Kettensäge Akku Erfahrungen

Diskutiere Kettensäge Akku Erfahrungen im Outdoor und Survivor Forum im Bereich Aktivitäten; Hallo Ich suche für Touren durchs Unterholz eine kompakte Kettensäge mit Akku. Sie sollte stark genug für quer liegende Bäume mit 20-30 cm...

  1. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hallo

    Ich suche für Touren durchs Unterholz eine kompakte Kettensäge mit Akku.
    Sie sollte stark genug für quer liegende Bäume mit 20-30 cm Durchmesser sein und im Idealfall über den Zigarettenanzünder ladbar sein.
    Hat jemand sowas im Kofferraum und kann seine Erfahrung damit mal schildern.

    Netter Gruß

    Jürgen
     
  2. D-311

    D-311 Es gibt immer was zu tun...

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Hallo Jürgen,

    ich hab keine Akku Kettensäge und kann daher nicht berichten, aber wiso soll es denn eine mit Akku sein?
    Eine kleine Kraftstoff betriebene würde es doch auch tun oder?

    30cm BHD ist für eine Akku Säge schon sehr grenzwertig, zudem sollte es schon eine gute sein da sonst der Akku sehr schnell schlapp macht.
    Z.B. die Akku Säge von Stihl kostet 349€ ohne Akku und Ladegerät, diese schlagen dann auch nochmal mit circa 250€ zu buche. ;-)

    Für das Geld bekommst du eine kleine MS 251 welche genauso handlich ist und ohne Probleme auch 40er Stämme schafft :genau
     
  3. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Soll ja nur für Notfälle sein und i will einfach kein auslaufendes Zweitaktöl in meinem Kofferraum.
    Die Stihl ist mir zu teuer, wollte so 200-250€ ausgeben
     
  4. #4 TJ-Charly, 13.05.2012
    TJ-Charly

    TJ-Charly Jeeper

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    11
    Vorname:
    Ch
    ....für knapp 200.€ bekommst ne Stihl mit 30cm Schwertlänge:-)
     
  5. #5 Jean-Jacques, 14.05.2012
    Jean-Jacques

    Jean-Jacques Make my day

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    H.J.
    @ Maino

    Ich besitze eine STIHL MSA 160 C-BQ mit 30 cm Schwertlänge und Ersatzakku.
    Diese ist immer an Bord und ich nutze sie (gelegentlich) bei jagdlichen Aktivitäten.
    Baumstämme mit bis zu einem Durchmesser von 20 cm bewältigt sie mühelos.

    Allerdings dürfte sie nicht Deinen preislichen Vorstellungen/Erwartungen
    entsprechen.

    Mein Rat: Kauf Dir bitte keinen billigen Angebots- und NoNameschrott in einem Supermarkt.

    Gruß

    Jean
     
  6. #6 huginnus, 15.05.2012
    huginnus

    huginnus Member

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jörg
    ... für die 250,- bekommst du ne ordentliche semiprofessionelle Benzinsäge und bei einem ordentlichen Händler lässt sich auch eine entsprechende Transportbox für Umme mit raushandeln.
    Das Prob ist eher im Bereich der Kettenschmierung aber die müssten die Akkusägen auch haben,
    wenn du den Tank nicht befüllst und das Gemisch in einem 2liter (z.B. louis.de) Reservekanister mitführst welcher auch mit in die Box passt haste keinen Dreck und Mief im Wagen, keine Probleme mit der Akkupflege und eigentlich immer Betriebsbereit wenn's von Nöten.
     
  7. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.356
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
    Von Akku Motorsaegen halte ich nicht viel. Die Stihl hat 36 V Akku - im Auto aufladen ist da schon schwierig. :pfeiffen und die Leistung ist nur ca 400 Watt.

    Eine Motorsaege egal ob Strom oder Benzin ist gross und schwer. Schnittschutzhose, Schutzbrille usw. nimmt auch Platz ein und kostet nicht wenig. Und wenn man das nicht taeglich benoetigt in der Garage besser Aufgehoben. Wenn man das Werkzeug nicht regelmaessig pflegt und ueberprueft funktioniert es nicht!! Besonders wenn man es braucht.

    EIne ordentliche Buegelsaege ist leicht, benoetigt keine Pflege und funktioniert immer. :pleite und kostet ca. 20 Euro. Schutzkleidung ist auch nicht noetig.
    http://www.testberichte.de/p/fiskars-tests/buegelsaege-21-testbericht.html
     
  8. #8 Jean-Jacques, 16.05.2012
    Jean-Jacques

    Jean-Jacques Make my day

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    H.J.
    [​IMG]

    Das Aufladen ist nicht schwierig ! Man benötigt einen entsprechenden Wechselrichter !

    Ansonsten hast Du völlig recht.

    Eine Privatperson kann nicht einfach eine Tour durchs Unterholz machen und - schon garnicht mit einer Kettensäge ,selbst an umgestürzten Bäumen,herrumsägen.

    [​IMG]
    Desweiteren gehört zur sicheren Handhabung,neben der von Dir angesprochenen Schutzkleidung ,eine fachmännische Einweisung.
    (z.B. 2-stündige Schulung von / bei einem Fachmann.

    Gruß

    Jean
     
  9. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.356
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
  10. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Aha...

    Die Belehrung geht am eigentlichen Thema deutlich vorbei.
    Ich denke dass in dem Forum hier der ein oder andere mal durch den Wald oder Feldweg fährt.

    @xj Jens. Danke für den Link

     
  11. Charel

    Charel Master

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Charel
    Bei solchen Bildern solltest du in einem öffentlichen Forum schon dazuschreiben dass sie nicht für jederman geeignet sind. NSFW (Not safe for work) ist da Stichwort und einige User könnten den Anblick eventuell nicht vertragen.;-)

    Dass du sie aber als Link eingestellt hast, war schon eine gute Idee.: gib5
     
  12. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Gestern nochmal das Baumstammproblem gehabt und auch ohne Säge mit wegschieben und drüber fahren gelöst:pfeiffen

    An die Oberlehrer: Ich fahr dort legal:bähh
     

    Anhänge:

  13. #13 Jean-Jacques, 20.05.2012
    Jean-Jacques

    Jean-Jacques Make my day

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    H.J.
    [​IMG]

    Na bitte : [​IMG] Es geht auch ohne Kettensäge !

    Auch Oberlehrer haben gelegentlich überzeugende Argumente !"

    - quod erat demonstrandum-

    Übrigens: Wenn Du Dich schon im Gedankenlesen übst.........!

    Ich gehe damit nicht hausieren ! Aber ich,für meinen Part,bin STR...!

    Also: In Zukunft bitte richtig titulieren !



    Gruß

    Jean
     
  14. XJ_ens

    XJ_ens Eigener Benutzertitel

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    22.356
    Zustimmungen:
    1.208
    Vorname:
    j.
  15. #15 Eagle Eye, 22.05.2012
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.795
    Zustimmungen:
    1.967
    Vorname:
    Carsten
    mir wäre es lieb, wenn es hier beim thema bleiben könnte.
     
  16. D-311

    D-311 Es gibt immer was zu tun...

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Sven
    Hi Jürgen,

    was machst du denn beruflich bzw. Hobby mäßig das du dort legal fahren darfst? Nur rein aus Interesse.
    Forstwirt und Förster scheiden ja schonmal aus :pfeiffen

    Zum eigendlichen Thema:

    Wozu brauchst du die Säge? Nur mal eben so ein Stämmchen ( sorry, ich hab andere Ausmaße ;-)) klein sägen?
    Privat auch zum Brennholz machen nutzen oder wirklich Bäume fällen, aufarbeiten und ablängen?

    Bevor das nicht beantwortet ist, ist es schwer eine Auskunft zu geben.

    Der Stamm auf dem Bild währe z.B. für eine Akku Säge schon sehr grenzwertig.
    Wenn es nur darum geht ab und zu mal so einen im weg liegenden Stamm zu beseitigen, dann hol dir eine kleine NoName Motorsäge aus dem Baumarkt. Wenn die in Ordnung sind, laufen sie auch nicht aus oder stinken nach Benzin.
    Ich selbst fahre fast täglich eine MS 460 durch die Gegend und da riecht man nichts, und auslaufen tut auch nichts :tuscheln
     
  17. Maino

    Maino Jeeper

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    Hey Sven

    Ich bin Metzger : gib5

    Wir haben in unserer Gegend sehr viel Wald und keine Touristen.
    Somit das Glück, dass wir Stressfrei neue Waldgebiete erkunden können und hier richtiges Offroad Abenteuer erleben dürfen.
    Zudem gehört der Wald auf dem Pic meinem Vater.

    Hier liegen viele Bäume seit Jahren quer da keiner die Wege groß nutzt und so ne Säge im Kofferraum beruhigt einfach.
    Vielleicht hängt man mal schief am Hang und muss dann auch ein Bäumchen um machen um wieder raus zu kommen.
    Mit Säge und Seilwinde kann man einfach mehr experimentieren.
    Nach dem ich jetzt die Preisunterschiede zwischen Benzin und Akku Kettensäge beobachte, wirds wohl doch eine Benziner.
    Brauch halt noch einen sauberen auslaufsicheren Kasten dazu.
    Dann noch ne Axt und es kann los gehen:pfeiffen
     
  18. QZ110

    QZ110 "Alter Mann" fährt Rubicon

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    2.564
    Zustimmungen:
    185
    Vorname:
    Werner
    Hallo Sven,
    als Metzger hast du bestimmt eine passende E2 Kiste, da kannst du deine Kettensäge gut darin verstauen.
    Gruß Werner (Fleischermeister)


     
  19. #19 Elkman54, 05.06.2012
    Elkman54

    Elkman54 Newbie

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Elmar
    vergiß die Beinlinge, Handschuhe und Helm nicht, und, so du ihn noch nicht hast, denk mal über eine ordentliche Einweisung in die Schneidtechnik nach.


    Rat eines Försters, der nix anderes als eine Benzinggetriebene STihl oder Husqvarna dafür verwenden würde.
     
  20. #20 Jean-Jacques, 06.06.2012
    Jean-Jacques

    Jean-Jacques Make my day

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    H.J.
    [​IMG] Noch ein Oberlehrer !!! [​IMG]

    [​IMG] Willkommen im Club !!! [​IMG]


    Gruß


    Jean
     
Thema: Kettensäge Akku Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. akku stihlsäge erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Kettensäge Akku Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen JL??

    Erfahrungen JL??: Moin zusammen, jetzt gibt es den JL ja schon einige Zeit, aber hier im Forum tut sich leider diesbezüglich gar nichts. Da ich mich langfristig...
  2. Erfahrungen mit Drosselklappenspacer gesucht

    Erfahrungen mit Drosselklappenspacer gesucht: Hallo zusammen, hat jemand schon persönliche Erfahrungen mit diesen 25mm Spacern zum Einbau unter der Drosselklappe gemacht? Speziell am 4.0l...
  3. (Akku-)Schlagschrauber - worauf achten?

    (Akku-)Schlagschrauber - worauf achten?: Moin Allerseits, ich spiele grad mit dem Gedanken, mir einen Schlagschrauber zuzulegen. In der Hauptsache möchte ich damit festsitzende Schrauben...
  4. Safaritop - welches nehmen ? Eure Erfahrungen ...

    Safaritop - welches nehmen ? Eure Erfahrungen ...: hallo zusammen, nachdem das ori softtop nach 20 jahren nicht mehr wirklich schön ist würde ich nachdem der pinke wieder 2 jahre tüv hat evtl. in...
  5. 2015 6.4 SRT Gasanlage, welche Erfahrung, Hersteller?

    2015 6.4 SRT Gasanlage, welche Erfahrung, Hersteller?: Hello an alle SRT Fahrer mit Gasanlagen. Hab heute eine 2015 SRT gekauft und will ein Gasanlage einbauen. Welche Erfahrung hast du gemacht mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden