keine zündung

Diskutiere keine zündung im JEEP Cherokee XJ Forum im Bereich Cherokee/Liberty; Grüss Euch Ich habe Folgendes Proplem mit meinem xj 4.0 es war bei mir das Zundkabel von der Spulle zum Verteiler defekt gemekt hab Ich es alls...

  1. #1 cherkee66, 24.02.2008
    cherkee66

    cherkee66 Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Grüss Euch

    Ich habe Folgendes Proplem mit meinem xj 4.0 es war bei mir das Zundkabel von der Spulle zum Verteiler defekt gemekt hab Ich es alls es Mir einen schlag gegeben hat das mir die Haare zuberge standen (spass) danach war die Zündung weg ich habe aber in Moter raum vo die Sicherungen sitzen sollen keine weis wer von euch vo die noch sein könmen es müstten nach plan 60am. sein mfg:danke
     
  2. #2 GranyI6, 24.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    Also, ich hatte mal bei einem anderen Fahrzeug nen Zündaussetzer, war kein Funken mehr da: Ursache: Hallgeber defekt!
    OB´s beim Jeep gleich sein muss, weis ich net. Hallgeber ist direkt unter der Verteilerkappe.
    Die Werkstatt hat mir das damals so erklärt: Hallgeber können ewig halten, aber auch mal nach ..... Jahren kaputtgehen. Steckst net drin.

    Mehr kann ich dazu net sagen.
     
  3. #3 Lohrengel, 24.02.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    vor allem wenn sie nen haarriss haben... da suchst dich dumm und dämlich weil du nix siehst... hat vielleicht die Zündsüle einen weg ?

    weiss denn echt niemand, wo die Sicherung für sowas ist ? Gibts da überhaupt eine ?
     
  4. #4 Nordmann, 24.02.2008
    Nordmann

    Nordmann PREMIUM MEMBER

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    8
    Vorname:
    Ralf
    Mh BJ oder Hubraum oder nen Foto würden Helfen!
     
  5. #5 cherkee66, 24.02.2008
    cherkee66

    cherkee66 Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo es musste eine sicherung geben ,ich habe aber auch keine zündung mehr das heist ich drehe denn zünschlüssel um und nichts normall leuchten die kontroll leuchten nichts und laut schaltplann musste er sicherungen haben mfg:dankebj. 93 4.0 l
     
  6. #6 Lohrengel, 24.02.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    hast du die batterie an sich getestet ? nicht das die zufällig auch schrott ist ?
     
  7. #7 GranyI6, 24.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    was - ne sicherung für die Zündung? hab ich noch nie gehört.
    Es gibt vorne links jede Menge Hauptsicherungen, also Maxi Sicherungen mit 60 A, die Steuern "große Schaltkreise" - müsstest auch im Handbuch sehen.

    Aber ne Sicherung für ne Zündung - wäre mir neu.

    Ich würd zur Prüfung mal den Motor orgeln lassen und dann schauen, ob ein Zündfunke vorhanden ist. So hab ich das damals auch gemacht, bis das Handbuch gesagt hat "Hallgeber evtl. defekt".

    Mehr kann ich jetzt auch net beraten.
    :ciao
     
  8. McFly

    McFly ....

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Martin
    So wie ich das verstanden habe,kommt er erst gar nicht so weit,Schlüssel dreht sich,aber nichts passiert.
     
  9. #9 Lohrengel, 25.02.2008
    Lohrengel

    Lohrengel Guest

    so hab ich das auch verstanden... deshalb würde ich, falls z.b. auch keine Beleuchtung am und im Fahrzeug funzt, die Batterie überprüfen...
     
  10. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    In der Regel hat alles in einem Auto eine Sicherung. Eventuell der Anlasser direkt nicht, aber dafür der Magnetschalter. Wenn du beim Dreh des Schlüssels keine einzige Lampe aufleuchten hast, ist eine defekt. beim 98er sitzen die Sicherung einmal in einem länglichen Kasten im Motorraum mit einigen Relais. Ein zweiter Sicherungskasten befindet sich rechts im Beifahrerfußraum hinter einer Klappe. Da gibts z.B.auch ne große Hauptsicherung.
     
  11. #11 GranyI6, 25.02.2008
    GranyI6

    GranyI6 Guest

    äh, ihr wisst aber schon, wieviel A beim Startvorgang durch den Anlasser bzw. Kabel flitzen!
    Wie wollt ihr das absichern? Ne Sicherung mit 250 A etwa?

    Ich hab das nur überflogen. Wenn er keinen Strom hat, würd ich erst mal die Batterie checken. Es gibt vorne links ne große Sicherung für den Hauptstromkreis, so um die 60 A. Aber die regelt doch anderes Zeug.
    Bitte, nur eine Vermutung. Ich hatte in meinen 20 Autojahren noch nie so etwas, dass mir die Hauptstromversorgung in die Quere gefunkt hat. - es sei denn, einer hat den Hauptstromschalter umgelegt.

    Mag zwar sein, dass eine 60 A Sicherung Zündschloss oder so was absichert, aber das lässt sich doch schnell durchschauen.
    :daumen

    Könnte auch sein, dass das Zündschloss, unten der Schalter defekt ist. So was hatte ich auch schon mal bei einem Auto.
    Ich hab am Schlüssel gedreht und nichts ging, keine Lampe und nichts. Dann hab ich auf Verdacht einfach als erstes den Schalter unten ausgewechselt.
     
  12. DirkXJ

    DirkXJ Jeeper

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Dirk
    Richtig. Einen Anlasser im Auto abzusichern macht keinen Sinn. Daher schrieb ich ja :"Eventuell der Anlasser direkt nicht, aber dafür der Magnetschalter"
    Darum soll er ja auch erstmal die Sicherungen checken, und dann erst anfangen z.B. die Lenksäule abbauen und schauen was mit dem Schalter oder Stecker oder oder oder................. ist.
    Immer erstmal das einfache ohne Schraubenzieher denk ich.
    ( Obwohl ich oft auch lieber erstmal mit dem großen Hammer drangehen würde und dann mit Verstand:uahh)
     
Thema: keine zündung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep cherokee xj hallgeber

    ,
  2. grand cherokee zj 4.0l 94 bj haupt Sicherungskaste Sicherung wechseln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden