Kaufberatung

Diskutiere Kaufberatung im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und habe auch schon fleißig über die Suchfunktion mich mit dem Thema Kaufberatung beschäftigt. Kurz zu...

  1. #1 maverickos, 27.11.2009
    maverickos

    maverickos Newbie

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oli
    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum und habe auch schon fleißig über die Suchfunktion mich mit dem Thema Kaufberatung beschäftigt. Kurz zu meiner geplanten "Neuanschaffung".

    Der Jeep soll nur am Wochenende zum reinen Spaßfahrzeug genutzt werden. Ich würde sagen die Verteilung Gelände und Straße wird ca. 50 / 50 werden. Vom Motor her habe ich ja jetzt schon viel gelesen, da kommt der 4,2l ja nicht wirklich gut weg.

    An dem Fahrzeug zu basteln wäre kein Probelm. Werkstatt und ein wenig Know-How sind in der Familie vorhanden. Allerdings möchte ich nicht jedes Wochenende an dem Wagen schrauben. Nun würde ich aber eure Meinung zu einem ganz speziellen Fahrzeug hören.

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...ORT&customerIdsAsString=&lang=de&pageNumber=1

    Meint ihr, dass Fahrzeug taugt etwas? Wie sieht es mit der LKW Zulassung aus? Bekomme ich die einfach so durch?! Kann ich den Jeep trotzdem mit nem B Führerschein fahren?

    Danke für die Hilfe.
    Grüße
    maverickos
     
  2. Tappy

    Tappy Member

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jörg
    Hallo Oli,

    ich habe mir das Inserat mal angeschaut. Grundsätzlich ist ja alles eine Frage des Geldes, denn für das Geld kannst Du nur begrenzt etwas erwarten. Ich persönlich fahre auch einen YJ mit 4,2 Liter und habe keine Probleme. Kraft genug hat er, allerdings reicht die Endgeschwindigkeit nicht an den 4,0 HO ran (ist für mich auch völlig unwichtig!). Der Wagen scheint auf Automatik umgebaut zu sein, denn original wäre der Hebel am Lenkrad und nicht dort, wo normalerweise der Schalthebel sitzt. Anhand von Bildern etwas zu sagen, ist wie "Gucken in die Glaskugel". Ich persönlich finde ihn zu sehr verbastelt, aber das ist geschmackssache. Ohne Tüv einen Jeep zu kaufen, kann schon echt riskant sein, daher Profi mitnehmen und anschauen. Bei der LKW-Zulassung würde ich vorsichtig sein, denn die zu behalten ist so gut wie unmöglich. Es gibt nur noch wenig Bundesländer, die das so akzeptieren. Daher vorher die Zulassungstelle befragen. Wenn nicht, das ist der Wagen bestimmt Euro 1 und damit über 600 Euro Steuern pro Jahr. Umrüstungen auf Euro 2 sind zur Zeit schwierig, da die Gesetzeslage unklar ist und daher kaum ein Hersteller mit entsprechender ABE liefert. Teilegutachten sollen im Moment nicht mehr ausreichen.
    Ansonsten ist die Entscheidung für einen Jeep immer richtig!!!

    Gruß Tappy

    Wrangler YJ Bj. 87 mit 4,2 und 2" Trailmaster + 31x10,5 BFG MT KM2
     
  3. #3 trudelpups, 27.11.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Typische Anzeige die mit viel Worten wenig aussagt.
    An den typischen Jeep Gammelstellen hat man vorsorglich schon mal Riffelblech drangefummelt.:grübel
    Die LKW Zulassung hat nix mit Kanada Modell zu tun.
    Der Tachostand ist in MEILEN,also mal 1,6 = Kilometer.:vertrag
    Ohne ihn angeschaut zu haben würde ich 2000 € dafür geben.
    Ne,im Ernst........Finger Weg,oder nimm einen "Jeeper" mit zum schauen.
     
  4. LCG

    LCG Oldschool Jeeper

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    14
    Vorname:
    Peter
    eigentlich kann man, wenn die üblichen Gammelstellen ok sind, bei dem Tarif nix verkehrt machen, wenn einem die Optik gefällt.
    LKW-Zulassung kannst m.E. vergessen, das wird nichts. Daher ist die Steuer ein nicht unerheblicher Batzen!
    Am besten jemand mitnehmen, der sich mit JEEP auskennt. Wenn Du Dein Profil vervollständigst, kann sich ja vielleicht jemand aus Deiner Gegend bereiterklären....
     
  5. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    nun wenn es schon ein yps sein soll dann einen baujahr 90-92
    denn da hat er schon den 4.0 liter motor drinne welche eben ein bissel stärker aber vor allem die changse hat eine niedrigere steuerklasse zu bekommen (was beim 4.2 liter ganz klaro ausgeschlossen ist)
    und er hat auch noch den alten käfig und nicht die neuere affenschaukel ...
    dann achtet man noch auf die innenausstattung zb mit klimaanlage oder anderen extras ..
    wenn man dann noch selber was aufbauen möchte sollte er nicht zu verbastelt sein und zum schluss natürllich eben auch nicht all zu verschmoddert oder verrostet ...
    alles unter 5000€ ist mit vorsicht und genauem augenmaß zu betrachten ...
    das mit der lkw zulassung kannst du vergessen denn es bringt kaum ersparnis und die auflagen sind einfach zu blöd umzusetzen ...

    das sind nun meine erfahrungen und dinge die ich hir aus dem forum herausgelesen habe ...
    am besten ist es immer einen jeepbastler mit zu nehmen der ahnung hat von dem modell was man sich holen möchte denn der kennt genau die schwächen ...
    und genu solche schrauberkenner findet man hir im forum ...
    und sicherlich für ein freibier oder ne fanta ist auch jeder meister hir bereit mal vorbei zu schauen ... :daumen
     
  6. #6 maverickos, 28.11.2009
    maverickos

    maverickos Newbie

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Oli
    Danke für eure Antworten und die guten Tipps. Wahrscheinlich schaue ich mir den Wagen nächste Woche einmal an. Wäre natürlich cool, wenn ein Forumsmitglied Zeit und Lust hat mich zu begleiten. Gibt natürlich auch nen paar Freibier :-)

    Ich halte euch auf dem Laufenden.... Ansonsten kennt ihr jemanden der z. Zt. günstig einen Jeep abzugeben hat?

    Grüße und nen schönes Wochenende
     
  7. #7 trudelpups, 28.11.2009
    trudelpups

    trudelpups Vielen Dank für nichts !

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    7.281
    Zustimmungen:
    7
    Vorname:
    Arnd
    Da findet sich bestimmt einer..............vorausgesetzt Du verrätst uns wo Du zuhause bist.:achselzuck

    Man kann das in die Kopfzeile seines Profils eintragen.:tuscheln
     
  8. #8 Eagle Eye, 02.12.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.476
    Zustimmungen:
    2.091
    Vorname:
    Carsten
    wichtig wäre jemand aus der nähe, wo das auto steht :-)

    ich würd die finger von lassen.

    für deine einsatzzwecke kann man sich auch einen günstigen jüngeren 2,5er holen.

    oder einen unverbastelten zum aufbauen.

    lass dich nicht auf den erstbesten JEEP ein.

    die leidvolle erfahrung habe ich selber machen müssen.

    ja, sie sind alle irgendwie hübsch.
    leider läßt man sich dadurch blenden.

    und: bei tageslicht gucken
     
  9. #9 DaKrusty, 02.12.2009
    DaKrusty

    DaKrusty Member

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Andreas
    Lass das lieber mit der LKW Zulassung. Hatte auch mal einen, war auch kein Problem, den damit anzumelden. ABER: Die Versicherung ist erheblich teurer!
     
  10. MAD

    MAD ...

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    6.052
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    MAD
    da kann ich nur zustimmen ...
    abgesehen davon das eine solche ummeldung kaum noch realisierbar ist und es auch zu viele einschränkungen gibt ...
     
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Zusammen, ich hätte als total Anfänger eine Frage ist dieser Wrangler kaufbar? Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:...
  2. Oh nein, schon wieder Kaufberatung

    Oh nein, schon wieder Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir in nahe Zukunft einen Cherokee zulegen. Es wurde auch schon so einiges recherchiert, aber dennoch sind da ein paar Fragen...
  3. Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung

    Jeep TJ Diesel-Umbau - Kaufberatung: Hallo Zusammen, ich bin ganz neu im Forum und schon voll mit dem Jeep-Virus infiziert Ich würde mir nun gerne meinen ersten Wrangler zulegen....
  4. WJ Overland Kaufberatung

    WJ Overland Kaufberatung: Moin Moin Jeeper! Ich bin mittlerweile am überlegen mir noch einen WJ zukaufen und bräuchte da nochmal eure Meinung ob es ein 2.7 crd oder ein...
  5. XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?

    XJ Kaufberatung: hohe vs. geringe Laufleistung - was ist besser?: Hallo ihr Lieben, ich winke einmal in die Runde. Ich bin seit heute neu im Forum. Langersehnt möchte ich mir nun einen XJ für Fahrten raus in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden