Kaufberatung WJ / WG

Diskutiere Kaufberatung WJ / WG im JEEP Grand Cherokee WJ / WG Forum im Bereich Grand Cherokee; im Jahr 1999 hat es bei den Grand-Cherokees einen model-wechsel gegeben. nachdem einige sich bereits ausführlich an der kaufberatung für das...

  1. #1 Eagle Eye, 12.02.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    28.213
    Zustimmungen:
    436
    Vorname:
    Carsten
    im Jahr 1999 hat es bei den Grand-Cherokees einen model-wechsel gegeben.

    nachdem einige sich bereits ausführlich an der kaufberatung für das ZJ-modell beteiligt hatten, möchte ich gern auch für dieses model ein paar typische nettigkeiten sammeln.

    dann legt mal los.

    wo sind die schwachstellen beim WJ / WG ??
     
  2. #2 Morphine, 12.02.2009
    Morphine

    Morphine Guest

    au ja...
    da kann ich ja mitreden...

    Schwachstellen...
    unbedingt auf die Linke Achsmanschette achten,die ist meistens gerissen.
    Klima Fehlercodes auslesen,nicht das irgendwelche Klappen abgerissen sind,Heizungsteile insgesamt gammeln ganz gerne beim WJ.
    Achsen allgemein auf geräusche achten
    Dreieckslenker an der Hinterachse auf spiel überprüfen
    Sitzheizung !!!!

    mhhh..fällt mir bestimmt noch was ein...:vertrag
     
  3. #3 Dietmark, 04.03.2009
    Dietmark

    Dietmark Master

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Dietmar
    Wäre schön, wenn Dir noch mehr einfällt. Ich beabsichtige evt. einen 2003 2,7CRD zu kaufen - hat erst 62000 auf der Uhr. Ich kenne mich nur mit den XJ´s aus. Der GC wäre von einem Jeep Händler - was bez Garantie von Vorteil wäre, wüsste nur gern worauf man achten sollte. Weiss jemand ob man den 2,7 von Euro3 auf Euro 4 pimpen kann?
     
  4. #4 stahlsau, 05.03.2009
    stahlsau

    stahlsau Newbie

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Willi
    Der Motor ist gewoehnungsbeduerftig. Jetzt im Winter, wenn ich nur Kurzstrecke fahre <morgens 5km hin, abends zurueck>, braucht der gut 15l Diesel und zieht keinen Hering vom Teller. Treten darf man den im kalten Zustand auf keinen Fall, also versauert man hinter jedem 45-ps Punto.

    Wenn der Motor warm ist rennt der super, da gibts nicht zu beklagen, dann funktioniert auch das Getriebe schneller, das im kalten doch sehr zaeh und traege reagiert.


    Achso, und die Fensterleisten neigen zum rosten, obwohl Garagenwagen.
     
  5. robin

    robin Newbie

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Robin
    vorn weg, ich bin wohl etwas voreingenommen, denn ich liebe meinen jeep und bin im großen und ganzen echt zufrieden. :genau
    überzeugend finde ich vor allem die durchzugskraft und die getriebearbeit.
    funktionsstörungen der sitzheizung und klimaanlage kann ich bestätigen. dämpfer der motorhaube sind auch ausgestiegen.
    achsmanchetten etc. aus meiner sicht alles im rahmen normalen verschleißes.
    neu sind jetzt probleme mit dem allrad und geräusche an der vorderachse, ursache leider noch unbekannt.:grübel
     
  6. #6 Jeeper-Thomas, 29.03.2009
    Jeeper-Thomas

    Jeeper-Thomas Jeeper-Thomas

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Hmmmm.... 15-Lieter ist zuviel sofern es ein diesel ist!
    Meiner Braucht im Winter ca. 1-Liter mehr. Ich liege jetzt bei ca. 12,5Lieter / 100Km.
    Gruß vom Jeeper-Thomas
     
  7. #7 Jeeper-Thomas, 29.03.2009
    Jeeper-Thomas

    Jeeper-Thomas Jeeper-Thomas

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Diesel

    Beim kauf eines WH / WH Diesels sollte man auf jedenfall die Injektoren auf Undichtigkeit überprüfen. Einfach die Plasteabdeckung oben auf dem Motor entfernen und mit einer Taschenlampe die Flächen um die Injektoren (Einspritzdüsen) auf schwarze Ablagerungen kontrollieren. Das sieht dann teilweise aus wie mit einer Vergussmasse ausgegossen... Dann wird es richtig teuer. Der Verbrauch bei undichten Injektoren steigt auch um ca. 1-2 Liter/100Km.

    Ebenso sollte der Rundlauf sich "normal" anhören (ist für einen Dieselneukäufer schwer zu hören) da es sonst Defekte Injektoren sein könnten. Da ist dann ein Motorschaden nicht weit.

    Für selber Schrauber: Lochdüsen und Lochnadeln bekommt man für ca. 60€/Stck. bei Bosch. Das anschließende Testen der Injektoren liegt bei ca. 70,-€ / 5-Stück. Und schon hat man wieder lange Jahre Ruhe.....

    Auf die Hochdruckeinspritzpumpe sollte auch ein Auge geworfen werden. Sie sitz vorne am Motorblock in Höhe des Ventilators. Ist ein dreickiges Gehäuse mit 3-Zylindern. Ist es dicht oder tropft es irgendwo?
    Bei einer Undichtigkeit gibt es auch ein erhöhten Dieselverbrauch und später Leistungsverlust. Dann hat der Wagen bei einer Beschleunigung keinen "Biss" mehr. (Austausch mit Einbau bei Bosch ca. 798,-€)

    Bei intaktem Motor macht er von unten bis in den oberen Drehzahlbereich richtig Druck beim Beschleunigen. Erkennt man am breiten Grinsen des Fahrers...


    Gruß vom Jeeper-Thomas
     
  8. #8 tom28211, 23.06.2009
    tom28211

    tom28211 Newbie

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Tom
    Kaufberatung für newbie

    Moin miteinander,
    nachdem ich einige Zeit im Forum herumgestöbert habe zum Thema 'Kaufberatung' sind doch noch einige grundsätzliche Fragen offen.

    Ich fahre seit etlichen höchst zufrieden mit Japanern durch die Gegend, meine beiden Honda haben mich noch nie in Stich gelassen. Jetzt steht ein Um-/Aufstieg auf einen SUV an - und da ist Honda mit seinem CRV keine echte Alternative (Diesel ohne Automatik, zu kleiner Motor).

    Ich war sehr überrascht festzustellen das neue Grand Cherokee zu recht vernünftigen Preisen angeboten werden.
    'Brauchen' tun wir einen solchen Offroader definitiv nicht (weder Anhänger, noch offroad Touren, noch Berghütte) aber der Wunsch mal ein Original zu fahren ist da. Meine Süsse ist auch schon ganz scharf auf 'mehr Sicht' und einen fahrenden Hochsitz.

    Einige Fragen:
    - ein neuer Grand C. 3.0 CRD (als Overland ?) als Vorführ-/Tageszulassung mit weniger als 10.000km - worauf sollte man achten ?
    - Folgekosten, Kfz-Steuer geht ab Sommer hoch und Vers. scheint ganz ok zu sein - wie steht's bei Inspektionen/Reparaturanfälligkeit ?
    - Reifenkosten ?
    - Verbrauch im Realbetrieb mit ca. 2/3 Stadtverkehr ?
    - Navi / Sound System Boston Accoustics - Erfahrungen ?
    - Lederausstattung - sieht recht 'besch..' aus mit sehr geringer Farbauswahl ...das saddlebrown gibt's leider nur im Commander ??
    - ganz allgemein: ist der Grand C. ein problemloser Gebrauchswagen oder sollte/muss man bereit sein Kompromisse einzugehen (habe früher Italiener gefahren: toller Sound, aber mieser Rost!!!)
    - Chiptuning von Startech auf 265 PS - nötig, Erfahrungen ?
    - 2010 kommt ein Nachfolger dessen erste Bilder im Web (Innendesign!) sehr vielversprechend sind - sollte man warten oder jetzt zuschlagen d.h. gibt es echte Schwachpunkte die beim aktuellen nerven ?

    Generell würde ich über ein Feedback freuen welches auf echten eigenen Erfahrungen beruht - Danke an alle und gute Fahrt.
     
  9. McMud

    McMud Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Christian
    Also in letzter Zeit spinnt meiner ganz schön rum:

    Klimakondensator zischt
    Motorhauberdämpfer sind denke ich ein Dauerleiden
    Fensterheber Fahrertüre Seilzug abgerissen (hat jemand noch einen rumliegen)
    seit gestern Abend utopische Geräusche am Antrieb unter Schiebebetrieb, Fehlersuche wird heute gestartet...
     
  10. nilfix

    nilfix Newbie

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Nils
    WH WJ Kauf

    Hallo Tom,

    wir haben einen 2,7 CRD WJ und einen WH 3,0 CRD. Der Wj ist mehr richtiger Geländewagen, 2 Strrachsen und so fährt er auch, der 2,7 ist nicht so heftig im Anzug und verbraucht in der Stadt so Richtung 11,5 im Winter 12, auf Strecke zwischen 9,2 (Schweden) und 16 (Vollgas Autobahn:-)) Im Gelände ist ermit dem 2" OME und 245/75 MT super und hängt fast alles ab, was noch auf der SDtrasse fahren kann.
    Der 3,0 WH ist der absolute Luxusgeländewagen, wobei unser kein Gelände sieht wg. des WJ. Superviel Dampf Startech ist mit Sicherheit nicht nötig, braucht ca. 0,5 l mehr Diesel in der Stadt.

    Gruß Nils
     

    Anhänge:

  11. asska

    asska Newbie

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Kurt
    Kaufberatung

    Ich habe mir meinen Traum vom V8 erfüllt und habe mir einen Overland geleistet. 4,7 H.O.

    Das einzigste, was mir bis jetzt aufgefallen ist, daß Fahrzeuge, die nicht beim Freundlichen gewartet wurden, wie in meinem Fall das falsche Öl in den Differenzialen haben, bzw das reibungshemmnde Additiv fehlt. :cool
    Läßt sich bei Track Lock oder Varilock ganz einfach herausfinden.

    Lenkung ganz einschlagen und rum um's Eck. Wenn der dann radiert oder auf der Wiese mehr geradeaus fährt fehlt das Zeug.

    Mehr kann ich als Neuling noch nicht beisteuern.

    Grüße aus dem wilden Süden.
     
  12. #12 RunningBull, 10.07.2010
    RunningBull

    RunningBull Master

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jan
    Huhu,

    mir ist auch noch etwas eingefallen wo drauf man achten sollte.
    Probiert auf jedenfall beim Kauf die Untersetzung aus.
    Mein Jeep hat vorher ein älterer Herr gefahren,und der hatte nie die Untersetzung drin gehabt.
    Ich habe sie fast nicht reinbekommen.Nach ein paar mal versuchen ging es dann.
    Ein paar Wochen später ( weiß nicht ob es damit zutun hatte )war mein VTG kaputt!:genau Bei erst 80000km.
    Zum Glück hatte ich Garantie da beim Händler gekauft,sonst wäre ich ca. 3000 Euro losgeworden:traurig2

    Bis jetzt bin ich voll zufrieden,und bereue den Kauf nicht.Nur meine Frau weint dem XJ hinterher,weil er mehr nach Jeep aussieht.:nachdenklich
    Naja der Trend zum zweit Jeep, wenn die Wechselkennzeichen kommen ist ja dann auch einfacher:genau
     
  13. #13 konni07, 02.03.2011
    konni07

    konni07 Newbie

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Konstantin
    Fensterheber/Seilzug

    Hallo Mc Mud, zerstöre dir ungern deine Hoffnung auf einen neuen Seilzug, hatte das Problem auch schon und musste leider feststellen das es nur den kompletten Fensterheber mit Motor gibt. ca 250,-€. Bei mir war dieser kleine, mistige Plastiknippel gerissen, wo das Seil durchläuft. Hab´nen richtigen Hals gehabt, da es sich hierbei um einen Cent-Artikel handelt aber man gezwungen wird das komplette Teil zu kaufen. Grüße konni
     
  14. Big-M

    Big-M Guest

  15. brasil

    brasil Jeeper

    Dabei seit:
    30.05.2011
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Jürgen
    die Bremsleitungen sollten Geprüft werden... die Rosten gerne !!

    Feststellbremse !! Meistens ohne Funktion.....

    Bremsscheiben vorne und hinten... incl Bremssättel ( die Kolben klemmen gerne...

    Spurstangen köpfe..... ( alle 4 ! ) auf Spiel prüfen

    Ölwanne auf starken Rostbefall prüfen... in US Foren wird sogar von komplett durchgerosteten Ölwannen berichtet... !

    Inspektionsheft und TÜV Berichte gegeneinander vergleichen ( KM Stand !)

    ...... ansonsten alle Elektrischen Helfer incl CD Player / Wesler auf Funktion prüfen..

    Bei Probefahrt auf Geräusche ...MOTOR / Getriebe / Verteilergetriebe /Achsen
    achten.... z.B klackern, brummen, sirren, schleifen.... also alles was "unnormal" klingt...

    Gruß Jürgen
     
  16. #16 SeaSprite, 21.02.2013
    SeaSprite

    SeaSprite Member

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Norbert
    Grand Cherokee 2,7 CRD gesucht

    Hallo Forum,

    ein Freund von mir sucht einen GC 2,7 CRD und wir haben gestern Abend mal den ersten Kandidaten begutachtet.

    Ich hätte diesbezüglich einige Fragen an die Fachmänner ;-)

    Es handelte sich um einen Fahrzeug mit EZ 3/2002 mit 130.000 km.

    Fährt sich der WJ im Vergleich zum WH wie eine Schiffschaukel ?
    Der erste Eindruck war irgendwie erschreckend für mich. Es fühlte sich an wie wenn viel zu wenig Luft in den Reifen wäre, was aber nicht bestätigte.

    Beim Lenken gab es im inneren Geräusche wie die Brunftschreie einer schwangeren Walkuh :huch
    Der Verkäufer meinte das sind die Tragegelenke. Mir kam es so vor als ob das Geräusch unterhalb der Armaturen entsteht. Von außen war es nur leicht zu hören.

    Auf einer Wendeplatte mit vollem Einschlag waren keine Geräusche zu hören zur ein ganz leichtes versetzen/verspannen...Normal?

    Wäre für Eure Hinweise und Erklärungen sehr dankbar.
    Das gestern besichtigte Fahrzeug scheidet eh aus, aber für die zukünftigen wüssten wir dann schon mehr :genau

    Gruß
    Norbert
     
  17. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc
    @ Norbert

    Hau einfach ein anderes Fahrwerk drunter und er fährt sich straffer. Da ich nicht weiss
    wie genau sich eine schwangere Walkuh anhört kann man da schlecht was zu sagen, aber im Inneren
    des Wagens dürfte nichts sein, dass durch Lenkbewegungen Geräusche macht, ausser evt nen
    Schaden an der Lenkung/Lenkstange (den man dann aber auch vermutlich in den Händen spüren würde),
    der dann aber auch auf der Platte zu hören wäre.
    Aber wenn dich das nervende Geräusch des 5-Zylinderdiesel nicht stört dürfte der Rest Nebensache sein :-)
     
  18. #18 SeaSprite, 21.02.2013
    SeaSprite

    SeaSprite Member

    Dabei seit:
    21.01.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Norbert
    Für mich waren es einfach 2 Welten ... WJ <-> WH
    Den Diesel hört man schon ordentlich arbeiten, aber es haben auch zu viele andere Dinge am Fahrzeug gestört.

    Klar ging es schon mit dem Verkäufer los. Bei den Telefonaten war
    von Gebrauchsspuren die Rede.

    Beim Termin kam dann raus:
    1. Manchmal springt er nicht an ...man muss dann den Motor ein bisschen weiter drehen und dann geht es :huch
    2. Er verliert ein "bisschen" Diesel ...unterhalb der Pumpe vorne am Motor tropfte es im Sekundentakt solange er kalt war :huch
    3. Erschrecken sie nicht beim losfahren ...die Lenkung macht Geräusche :huch
    4. Ich hatte einen warmen Hintern obwohl die Sitzheizung aus war :genau
    5. Zum angekündigten leichten Lackkratzer zwischen Tankdeckel und Rückleuchte gehörte auch noch eine gebrochene Heckschürzenecke
    Schade um ein Auto das man so verkommen lässt :traurig2

    Zum Thema Walkuh ... stell Dir ein Muuuuuh vor und mische es mit knarzen und quietschen :-)
     
  19. Keeper

    Keeper Master

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Marc

    Wenn dich so viel stört, dann kauf keinen. Wir haben unseren jetzt nach nem halben Jahr wieder
    verkauft und ich habe noch nie so viel Verlust an einem Wagen gemacht. Ich denke wenn ich mir
    nochmal nen GC kaufe, dann nur nen ZJ als 5,9er, da weiss ich dann was ich habe. WH habe ich
    mich noch nicht so mit beschäftigt..
     
  20. #20 SittingBull, 21.02.2013
    SittingBull

    SittingBull Jeeper

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    8.668
    Zustimmungen:
    19
    Vorname:
    Ron
    zu teuer eingekauft -
    und kaputt hast du ihn ja auch gefahren (vorn links oder?)
    also nicht jammern :-)
     
Thema: Kaufberatung WJ / WG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jeep grand cherokee 2003 forum

    ,
  2. schwachstellen jeep grand cherokee

    ,
  3. grand cherokee kaufberatung

    ,
  4. kaufberatung grand cherokee wj,
  5. grand cherokee wj kaufberatung
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung WJ / WG - Ähnliche Themen

  1. Satz Dieselfedern und Verkleidung Schweller für den WJ

    Satz Dieselfedern und Verkleidung Schweller für den WJ: Genau das suche ich und freue mich über Angebote ... So Long
  2. Suche 99-04 Jeep Grand Cherokee WG/WJ 4,7 V8 Zylinderköpfe wegen Ventilschaden

    Suche 99-04 Jeep Grand Cherokee WG/WJ 4,7 V8 Zylinderköpfe wegen Ventilschaden: Will mir einen V8 holen mit Ventilschaden. Wer kann mir da weiterhelfen?
  3. suche lampenträger hinten links für jeep wj

    suche lampenträger hinten links für jeep wj: hallo zusammen, ich brauche dringend einen lampenträger hinten links für meinen wj, am besten mit den sockeln. hat jemand sowas noch liegen,...
  4. Hintere Kardanwelle Grand Cherokee WG

    Hintere Kardanwelle Grand Cherokee WG: Hallo Jeep Gemeinde, irgendwie komme ich mit dem defekten CV Gelenk von meinem WG nicht weiter. Im Zubehör nicht zu finden. Der Freundliche weis...
  5. Suche Rückleuchte Fahrerseite Jeep WJ

    Suche Rückleuchte Fahrerseite Jeep WJ: Suche eine Rückleuchte Fahrerseite für meinen Jeep wj. Meine ist leider total am arsch. Bitte Angebote in gutem Zustand Danke