Kaufberatung für Jeep-Neuling gesucht!

Diskutiere Kaufberatung für Jeep-Neuling gesucht! im JEEP Wrangler YJ Forum im Bereich Wrangler; Hallo Leute, um ein Doppelposting in Foren zu vermeiden hier nur der Link: Danke KaYJ

  1. #1 KaYJ, 11.08.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.08.2009
    KaYJ

    KaYJ Newbie

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    KaYJ
    Hallo Leute,

    um ein Doppelposting in Foren zu vermeiden hier nur der Link:



    Danke

    KaYJ
     
  2. #2 Eagle Eye, 11.08.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.472
    Zustimmungen:
    2.087
    Vorname:
    Carsten
    :huch was´n das für´n trick ??

    bißchen bequem der herr ??

    es kann kein doppelposting sein, da wir uns auf verschiedenen plattformen bewegen.

    nimm´s mir nicht krumm.
    aber wenn du ein anliegen hier hast, tu es hier kund. ;-)
     
  3. KaYJ

    KaYJ Newbie

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    KaYJ
    Kein Thema, dann noch mal offiziell!

    Hallo liebe Jeep-Gemeinde,

    dann mach ich es noch einmal offiziell. Das Kaufberatungsthema zum YJ hab ich schon gelesen, aber ich hätte doch gern ein paar Aussagen zu diesem speziellen Fall.

    Ich bin neu in der Jeep-Gemeinde und suche einen YJ der mich im Sommer beim Ballonfahren begleitet (also auch mal nen Anhänger über Wiesen und Felder bewegen kann) und mich im Winter in die Berge zum Snowboarden bringt. Sicher werde ich mich auch mal ein wenig abseits der Straßen bewegen.

    Bei mir in der Gegend (Sachsen) ist leider nicht viel im Angebot und so bin ich über einen 92er 2.5er Schalter gestolpert. Dazu hätte ich gerne mal Eure Meinung gehört. Probefahren konnte ich ihn noch nicht, da der Händler nicht da war und ich nur mit ihm telefoniert habe.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Hier noch ein paar Fakten:

    60000 miles (laut Tacho)
    33 x 12.50 R15LT M+S Grabber AP Bereifung
    AHK-Typen-Schild von All-Car Fahrzeuganbauteile mit 100 kg Stützlast
    Dabei sind wohl noch Türen mit Steckfenstern und Hard-/Softtop.

    Alles in allem habe ich beim Außen-Check nur Rost auf den Felgen entdeckt und der Auspuff sieht ziemlich durch aus. Auch die Blattfedern haben für mein ungeübtes Auge wenig Spannung. Aber ich denke, dass die Kosten für diese Mängel überschaubar sind, oder?

    Auf was müsste ich bei Besichtigung und Probefahrt noch achten und wie würdet Ihr grob den Wert des YJs einschätzen?

    Danke für Eure Beratung!

    KaYJ
     
  4. #4 Thomas T., 13.08.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    tach.....
    ein 2,5er mit 33er´n reifen ist schon sehr fragwürdig. Es sei denn er hat eine 4,88 Überstzung verbaut..... das Originalfahrwerk ist fertig (ich meine das hinten schon eine negative biegung zu sehen ist), drauf achten mußt du ob irgendwo Öl suppt (Motor und Unterboden), Teppiche anheben und nachschauen..... ansonsten Probefahren und horchen!!!
    Tipp: ein 4,0 ist besser für Hängerbetrieb und kostet so viel auch nicht mehr.....
    hier im forum sind mind. 2 zu kaufen von denen ich weiß..... :pfeiffen

    Thomas
     
  5. #5 Eagle Eye, 13.08.2009
    Eagle Eye

    Eagle Eye auch mal nach vorne gucken

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    30.472
    Zustimmungen:
    2.087
    Vorname:
    Carsten
    hallo KAY,

    die meinungen werden sich (leider) erheblich teilen.
    beginnend mit den 33er reifen und dem 2,5er motor in verbindung mit dem ziehen eines anhängers.

    da werden die meinungen so weit auseinanderklaffen, dass du dazu wohl aus dem bauch heraus entscheden musst.

    zu den blattfedern:
    sie sehen aus, wie der erste satz originale.
    du brauchst eh neue.
    hier würde ich dir zu einer höherlegung 2,5 " raten.
    da passen auch die räder vernünftig drunter die du brauchen wirst,
    um auf der nassen wiese voranzukommen.
    aber auch die jetzigen finden mehr platz
    und ausserdem wirkt es optisch.
    ist aber geschmackssache.

    die türen sehen aus als würden sie eine andere farbe tragen, kann am foto liegen.

    rost am auspuff ist nebensache, würde beim kauf keine rolle spielen.

    schau nach rost unter der fussmatte fahrerseite und am rahmen.
    am rahmen achte auf übergepinsdelte unebenheiten, könnten rostblasen sein.

    probefahrt:
    fahre achten und achte auf geräusche aus der hinterachse.
    die kupplung könnte verschleiss haben wenn der vorbesitzer viel anhängerfahrten hinter sich hat. grade in verbindung mit den großen reifen.

    der motor muss trocken sein.

    schalte alle gänge während der fahrt durch. auch mal runter schalten.

    der body-lift, die ahk, die verbreiterungen, felgen und reifen sollten eingetragen sein.

    so wie er dort steht und was ich von den fotos her beurteilen kann, kostet so ein auto um die 4k


    aus eigener bitterer erfahrung: kauf nicht den erstbesten. nimm jemanden mit zum gucken, der sich etwas mit JEEP auskennt. findest sicherlich jemanden hier im forum aus der nähe.
     
  6. TheoYJ

    TheoYJ Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    5.980
    Zustimmungen:
    148
    Vorname:
    Andreas
    Moin,

    ich fahre auf meinem 2.5er YJ 32"-Reifen mit der Serienübersetzung - ich hab mich inzwischen dran gewöht, der Yps ist damit noch passabel fahrbar.

    Für den Anhängerbetrieb ist das mit den großen Reifen und der Serienübersetzung aber GAR NIX - ich war im Mai mit dem Yps und Motorradanhänger in den Bergen, da quälte er sich im zweiten Gang und Vollgas mit nur 500 kg Anhängelast nur noch den Berg hoch. Um einmal im Jahr in Urlaub zu fahren kann ich damit leben, aber wenn Du den Wagen regelmäßig brauchst um Anhänger zu ziehen würde ich Dir doch einen 4.0 empfehlen - da ich einfach mehr Power drin.

    Die Blattfedern sehen verbraucht aus - da müssten über kurz oder lang neue rein - wie Carsten schon schrieb, könnte man das dann auch gleich mit einer 2- oder 2,5"-Höherlegung verbinden. Wenn Du Glück hast, ist das ein Kanada-Modell - die sind vollverzinkt und nicht ganz so rostanfällig.

    Auspuff ist Kleinkram, die Ersatzteilpreise sind in der Beziehung sehr human. Interessant für Dich ist auch die Steuer - original ist dieser Wagen vermutlich Euro1, mit einem Kaltlaufregler (dann Euro2) lassen sich die Steuern halbieren. Der 4.0 ist naturgemäß teurer in der Steuer als der 2.5er.

    Verbrauch ist auch ein Thema, was man mal ansprechen sollte - meiner tut sich zwischen 14 und 15 l (Autogas) weg, der 4.0 ist um 2-3 Liter durstiger.

    Alles andere wurde ja schon gesagt, bzw steht in der Kaufberatung. Such ein wenig und schau Dich in den einschlägigen Seiten im Netz um - dass man den passenden Wagen beim Händler um die Ecke bekommt ist unwahrscheinlich - ich bin für meinen 600 km an den Bodensee gefahren...

    Grüße :ciao

    Andreas
     
  7. #7 sixpack, 13.08.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    sag doch erstmal was du überhaupt max. ausgeben willst. schraubst du oder lässt du schrauben? bedenke die folgekosten bei so einem alten hobel.

    wenn ich dann noch lese ballonfahren und anhänger, schreibe doch bitte mal auf was so der hänger beladen wiegt.

    meine erfahrung mit wrangler und hänger, besser grosser tabbert ww, lassen für mich nur folgende kombi zu die ich in meinem 1993er yj hatte:
    4,0l, 5g schalter, 33er und 4,56 übersetzung.

    durchzug und somit sicherheitsreserven sehr gut, der verbrauch ok.

    nach bisher 1 cj7, 2 yj, und 3 tjs kommt mittlerweile nur noch ein tj in frage.

    aber das ist nun mal schon fast eine glaubensfrage. :-)

    zu den wrangler oben auf den bilder, lass ihn stehen wo er steht. maximal 2000 eher weniger würde ich für denhinlegen.

    fahrwerk absolut platt oder aber na das sind nur spekulatius und wie es mit allen anderen teilen aussehen mag wenn man das fahrwerk zu grunde legt. fass ohne boden vielleicht? ob alles eingetragen ist, welche euronorm, e2 ist euro 1 mal nebenbei bemerkt. ach ja und schaue nicht auf den auspuff, sondern schaue dir besonders den leiterrahmen an. siehst du drangeschweiste plaken, gibt wahrscheinlich wo anders auch noch löcher oder blätterteig.

    lg
    wolfgang
     
  8. KaYJ

    KaYJ Newbie

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    KaYJ
    Update

    Hallo Zusammen,

    danke für Euer Feedback. Also die Geschichte mit dem Ballonanhänger ist nicht der Dauerzustand. Er soll nur mal hin und wieder das Ding ziehen, wenn ich privat unterwegs bin. Sonst hab ich einen Defender in der Firma, der das Ding im Tagesgeschäft ziehen muss. Der Hänger kommt mit Ausrüstung auf max. 1,5 to.

    Zum Thema selber schrauben: Ich habe etwas Unterstützung mit allerlei Gerät, somit ist hier schon einiges möglich. Es ist sicher auch ein Projekt an dem ich lernen will. Deswegen soll es ja auch ein YJ und kein TJ sein, da hier die Technik etwas einfacher ist und außerdem find ich den Look einfach genial.

    Wie schwierig ist es denn das Übersetzungsverhältnis zu ändern, wenn es noch das Originale ist und was genau käme denn da an Arbeit auf mich zu?

    Zum Preislimit: Je nach Zustand 4 - 7,5 T€

    Besten Dank

    KaYJ
     
  9. #9 Thomas T., 14.08.2009
    Thomas T.

    Thomas T. jeeper4fun

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Vorname:
    Thomas
    Übersetzung ändern ist nicht einfach und kann nur von einem Fachmann gemacht werden..... oder einem erfahrenen Jeep-Schrauber. Kosten...... ich schätze mal 1200 € + ??

    Thomas
     
  10. #10 sixpack, 14.08.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    ehrlich gesagt schraube ich lieber am tj weil einfacher. wechseln der lautsprecher ebei yj ein schwachsinn. ratzfatz beim tj. kommt auch besser hintern armaturenbrett an die sachen. im motorraum kein unterschied, fahrwerk schneller zu wechseln als beim yj. ne nie wieder den blattfeder kram. achsen kein uterschied.

    und die technik ist, wenn du fsm also factory shop manual hast, bei beiden gleich.

    habe hier noch einen 1997er tj 4,0 stehen finde easy going.

    also nicht einreden lassen das yj einfacher ist
    lg
    wolfgang
     
  11. #11 Thomas K., 15.08.2009
    Thomas K.

    Thomas K. wieder mit Jeep

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    2
    Vorname:
    Thomas
    Hast du schon mal einen Wrangler zur Probe gefahren?

    Wenn nein, fahre einfach mal die Versionen die in Frage kommen.

    Dann weist du wovon gesprochen wird. Ich meine natürlich den Leistungsunterschied.

    Gruß
     
  12. #12 sixpack, 15.08.2009
    sixpack

    sixpack Rubianer

    Dabei seit:
    10.08.2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Wolfgang
    guter vorschlag vom tk.

    am besten zuerst einen serien tj, weil serien yj ohne gelände sind sehr sehr rar.

    danach modifizierte.

    wenn du wirklich 7,5k ausgeben magst, dann hol dir einen tj. für das geld findest du eher vernünfte preis leistungs angebote, als bei den überzogenen preisen beim yj. oft viel geld für schrott, sorry ist so. nur mal die gesamten fredchen lesen in den diversen foren, wo leute so wie dieses thema reinschreiben.

    mache dir erstmal keine gedanke über umbau, sondern finde ertsmal das passende.

    sei dir klar, wenn du einen mit grösseren reifen, höherem fahrwerk und oder kürzerer übersetzung(zb 4,56) kaufst, sind sie meistens im gelände genutzt worden. je älter die mühlen desto mehr beanspruch und gammelanfällig. wenn neuer und modifiziert ist es nicht so schlimm. sehe das an meinem 2004er rubicon. gut neue radnaben nach 24000 km, aber durch geländeeinsatz mit spurverbreiterung und grösseren reifen kein wunder.

    zum roten vom anfang dieses freds mehr als 1000 würde ich zb nicht bezahlen. ach ja was meinst warum öfters themen auftauchen bei 2,5l yj, wegen motorswap auf 4,0 oder gleich mehr stroker v8.

    mache dir eine liste mit fragen was du suchst, was die mühle haben können oder haben muss. ich mach das immer so, eben wie ein buchhalter. bedenke immer die folgekosten. ohne euronorm, trotz kat wie ohne kat, mit euro 1 etc. zur zeit scheint es schwierig zu sein umrüstung euf höhere euronorm, weil wohl einige gutachten von amtwegen aus dem verkehr gezogen worden sind. halt wie beim partikelfilter.

    ach ja 2,5 kaufen um dann die leistungsdifferenz durch umbau zu kompensieren ist rausgeworfenes geld.

    lg
    wolfgang
     
Thema:

Kaufberatung für Jeep-Neuling gesucht!

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung für Jeep-Neuling gesucht! - Ähnliche Themen

  1. heckscheibe gesucht

    heckscheibe gesucht: hallo leute, bin neu hier bei euch i bin auf der suche nach einer neuen Scheibe weil meine alte eingeschlagen wurde. es handelt sich um die...
  2. 2 (Blink-) Relais gesucht - Ersatz durch?

    2 (Blink-) Relais gesucht - Ersatz durch?: Hallo! Da ich keinen Blassen habe, welches Relais nun defekt ist, muß ich beide ersetzen. Zwei sind's wohl, weil vor langer Zeit mal jemand da so...
  3. Jeep Grand Wagoneer Restoration

    Jeep Grand Wagoneer Restoration: Hallo Liebe Leute, Ich suche auf diesem Wege Unterstützung bei der schrittweisen Restoration meines 1985er Jeep Grand Wagoneer. ich befinde mich...
  4. Sunrider für Hardtop - Hilfe gesucht

    Sunrider für Hardtop - Hilfe gesucht: Guten Tag allerseits [ATTACH] ! Bin neu hier im Forum. Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines JK (2010). Mal sehen ob unsere...
  5. Frei Werkstatt in PLZ Bereich 63... gesucht

    Frei Werkstatt in PLZ Bereich 63... gesucht: Hallo! Ich bin auf der suche nach einer freien Werkstatt, die mit unseren Amis zurecht kommt und sich gut auskennt. Hat wer einen oder zwei Tips...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden