Kaufempfehlung und Selbstbau: Subwoofer im TJ

Diskutiere Kaufempfehlung und Selbstbau: Subwoofer im TJ im Car-Audio / Car-HiFi & CB-Funk Forum im Bereich Allgemeine Technik; Hallo lieber Jeeper, ich habe heute das Projekt SUBWOOFER IM TJ fertig. Gerne möchte ich auch hier einen Bericht darüber abgeben. Ich habe...

  1. #1 christian73, 24.04.2010
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    31
    Vorname:
    Chris
    Hallo lieber Jeeper,

    ich habe heute das Projekt SUBWOOFER IM TJ fertig. Gerne möchte ich auch hier einen Bericht darüber abgeben. Ich habe extra dafür einen neuen Thread dafür aufgemacht, da der alte fehlerbehaftet ist.


    Nachdem ich mir ein Bassreflexgehäuse gebaut hatte musste ich feststellen, dass die Größe des Gehäuses mit fast 60 Litern nicht für den TJ geeignet ist. Auch das Bassreflexprinzip ist vom Klang her nicht super. Also musste ein neues Gehäuse her und zwar ein geschlossenes. Da der Lautsprecher selber (JBL GT5-12) hervorragend für ein geschlossenes Gehäuse mit knappen 30 Litern geeignet ist, wurde das neue Gehäuse entworfen. Natürlich wurde auch dieses mal berücksichtigt, dass ich ja auch das Verdeck öffnen möchte und das Verdeck zum Teil hinten in den Kofferraum geht. Das Gehäuse wurde so berechnet, dass es genau hinten an die Heckklappe geht. Daher die max. Breite von 570mm:
    [​IMG]

    Auch muß genug Platz zum Rücken der Rückbank sein, damit der Subwoofer vernünftig arbeiten kann und nicht beschädigt wird.
    [​IMG]

    Nun ergibt sich folgender Plan:
    [​IMG]

    Bilder vom fertigen Gehäuse:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Bei der Endstufe, die unter der Rücksitzbank montiert worden ist, ist eine externe Kühlung unbedingt erforderlich, da es unter der Rückbank sofort zu einem Hitzestau kommt. Dabei ist es egal, wie hoch der Wirtkungsgrad des Endstufe ist. Meine Magnat-Endstufe wurde sogar heißer als die preiswertere, die ich jetzt drinne habe.
    [​IMG]

    Der Subwoofer wurde bei einer Trennfrequenz von 250hz eingestellt. Dabei entfaltet er sein volles Potenzial. Dämmwolle wwird nicht benötigt.
    Natürlich ist ein Autoradio von Vorteil, das einen externen Subwooferausgang hat und die Signale per DTA digital aufbereitet. Dann sind auch die Trennfrequenzen der restlichen Lautsprecher perfekt abstimmbar. Ein solches Radio habe ich vor kurzem schon mal hier vorgestellt: das Kenwood KDC-W7544U.

    Zum Klang:
    Stramm, knackig und kraftvoll. Durch das geschlossene Gehäuse ist der Subwoofer extrem schnell und spricht sofort an. Die Basse sind zum Teil so kräftig, dass man im Rückspiegel nix mehr erkennen kann, da er so stark vibriert. Wahnsinn, was aus einem so kleinen Gehäuse rauskommt. Auch im leiseren Lautstärkebereich ein kraftvoller und angenehmer Bass.

    Ich möchte gerne auch noch zum Schluß einen tollen Gehäusehersteller nennen:
    Firma dieSchallwand.de

    http://www.dieschallwand.de[/SIZE][/FONT][SIZE=3]

    Die Gehäuse werden perfekt auf Wunsch gefertigt. Ich meinem Fall lag der Preis mit Versand knapp unter 100 Euro. Das Gehäuse wurde mit 19mm MDF Holz gefertigt, inkl. war der Filzbezug und das Anschlussterminal mit Kabel.

    Hoffe der Beitrag war hilfreich.

    Gruß,

    Christian
     
  2. #2 Eagle Eye, 24.04.2010
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    31.011
    Zustimmungen:
    2.479
    Vorname:
    Carsten
    :huch rückspiegel vibriert :huch

    respekt.

    :danke für die menge informationen

    da versteht aber einer was von dem, was er da macht :daumen
     
  3. #3 christian73, 24.04.2010
    christian73

    christian73 STIFF-Master

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    31
    Vorname:
    Chris

    -> bei offenem Verdeck natürlich :zwille

    chrisi
     
  4. #4 katzifw, 16.02.2011
    katzifw

    katzifw Jeeper

    Dabei seit:
    25.01.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Katzifw
    Danke fürs zeigen :
     
Thema:

Kaufempfehlung und Selbstbau: Subwoofer im TJ

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung und Selbstbau: Subwoofer im TJ - Ähnliche Themen

  1. Viskokupplung Jeep Wrangler TJ 4,0 BJ 1998 130KW

    Viskokupplung Jeep Wrangler TJ 4,0 BJ 1998 130KW: Hallo Zusammen! Bin etwas verwirrt! Habe eine neue Viskokupplung mit original Teile Nr. 52027892 lt. Pappas Graz bestellt! Bekommen hab ich lt....
  2. TJ vom Bodensee in den Raum Wien

    TJ vom Bodensee in den Raum Wien: Ich suche eine Möglichkeit meinen TJ vom Bodensee in den Grossraum Wien zu bringen. Meine Kleine hat aktuell keine gültige Plakette, aber noch...
  3. Proplem mit dem Lichtschalter beim Wrangler tj 98

    Proplem mit dem Lichtschalter beim Wrangler tj 98: Habe einen neuen Lichtschalter eingebaut da der alte defekt war, nun beim herausziehen auf Standlicht brennt kein Standlicht auch keine...
  4. Frage zu Alpine Subwoofer und Verkleidung ums Radio

    Frage zu Alpine Subwoofer und Verkleidung ums Radio: Hallo, zwei Sachen sind mir bei meinem Wrangler Bj. 2013 aufgefallen. Zum einen fängt der Subwoofer ab einer bestimmten Lautstärke an zu...
  5. Passen Sitze TJ 2005 in einen 1998

    Passen Sitze TJ 2005 in einen 1998: Hallo, passen die Sitze eines TJ Rubicon BJ 2005 auf die Sitzkonsolen eines 1998er TJ. VG macmac
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden