt, durch festmachen der ölleitungen zum ölkühlr erreicht.
    jetzt ist er aber auch noch zwischen motor und getriebe dicht, nachdem ich "ölleckstop" in den motor gekippt hatte.
    DAS ZEUG FUNKTIONIERT!!!
    tatsächlich dauerte es ca. 700km, dann war jegliche undichtigkeit wie weggezaubert und der kj ist nun von unten knochentrocken :-):-):-):-)
    freue mich wie´n kleinkind, wenn ich den unbefleckten boden in der garage morgens erblicke...

    gruß

    p.s.: auf nachfrage bei jeep kann das öl bedenkenlos gefahren werden, nötig sei es allerdings nicht und zu teuer...
     
Thema:

KJ tropft...

Die Seite wird geladen...

KJ tropft... - Ähnliche Themen

  1. Jeep Cherokee KJ 2,8 CRD Achslast

    Jeep Cherokee KJ 2,8 CRD Achslast: Hallo Gemeinde. Brauche für meinen KJ 3,7 Ltr. neue Federn. Leider finde ich nur welche für den 2,8 CRD, was für den TÜV kein Problem wäre, wenn...
  2. KJ 3,7 - 2005 - 160 tkm

    KJ 3,7 - 2005 - 160 tkm: Hallo zusammen, ich muss mich weinend von meinem Jeep verabschieden weil sich die anstehenden Reparaturen für mich nicht mehr rechnen. Ich habe...
  3. Liberty KJ RDKS u.a.

    Liberty KJ RDKS u.a.: Hi zusammen, da demnächst eine neue Bereifung für meinem KJ ansteht, folgende Frage: Wie erkennt der KJ ( Bj 2006 ) die RDKS? Einfach über :...
  4. Motor Jeep Cherokee Kj Bj 2003 3.7l

    Motor Jeep Cherokee Kj Bj 2003 3.7l: Motor laüft nur noch auf 3 Zylindern bekommt keinen Zündfolge auf Zyl 2,4,6
  5. Jeep Cherokee KJ, Kardanwelle Vorne reparieren

    Jeep Cherokee KJ, Kardanwelle Vorne reparieren: Hallo Jeep Gemeinde, wir sind neu im Forum und haben einen Jeep Cherokee Liberty KJ, Bj. 2003, 2,8CRD und möchte an der vorderen Kardanwelle die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden